[herw] Erkundung / Entdeckung

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1442
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [herw] Erkundung

Beitragvon herw » Sa 8. Dez 2018, 09:11

herw hat geschrieben:
bananajoe hat geschrieben:
marktlehrling hat geschrieben:Ja, selbst für :2 ist sie eine Karte, die an sich nicht so attraktiv ist. Also sie macht kaum was "von sich aus", sondern dient bloß zur Ergänzung einer bestehenden Strategie. Halt wie der Perlentaucher, den man eigentlich auch nur mitnimmt, wenn es sonst keine sinnvolle :2 er-Karte gibt. Aber vielleicht unterschätze ich auch eine Sortier-Kette (man kann sich aussuchen, wann man was zieht).

Naja, ich denke schon dass sie deutlich besser als der Perlentaucher ist. Man kann beispielsweise so anordnen dass die gewünschten Aktionskarten oben liegen. Macht natürlich eine Karte wie der Barde aviel besser aber das ist auch ein Monsterdorf.
Ich halte das Ding alles in allem für eine mittelmäßige und keine schlechte :2 .
genügt mir :)


Bild
Zuletzt geändert von herw am Fr 8. Feb 2019, 09:32, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1442
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [herw] Erkundung - Entdeckung - ein Vergleich

Beitragvon herw » Fr 4. Jan 2019, 08:36

Heute mal ein Frage:
Wie würden eigentlich die Kosten einer Karte eingeschätzt, wenn die Anweisungen in einer anderen Reihenfolge auftreten?
Das Beispiel der Erkundung ist einfach und bietet sich zur Beurteilung an. Ich habe die Boni hinter die Textanweisung gestellt.
Ich habe mal :4 angesetzt. Ich hoffe auf eure Kommentare.

zum Vergleich hier beide Kartenvorschläge:

Bild Bild

Ein gemischter Kartenstapel würde sich hier vielleicht anbieten? Die Entdeckung würde erst spät gekauft werden können.
Zuletzt geändert von herw am Fr 8. Feb 2019, 09:32, insgesamt 2-mal geändert.

MrFrog
königlicher Schmied
Beiträge: 156
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: [herw] Erkundung / Entdeckung

Beitragvon MrFrog » Fr 4. Jan 2019, 09:01

Sieht für mich so aus, als sei die "Entdeckung" ein bisschen schwächer als die "Border Guard"-Karte aus Renaissance (die :2 kostet).

Das "+1 Aktion" würde bei einer offiziellen Karte übrigens immer am Anfang stehen.

Benutzeravatar
dmuellersiegen
Gladiator
Beiträge: 96
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 15:56

Re: [herw] Erkundung / Entdeckung

Beitragvon dmuellersiegen » Fr 4. Jan 2019, 09:35

Es ist wohl eher so gemeint, dass man zuerst 3 Karten aufdeckt und ggf. deren Reihenfolge ändert und danach Karte und Aktion erhält.
Dann müsste auf der Karte aber so etwas wie "Anschließend erhältst du: +1 Karte und +1 Aktion" stehen.

MrFrog
königlicher Schmied
Beiträge: 156
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: [herw] Erkundung / Entdeckung

Beitragvon MrFrog » Fr 4. Jan 2019, 13:15

dmuellersiegen hat geschrieben:Es ist wohl eher so gemeint, dass man zuerst 3 Karten aufdeckt und ggf. deren Reihenfolge ändert und danach Karte und Aktion erhält.
Dann müsste auf der Karte aber so etwas wie "Anschließend erhältst du: +1 Karte und +1 Aktion" stehen.


Nein, "+1 Aktion" steht immer am Anfang des Kartentextes. Das "+1 Karte" natürlich nicht, da es hier auf die Reihenfolge ankommt.
Aber das ist alles nur Kosmetik.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1442
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [herw] Erkundung / Entdeckung

Beitragvon herw » Fr 4. Jan 2019, 17:34

MrFrog hat geschrieben:
dmuellersiegen hat geschrieben:Es ist wohl eher so gemeint, dass man zuerst 3 Karten aufdeckt und ggf. deren Reihenfolge ändert und danach Karte und Aktion erhält.
Dann müsste auf der Karte aber so etwas wie "Anschließend erhältst du: +1 Karte und +1 Aktion" stehen.

Nein, "+1 Aktion" steht immer am Anfang des Kartentextes.
wenn beide Boni am Anfang vergeben werden, steht +1 Karte zuoberst.
Das "+1 Karte" natürlich nicht, da es hier auf die Reihenfolge ankommt.
Aber das ist alles nur Kosmetik.

Bild
MrFrog hat geschrieben:Sieht für mich so aus, als sei die "Entdeckung" ein bisschen schwächer als die "Border Guard"-Karte aus Renaissance (die :2 kostet).
Als schwächer empfinde ich sie eigentlich nicht. Aber es ist richtig, dass in diesem Fall die Kosten durch die veränderte Reihenfolge nicht davon viel verschieden sein sollten. Wahrscheinlich wären :3 angemessen.
D.h. man muss für :4 oder gar :5 mehr anbieten.

MrFrog
königlicher Schmied
Beiträge: 156
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: [herw] Erkundung / Entdeckung

Beitragvon MrFrog » Fr 4. Jan 2019, 19:04

Die Border Guard erlaubt es mir, schlechte Karten abzulegen, während ich mit der Entdeckung nur bestimmen kann, ob ich sie früher oder später ziehe. Darüber hinaus bietet Border Guard noch die Möglichkeit, mit den Artefakten verstärkt zu werden.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1442
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [herw] Erkundung / Entdeckung

Beitragvon herw » Sa 5. Jan 2019, 05:55

MrFrog hat geschrieben:Die Border Guard erlaubt es mir, schlechte Karten abzulegen, während ich mit der Entdeckung nur bestimmen kann, ob ich sie früher oder später ziehe. Darüber hinaus bietet Border Guard noch die Möglichkeit, mit den Artefakten verstärkt zu werden.
ok - Border Guard behandelt die aufgedeckten Karten stärker.
Etwas verwundert bin ich dann doch, dass Border Guard nur :2 kostet.
Es ging mir aber in erster Linie darum, ob die Bonireihenfolge starke Änderungen bringt. War ja auch nur mal so eine Idee.

Das Aufdecken vom Nachziehstapel finde ich immer attraktiv, ich denke mal über weitere Varianten nach, vergleiche aber zunächst nochmals mit existierenden Königreichkarten.

bananajoe
königlicher Schmied
Beiträge: 177
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:08

Re: [herw] Erkundung / Entdeckung

Beitragvon bananajoe » Mi 9. Jan 2019, 10:55

herw hat geschrieben:Etwas verwundert bin ich dann doch, dass Border Guard nur :2 kostet.

Weil er ein extrem schwacher Sieber ist der nur 1 oder 2 schlechte Karten wegfegt.
Für :3 gibt es deutlich besseres Zeugs wie das Lagerhaus oder das Verlies (quasi jedes Deck, selbst ein sehr dünnes, will ein oder zwei Verliese). Sicherlich, anders als der Border Guard haben die Teile einen Nettoeffekt von -1 Karte aber sie sieben auch wirklich. Border Guard ist einfach nur eine unsichtbare Karte mit einem kleinen Extra.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast