Geist

Thermomakrele
Siedler
Beiträge: 28
Registriert: Do 27. Okt 2016, 19:32

Geist

Beitragvon Thermomakrele » Do 30. Aug 2018, 16:02

Kleine Regelfrage: Wenn ich den Geist ausspiele und keine Aktionskarte mehr im Deck finde, muss ich ihn dann dennoch für die nächste Runde zur Seite legen oder räume ich ihn direkt wieder ab?

Habe leider nichts in der Nocturne-Regel gefunden, aber vielleicht ist es irgendwo anders schon mal geklärt worden? Mein Gefühl sagt ja.

Benutzeravatar
dmuellersiegen
Gladiator
Beiträge: 60
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 15:56

Re: Geist

Beitragvon dmuellersiegen » Do 30. Aug 2018, 18:54

Ich denke auch, dass du den Geist in diesem Fall direkt wieder aufräumst. Es gibt ja keine Karte, auf die sich diese Dauerkarte bezieht.

Im Wiki steht auch nichts explizit dazu:

http://wiki.dominionstrategy.com/index.php/Ghost

Vielleicht kann man es ein wenig mit der Dauerkarte "Geheime Höhle" vergleichen, die laut Wiki auch aufgeräumt wird, wenn man nicht genau 3 Karten abgelegt hat.

Benutzeravatar
GwinnR
Moderator
Beiträge: 545
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Geist

Beitragvon GwinnR » Do 30. Aug 2018, 22:13

Sehe ich auch so. Dauerkarten bleiben nur im Spiel, wenn sie noch was tun. Das ist nicht der Fall, wenn keine Aktionskarte aufgedeckt wird.
Die Frage kam glaube ich das erste Mal beim Taktiker auf. Auch da kann es passieren, dass keine Karten mehr abgelegt werden. Auch dann wird meines Wissens der Taktiker sofort abgelegt, weil er keinen Effekt mehr hat. Vielleicht findet man da eine genauerer Erklärung.
Nobody is perfect, but I'm only a nobody O.o

Meine Dominion-Videos: https://www.youtube.com/user/GwinnRDominion
Ich freue mich über jede Anmerkung und Diskussion :-)

MrFrog
Ingenieur|in
Beiträge: 141
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: Geist

Beitragvon MrFrog » Do 30. Aug 2018, 23:51

Ihr habt recht - Geist, Taktiker etc. bleiben nicht liegen, wenn sie in späteren Zügen keinen Effekt mehr haben.

Heikes Zweiter
Gladiator
Beiträge: 95
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 18:09

Re: Geist

Beitragvon Heikes Zweiter » Fr 31. Aug 2018, 13:19

Zur Ehrenrettung von Regel bzw. ASS : Auf Seite 7 steht
Die Dauerkarten: In Nocturne gibt es Dauerkarten, die z. B. bereits aus Seaside und Abenteuer bekannt sind. Die orange-
farbenen Dauerkarten beinhalten Anweisungen, die zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt werden. Sie werden normalerweise
nicht in der Aufräumphase des Zuges abgelegt, in dem sie ausgespielt wurden, sondern bleiben bis zur Aufräumphase des Zuges,
in dem sie letztmals eine Wirkung haben, im Spiel.

tufftaeh
Gladiator
Beiträge: 92
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 19:40
Wohnort: Karlsruhe

Re: Geist

Beitragvon tufftaeh » Fr 31. Aug 2018, 16:33

Spannender ist, was mit Verdopplern (Thronsaal, Königshof, Prozession, Schüler, Krone) passiert, wenn man mit denen eine Dauerkarte spielt.
Da hat sich die offizielle Regelauslegung inzwischen geändert. Früher blieb der Verdoppler liegen, solange er eine Wirkung hatte (also z.B. gar nicht beim Taktiker), aber inzwischen wird er genau dann abgelegt, wenn die Dauerkarte nicht mehr im Spiel ist. Das ist besonders hübsch, wenn man einen Gefolgsmann prozessiert, denn man kriegt da sofort die Prozession wieder zurück, zusätzlich zum angenehmen Effekt, dass der Gefolgsmann zwar entsorgt wird, der doppelte Dauer-Effekt aber trotzdem bis zum Spielende wirkt.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1196
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Geist

Beitragvon herw » Sa 1. Sep 2018, 08:43

tufftaeh hat geschrieben:Spannender ist, was mit Verdopplern (Thronsaal, Königshof, Prozession, Schüler, Krone) passiert, wenn man mit denen eine Dauerkarte spielt.
Da hat sich die offizielle Regelauslegung inzwischen geändert. Früher blieb der Verdoppler liegen, solange er eine Wirkung hatte (also z.B. gar nicht beim Taktiker), aber inzwischen wird er genau dann abgelegt, wenn die Dauerkarte nicht mehr im Spiel ist. Das ist besonders hübsch, wenn man einen Gefolgsmann prozessiert, denn man kriegt da sofort die Prozession wieder zurück, zusätzlich zum angenehmen Effekt, dass der Gefolgsmann zwar entsorgt wird, der doppelte Dauer-Effekt aber trotzdem bis zum Spielende wirkt.
Wieso bekommt man die Prozession wieder sofort zurück? Abgesehen davon finde ich es sehr unübersichtlich, wenn man den Gefolgsmann entsorgen würde und trotzdem dessen Dauer-Wirkung im Kopf behalten müsste.

MrFrog
Ingenieur|in
Beiträge: 141
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: Geist

Beitragvon MrFrog » Sa 1. Sep 2018, 10:51

herw hat geschrieben:
tufftaeh hat geschrieben:Spannender ist, was mit Verdopplern (Thronsaal, Königshof, Prozession, Schüler, Krone) passiert, wenn man mit denen eine Dauerkarte spielt.
Da hat sich die offizielle Regelauslegung inzwischen geändert. Früher blieb der Verdoppler liegen, solange er eine Wirkung hatte (also z.B. gar nicht beim Taktiker), aber inzwischen wird er genau dann abgelegt, wenn die Dauerkarte nicht mehr im Spiel ist. Das ist besonders hübsch, wenn man einen Gefolgsmann prozessiert, denn man kriegt da sofort die Prozession wieder zurück, zusätzlich zum angenehmen Effekt, dass der Gefolgsmann zwar entsorgt wird, der doppelte Dauer-Effekt aber trotzdem bis zum Spielende wirkt.
Wieso bekommt man die Prozession wieder sofort zurück? Abgesehen davon finde ich es sehr unübersichtlich, wenn man den Gefolgsmann entsorgen würde und trotzdem dessen Dauer-Wirkung im Kopf behalten müsste.


Der Gefolgsmann ist, nachdem er entsorgt wurde, ja nicht mehr im Spiel (er wurde aber dennoch zweimal gespielt, daher gilt auch sein Effekt - man kann ja Marker, Blankokarten o.ä. als Erinnerung hinlegen). Also gibt es mit der aktuellen Regel (oben im Thread zitiert) keinen Grund, warum die Prozession nun nicht abgeräumt werden sollte.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1196
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Geist

Beitragvon herw » Sa 1. Sep 2018, 19:59

MrFrog hat geschrieben:
herw hat geschrieben:
tufftaeh hat geschrieben:Spannender ist, was mit Verdopplern (Thronsaal, Königshof, Prozession, Schüler, Krone) passiert, wenn man mit denen eine Dauerkarte spielt.
Da hat sich die offizielle Regelauslegung inzwischen geändert. Früher blieb der Verdoppler liegen, solange er eine Wirkung hatte (also z.B. gar nicht beim Taktiker), aber inzwischen wird er genau dann abgelegt, wenn die Dauerkarte nicht mehr im Spiel ist. Das ist besonders hübsch, wenn man einen Gefolgsmann prozessiert, denn man kriegt da sofort die Prozession wieder zurück, zusätzlich zum angenehmen Effekt, dass der Gefolgsmann zwar entsorgt wird, der doppelte Dauer-Effekt aber trotzdem bis zum Spielende wirkt.
Wieso bekommt man die Prozession wieder sofort zurück? Abgesehen davon finde ich es sehr unübersichtlich, wenn man den Gefolgsmann entsorgen würde und trotzdem dessen Dauer-Wirkung im Kopf behalten müsste.


Der Gefolgsmann ist, nachdem er entsorgt wurde, ja nicht mehr im Spiel (er wurde aber dennoch zweimal gespielt, daher gilt auch sein Effekt - man kann ja Marker, Blankokarten o.ä. als Erinnerung hinlegen). Also gibt es mit der aktuellen Regel (oben im Thread zitiert) keinen Grund, warum die Prozession nun nicht abgeräumt werden sollte.
ach so, das meinst du. Ich hatte „bekommt man sofort zurück” missverstanden und hatte gedacht, man bekäme sie zurück auf die Hand. Sie ist nur wieder auf den Ablagestapel ablegbar und damit wieder später verwendbar.
Alles ok - Danke.

Thermomakrele
Siedler
Beiträge: 28
Registriert: Do 27. Okt 2016, 19:32

Re: Geist

Beitragvon Thermomakrele » Do 6. Sep 2018, 16:29

Danke für die Antworten. Kann gut sein, dass ich da früher schon mal irgendwo was beim Taktiker gelesen habe, dass der sofort abgeräumt wird, wenn man keine Karte ablegt. Komisch aber, dass ich den Abschnitt in der Nocturne-Regel nicht gefunden habe, obwohl ich explizit gesucht habe, danke auf für den Hinweis auf die Regelpassage.


Zurück zu „Nocturne“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste