Berlin: 22.07.2018

Moderator: Spielmeister_Erik

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 820
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Berlin: 22.07.2018

Beitragvon Yola » Di 17. Jul 2018, 06:17

So am Sonntag um 12:00 Uhr ist es wieder soweit da startet das vierte große Dominion Tunier in der Jubiläumsreihe im Rahmen der Berliner Brettspiel Con

So vom Norden und Westen gehen wir nun in den Osten, und? Werden die selben Leute dort sein wie immer, oder seh ich mal andere von Euch? Naja von einem weiß ich ja, dass er da ist und ich bin gespannt ob er diesmal alle Runden durchgeboxt bekommt, bei der Startuhrzeit bezweifle ich dies allerdings leider.

Ich selbst breche Morgen auch schon auf und werde leider Kein Netz haben, daher seh ich vor dem Turnier vermutlcih gar nicht ob sich hier überhaupt jemand zu Wort meldet oder nicht, aber das macht ja nichts.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 820
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Berlin: 22.07.2018

Beitragvon Yola » Di 24. Jul 2018, 22:53

So ich bin wieder mit PC.


Berlin.

3 Vorrunden wurden angekündigt, 3 Vorrunden wurden gemacht.

Die Anmeldung ging richtig Zügig, sehr gut.

wir waren nur 39 Leute, seltsam. Spielt in Berlin niemand?

Ich selbst hatte Pech wurde wieder 9. hab die ersten zwei RUnden gewonnen und die dritte so extrem verloren das mein Tiebreak absolut miesserabel war...

Die Beleuchtung auf der Turnieretage war extrem gut, sehr hell, leider durch die starken Lampen auch nochmal extra heiß. Aber das liegt ja an der Veranstaltung, dafür kann die TO ja nichts.

Die Spiele als solches waren (eventuell auch durch das angedrohte Timelimit) alle recht flott, insgesammt war die Spielerschaft aber auch sehr stark, die meisten kannten alle Karten und diejenigen die Karten nicht kannten, haben diese durch einmaliges lesen sofort begriffen.

Es gab 5 Breaks mit je 8 Spielern wobei es 2 Bracks gab wo nur einmal 4 und einmal 3 spieler drin waren, das war etwas sehr Unglücklich leider.

Insgesammt gesehen war das aber von der Orga her das beste Turnier was es bisher gab, noch immer nicht perfekt, aber mit Firmen die da Jahrzehntelang erfahrung haben zu vergleichen ist auch total Unfair. Am Anfang muss man verschiedene Fehler machen um diese besser auszumerzeln und auch zu verstehen warum bestimmte Sachen nicht gemacht werden.

Ich bin gespannt auf das nächste Turnier, das ist in Hamburg und wird wieder ohne ASS Organisiert. Ob ich davon wieder berichten werden kann ist noch stark Unklar.

(Was aber auch egal ist, schließlich Interessiert sich sowieso anscheinend niemand dafür, aber so habe ich das wenigstens für mich als Tagebucheintrag :p)

Heikes Zweiter
Ingenieur|in
Beiträge: 145
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 18:09

Re: Berlin: 22.07.2018

Beitragvon Heikes Zweiter » Mi 25. Jul 2018, 09:12

Yola hat geschrieben:(Was aber auch egal ist, schließlich Interessiert sich sowieso anscheinend niemand dafür, aber so habe ich das wenigstens für mich als Tagebucheintrag :p)

Zumindest einer interessiert sich sehr dafür. Hab aber idR nix zu kommentieren.

Benutzeravatar
Abalone76
Siedler
Beiträge: 34
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 10:31
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Berlin: 22.07.2018

Beitragvon Abalone76 » Do 26. Jul 2018, 10:24

Hi Yola,

ich interessiere mich sehr für deine Turnierberichte, hab nur leider nicht immer Zeit viel im Forum rumzudatteln! :-)

LG

Som

P.S.: Evtl. sehen wir uns am Turnier in Nürnberg?
____________________________________________

Nothing is ever easy!
Zeddicus Z'uul Zorander
First Wizard

Unless you do it in Excel!
Abalone76
Excel-God


Zurück zu „Jubiläumsmeisterschaft 2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste