Rückzahlung Schuldenmarker

Benutzeravatar
scOUT
Legionär
Beiträge: 492
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon scOUT » Di 23. Okt 2018, 14:44

dmuellersiegen hat geschrieben:Es geht nicht. Ich habe es gerade online gegen einen Bot ausprobiert


Das bedeutet nicht, dass es Regelkonform ist. Gut möglich, dass es ein Bug ist. ;)

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1927
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon herw » Di 23. Okt 2018, 15:05

Asper hat geschrieben:Hm, ich habe das mal im englischen Forum[...]
Den Weinhändler abzulegen kostet dich natürlich nicht die :2 , da nirgends auf dem Weinhändler steht, dass er sie verbrauchen würde.
upps ja.
Kapital hatte ich nur zusätzlich erwähnt, da dort die Schuldenmarker erst in der Aufräumphase vergeben werden.
Sind noch :2 am Ende der Kaufphase übrig, dann kann man den Weinhändler „erlösen” und hat dann erst eine Schuld durch das Kapital.
Man kann die übrig gebliebenen :2 zum Schuldenabbau in der Aufräumphase benutzen?

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon Asper » Di 23. Okt 2018, 15:26

herw hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:Hm, ich habe das mal im englischen Forum[...]
Den Weinhändler abzulegen kostet dich natürlich nicht die :2 , da nirgends auf dem Weinhändler steht, dass er sie verbrauchen würde.
upps ja.
Kapital hatte ich nur zusätzlich erwähnt, da dort die Schuldenmarker erst in der Aufräumphase vergeben werden.
Sind noch :2 am Ende der Kaufphase übrig, dann kann man den Weinhändler „erlösen” und hat dann erst eine Schuld durch das Kapital.
Man kann die übrig gebliebenen :2 zum Schuldenabbau in der Aufräumphase benutzen?

Mit dem Kapital auf jeden Fall, ja.

Benutzeravatar
GwinnR
Moderator
Beiträge: 649
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon GwinnR » Di 23. Okt 2018, 15:55

MrFrog hat geschrieben:Ja, das Tilgen der Schulden ist nur unmittelbar nach dem Spielen von Geldkarten, vor dem Kauf einer Karte oder nach dem Kauf einer Karte möglich. Zu diesem Zeitpunkt befindet man sich formal noch nicht "am Ende der Kaufphase".

Sehe ich auch so.
Nobody is perfect, but I'm only a nobody O.o

Meine Dominion-Videos: https://www.youtube.com/user/GwinnRDominion
Ich freue mich über jede Anmerkung und Diskussion :-)

MrFrog
Legionär
Beiträge: 277
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon MrFrog » Di 23. Okt 2018, 22:26

Donald X. auch:

Donald X. hat geschrieben:"The end of your Buy phase" is poorly defined, and not a great thing to use (note how Magic ended up with an End step to deal with this stuff, and now has tons of cards that say "at the beginning of your end step," which is also not pretty). But that's what the card says and it seems clear what it means: it's some part of the Buy phase after the other stuff. You can't pay off debt then.

Quelle: http://forum.dominionstrategy.com/index.php?topic=19145.msg774603#msg774603

tagfalter
Gladiator
Beiträge: 83
Registriert: Do 22. Sep 2016, 16:09

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon tagfalter » Mi 24. Okt 2018, 14:29

Also Leute, ich bin richtig gerührt: Dass du Asper meine Frage nach Amerika trägst und auf diese Weise für eine Antwort von Donald X. sorgst, das ist schon genial! Jetzt habe ich eine klare Antwort. Allen, die sich darum bemüht haben ganz herzlichen Dank!

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon Asper » Mi 24. Okt 2018, 19:14

tagfalter hat geschrieben:Also Leute, ich bin richtig gerührt: Dass du Asper meine Frage nach Amerika trägst und auf diese Weise für eine Antwort von Donald X. sorgst, das ist schon genial! Jetzt habe ich eine klare Antwort. Allen, die sich darum bemüht haben ganz herzlichen Dank!

Gern geschehen. War ja eine gute Frage, und ich wollte es auch einfach selber wissen :lol:

RAK
Gladiator
Beiträge: 64
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 23:12

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon RAK » Mi 22. Jul 2020, 13:01

Stimmt es, dass man Schulden nur dann mit aus Aktionen stammendem Geld tilgen darf, wenn man vorher mindestens eine Geldkarte zum (teilweisen) Tilgen der Schulden verwendet? - Demnach ist Schuldentilgen ohne ausgespielte Geldkarten unmöglich?

Praescriptum gnarus
Patrizier
Beiträge: 223
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon Praescriptum gnarus » Mi 22. Jul 2020, 13:46

Nein, stimmt nicht. Es gibt keine Bedingung fürs Tilgen (abgesehen vom Zeitpunkt).

Es ist grundsätzlich egal, woher Geld oder besser gesagt Kaufkraft stammt. Kaufkraft von Geldkarten unterscheidet sich nicht von Kaufkraft von Aktionskarten. Und auch das Einlösen von Münzen (genauer Talermarker) ergibt nur anonyme Kaufkraft. Was man damit macht (machen kann), ist an keine generelle Bedingung geknüpft.

Im Nachhinein finde ich die Frage verblüffend. Da könnte man ja auch behaupten, wenn man nur Aktionskarten (z. B. Jahrmarkt und Miliz) spielen konnte, darf man nix kaufen, weil man keine Geldkarten gespielt hat.

RAK
Gladiator
Beiträge: 64
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 23:12

Re: Rückzahlung Schuldenmarker

Beitragvon RAK » Mo 3. Aug 2020, 08:44

Dass man auch ohne Geldkarten etwas kaufen kann, das Null kostet oder sofern man z.B. über zuvor gespielte Aktionskarten sein Geldkonto aufgefüllt hat, ist mir schon klar. Aber in der Spielregel zu Empires steht "In der Kaufphase darf ein Spieler nach dem Ausspielen der Geldkarten für diesen Zug beliebig viele Schulden zurückzahlen" (in Englisch genauso). Wortwörtlich heißt das, dass man Schulden im Ausmaß seines Geldkontos nur dann tilgen - im Unterschied zu Käufen tätigen - kann, wenn man zumindest auch eine Geldkarte ausgespielt hat, oder?


Zurück zu „Empires“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste