Aspers Karten

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Mr Anderson
königlicher Schmied
Beiträge: 164
Registriert: Do 15. Sep 2016, 16:09

Re: Aspers Karten

Beitragvon Mr Anderson » So 20. Aug 2017, 10:07

Ich finde die zweite Variante immer noch am besten. Die Reaktion macht glaube ich keinen so großen Unterschied in Anbetracht dessen, dass du sie immer noch auf der Hand haben musst (genau wie die reinen Angriffe), wenn du angegriffen wirst, sie ist also bloß eine etwas flexiblere aber deutlich aufwändigere Version der ersten Karte, die den zusätzlichen Text und Marker, wie die erste Version zeigt, eigentlich nicht wert sein kann.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 506
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Aspers Karten

Beitragvon marktlehrling » So 20. Aug 2017, 12:21

Rein psychologisch/ spaßfaktormäßig gefällt mir die erste Version am besten. Vom Balancing her ist wohl die zweite vorzuziehen. Die Reaktion ist jedenfalls unnötig kompliziert.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Aspers Karten

Beitragvon Asper » So 20. Aug 2017, 15:03

Hm, okay. Die Reaktion musst du halt zwar auf der Hand haben, wenn du angegriffen wirst, kannst sie aber (wenn der Angriff ein Attentäter ist) auf deinen Nachziehstapel legen für den nächsten Zug. Aber ich sehe ein, dass es unnötig kompliziert ist. Dann werde ich mich mit einer der Versionen ohne Marker begnügen.


Ehrlich gesagt hätte ich rein intuitiv die erste für balancierter als die zweite gehalten. Dadurch spielt es für einen Spieler, der rechts von einem Attentäter sitzt, keine Rolle mehr, ob er selbst Angriffskarten spielt, wenn es eh schon ein anderer tut. Und für den Attentäter wird die Stärke seiner Angriffskarte nicht daran entschieden, ob er neben einem angriffslustigen Spieler sitzt. Hm... Allerdings spielt das echt nur bei mehreren Spielern eine Rolle. Ich denke, ich werde erstmal die zweite probieren. Danke für euer Feedback :)

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Aspers Karten

Beitragvon Asper » Mo 21. Aug 2017, 16:43

Gestern habe ich nochmal Karten gedruckt - der Attentäter war allerdings nicht darunter. Stattdessen habe ich Zusammenbau, Tribunal, Studentin, Wiederaufbau, Zauberer, Beschwörer, sowie drei der Teamkarten - nämlich Aufschneider, Sponsor und Fischer - gedruckt. Zudem habe ich die korrigierte Version vom Fort gedruckt (nehmen, nicht kaufen) und in die restlichen 8 Karten den verbilligten Nachtwächter, die korrigierte Reformation, das Ereignis "Austausch" und eine korrekt übersetzte Version des offiziellen Ereignisses "Einladung" gedruckt.

-------

Übrigens, als kleine Ermutigung an alle, die es sehr schwierig finden, Fankarten zu designen:
Vor kurzem habe ich diese furchtbare alte Karte gefunden, die ich mir tatsächlich mal selbst ausgedacht habe. Ich dachte, ich zeige sie euch mal, um damit zu sagen: Meine ersten Karten waren keinen Deut besser ;)

Bild

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 887
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Aspers Karten

Beitragvon Yola » Mo 21. Aug 2017, 16:47

hihi.

DIe wäre aber sogar umsetzbar mit leichten veränderungen

Action - Angriff :5
+ :2
zeige deine Hand vor :1 für jeden Fluch

+ Jeder Mitspieler erhält einen Fluch


oder


Action Angriff :5

+ :1
zweige deine Hand vor + :2 für jeden Fluch auf deiner Hand
Jeder mitspieler erhält einen Fluch

oder

Action :1 - :2

Nimm dir einen Fluch auf die Hand
Zeige deine Hand vor + :2 für jeden Fluch darauf.


Aber ich bin mir sicher du wolltest jetzt sicher keine Vorschläge hören :D

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Aspers Karten

Beitragvon Asper » Mo 21. Aug 2017, 18:02

Den Spieler für Flüche auf der Hand zu belohnen wird glaube ich von Quest deutlich besser gehandhabt, als es eine Aktionskarte je könnte. Allerdings hat Co0kieL0rd, mit dem zusammen ja Seasons entstanden ist, mal eine Hexenvariante gemacht, die dir selber einen Fluch auf die Hand gibt und dann erlaubt, ihn entweder zurückzulegen oder stattdessen + :2 zu kriegen. Die funktionierte sogar ganz okay.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Aspers Karten

Beitragvon Asper » Do 7. Sep 2017, 23:11

Bild

Ich bin Waldarbeiter, mir geht's gut. Am Tag packt mich die Arbeitswut.
Ich fäll den Baum, ich ess mein Brot, ich schlag Abenteurer.
Bin bill'ger und geb Käufe, doch nur das halbe Jahr!
Zuletzt geändert von Asper am Do 11. Apr 2019, 14:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1630
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Aspers Karten

Beitragvon herw » Fr 8. Sep 2017, 08:40

Asper hat geschrieben:Bild

Ich bin Waldarbeiter, mir geht's gut. Am Tag packt mich die Arbeitswut.
Ich fäll den Baum, ich ess mein Brot, ich schlag Abenteurer.
Bin bill'ger und geb Käufe, doch nur das halbe Jahr!
sehr schöne Idee, dass man ihn nur im ersten Halbjahr „anwerben” kann; gefällt mir. Obwohl viel Text auf der karte ist, ist sie einfach zu verstehen und erscheint mir richtig gut gelungen.
Man muss auch einen eventuell möglichen rush beachten.
Zuletzt geändert von herw am Do 11. Apr 2019, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Aspers Karten

Beitragvon Asper » Fr 8. Sep 2017, 17:40

herw hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:Bild

Ich bin Waldarbeiter, mir geht's gut. Am Tag packt mich die Arbeitswut.
Ich fäll den Baum, ich ess mein Brot, ich schlag Abenteurer.
Bin bill'ger und geb Käufe, doch nur das halbe Jahr!
sehr schöne Idee, dass man ihn nur im ersten Halbjahr „anwerben” kann; gefällt mir. Obwohl viel Text auf der karte ist, ist sie einfach zu verstehen und erscheint mir richtig gut gelungen.
Man muss auch einen eventuell möglichen rush beachten.

Danke :)
Irgendwie haben sich da verschiedene Überlegungen ganz problemlos zusammengefunden. Einziger Nachteil is eine gewisse Redundanz zum Pelzhändler, aber ich glaube das geht schon.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 506
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Aspers Karten

Beitragvon marktlehrling » Sa 9. Sep 2017, 18:45

Die Karte sieht gut aus. Also wenn man mit ihm startet, ist die Karte effektiv ein Holzfäller mit etwas Sifting, weil man meistens zwei Kupfer aufdecken wird. Später im Spiel wird der Effekt wertvoller, vielleicht zu wertvoll (bis zu :6 in nicht-Kolonie-Spielen). Dafür kann man ihn aber ab dem Herbst nicht mehr kaufen - man muss also evtl. ein paar suboptimale Waldarbeiter in Kauf nehmen, um letztendlich die große Ernte mit ihnen einfahren zu können.
Ich finde es etwas provokant, dass die Karte mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit + :3 gibt. Das ist für eine :4 er-Karte schon sehr stark, weil es den Geschmack von Gold hat (vgl. Graf oder Höflinge, die :5 kosten, was ein beträchtlicher Unterschied ist, allerdings bieten beide Karten auch etwas Flexibilität). Wie gesagt lässt sich dagegen natürlich einräumen, dass die Karte am Anfang eher :2 bringt und dann erst im Laufe des Spiels besser werden kann. Aber zu Beginn des Spiels ist natürlich auch der Sifting-Bonus sehr hilfreich, ähnlich dem Kanzler, also dass man die gekaufte Karte schneller sieht.
Der Waldarbeiter erscheint mir also spielbar, aber schon etwas auf der starken Seite (wie einige neuere :4 er-Karten). Es könnte eine typische Donald-Karte sein, weil er damit einmal mehr seine eigenen scheinbar etablierten Designkonventionen brechen würde. :D


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast