Nachdruck Dominion Seaside

Praescriptum gnarus
königlicher Schmied
Beiträge: 183
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Nachdruck Dominion Seaside

Beitragvon Praescriptum gnarus » Mi 30. Aug 2017, 22:40

Schatzkammer
Sobald du diese Karte aus dem Spiel ablegst: Wenn du keine Punktekarte gekauft hast, darfst du diese Karte auf deinen Nachziehstapel legen.

Praescriptum gnarus
königlicher Schmied
Beiträge: 183
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Nachdruck Dominion Seaside

Beitragvon Praescriptum gnarus » Mi 30. Aug 2017, 22:44

Entdecker: Statt "Ansonsten" sollte jetzt "Wenn du das nicht tust:" stehen.

Praescriptum gnarus
königlicher Schmied
Beiträge: 183
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Nachdruck Dominion Seaside

Beitragvon Praescriptum gnarus » Mi 30. Aug 2017, 22:47

Schmuggler : nur "genommen" ohne "oder gekauft"

Praescriptum gnarus
königlicher Schmied
Beiträge: 183
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Nachdruck Dominion Seaside

Beitragvon Praescriptum gnarus » Mi 30. Aug 2017, 23:17

Und natürlich in der Regel:
Die orangefarbenen Dauerkarten beinhalten Anweisungen, die zukünftige Züge betreffen. Dauerkarten werden in der Aufräumphase nicht abgelegt, wenn sie noch was zu erledigen haben. Sie bleiben bis zur Aufräumphase des letzten Zuges, in dem sie etwas tun, im Spiel liegen. Wird eine Dauerkarte durch eine andere Karte wie Thronsaal mehrfach gespielt, bleibt auch diese andere Karte solange im Spiel, bis die Dauerkarte abgelegt wird. Damit behält der Spieler die Übersicht, dass die Dauerkarte mehrfach gespielt wurde. Um die Übersicht zu behalten, ob eine Dauerkarte im aktuellen Zug gespielt wurde oder nicht, können die Spieler z.B. Dauerkarten aus vorherigen Zügen in einer seperaten Reihe liegen haben, oder indem sie Dauerkarten quer legen, wenn die noch was zu Beginn eines Zuges zu tun haben.

Das ist die allgemeine Regel für Dauerkarten. Diese kennt keine Eingrenzung auf nur 2 Züge. Die allgemeine Regel passt so auch ohne Anpassung auf Dauerkarten aus späteren Erweiterungen, die über mehr als 2 Züge oder gar bis zum Spielende liegen bleiben!

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Nachdruck Dominion Seaside

Beitragvon Asper » Do 31. Aug 2017, 18:02

Großartige Zusammenstellung von Praescriptum Gnarus, der ich nichts hinzuzufügen habe. Dass Embargo seine Linie verloren hat, wusste ich gar nicht, aber es liegt jetzt natürlich auf einer Linie mit den Abenteuer-Markern.

ASS Altenburger
Administrator
Beiträge: 42
Registriert: Do 11. Aug 2016, 16:42
Wohnort: Altenburg
Kontaktdaten:

Re: Nachdruck Dominion Seaside

Beitragvon ASS Altenburger » Mo 4. Sep 2017, 16:01

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure zahlreichen Postings und Anmerkungen zur Seaside. Soweit umsetzbar und konsistent zu unserem allgemeinen Vorgehen haben wir die Kartentexte adaptiert:

http://www.dominion-welt.de/wp/wp-conte ... lue_VS.pdf

Finales Feedback von eurer Seite zum anhängenden Karten-pdf bitte bis Mittwoch morgen, dann werden wir die Daten aufbereiten und in Nachdruck geben. Herzlichen Dank für eure großartige Unterstützung!

Liebe Grüße.
Katrin vom Team der Dominion-Welt

tufftaeh
Ingenieur|in
Beiträge: 143
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 19:40
Wohnort: Karlsruhe

Re: Nachdruck Dominion Seaside

Beitragvon tufftaeh » Mo 4. Sep 2017, 18:12

Regeltechnisch wichtig:
Beim Außenposten ist der letzte Satz nicht korrekt: "Ziehe für diesen Extrazug nur 3 Handkarten."
Richtig wäre eine Fortsetzung des vorherigen Satzes mit: "und ziehe für deine nächste Hand nur 3 Karten."
Es kann nämlich sein, dass der Gegner zweimal Besessenheit gespielt hat und dich bei dem ersten Bessessenheits-Zug einen Außenposten spielen lässt. Dann ziehst du nach diesem ersten Bessessenheitszug 3 Karten, aber dann darfst du (zwischen den Zügen, deshalb nicht besessen) entscheiden, ob du mit den 3 Karten zuerst den Außenposten-Extrazug ausführen willst und danach der zweite Besessenheitszug mit 5 (neuen) Karten kommt oder ob du lieber mit den 3 Karten erst den zweiten Besessenheitszug ausführst und danach der Außenposten-Extrazug mit 5 (neuen) Karten kommt. (In beiden Fällen folgt nach erst nach diesen beiden Zügen dein normaler Zug.)
Es dürfen keine zwei getrennten Sätze sein, weil das mit den 3 Karten nur passiert, wenn die Bedingung (kein Außenpfosten vorher in diesem Zug und nicht schon dein zweiter Zug in Folge) erfüllt ist.

Kosmetisch:
Beim Leuchtturm ist der Abstand zwischen "ein Mitspieler" ungewöhnlich breit (ein extrabreites Leerzeichen?).
Zuletzt geändert von tufftaeh am Mo 4. Sep 2017, 20:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Nachdruck Dominion Seaside

Beitragvon Asper » Mo 4. Sep 2017, 18:13

Oh Schande, das habe ich übersehen:

Natürlich muss es auf Embargo "Embargo-MARKER" heißen. Man legt schließlich nicht ein Embargo (die Karte) auf den Stapel. Also "Lege einen Embargo-Marker auf einen Vorratsstapel."

Die Anweisung "Wer kein Kupfer auf der Hand hat, muss seine Kartenhand vorzeigen" auf Beutelschneider muss in Klammern direkt in den vorhergehenden Satz, da sie nämlich nur geschieht, wenn man das erste nicht kann. So wie es hier steht, muss auch jeder Mitspieler, der nach dem Ablegen des Kupfers jetzt kein Kupfer mehr auf der Hand hat, seine Kartenhand vorzeigen. Also "Jeder Mitspieler legt ein Kupfer ab (oder deckt eine Kartenhand ohne Kupfer auf)."

Eingeborenendorf: Ich schätze die Tatsache, dass man sich die Karten jederzeit ansehen darf, hier nicht zu listen, ist eine bewusste Entscheidung...?

Rest wenn ich vom Einkaufen zurück bin ;)
Zuletzt geändert von Asper am Mo 4. Sep 2017, 19:11, insgesamt 1-mal geändert.

tufftaeh
Ingenieur|in
Beiträge: 143
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 19:40
Wohnort: Karlsruhe

Re: Nachdruck Dominion Seaside

Beitragvon tufftaeh » Mo 4. Sep 2017, 18:16

Piratenschiff:
"entsorgt eine Geldkarte" sollte heißen "entsorgt davon eine Geldkarte".
(Sonst könnten die Gegner ja womöglich Kupfer von ihrer Hand entsorgen, dann wäre das Piratenschiff noch schlechter! :) )

tufftaeh
Ingenieur|in
Beiträge: 143
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 19:40
Wohnort: Karlsruhe

Re: Nachdruck Dominion Seaside

Beitragvon tufftaeh » Mo 4. Sep 2017, 18:29

Schmuggler:
Statt "nimmst du dir die gleiche Karte" würde ich vorschlagen: "nimmst du dir eine Karte mit dem gleichen Namen".
Dann meint niemand, er müsse dem Gegner die Karte vom Ablagstapel mopsen. Und es ist (kosmetisch) eine Spur klarer, dass man auf jeden Fall maximal eine Karte nimmt. Bei "die gleiche Karte" hört es sich eher so an, als ob man das für jede vom Gegner genommene Karte prüfen müsse.


Zurück zu „Seaside“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste