herws Karten

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
scOUT
Lehensherr
Beiträge: 678
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: herws Karten

Beitrag von scOUT »

herw hat geschrieben:Noch unverständlicher finde ich die Anleitung zu Platzhaltern in der aktuellen Version des Basisspiels (Spielregel S. 4). Dort gibt es sogar angeblich Platzhalter für Punkte- und Fluchkarten und sogar für Geldkarten! Obwohl ich sowohl die Hans-im-Glück-Version, wie auch das Basis-Ergänzungsset, als auch die komplette neueste Version besitze, sind mir diese noch nie unter gekommen.
Bei mir waren die blauen Platzhalterkarten für Kupfer, Silber, Gold, Anwesen, Herzogtum, Provinz und Fluch bei "Was für eine Welt" und ich glaube auch bei "Intrige" von HiG im Lieferumfang enthalten. Möchtest du welche haben? Sind wie neu, wurden nie benutzt. ;)

Dass das immer noch im Regelheft steht, ist wahrscheinlich ein Relikt, das nicht wegkorrigiert wurde.
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2585
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: herws Karten

Beitrag von herw »

Tor

eine Schmiede mit Langzeitwirkung
Tor Aktion-Dauer :potion

+3 Karten
Zu Beginn deines nächsten Zuges:
+1 Aktion.

Bild
Mehrere davon sind attraktiv. Aber es sollte schon ein Hemmnis da sein (Trankkosten), damit für jeden etwas übrig bleibt.
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2585
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: herws Karten

Beitrag von herw »

Gastmahl
Gastmahl Aktion-Dauer :5

Jetzt und zu Beginn deines nächsten Zuges nimm eine Karte, die bis zu :4 kostet, auf deine Hand und entsorge danach diese Karte.

Bild
Gemblo
Legionär
Beiträge: 444
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: herws Karten

Beitrag von Gemblo »

Wäre besser, die Entsorgung als eigenen Satz abzutrennen. Geschieht ja nur einmal.
herw hat geschrieben:Gastmahl
Jetzt und zu Beginn deines nächsten Zuges nimm eine Karte, die bis zu :4 kostet, auf deine Hand. Entsorge danach diese Karte.
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2585
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: herws Karten

Beitrag von herw »

Gemblo hat geschrieben:Wäre besser, die Entsorgung als eigenen Satz abzutrennen. Geschieht ja nur einmal.
herw hat geschrieben:Gastmahl
Jetzt und zu Beginn deines nächsten Zuges nimm eine Karte, die bis zu :4 kostet, auf deine Hand. Entsorge danach diese Karte.
:D Hatte ich auch erst gedacht und dann bewusst mit „und” verknüpft, da ich auch schon mal „Vorhaltungen” in anderer Richtung hatte.
Mir soll es recht sein.
Gastmahl Aktion-Dauer :5

Jetzt und zu Beginn deines nächsten Zuges nimm eine Karte, die bis zu :4 kostet, auf deine Hand.
Entsorge danach diese Karte.

Bild
Preislich ok? Mir ist nicht ganz klar, ob durch die Kosten von :5 ein (5/2)-Starter Vorteile haben könnte? Wahrscheinlich gleicht es sich aber auch aus, dass das Gastmahl mit :5 er Kosten entsorgt werden muss, was ja schließlich auch eine Investition ist.
Vom Namen her soll es natürlich eine Hommage an das verbannte Festmahl sein, das ich nach wie vor gerne spiele.
Es hat den Anschein, dass Dauerkarten im Moment mein Thema sind.
Gemblo
Legionär
Beiträge: 444
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: herws Karten

Beitrag von Gemblo »

herw hat geschrieben: :D Hatte ich auch erst gedacht und dann bewusst mit „und” verknüpft, da ich auch schon mal „Vorhaltungen” in anderer Richtung hatte.
Du machst mich neugierig. Kannst du das andere zitieren oder verlinken? Kann man ja mal vergleichen.
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2585
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: herws Karten

Beitrag von herw »

Gemblo hat geschrieben:
herw hat geschrieben: :D Hatte ich auch erst gedacht und dann bewusst mit „und” verknüpft, da ich auch schon mal „Vorhaltungen” in anderer Richtung hatte.
Du machst mich neugierig. Kannst du das andere zitieren oder verlinken? Kann man ja mal vergleichen.
finde ich nicht mehr - vielleicht deine (berechtigte) Korrektur zum Verwunschenen Pfad?
Benutzeravatar
zweasel
Gladiator
Beiträge: 69
Registriert: So 24. Jan 2021, 22:37

Re: herws Karten

Beitrag von zweasel »

Wow, wie viele tolle Karten es hier zu finden gibt!

Besonders die Karten mit Trankkosten gefallen mir.
Steter Hopfen füllt den Krug.
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2585
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Goldmarie und Pechmarie

Beitrag von herw »

Glücksmarie und Pechmarie

Ab und zu schaue ich auch in das Dominion Archiv von hiespielchen. Nicht dass die Karten besonders toll sind. Die meisten entstanden aus Euphorie in den Jahren 2009ff. Daher gibt es manchmal zwar Ideen, doch erscheinen sie mangels der fehlenden folgenden Erweiterungen oft gekünstelt.
Trotzdem sind diese Karten immer ein Ideengeber.
Beim „Durchblättern des Archivs fiel mir die Karte #285 (von 301 !) auf:

Bild

Als ich diese Karte sah, dachte ich, Pechmarie ist eine witzige Idee. Doch wer kauft eine solche Karte freiwillig?
Also kam mir die Idee: Wo es eine Pechmarie gibt, muss ja auch noch die Goldmarie sein.
Goldmarie muss eine Karte sein, die attraktiv ist; aber man bekommt dafür die Pechmarie dazu.

Wegen der goldenen Spindel der Goldmarie (siehe Märchen Frau Holle) bietet sich + :3 an. Und damit wird die Idee Realität: ein preiswertes Gold für :5 , besser ist aber :6 *, mit dem preiswerten Kauf für :5 .
Der Preis für :5 beim Kauf ist nicht ohne Grund gewählt:
  • preiswerter als Gold
  • Goldmarie ist eine Geldkarte
  • Und ein besonderer Trick ist, dass sie :6 * kostet. Dadurch gibt es die stadardmäßigen Umwandlungsmöglichkeiten in Provinz oder Platin :)
Bild

Die Pechmarie ist nun eine Nicht-Vorratskarte (10 Karten) und wird automatisch genommen. -3 :victory sind natürlich heftig. Kann aber wiederum entweder weitergegeben werden oder wegen der Kosten von :4 sogar in höher wertige Karten umgewandelt werden (vgl. mit Ratten). Das violette Teilbanner markiert nur die negativen Siegpunkte. Die Pechmarie ist keine Fluchkarte.

Bild

Wenn es keinen Ensorger oder Umwandler gibt, dann werden die Pechmaries immerzu weitergegeben.
Vielleicht muss man der Pechmarie wenigstens eine (Selbst-) Entsorgereigenschaft mitgeben?
Zuletzt geändert von herw am Do 18. Feb 2021, 17:23, insgesamt 1-mal geändert.
barcasebi
Patrizier
Beiträge: 217
Registriert: Fr 18. Dez 2020, 11:24

Re: herws Karten

Beitrag von barcasebi »

Wirklich spannend, diese Karte! :) Folgendes ist mir durch den Kopf gegangen:
- Warum nicht die Pechmarie als Erbstück zur Glückmarie?
- Wenn es kein Erbstück ist und es 10 davon gibt kann es das Spiel ganz schön zerstören...
- Muss es nicht zwingend eine Fluchkarte sein, da es fixe -3 :victory sind?
- Da sehe ich doch glatt eine hervorragende Einsatzmöglichkeit meiner «Die Macht» :D
Antworten