Feedbackrunde Meisterschaft - Woche 1 Kritikpunkte

Moderator: Spielmeister_Erik

Benutzeravatar
Spielmeister_Erik
Gladiator
Beiträge: 55
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 17:39

Feedbackrunde Meisterschaft - Woche 1 Kritikpunkte

Beitragvon Spielmeister_Erik » Fr 22. Jun 2018, 17:48

Hallo liebe Forumsgemeinde,

in den letzten Wochen ist es ja ein bisschen drunter und drüber gegangen mit unserer Meisterschaft und wir wollen die Gelegenheit nutzen euer Feedback einzuholen. Dafür werden wir auf unbestimmte Zeit jede Woche einen Diskussionspunkt veröffentlichen und hier rein stellen.

Gleichzeitig werden wir die Frage auch der Facebook Community stellen und hier auf das Forum verlinken, sodass das Forum als Plattform gestärkt wird, indem mehr Leute darauf aufmerksam werden. :)

Falls es meisterschaftsbezogene Punkte gibt, die ihr gern diskutieren wollt oder Anregungen habt, die ihr gern einbezogen sehen würdet, scheut nicht davor zurück mir eine PM zu schreiben.

Viele Grüße

Spielmeister_Erik

Benutzeravatar
Spielmeister_Erik
Gladiator
Beiträge: 55
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 17:39

Re: Feedbackrunde Meisterschaft

Beitragvon Spielmeister_Erik » Fr 22. Jun 2018, 17:52

1. Fragerunde am 22.06.

Was ist bislang euer größter Kritikpunkt an der Meisterschaft, bzw. deren Umsetzung? An welchen Schrauben sollten wir unbedingt noch drehen?

Heikes Zweiter
Gladiator
Beiträge: 71
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 18:09

Re: Feedbackrunde Meisterschaft

Beitragvon Heikes Zweiter » Fr 22. Jun 2018, 18:30

Spielmeister_Erik hat geschrieben:1. Fragerunde am 22.06.

Was ist bislang euer größter Kritikpunkt an der Meisterschaft, bzw. deren Umsetzung? An welchen Schrauben sollten wir unbedingt noch drehen?


Wenn etwas angefangen wird, dann bitte konsequent bleiben: Die Wochenterminliste auf der Facebookseite ist nette Idee, sollte aber nicht mal und dann mal wieder nicht erscheinen. Ausserdem könnte sie auch gerne hier im Forum gepostet werden.

Die Rangliste der Dominions in Ehren, aber ich warte immer noch auf eine Rangliste der Spieler, selbst wenn sie anonymisiert wäre.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 787
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Feedbackrunde Meisterschaft

Beitragvon Yola » Fr 22. Jun 2018, 18:51

Dann Äußere ich das hier was ich schon zig mal anderer Orts gemacht habe. Bezogen auf die Turniere (Die gehören schließlich dazu):

1.
Vorher den Veranstalter klar machen, das so ein Turnier nicht in 1-3 Stunden abgehandelt ist.

Bei 5 Vorrunden + Halb- und Final dauert es nun mal ca. 1h pro Vorrunden + ~45 Minuten H + 45m F am besten rechnet man also mit 7 Stunden + 1 Stunde Orga (Tische zusammen stellen. Teilnehmer die ihre Plätze suchen, etc. pp.) auch wenn es für ein Spiel wie Dominion mist ist, sollte man trozdem ein Zeitlimit von 1h pro Runde veranschlagen, es kam jetzt zweimal vor das eine Runde fast 2 Stunden gedauert hat, wiel irgendein Spieler absichtlich extrem langsam gespielt hat. (und ja bei diesem Spieler war das absicht, das konnte man sehen)

2.
Dafür sorgen das alle 5 Vorrunden gespielt werden können, bisher war das kein einziges mal der Fall.

3.
Überarbeitung der Turniersoftware, sodass drops möglich sind (oder falls das schon möglich ist eine erläuterung, welche die Veranstalter vor Ort verstehen, wie sie jemanden aus dem Turnier rausholenkönnen, der keine Lust mehr hat)

4.
Ein Judge der Ahnung vom Spiel hat. oder zumindest die Regeln für die Karten, welche genutzt werden. Andauernt muss man beim eigenen und auch bei anderen Tischen erklären, wie Schuldenmarker funktionieren. Oder das man nicht am ende jeder Runde ein Kupfer automatisch bekommt (Und ja. Da war einer, der sich absolut nicht überzeugen ließ, dass diese Regel nicht exsestiert und erst einsah, das er wohl unrecht hat nachdem er mit der Frage 3! Tische belästigt hat...)


5.
Setroutation zwischen den einzenen Turnieren. Das ist etwas was ich überhaupt nicht verstehe. Bei den Turnieren letzes und vorletzes Jahr wo man nur an einem Turnier teilnehmen durfte, gab es pro Turnier unterschiedliche sets. Jetzt wo man bei jedem Turnier mitmachen darf gibt es bei jedem Turnier die selben Sets. Die logik dahinter verschließt sich mir.


----

Für die Zukunft:

Ich hoffe das auch nächstes Jahr wieder Turniere solcher Art stattfinden (ich hoffe das eure Verkaufszahlen in diesem Jahr schön durch die Decke gehen, falls ja ist das ja ein guter Grund weiterhin Turniere zu veranstalten ;)) Und zwar in der Form, das man nicht nur ein Turnier mit machen darf sondern alle aber auch das es eine Set Routertion zwischen den Turnieren gibt, sodass man nicht bei jeden Turnier die selben Königreiche sieht.


---

Mir ist gerade aufgefallen, das ich viel geredet habe aber die Frage oben gar nicht beantwortet habe. Mein größter Kritikpunkt, ist das die Turniere nicht vollständig durchgezogen werden. Am besten zukünftig dann nur 4 Vorrunden oder so, man kann ja auch das Halbfinale von 8 auf 12 oder 16 Spieler erhöhen oder dazwischen noch ein Viertelfinale im KO System machen. Einfach auch weil je weniger Spieler insgesamtm pro Runde da sind (und je "Professioneller" diese Spielen) desso schneller gehe die Runden vorrüber.

Benutzeravatar
Spielmeister_Erik
Gladiator
Beiträge: 55
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 17:39

Re: Feedbackrunde Meisterschaft

Beitragvon Spielmeister_Erik » Fr 22. Jun 2018, 19:34

Vielen Dank für euere Beitäge. Super, dass ihr eure Gedanken mit uns teilt!

Ich würde erstmal sammeln und dann einen abschließenden Antwortkommentar für die Woche machen, bevor wir hier einen zweiten Diskussionsthread haben.

Benutzeravatar
Spielmeister_Erik
Gladiator
Beiträge: 55
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 17:39

Re: Feedbackrunde Meisterschaft

Beitragvon Spielmeister_Erik » Fr 29. Jun 2018, 18:50

So, nachdem sich keiner mehr zu Wort melden wollte, gerne hier meine Antwort, bevor wir Feedbackrunde 2 einläuten.

Heikes Zweiter hat geschrieben:Wenn etwas angefangen wird, dann bitte konsequent bleiben: Die Wochenterminliste auf der Facebookseite ist nette Idee, sollte aber nicht mal und dann mal wieder nicht erscheinen. Ausserdem könnte sie auch gerne hier im Forum gepostet werden.

Die Rangliste der Dominions in Ehren, aber ich warte immer noch auf eine Rangliste der Spieler, selbst wenn sie anonymisiert wäre.


Die Wochenliste für die Hotspots macht ASS direkt. Es war immerhin der Gedanke, dass sie es regelmäßig posten. Kommt das so oft vor, dass da nichts erscheint? Ich kann die Liste dann auch gern hier ins Forum stellen. :!:

Yola hat geschrieben:Dann Äußere ich das hier was ich schon zig mal anderer Orts gemacht habe. Bezogen auf die Turniere (Die gehören schließlich dazu):

1.
Vorher den Veranstalter klar machen, das so ein Turnier nicht in 1-3 Stunden abgehandelt ist.

Bei 5 Vorrunden + Halb- und Final dauert es nun mal ca. 1h pro Vorrunden + ~45 Minuten H + 45m F am besten rechnet man also mit 7 Stunden + 1 Stunde Orga (Tische zusammen stellen. Teilnehmer die ihre Plätze suchen, etc. pp.) auch wenn es für ein Spiel wie Dominion mist ist, sollte man trozdem ein Zeitlimit von 1h pro Runde veranschlagen, es kam jetzt zweimal vor das eine Runde fast 2 Stunden gedauert hat, wiel irgendein Spieler absichtlich extrem langsam gespielt hat. (und ja bei diesem Spieler war das absicht, das konnte man sehen)

Ja die Turnierdauer ist ein ständiges Ärgerniss für alle Beteiligten. Wenn wir es zu lang ansetzen, dann kommt keiner. Zu kurz und es wird quasi unschaffbar, bzw. nicht mehr aussagekräftig mit 3 Runden. Ich gehe vor Berlin nochmal tief in mich und überlege mir das mit dem Zeitlimit noch einmal.

2.
Dafür sorgen das alle 5 Vorrunden gespielt werden können, bisher war das kein einziges mal der Fall.

Bedauerlicherweise hast du Recht. Das war von unserer Turnierplanung wirklich sehr großzügig eingeplant. Das wird es so nicht mehr geben.

3.
Überarbeitung der Turniersoftware, sodass drops möglich sind (oder falls das schon möglich ist eine erläuterung, welche die Veranstalter vor Ort verstehen, wie sie jemanden aus dem Turnier rausholenkönnen, der keine Lust mehr hat)

Ich Noob hab es inzwischen verstanden und kann es auch an Veranstalter weitergeben, bzw. Jörg bitten das nochmal zu tun. Danke für den Hinweis

4.
Ein Judge der Ahnung vom Spiel hat. oder zumindest die Regeln für die Karten, welche genutzt werden. Andauernt muss man beim eigenen und auch bei anderen Tischen erklären, wie Schuldenmarker funktionieren. Oder das man nicht am ende jeder Runde ein Kupfer automatisch bekommt (Und ja. Da war einer, der sich absolut nicht überzeugen ließ, dass diese Regel nicht exsestiert und erst einsah, das er wohl unrecht hat nachdem er mit der Frage 3! Tische belästigt hat...)

Da sind uns leider die Hände gebunden. Das Feedback muss direkt an den Veranstalter gehen. Dass nach offiziellen Regeln gespielt wird und alle Teilnehmer diese auch beherrschen sollten, ist eine Selbstverständlichkeit. Es ist wirklich Schade, dass hier Schweirigkeiten auftreten.


5.
Setroutation zwischen den einzenen Turnieren. Das ist etwas was ich überhaupt nicht verstehe. Bei den Turnieren letzes und vorletzes Jahr wo man nur an einem Turnier teilnehmen durfte, gab es pro Turnier unterschiedliche sets. Jetzt wo man bei jedem Turnier mitmachen darf gibt es bei jedem Turnier die selben Sets. Die logik dahinter verschließt sich mir.

Ja ist wirklich doof und ich muss da intern nochmal nachhaken, ob hier nicht nachgebessert werden kann.


----

Für die Zukunft:

Ich hoffe das auch nächstes Jahr wieder Turniere solcher Art stattfinden (ich hoffe das eure Verkaufszahlen in diesem Jahr schön durch die Decke gehen, falls ja ist das ja ein guter Grund weiterhin Turniere zu veranstalten ;)) Und zwar in der Form, das man nicht nur ein Turnier mit machen darf sondern alle aber auch das es eine Set Routertion zwischen den Turnieren gibt, sodass man nicht bei jeden Turnier die selben Königreiche sieht.

Es wird in irgendeiner Form weiter gehen. Wie genau entscheidet nicht zuletzt auch euer Feedback.


---

Mir ist gerade aufgefallen, das ich viel geredet habe aber die Frage oben gar nicht beantwortet habe. Mein größter Kritikpunkt, ist das die Turniere nicht vollständig durchgezogen werden. Am besten zukünftig dann nur 4 Vorrunden oder so, man kann ja auch das Halbfinale von 8 auf 12 oder 16 Spieler erhöhen oder dazwischen noch ein Viertelfinale im KO System machen. Einfach auch weil je weniger Spieler insgesamtm pro Runde da sind (und je "Professioneller" diese Spielen) desso schneller gehe die Runden vorrüber.

Für die letzten Qualiturniere bleibt es erstmal so - bzw. werden wir auch offiziell verkürzen. Den Modus, den du angesprochen hast, behalten wir aber sinnigerweise im Hinterkopf.


Zurück zu „Jubiläumsmeisterschaft 2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste