Geschichtenerzähler und Weg des Chamäleons

Euch ist ein Fehler in der Anleitung aufgefallen oder etwas ist unklar für euch? Kein Problem, stellt die Frage in die Runde.
Antworten
thommy59
Ingenieur|in
Beiträge: 108
Registriert: Do 16. Jul 2020, 14:59

Geschichtenerzähler und Weg des Chamäleons

Beitrag von thommy59 »

Eine - nur rein theoretische - Frage, da es natürlich Unsinn wäre, so etwas zu spielen :lol:
Aber was würde passieren, wenn ich den Geschichtenerzähler mit dem Weg des Chamäleons spielen würde?
Ich bekomme ein Aktion und ziehe eine Karte (statt + :1 ) - ok.
Wenn ich jetzt z.B. ein Gold spiele, bekomme ich :3 (statt +3 Karten) - ok.
Aber hätte ich dann :0 , wie es auf der Karte steht, oder doch :3, die ich eben bekommen habe ?
Benutzeravatar
Ingix
Ingenieur|in
Beiträge: 132
Registriert: Sa 17. Okt 2020, 11:14

Re: Geschichtenerzähler und Weg des Chamäleons

Beitrag von Ingix »

Sätze in Klammern sind meistens Erklärungen für Situationen, die selten vorkommen, so auch hier. Der Geschichtenerzähler ist eine von wenigen Karten, mit der man während der Aktionsphase eigenes Geld ausgegeben kann (bzw. ja sogar muss). Der Satz soll sicherstellen, dass dem Spieler klar ist, dass das Geld wirklich weg ist (dafür hat er ja auch Karten gezogen).

Adventures war einige Jahre vor Menagerie, so dass man damals die Möglichkeit eines "Textumwandlers" (wie Weg des Chamäleons) noch nicht in Betracht gezogen hat.

In deinem Beispiel hat der (deutsche) Spieler am Ende also wirklich die :3 noch (bzw. wieder), denn ein Chamäleon-Geschichtenerzähler tauscht eben :e in :e.

Die Betonung auf dem deutschen Spieler liegt hier in einer Abweichung der Übersetzung, im englischen Original heisst es:
... and draw a card per :1 you paid.
Da nicht von "+1 Card" gesprochen wird, wirkt hier das Chamäleon also nicht und man erhält normal Karten für die bezahlten :e
thommy59
Ingenieur|in
Beiträge: 108
Registriert: Do 16. Jul 2020, 14:59

Re: Geschichtenerzähler und Weg des Chamäleons

Beitrag von thommy59 »

Ok, danke - was mir gerade einfällt:
So völliger Unsinn muss das ja gar nicht sein.

Angenomme ich habe:
Dorf, Geschichtenerzähler, 2x Gold und Wachturm auf der Hand

ich spiele das Dorf (ziehe vielleicht ein weiteres Gold), dann den Geschichten-
erzähler (als Weg), meine 3 Gold und zum Schluß den Wachturm.

Dann könnte ich auf diese Weise das Kartenziehen des Wachturms (voll) nutzen,
ohne das Geld "einzubüßen".
Gemblo
Legionär
Beiträge: 479
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: Geschichtenerzähler und Weg des Chamäleons

Beitrag von Gemblo »

thommy59 hat geschrieben: Fr 16. Jul 2021, 18:11 Eine - nur rein theoretische - Frage, da es natürlich Unsinn wäre, so etwas zu spielen :lol:
Aber was würde passieren, wenn ich den Geschichtenerzähler mit dem Weg des Chamäleons spielen würde?
Ich bekomme ein Aktion und ziehe eine Karte (statt + :1 ) - ok.
Wenn ich jetzt z.B. ein Gold spiele, bekomme ich :3 (statt +3 Karten) - ok.
Aber hätte ich dann :0 , wie es auf der Karte steht, oder doch :3, die ich eben bekommen habe ?
Das Geld von den Geldkarten (und vorher erspieltes Geld) wäre nicht verloren. Du musst es zwar ausgeben, aber da du pro gezahltem :1 statt Karten zu ziehen wieder :1 zurück bekommst, bleibt der Betrag unterm Strich erhalten. (Das gilt jetzt aber nur für die falsch übersetzte Version.)
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.
Gemblo
Legionär
Beiträge: 479
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: Geschichtenerzähler und Weg des Chamäleons

Beitrag von Gemblo »

thommy59 hat geschrieben: Fr 16. Jul 2021, 22:45 Ok, danke - was mir gerade einfällt:
So völliger Unsinn muss das ja gar nicht sein.

Angenomme ich habe:
Dorf, Geschichtenerzähler, 2x Gold und Wachturm auf der Hand

ich spiele das Dorf (ziehe vielleicht ein weiteres Gold), dann den Geschichten-
erzähler (als Weg), meine 3 Gold und zum Schluß den Wachturm.

Dann könnte ich auf diese Weise das Kartenziehen des Wachturms (voll) nutzen,
ohne das Geld "einzubüßen".
Korrekt (für die deutsche Version).
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.
Benutzeravatar
Ingix
Ingenieur|in
Beiträge: 132
Registriert: Sa 17. Okt 2020, 11:14

Re: Geschichtenerzähler und Weg des Chamäleons

Beitrag von Ingix »

Als anderes Beispiel hätte man die Geldkarten, die einen Effekt haben, wenn sie im Spiel sind, z.B. Steinbruch. Wenn man sich vorher schon viel Geld erspielt hat, das man nicht verlieren möchte, erlaubt einem ein Chamäleon-Geschichtenerzähler, den Steinruch (oder mehrere) zu spielen, das Geld für die Käufe später zu behalten, aber trotzdem hinterher mit einer Werstatt eine Großen Markt oder ein Labor nehmen zu können.
ASS Altenburger
Administrator
Beiträge: 66
Registriert: Do 11. Aug 2016, 16:42
Wohnort: Altenburg
Kontaktdaten:

Re: Geschichtenerzähler und Weg des Chamäleons

Beitrag von ASS Altenburger »

Hallo zusammen,

wir haben Anfang dieses Jahres auch Abenteuer überarbeitet. Der aktuelle deutsche Text der Karte "Geschichtenerzähler" ist nun angelehnt an die aktuelle US-Version folgende:

Bild

LG,
Katrin vom Team der Dominion-Welt
Antworten