Seite 45 von 60

Re: Aspers Karten

Verfasst: Do 22. Nov 2018, 10:47
von herw
Asper hat geschrieben:Hm, anscheinend habe ich den Büttel auch in der englischen Version angepasst... Dann ist das doch der aktuellste Stand :P
Ich bin da ziemlich lange hin und her gegangen. Na, dann bleibt es jetzt erstmal so.

Hier Treue Untertanen und Zombies ohne den "Nicht im Vorrat"-Hinweis... Alle offiziellen Karten dieser Art haben einen Extra-Typ, denkt ihr, das sollte ich auch machen? Für je eine individuelle Karte könnte das etwas Overkill sein, oder? Hm...

Bild Bild

Ach ja, und in Anbetracht der nahenden Erweiterung "Renaissance" könnte die Verwendung von "Münze" inkonsequent sein. Das Dekret "Einfachheit" gibt einem in seiner aktuellen Version jetzt bei Spielbeginn +5 "Dörfler"... Na ja. Ist da die Bezeichnung eigentlich jetzt festgelegt worden?
„Dörfler” finde ich immer noch sehr befremdlich (oder auch albern; warum nicht gleich „Dörfis” :lol: ) - für mich sind es einfach „Dorfbewohner”. Das passt besser, denn sie liefern wie die Aktionskarte Dorf eine zusätzliche Aktion und klingen sachlicher und so heißt es auch in der online-Version.
Bild

entsprechend wird auch coffers sinnvollerweise mit „Münze” übersetzt.

Hat übrigens irgendjemand schon Einfluss auf die Übersetzungen bei ASS?

Re: Aspers Karten

Verfasst: Do 22. Nov 2018, 12:16
von Asper
Dorfbewohner ist halt auch deutlich länger... Außerdem ist "Dörfler" im Gegensatz zu "Dörfis" ein echtes Wort: https://www.wortbedeutung.info/D%C3%B6rfler/

Re: Aspers Karten

Verfasst: Do 22. Nov 2018, 14:59
von herw
Asper hat geschrieben:Dorfbewohner ist halt auch deutlich länger... Außerdem ist "Dörfler" im Gegensatz zu "Dörfis" ein echtes Wort: https://www.wortbedeutung.info/D%C3%B6rfler/
Das habe ich natürlich vorher schon recherchiert; „Dörfis” bezog sich auf die unsägliche Verniedlichung vieler Sachbegriffe (Persis, Studies, Ersties etc.) durch eine ganze Generation.

Es gibt aber keinen wirklichen Grund gegen die zusätzlichen fünf Buchstaben, zumal man sich ja auch die langen Texte in Empires und Nocturne geleistet hat.

Aber viel einfacher ist das Argument, dass auch +x Dörfler sicherlich sehr häufig nur als Vanilla auftauchen wird, also eine ganze Zeile verbraucht. Da kann man auch wie in der online-Version +x Dorfbewohner verwenden.

Re: Aspers Karten

Verfasst: Do 22. Nov 2018, 19:44
von Rabenkind
Ich finde es auch sinnvoller „Dorfbewohner“ und „Münze(n)“ zu schreiben. „Dörfler“ klingt (auch wenn es ein richtiges Wort ist) einfach nach einer Abkürzung.

Bauer 2018-11-22

Verfasst: Do 22. Nov 2018, 20:14
von herw
Bild
Was passiert eigentlich, wenn der Nachziehstapel und der auf den Nachziehstapel gelegte Ablagestapel nur noch verschiedene Karten zeigen?

Alle aufgedeckten Karten werden abgelegt, ohne dass man sich zwei Karten nehmen durfte?

Klippendorf 2018-11-22

Verfasst: Do 22. Nov 2018, 20:30
von herw
Bergdorf wurde zu Klippendorf (finde ich persönlich vom Namen nicht so schön) und durch einen Zusatz ergänzt.
Bild

Hofdame 2018-11-22

Verfasst: Do 22. Nov 2018, 20:44
von herw
Hofdame bekommt nun keine Karte extra mehr (schade, das war stark ;) )
Bild

Hat Asper als fehlerhaft deklariert; der Bonus +1 Karte bleibt.

Sägemühle 2018-11-22

Verfasst: Do 22. Nov 2018, 21:03
von herw
Bild

Wie wird gezählt, wenn man Karten mit Mehrfachtypen hat?
Beispiel:
Karte 1: Aktion-Reserve
Karte 2: Aktion-Angriff
Karte 3: Aktion
Karte 4: Aktion-Nacht
Karte 5: Geld-Punkte
Karte 6: Aktion-Reaktion

Alle sechs Karten haben unten eine unterschiedliche Typenbezeichnung.
Vergibt man nun X=6 (6 verschiedene Typen bzw. Typenkombinationen)
oder X=7 (Aktion, Reserve, Angriff, Nacht, Geld, Punkte, Reaktion)?

sorry, Karte von mir falsch interpretiert

Re: Aspers Karten

Verfasst: Fr 23. Nov 2018, 09:04
von Asper
Dorfbewohner soll mir auch Recht sein. Dass man das oft allein in einer Zeile finden wird, ist praktisch schon ein gutes Argument. Ich werde das anpassen, sobald ein finaler Wortlaut von Ass ansteht. Vielleicht mache ich auch einfach eine Alternativversion - heute komme ich leider nicht mehr dazu...

Bergdorf musste ich leider ändern, weil Renaissance ein Bergdorf eingeführt hat... Die Zusatzklausel soll die Karte etwas interessanter/weniger dominant machen.

Die Hofdame ist ein Fehler! Da sollte definitiv eine Karte drauf sein. Scheinbar habe ich versehentlich eine alte Version hochgeladen... Das tut mir leid :oops:

Der Bauer soll immer zwei Karten auf die Hand nehmen. Das Aufdecken ist an die verschiedenen Karten gebunden und das Auf-die-Hand-Nehmen an das Aufdecken, aber nicht Letzteres an Ersteres.

Die Sägemühle betrachtet die Namen der Karten, nicht ihre Typen.

Re: Aspers Karten

Verfasst: Fr 23. Nov 2018, 10:24
von herw
Asper hat geschrieben:[...]
Die Sägemühle betrachtet die Namen der Karten, nicht ihre Typen.
oops :oops:
Das kommt davon, wenn man stundenlang an der Gestaltung der Kartentrenner sitzt. Mittlerweile habe ich darin aber Routine bekommen. Ich muss mich beeilen, da es bis zum Montag 22% gibt.

Anstelle von Klippendorf ginge auch noch Gebirgsdorf.