Vogelfreier

tagfalter
Ingenieur|in
Beiträge: 146
Registriert: Do 22. Sep 2016, 16:09
Wohnort: Baden-Württemberg

Vogelfreier

Beitrag von tagfalter »

Gestern haben wir zum ersten Mal den Vogelfreien mit den Erscheinungen aus Nocturne kombiniert. Dabei ergaben sich folgende Fragen:
1. Der Geist deckt den Vogelfreien auf. Darf ich zu Beginn des nächsten Zuges jedesmal eine andere Funktion wählen? Ich spiele sie ja zweimal aus!
2. Zuvor in meinem Zug hab ich eine Schmiede gespielt. Jetzt spiele ich ein Teufelchen. Ein Vogelfreier ist nicht im Spiel. Darf ich einen Vogelfreien ausspielen mit dem Vorsatz, ihn zu einer Schmiede zu machen? In dem Augenblick, wo ich ihn ausspiele, ist er ja noch keine Schmiede!
3. Der umgekehrte Fall: Ich habe schon mal in meinem Zug einen Vogelfreien gespielt. Er wurde zur Schmiede. Jetzt spiele ich ein Teufelchen. Eine Karte mit der Aufschrift "Schmiede" ist nicht im Spiel. Darf ich eine Schmiede spielen? Das wohl nicht, denn es ist ja schon eine im Spiel, auch wenn "Vogelfreier" drauf steht.
Ich danke euch für eure Hilfe!
unses
Gärtner|in
Beiträge: 13
Registriert: So 28. Jul 2019, 09:18

Re: Vogelfreier

Beitrag von unses »

Hallo Tagfalter, es gibt vielleicht noch keine klare Antwort, aber ich versuche mal, die Puzzlestücke zusammenzusetzen.
Also, wenn ich den Vogelfreien spiele, wähle ich eine Karte aus, und spiele den Vogelfreien "erneut" als die gewählte Karte. Dabei erhält die Karte Namen, Text, Typ der gewählten Karte (das heißt, die Karte wird eher als die Kopierte betrachtet, also, spiele ich Vogelfreie und wähle Schmiede, ich spiele eine Schmiede aus und dann ist eine Schmiede im Spiel und keine Vogelfreien mehr).

1. Bei jeder Thronsaalvariante (und das ist auch der Geist), kann man in der Regel nur eine Wahl treffen. Das liegt daran, dass ich die Karte, die im Spiel ist (also nach obigem die Schmiede) nochmal ausspiele. Wenn ich allerdings die Karte als Teil ihrer Aktion entsorgen musste (z.B. Festmahl, Raubzug, Embargo), dann liegt ja wieder ein Vogelfreier im Müll; die Karte ist ja nicht mehr im Spiel. Dann darfst du beim zweiten Ausspielen etwas anderes wählen.

2. Da ich als erstes ja einen Vogelfreien ausspiele, darf ich das, der ist ja nicht im Spiel.

3. Hier ist die Schmiede bereits im Spiel, da der Vogelfreie wie eine Schmiede (mit all ihren Eigenschaften) behandelt wird, anstatt als Vogelfreier betrachtet zu werden (das schließe ich jetzt aus einer Analogie mit dem Füllhorn, was als Beispiel genannt wird). Damit hast du recht, du kannst keine Schmiede ausspielen. Du könntest aber trotzdem beim Teufelchen einen Vogelfreien ausspielen.

Quelle: Wiki-Eintrag zum Vogelfreien

Gruß unses
tufftaeh
Legionär
Beiträge: 310
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 19:40
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vogelfreier

Beitrag von tufftaeh »

1. Nein. Die Vogelfreien sind nach dem ersten Spielen die gewählte Karte, also spielt man genau die nochmal (analog zu Thronsaal etc.).
2. Ja. Du kannst mit Teufelchen beliebig viele Vogelfreie spielen (außer wenn es im Vorrat keine billigere Aktionskarte gibt und sie deshalb nichts tun).
3. Nein. Genau wie du beschrieben hast, ist schon eine Schmiede im Spiel. Sie hat nur ein ungewöhnliches Bild drauf. :)
Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1284
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Vogelfreier

Beitrag von Asper »

Du kannst mit Geist und Vogelfreien tatsächlich in seltenen Fällen zwei mal wählen - und zwar immer dann, wenn die Karte während dem ersten Ausspielen aus dem Spiel geht. Man könnte zB Vogelfreie als Festmahl spielen, entsorgen, und dann als etwas anderes.

Diese Regel ist so verwirrend, dass sie zu den wenigen gehört, bei denen selbst Donald ursprünglich eine andere Meinung hatte.
Knicklichtjedi
Gärtner|in
Beiträge: 15
Registriert: Di 18. Jan 2022, 08:57

Re: Vogelfreier

Beitrag von Knicklichtjedi »

Ich habe auch eine Verständnisfrage.
Bekomme ich, wenn ich Vogelfreie :arrow: Gassenjunge spiele auch (trotzdem) den Söldner?
Gleiches bei Eremit, Verrückter?

Grüße
Jedi
Benutzeravatar
Ingix
Legionär
Beiträge: 303
Registriert: Sa 17. Okt 2020, 11:14

Re: Vogelfreier

Beitrag von Ingix »

Die Vogelfreien sind eine Karte, die 2019 ein "Errata" bekommen haben, also eine Änderung ihres Textes, so dass sie in bestimmten Situationen anders funktionieren, als vorher. Der bisherigen Thread liegt vor dem Errata, so dass die Antworten darin nach dem "heutigen Stand" wahrscheinlich nicht mehr richtig sind.

Erstmal die Kartentexte für die erste Frage:
Gassenjunge ( :3 , Aktion-Angriff)
+1 Karte
+1 Aktion
Jeder Mitspieler legt Handkarten ab, bis er nur noch 4 hat.
--------------------------------------------------------------------------
Wenn diese Karte im Spiel ist und du eine weitere Angriffskarte ausspielst, darfst du zuerst diese Karte entsorgen, um einen Söldner vom Söldner-Stapel zu nehmen.
alter Text Vogelfreie
Vogelfreie ( :5, Aktion),
Spiele diese Karte aus, als ob sie eine billigere Aktionskarte im Vorrat wäre.
Sie ist jene Karte, solange sie im Spiel ist.
Mit diesem Text liegen die Vogelfreien im Spiel, zählen aber in allen Eigenschaften wie ein Gassenjunge: Kosten, Name, Typen (ist also ein Angriff) und hat auch die "Wenn diese Karte im Spiel ist" - Eigenschaft. So war es auch gedacht. Das heißt, wenn du Vogelfreie als Gassenjunge spielst, verhält es sich komplett so wie einer. Spielst du danach eine weitere Angriffskarte (ein "richtiger" Gassenjunge oder eine Miliz), kannst du den Vogelfreien-Gassenjungen entsorgen (wird damit wieder zum Vogelfreien) und dir einen Söldner nehmen.

Das gleiche gilt auch als 2.Karte. Hast du einen "richtigen" Gassenjugen im Spiel und spielst einen Vogelfreien als Gassenjungen, ist das eine weitere Angrriffskarte, und du kannst den richtigen Gassenjungen entsorgen, um dir einen Söldner zu nehmen.

neuer Text Vogelfreie
Vogelfreie ( :5, Aktion - Befehl),
Spiele eine Aktionskarte aus dem Vorrat, die keine Befehlskarte ist und weniger als diese Karte kostet und lasse sie dort liegen.
Das ist mit den neuen Text anders. Im Spiel ist jetzt nur der Vogelfreie. Du spielst den Gassenjungen aus dem Vorrat und erhälst +1 Karte, +1 Aktion und der Gegner muss bis auf 4 Handkarten abwerfen. Aber die "Wenn diese Karte im Spiel ist" - Eigenschaft des Gassenjungen ist nicht aktiv, denn der Gassenjunge ist ja nicht im Spiel! Spielst du danach Angriffskarten, hilft dir das nicht in Bezug darauf, einen Söldner zu erhalten.

Anders sieht es aus, wenn du einen "richtigen" Gassenjungen gespielt hast. Der ist natürlich im Spiel und seine "Wenn diese Karte im Spiel ist" - Eigenschaft ist aktiv. Spielst du dann nachher einen Vogelfreien und damit einen Gassenjungen, spielst du ja eine Angriffskarte ("Spiele eine Aktionskarte aus dem Vorrat,..."). Deshalb kannst du dann den "richtigen" Gassenjungen für einen Söldner entsorgen.

zum Eremiten
Eremit ( :3 , Aktion)
Sieh deinen Ablagestapel durch. Du darfst eine Nicht-Geldkarte aus deinem Ablagestapel oder aus deiner Hand entsorgen. Nimm eine Karte, die bis zu $3 kostet.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn du diese Karte aus dem Spiel ablegst und du in diesem Zug keine Karte gekauft hast, entsorge diese Karte und nimm einen Verrückten vom Verrückten-Stapel.
Mit dem alten Text der Vogelfreien "funktioniert" Vogelfreie - Eremit. Die Vogelfreien sind mit allen Eigenschaften des Eremiten im Spiel, auch mit der "Wenn du diese Karte aus dem Spiel ablegst" - Eigenschaft. In der Aufräumphase legst du die Eremit-Vogelfreien ab, aber die "Wenn du diese Karte aus dem Spiel ablegst" Fähigkeit ist immer noch aktiv und du kannst sie entsorgen und einen Verrückten nehmen (wenn die Kauf-Bedingung erfüllt ist).

Mit dem neuen Text der Vogelfreien geht das nicht mehr. Wie im ersten Beispiel sind nur die Vogelfreien im Spiel (die sich mit dem Spielen nicht wie vorher ändern) und der Eremit liegt im Vorrat. Er wird in der Aufräumphase nicht abgelegt, also gibt es auch keine Möglichkeit, einen Verrückten zu bekommen.
Knicklichtjedi
Gärtner|in
Beiträge: 15
Registriert: Di 18. Jan 2022, 08:57

Re: Vogelfreier

Beitrag von Knicklichtjedi »

@Ingix
Danke Dir.

Ich hab noch die "alte" Karte.

Grüße
Jedi
tagfalter
Ingenieur|in
Beiträge: 146
Registriert: Do 22. Sep 2016, 16:09
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Vogelfreier

Beitrag von tagfalter »

Ingix hat zu Recht darauf hingewiesen, dass die Regeln für Vogelfreier seit 2019 geändert wurden und folglich die Antworten auf meine Anfrage von damals nicht diesen neuen Regeln entsprechen. Wir haben zwar auch noch die alten Regeln auf dem Vogelfreien stehen, haben aber vereinbart, ihn jetzt nach den neuen Regeln zu spielen. Ich vermute, die Antworten auf meine ursprünglichen drei Fragen müssten dann jetzt alle ja lauten.
voller Koffer
Patrizier
Beiträge: 243
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 10:53
Wohnort: Dietzenbach

Re: Vogelfreier

Beitrag von voller Koffer »

Details in den Fragestellungen passen zwar nicht auf den "neuen" Vogelfreien, aber ja, mit ihm lautet die Antwort drei mal "Ja, so darf man es machen".
Benutzeravatar
Ingix
Legionär
Beiträge: 303
Registriert: Sa 17. Okt 2020, 11:14

Re: Vogelfreier

Beitrag von Ingix »

Ja, das stimmt. Mit dem Errata von 2019 lauten die Antworten jetzt:

1) Ja, jedes wiederholte Spielen von Vogelfreien gibt dir die Möglichkeit, die zu spielende Karte aus dem Vorrat neu zu wählen.

2) Ja, du darfst die Vogelfreien spielen. Was du dann damit spielst, ist dem Teufelchen egal. Das wäre genauso, wenn du einen Thronsaal mit dem Teufelchen spielst. Solange du noch keinen Thronsaal im Spiel hast, ist das in Ordnung. Du kannst dann damit problemlos etwas spielen, was schon im Spiel ist.

3) Ja, du darfst die Schmiede spielen, denn die von den Vogelfreien gespielte Schmiede ist ja nach dem neuen Text nicht im Spiel.
Antworten