Im Wald der Alchemisten

Von Spielern, für Spieler - zeigt eure Lieblingssets und diskutiert darüber.
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2025
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Im Wald der Alchemisten

Beitragvon herw » So 14. Jun 2020, 21:17

Bevor ich diese Auswahl zusammenstellte, sagte mein liebste Mitspielerin (meine Frau ;) ): „da muss Alles drin sein!”
ok - ich wählte meine eigenen Fankarten plus einige Bonbons aus verschiedenen Erweiterungen.
Ich muss sagen, dass die Trankkarten aus meinen eigenen Entwürfen sich nach wie vor sehr gut spielen lassen.
Meine Frau spielt niemals gegen mich Schach, aber es fühlte und spielte sich wie eine Schachpartie. Niemals war klar, wer gewinnen dürfte und es war eine lange und interessante taktisch geprägte Partie.
Nach wie vor bin ich der Meinung, dass die Trank-Punktekarten die Idee der Trankkarten sinnvoll ergänzen und sogar für einen attraktiven Spielfluss absolut notwendig sind - sorry für das Eigenlob.
Hier also die Auswahl:
Bild
Aus der Erweiterung Empires habe ich Mauer und Hochzeit gewählt. Da die Grafschaft eine Gewinn-Alternative zu den Provinzen ist, schien es mir sinnvoll, im Kopf zu haben, dass man durch die geplanten Trankkarten (Trank in den Kosten) sicherlich mehr Karten im Deck hat; also ist eine Beschränkung durch die Mauer interessant. Das Deck muss klein gehalten werden.
Schnelles Gold ist auch nicht schlecht, daher die Ereigniskarte Hochzeit.
Nun zur weiteren Auswahl.
Bild
Burggraben aus dem Basisspiel, dazu die Alte Hexe und die Anwerber aus Renaissance.
Nun fehlen noch die Karten aus meinem eigenen Bestand:
Erkundung, die Reisenden des Hausgeists und den Fabelwesen, Reagens, Hexer, Ausbeute und Adept.
Dazu kommt noch aus dem englischen Forum der Weinkeller.
Das Spiel ist untypisch für Dominion: lang (viele Züge) und sehr taktisch - eben wie eine Schachpartie. Obwohl wir sehr verschiedene Strategien verfolgten, endete das Spiel mit unserem Lieblingsergebnis: unendschieden 65:65 :)
Natürlich kann mein Urteil subjektiv sein, aber es lohnt sich, sich diese Karten drucken zu lassen.
Zuletzt geändert von herw am Mi 17. Jun 2020, 08:01, insgesamt 3-mal geändert.

THAWonderland
Siedler
Beiträge: 29
Registriert: Di 26. Mär 2019, 20:28
Wohnort: Heilsbronn, Bayern

Re: Im Wald der Alchemisten

Beitragvon THAWonderland » Mo 15. Jun 2020, 21:39

Hast du schon mal beim Verlag nachgefragt, ob sie deine Karten offiziell drucken würden?

MrFrog
Legionär
Beiträge: 278
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: Im Wald der Alchemisten

Beitragvon MrFrog » Mo 15. Jun 2020, 23:00

Würden sie nicht. ;)

Es wurde schon mehrfach deutlich gemacht, dass keine Fankarten herausgebracht werden dürfen.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2025
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Im Wald der Alchemisten

Beitragvon herw » Di 16. Jun 2020, 07:34

MrFrog hat geschrieben:Würden sie nicht. ;)

Es wurde schon mehrfach deutlich gemacht, dass keine Fankarten herausgebracht werden dürfen.
Damit habe ich mich abgefunden, kann allerdings darin Donald auch verstehen. Schließlich basiert seine langjährige Einnahmequelle gerade auf diesem Umstand.


Zurück zu „eigene Kartensets“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste