Dominion Koffer

Alle Themen die in anderen Foren keinen Platz finden.
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2684
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund

Re: Dominion Koffer

Beitrag von herw »

Yola hat geschrieben: Fr 31. Dez 2021, 21:28 Wie wärs einfach mit nem zweiten Koffer? Der wird eh wieder voll werden, und du hast zwei hände also ein Koffer für jede Hand :D
LOL
Für meine Karten brauche ich eine Möbelspedition 😎

Bild
Alki
Gärtner|in
Beiträge: 12
Registriert: Sa 28. Mai 2022, 23:33

Re: Dominion Koffer

Beitrag von Alki »

Hallöchen in die Runde.

Ich habe mir jetzt mal in letzter Zeit ein "ausführlicheres" Dominion-Set zusammengesammelt. Heißt: EinsteigerBox, Blütezeit, demnächst sollen noch Intrige und nach Erscheinen der 2. Edition Seaside dazukommen, womit ich erstmal was meine Dominion Sammlung angeht saturiert wäre. Mittelfristig vielleicht noch ein Basiskartenset falls mal doch ne größere bzw. zwei kleinere Runden spielen wollen, wobei ich da noch erstmal den Bedarf abwarten will.

Da stellt sich natürlich zwangsläufig die Frage, wie ich die lagern und transportieren will, was ich jetzt mal als Anlass nehme diesen Thread nach dem durchfliegen nochmal zu reaktivieren. ;) Dafür hätte ich gerne eine möglichst kostengünstige und platzsparende Lösung, mit der ich die schließlich etwa 2.000 bis 2.300 Karten (auch per ÖPNV) transportieren könnte. Viel mehr müssen es auf einmal auch nicht sein.

Grundsätzlich habe ich dafür an zwei Lösungen gedacht. Die eine ist das Prinzip Sammelkartenalbum mit Hüllen, die man dann in einen Ordner packt und schließlich wie eben in einem Album umblättern und rausholen kann. Was ich daran sehr mag ist, dass mir die Lösung sehr übersichtlich erscheint, und man im Müller für insgesamt 10 bis 12 Euro schon ausreichend Folien für meine Kollektion hätte. Noch einen gescheiten Ordner dazu, die Basiskarten in Plastiketuis packen, oder in eigene kleine Schiene, et voila, man hätte alle Karten, passend in einem Karton.
Was mir an der Variante Sorgen bereitet ist, dass die Karten vom häufigen rein- und rausziehen schneller verschleißen und vielleicht auch kaputt gehen könnten. Verstärkt wird dieser Eindruck dadurch, dass bei meinen "Probehüllen" die 10 Karten zwar gut reinpassen, die Hülle aber schon recht eng anliegen, und ich mich frage ob das den Karten auf Dauer auch nicht negativ beikommt. Ich habe gehört das manche hier diese Verwahrungsmöglichkeit auch nutzen - vielleicht kann da mal jemand seine Erfahrungen mit schildern? Auch das Rein- und Raussuchen vor dem Spiel soll da etwas frikelig sein, wobei das bei so vielen Karten wohl ein grundsätzlicheres Problem zu sein scheint.

Die andere geht in diese Kofferrichtung, wobei mir erstens das Talent einen festen, großen Koffer mitsamt Register, Fächer etc. selber zu bauen fehlt, und der Koffer auf spielekoffer24.de mir auch zu teuer ist. Daher tendiere ich ich zu einer simpleren Kofferlösung in diese oder diese Richtung. Ist bis jetzt auch die Lösung zu der ich am ehesten tendiere, da sie mir recht übersichtlich und trotzdem kompakt und ausreichend groß erscheint. Die Registerkarten hätte ich dafür wohl selbst gebastelt, mit farbigem, dicken Papier aus dem Bastelladen. Ich will da jetzt auch keine Unsummen für die schicken "Original"drucke ausgeben, zumal ich die Lösung bevorzuge für jede Erweiterung eine eigene Farbe zu nehmen, was ich mir auch etwas übersichtlicher vorstelle als diese sehr schwarzen Registerkarten. Muss schlussendlich pragmatisch und nicht mega fancy sein.

Zu guter Letzt das Thema Sleeves. Auf die wollte ich eigentlich verzichten, auch da ich meine Sachen noch nie gesleevt habe. In diesem Fall spiele ich aber schon mit dem Gedanken - wenn ich schon so ein ordentliches Set zusammenstelle, will ich auch das es gut gepflegt ist. Habe auch schon die Erfahrung fettiger Finger oder umkippender Getränke gemacht (zugegeben, für Letzteres bin auch auch ich mal verantwortlich gewesen :D ). Wenn es welche sein sollen, wären es drei Sets von solchen, recht billigen Hüllen. Dann hätte ich auch genug Reserve.
Der Nachteil ist natürlich einmal zusätzliche Kosten, zusätzliche Masse (wir kämen da wohl auf 1 bis 1,5 kg mehr), mehr Platzbedarf, und eben die Handhabung bezüglich mischen, Stapel bauen, rutschen etc. Bei billigen Sets sollen laut Amazon-Rezensionen wohl manchmal auch die Karten oben rausrutschen oder rausschauen. Die suboptimale Passform spielt dann auch noch mitrein. Und ob die im Falle eines Albums dann noch in die einzelnen Fächer passen? Das wäre aber ohnehin etwas, was dann wohl später noch zu überlegen wäre.

Gibt es hier irgendwie Ratschläge, Hinweise oder Tipps bezüglich meinen vorgeschlagenen Aufbewahrungsmethoden? Irgendwas, was ich noch bedenken sollte? Gerade Erfahrungen zur "Albumlösung" würde mich sehr interessieren, die scheint man ja nicht allzu häufig anzutreffen. :D
Zuletzt geändert von Alki am Do 9. Jun 2022, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1177
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Dominion Koffer

Beitrag von Yola »

Wenn du eh TCG Produkte nutzen magst, wie wäre es mit den dingern?

https://www.amazon.de/Arkero-G-Storage- ... B07YTLY6NK

oder was ich gerade per zufall gefunden habe:
https://www.amazon.de/2200pcs-Karten-Ta ... T2LZC?th=1

https://www.amazon.de/COMECASE-Sammelka ... B08L7LCLSW
bastianla
Gärtner|in
Beiträge: 6
Registriert: Mi 17. Nov 2021, 22:48

Re: Dominion Koffer

Beitrag von bastianla »

Wir haben unsere komplette Sammlung mit Swan Panasia Premium gesleevt.

https://www.smiling-monster.com/Kartenh ... m::47.html
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2684
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund

Re: Dominion Koffer

Beitrag von herw »

bastianla hat geschrieben: Sa 11. Jun 2022, 00:07 Wir haben unsere komplette Sammlung mit Swan Panasia Premium gesleevt.

https://www.smiling-monster.com/Kartenh ... m::47.html
Bei meinen ca. 7000 Dominion Karten wäre ich dann auch schon bei 210 € :o
Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1177
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Dominion Koffer

Beitrag von Yola »

herw hat geschrieben: Sa 11. Jun 2022, 08:52
bastianla hat geschrieben: Sa 11. Jun 2022, 00:07 Wir haben unsere komplette Sammlung mit Swan Panasia Premium gesleevt.

https://www.smiling-monster.com/Kartenh ... m::47.html
Bei meinen ca. 7000 Dominion Karten wäre ich dann auch schon bei 210 € :o
Darum nutz ich die
https://www.amazon.de/gp/product/B00KAF ... UTF8&psc=1
(als ich die Kiste damals gekauft hab, war die bei 60€)

Vorsicht die Hüllen sind eignetlich zu groß, aber wirklich was aus macht das nichts... für Spiele wie Terraforming Mars passen sie besser.
Benutzeravatar
scOUT
Lehensherr
Beiträge: 756
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Dominion Koffer

Beitrag von scOUT »

Alki hat geschrieben: Do 9. Jun 2022, 16:10 Grundsätzlich habe ich dafür an zwei Lösungen gedacht. Die eine ist das Prinzip Sammelkartenalbum mit Hüllen, die man dann in einen Ordner packt und schließlich wie eben in einem Album umblättern und rausholen kann. Was ich daran sehr mag ist, dass mir die Lösung sehr übersichtlich erscheint, und man im Müller für insgesamt 10 bis 12 Euro schon ausreichend Folien für meine Kollektion hätte. Noch einen gescheiten Ordner dazu, die Basiskarten in Plastiketuis packen, oder in eigene kleine Schiene, et voila, man hätte alle Karten, passend in einem Karton.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das eine praktikable Lösung ist, wenn man mehr als 2 oder 3 Erweiterungen hat, da man hin und her blättern muss, um zu den gesuchten Karten zu gelangen. Man benötigt schließlich mindestens 10 verschiedene Kartenstapel zusätzlich zu den Basiskarten. Bei einer Koffer- oder Boxlösung hast du direkt alle Karten im Blick.

Den Abnutzungseffekt der Karten beim Rein- und Rausschieben aus den Fächern bei der Aktenordnervariante halte ich für kein großes Problem. Die Karten nutzen sich viel mehr beim Spielen selbst ab, wo sie gemischt und gegeneinander gerieben werden.

Da ich selbst die Karten in einem Koffer aufbewahre, sind das natürlich nur Vermutungen meiner Seits.
Benutzeravatar
scOUT
Lehensherr
Beiträge: 756
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Dominion Koffer

Beitrag von scOUT »

TheGameTraveller hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 17:19 Hi, mich würde mal interessieren, ob immer noch Leute hier ihre Karten in Koffern oder Schrankschubladen sortieren? Durch die Ausgabe der Sammleredition ist das m.M.n. etwas obsolet geworden, oder hat trotzdem jemand von euch noch die Karten lieber in der vorherigen Aufbewahrungsversion?
Ich habe mir jetzt die Sammlerbox doch geholt. Der Koffer ist mittlerweile zu klein und der nächste Braten ist schon im Ofen. Da musste ich reagieren. Sie ist schön gestaltet und die Fächergrößen passen jeweils gut für große und weniger große Erweiterungen bzw. Spielmaterial. Bin zufrieden mit dem Kauf. Der Koffer ist natürlich immer noch das Kernstück der Aufbewahrung.
Antworten