Schmuggler

Welche Karten kaufst du zuerst - wie sieht dein optimales Deck aus?
Benutzeravatar
Grossauge
Siedler
Beiträge: 48
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 22:05
Wohnort: Alicante

Schmuggler

Beitragvon Grossauge » Di 16. Jul 2019, 01:48

Welche Taktik hilft gegen den Schmuggler. Kann man diese Frage generell beantworten?
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen und dann gibt es Tage, an denen man gar kein Glück hat.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Schmuggler

Beitragvon Asper » Di 16. Jul 2019, 02:13

Option eins: Eine andere als der Besitzer der Schmuggler. Zum Beispiel kosten die Schmuggler eine Aktion. Wenn deine Karten ebenfalls keine Aktionen geben, oder nicht so viele, dass sich mehrere Schmuggler davon sicher spielen lassen, riskiert der Gegner, sich durch zu viel Schmuggelei auszutrocknen.

Wie immer gilt bei Dominion aber auch: Die Schmuggler können eine Schlüsselkarte sein. In diesem Fall ist Mitmachen und konsistenter Schmuggeln als der Gegner die beste Verteidigung.

Auch Angriffskarten, also einen Fokus auf die Schädigung des Gegners statt auf dein Vorankommen zu legen, kann funktionieren. Die Seehexe ist hierfür predestiniert. Ist der Gegner erstmal durch Flüche blockiert, nutzt auch Schmuggeln nicht viel. Auch ein Geisterschiff bringt den Gegner in eine unangenehme Situation: Schmuggler zurücklegen und ggf. eine gute Karte verpassen, oder für vielleicht wenig Vorteil behalten? Vielleicht kann man auch mit dem Schwindler das zuvor geschmuggelte Labor zu einem Herzogtum machen?

Oh, und Karten wie das Piratenschiff haben den Vorteil, dass sie das Geld aufsparen können, so dass man nie Karten kauft, die :6 oder weniger kosten. Auch Kostenreduzierer wie die Brücke sind nett: Für :5 gekauft heißt nicht, dass sie im Zug des Gegners immer noch unter :6 kostet. Und dann gibt es in Erweiterungen noch :potion - Kosten, :dept - Kosten, Ereignisse...

Der wichtigste Tipp zuletzt: Manchmal ist ignorieren gut genug. Die Schmuggler sind nicht immer gut. Wenn man erkennt, ob sie es sind, und es gegebenenfalls sein lässt, muss man sich auch nicht über jeden kleineren Erfolg des Gegners ärgern. Wichtig ist nur, dass man selbst schneller an's Ziel kommt.

Benutzeravatar
Grossauge
Siedler
Beiträge: 48
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 22:05
Wohnort: Alicante

Re: Schmuggler

Beitragvon Grossauge » Di 16. Jul 2019, 10:11

Asper hat geschrieben:Option eins: Eine andere als der Besitzer der Schmuggler. Zum Beispiel kosten die Schmuggler eine Aktion. Wenn deine Karten ebenfalls keine Aktionen geben, oder nicht so viele, dass sich mehrere Schmuggler davon sicher spielen lassen, riskiert der Gegner, sich durch zu viel Schmuggelei auszutrocknen.

Wie immer gilt bei Dominion aber auch: Die Schmuggler können eine Schlüsselkarte sein. In diesem Fall ist Mitmachen und konsistenter Schmuggeln als der Gegner die beste Verteidigung.

Auch Angriffskarten, also einen Fokus auf die Schädigung des Gegners statt auf dein Vorankommen zu legen, kann funktionieren. Die Seehexe ist hierfür predestiniert. Ist der Gegner erstmal durch Flüche blockiert, nutzt auch Schmuggeln nicht viel. Auch ein Geisterschiff bringt den Gegner in eine unangenehme Situation: Schmuggler zurücklegen und ggf. eine gute Karte verpassen, oder für vielleicht wenig Vorteil behalten? Vielleicht kann man auch mit dem Schwindler das zuvor geschmuggelte Labor zu einem Herzogtum machen?

Oh, und Karten wie das Piratenschiff haben den Vorteil, dass sie das Geld aufsparen können, so dass man nie Karten kauft, die :6 oder weniger kosten. Auch Kostenreduzierer wie die Brücke sind nett: Für :5 gekauft heißt nicht, dass sie im Zug des Gegners immer noch unter :6 kostet. Und dann gibt es in Erweiterungen noch :potion - Kosten, :dept - Kosten, Ereignisse...

Der wichtigste Tipp zuletzt: Manchmal ist ignorieren gut genug. Die Schmuggler sind nicht immer gut. Wenn man erkennt, ob sie es sind, und es gegebenenfalls sein lässt, muss man sich auch nicht über jeden kleineren Erfolg des Gegners ärgern. Wichtig ist nur, dass man selbst schneller an's Ziel kommt.


Bedanke mich für die Antwort und werde versuchen, die Vorschläge umzusetzen. Mal sehen, was draus wird.
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen und dann gibt es Tage, an denen man gar kein Glück hat.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Schmuggler

Beitragvon Asper » Di 16. Jul 2019, 10:42

Einen Hinweis muss ich wohl noch zu Kostenreduzierern anbringen: Für den Besitzer der Schmuggler sind diese ebenfalls sehr gut. Wenn dein Gegner sowohl Brücke als auch Schmuggler hat, kann er unter Umständen sogar eine Provinz schmuggeln.

PS: Ihr habt aber schon so gespielt, dass der schmuggelnde Spieler eine weitere, zusätzlicheKopie der Karte bekommt, und nicht die des Erstkäufers stielt, oder?

Benutzeravatar
Grossauge
Siedler
Beiträge: 48
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 22:05
Wohnort: Alicante

Re: Schmuggler

Beitragvon Grossauge » Di 16. Jul 2019, 12:06

Asper hat geschrieben:Einen Hinweis muss ich wohl noch zu Kostenreduzierern anbringen: Für den Besitzer der Schmuggler sind diese ebenfalls sehr gut. Wenn dein Gegner sowohl Brücke als auch Schmuggler hat, kann er unter Umständen sogar eine Provinz schmuggeln.

PS: Ihr habt aber schon so gespielt, dass der schmuggelnde Spieler eine weitere, zusätzlicheKopie der Karte bekommt, und nicht die des Erstkäufers stielt, oder?


Nein, so raffiniert können wir noch nicht spielen, sind erst am Anfang. ;)
Was bedeutet zusätzliche Kopie?
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen und dann gibt es Tage, an denen man gar kein Glück hat.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Schmuggler

Beitragvon Asper » Di 16. Jul 2019, 17:24

Grossauge hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:Einen Hinweis muss ich wohl noch zu Kostenreduzierern anbringen: Für den Besitzer der Schmuggler sind diese ebenfalls sehr gut. Wenn dein Gegner sowohl Brücke als auch Schmuggler hat, kann er unter Umständen sogar eine Provinz schmuggeln.

PS: Ihr habt aber schon so gespielt, dass der schmuggelnde Spieler eine weitere, zusätzlicheKopie der Karte bekommt, und nicht die des Erstkäufers stielt, oder?


Nein, so raffiniert können wir noch nicht spielen, sind erst am Anfang. ;)
Was bedeutet zusätzliche Kopie?

Entschuldige bitte, das ist der Begriff, den die Karten im Englischen immer verwenden. Ich denke, der bei den deutschen Karten übliche Begriff ist "eine Karte mit gleichem Namen". Damit ist gemeint, dass wenn ich ein Gold nehme und du danach die Schmuggler spielst, du nicht das Gold bekommst, das ich gekauft habe, sondern eben ein weiteres Gold ("eine Kopie", ein "Exemplar") vom Vorrat. Die alte Hans-im-Glück-Version von Seaside ließ das unklar und man konnte glauben, dass die Schmuggler die Karte stehlen. Das wollte ich nur ausschließen.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1594
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schmuggler

Beitragvon herw » Mi 17. Jul 2019, 07:48

Asper hat geschrieben:Einen Hinweis muss ich wohl noch zu Kostenreduzierern anbringen: Für den Besitzer der Schmuggler sind diese ebenfalls sehr gut. Wenn dein Gegner sowohl Brücke als auch Schmuggler hat, kann er unter Umständen sogar eine Provinz schmuggeln. [...]
ui, was für ein interessanter Trick; da bin ich ja noch gar nicht drauf gekommen :victory

bananajoe
königlicher Schmied
Beiträge: 190
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:08

Re: Schmuggler

Beitragvon bananajoe » Fr 19. Jul 2019, 00:34

Grossauge hat geschrieben:Welche Taktik hilft gegen den Schmuggler. Kann man diese Frage generell beantworten?

Ich habe das noch nie berücksichtigt. Selbst wenn man 100%ig weiß (bsw. weil es Zug 5 ist, man Startspieler war, der Gegne mit Schmuggler eröffnet hat und ihn bisher noch nicht gespielt hat) dass der Gegner im nächsten Zug Schmuggler spielt, warum sollte man etwas schlechtes oder nichts kaufen?

Nur wenn es mehrer gute Karten gibt und du relativ sicher bist dass der Gegner mit einer nichts anfangen kann sollte man darüber nachdenken.


Zurück zu „Strategiediskussionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast