[herw] DOMINION templates

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2062
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [herw] DOMINION templates

Beitragvon herw » Do 3. Okt 2019, 19:44

Rabenkind hat geschrieben:Hey, ich wollte fragen, ob du die Rückseite der Artefakte in das Template einfügen könntest. Ich möchte mir die Karten, die durch die 2019 Errata korrigiert wurden, korrigieren.
Bin gerade von einer Donaufahrt zurück. Ich werde mal in den nächsten Tagen daran denken.
Wenn ich mich nicht melde, bitte mich nochmals erinnern. :)
Da ich den benutzten Zeichensatz natürlich nicht habe, muss ich zusehen, dass ich die original-Rückseite selbst scanne, wobei es eventuell Farb-Fehler geben wird.
Andererseits ist der Rückseiten-Farbfehler völlig unwichtig, da die Artefakte ja niemals mit der Rückseite offen aufliegen, es sei denn, es gibt irgendeine Art von Artefakten, die gemischt werden sollen und dann ausgewählt werden?

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2062
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [herw] DOMINION templates

Beitragvon herw » Mo 4. Nov 2019, 07:56

Hier sind zwei Varianten deutsch und die englische.
Bild Bild
Bild

Man muss noch ausprobieren, welche Variante dem Original am nächsten kommt.
Die erste deutschsprachige ist aus einem scan meines Druckers entstanden. Die zweite habe ich dem englischen Orignal anzupassen versucht.

Benutzeravatar
Rabenkind
Siedler
Beiträge: 47
Registriert: Do 28. Sep 2017, 19:34
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: [herw] DOMINION templates

Beitragvon Rabenkind » Mi 6. Nov 2019, 17:37

Vielen Dank! :victory

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2062
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [herw] DOMINION templates

Beitragvon herw » Mo 7. Sep 2020, 16:12

Nach zwei Jahren gibt es ja einige neue Karten. Ich arbeite schon seit einigen Monaten mit meinem neuen Template (Hochformat).
Es basiert nach wie vor auf dem frei zugänglichen Programm GIMP 2.10.
Ich habe das template wie auch die früheren Versionen zum Download freigegeben.
herws template Hochformat 2020-09-07.
Gegenüber der Vorversion habe ich einige Vereinfachungen vorgenommen.

Bild

Neben dem Grafikprogramm GIMP benutze ich noch den Zeichensatz Trajan Pro Bold von Adobe. Man kann aber auch ersatzweise Optimus Pinceps oder Cinzel benutzen. Man benötigt sie für den Namen und den Typ der Karte.
Möchte man Kstensymbole selbst erstellen, so benötigt man die Schrift MINION (Adobe). Man findet im Netz aber sicherlich auch kostenfreie ähnliche Schriften.
Im Text benutze ich den Zeichensatz Times New Roman.
Dieses Template ist so allgemein gestaltet, dass man neue Fan-Karten im Stil der offiziellen Karten nachbilden kann.
Ich benutze zur konkreten Gestaltung das template NEU Karte 2020-09-07, das nur die wesentlichen Elemente einer Karte zur Verfügung stellt. Wie ich daraus eine neue Karte gestalte, erkläre ich weiter unten in der nächsten Post.

Hier nun ein kurzer Überblick über den Inhalt des Templates Hochformat. Ich habe es in sinnvolle Abschnitte eingeteilt. Da alle Karten aus übereinander liegenden Layern bestehen, beginne ich mal bei den untersten beiden Ebenen.
Karte mit Ecken besteht nur aus zwei Ebenen mit einem schwarzen Hintergrund und runden weißen Ecken.
Bild
Dies ist Puristen geschuldet, die ihre Entwürfe im TableTop Simulator oder für Veröffentlichungen in Foren benutzen möchten und unbedingt das Kartenfeeling darstellen möchten.

Bild

Ich überlagere dagegen das Ganze einfach durch eine komplett schwarze Ebene (Hintergrund), die den Kartenhintergrund für die Karte in den optimalen Druckgrößen darstellt. Übrigens ist der Hintergrund nicht wirklich schwarz, sondern entspricht dem Original in einem dunklen Anthrazit. Natürlich habe ich versucht, alle Farben so anzupassen, dass sie dem Original beim Druck möglichst nahe kommen. Das klappt in meinen Augen für einen Druck bei MeinSpiel optimal. Wenn ihr eure Karten bei einem anderen Händler bestellen wollt, würde ich zunächst zu einem Probedruck der Rückseiten und des Hintergrunds raten und dann entscheiden, ob man die Farben etwas nachjustieren muss. Die Bildgröße beträgt 768x1146px und ist für den Druck optimal. Ich exportiere die Entwürfe immer als png-File. Die dunklen Ränder einer Karte sind in der Darstellung in GIMP etwas breiter. Das ist nötig, da beim Schnitt bei der Druckfirma immer etwas wegfällt. D.h. ihr braucht beim Bestellen nichts weiter zu machen, als die exportierten Files hochzuladen. Alles ist optimal angepasst.

Über dem Hintergrund findet man den Ordner Rückseiten

Bild

braun und blau sind die Standardrückseiten. Das ist das eigentliche Kriterium, ob man eigene Fankarten drucken lassen möchte, wenn man nicht slaves bevorzugt mit deckender Rückseite. Sie müssen sich so wenig wie möglich von den Originalen unterscheiden, damit man nicht beim Spielen die fremden Karten entdeckt.

Ich habe viele Tests unternommen. Wenn man die Rückseiten der letzten Originalkarten damit vergleicht, dann wird man feststellen, dass es sogar ASS und vor allem Rio Grande nicht schaffen, konstant farblich gestaltete Rückseiten zu liefern. Also insofern gefallen mir diese recht gut.
grau ist für die Tableaus in der Fanerweiterung Die Händler.
Die anderen beiden sind für das Geldversteck.
Wir deaktivieren die Rückseiten und aktivieren den Ordner Grafik:

Bild

Die beiden Ebenen Testbild und Rahmen überlagern nun den Hintergrund. Das Testbild dient nur zur Veranschaulichung. Hier setzt man beim Gestalten seine eigene Grafik ein. Wie man das macht und wie man solche Bilder findet und gestaltet, erkläre ich ein einer späteren Post. Der Rahmen überdeckt das Bild mit derselben Farbe wie der Hintergrund.

Aktiviert man nun den Ordner Karten, so wird das Ganze wiederum von typisch gestalteten Karten überlagert. Man findet dort mehr als 30 solcher Beispiele, die man nur aktivieren muss.
Ohne Hingergrund und Grafik handelt es sich tatsächlich nur um Banner, Textfeld, Stuck und Stäbe.

Bild

Wer mag, kann sich solche Karten aber auch mit Hilfe des Editor-Ordners selbst erstellen (eigene Bannerfarben und Texthintergründe):

Bild

Schließlich folgen darüber die Layer mit Textelementen. Dazu gehören natürlich die Boni, die eigentlichen Anweisungstexte und natürlich jede Menge zusätzliche Gestaltungselemente (Trank, Geld, Reisendenpfeile etc.).
Wichtig ist in diesem Zusammenhang der Ordner Kosten, der jegliche Kombinationen zulässt.
Hier gibt es eine wichtige Verbesserung gegenüber dem alten Template. Wenn man nun Kosten einfügt, so handelt sich hierbei nicht nur um das Symbol, sondern um Ebenen in Bildgröße (768x1146px). Das hat den Vorteil, dass man das Geldsymbol nicht extra an die richtige Position schieben muss. Alles passt sofort.

Bild

Alles sitzt an der richtigen Stelle (später mehr). Hier müsste man natürlich noch die Textgröße des Typs anpassen.

Mit ein wenig Übung kann man neue Karten in zehn Minuten und komplizierte in einer halben Stunde erstellen.

Viel Spaß!!!
Zuletzt geändert von herw am Di 8. Sep 2020, 11:35, insgesamt 7-mal geändert.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 712
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: [herw] DOMINION templates

Beitragvon marktlehrling » Mo 7. Sep 2020, 16:39

Danke herw! Das ist echt viel wert. :victory :victory :victory
Vielleicht hole ich mir auch mal wieder GIMP...

Benutzeravatar
sneakerking
Gärtner|in
Beiträge: 7
Registriert: So 6. Sep 2020, 22:19
Wohnort: Xanten

Re: [herw] DOMINION templates

Beitragvon sneakerking » Mo 7. Sep 2020, 20:44

Ich weis nicht ob das hier her gehört und so erwünscht ist, wenn nicht bitte einfach löschen. Ich habe einen Kartendesigner online gefunden und finde den wirklich klasse. Ebenso weis ich nicht ob der hier schon geteilt wurde. Hier der link:

https://shardofhonor.github.io/dominion ... 1=0&size=0

Vielleicht hilft der ja ein paar Leuten dabei sich kreativ auszuleben ;)

Benutzeravatar
scOUT
Lehensherr
Beiträge: 536
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: [herw] DOMINION templates

Beitragvon scOUT » Mo 7. Sep 2020, 21:27

Danke herw, dass du uns die Vorlage zur Verfügung stellst und sie auch ausführlich erklärst! Ich hatte bereits meine Freude damit. :) Habe mir nur dafür Gimp runtergeladen und es nicht bereut.

Ich wette, du hast viel zu viel Zeit (und Geld vor Probedrucke) investiert, wie es sich für ein ordentliches Hobby gehört. :D Ich denke da zB noch an deinen extra zur Aufbewahrung geschreinerten Schrank.

:victory :potion :victory

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2062
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [herw] DOMINION templates

Beitragvon herw » Mo 7. Sep 2020, 21:35

Ich möchte das Prinzip an zwei Beispielen erläutern: das erste Beispiel ist eine Aktionskarte ohne viel Schnickschnack, also Grundlage.
Das zweite Beispiel wird einige Tricks zeigen und komplex sein.

Hier nun also ein sehr einfaches Beispiel unseres neuen Mitglieds sneakerking, die Goldmine (ich möchte aktuell sein, deshalb nehme ich dies als Aufforderung, doch mal für Neueinsteiger ebenfalls eine Karte zu nachzugestalten.

Bild

Sneakerking hat diese Karte schon sehr schön gestaltet, sie wurde von den „Kritikern” angenommen mit kleinen Änderungsvorschlägen. Anhand dieses sehr schönen Beispiels möchte ich aufzeigen, wie ich mit meinem Template vorgehen würde:

Bitte unbedingt nachmachen - es lohnt sich !

Am Anfang steht natürlich die Idee.
Ich stelle mir vor, dass man eine offizielle Karte (hier wohl die Mine) sieht und denkt: In manchen Situationen ist sie mir zu lahm; könnte man sie nicht etwas attraktiver gestalten?
In irgendeiner Form wird sicherlich die offizielle Karte Mine Anlass gegeben haben; d.h. Der Name der Originalkarte ist die Inspiration. Vielleicht ist es aber auch die Grafik. Bei mir sind beide Gründe Motivation.
Natürlich muss man schon eine Vorstellung haben, was einem in seinem Deck fehlt. Man trifft die Entscheidung für die Boni und Anweisungen.
Wenn das feststeht, steht der Gestaltung nichts mehr im Wege.

Nachdem der Name festliegt, kann man versuchen, bei Google-Bildersuche den Begriff einzugeben:

Bild

Dort sind zunächst mal nur Fotos; scrollt man nach unten findet man tatsächlich ein schönes Bild:

Bild

Ich klicke auf das zweite Bild der mittleren Reihe und finde:

und siehe da ...

Bild

... unter den ähnlichen Bildern finde ich schon sneakerkings Bild. Klickt man nun noch darauf, dann gibt es noch Alternativen:

Bild.

Soweit so gut. Hätte ich jetzt sneakerbilds Grafikauswahl in einem anderen Zusammenhang gesehen, dann hätte ich mit einem screenshot die Grafik ausgewählt und abgespeichert, ...

Bild

... dann wiederum bei Google-Bildsuche eingegeben und siehe da, es gibt jede Menge Alternativen mit optisch ähnlichen Bildern:

Bild Bild
usw. .
Eine erfolgreiche Bilderauswahl motiviert ungemein. Wenn ich auf diese Weise weitere DOMINION-geeignete Bilder finde, speichere ich die auch häufig für zukünftige Karten ab.

Ich bin bei der Erklärung zur Bildauswahl bewusst sehr ausführlich gewesen, da man schließlich auch für einen vorgesehenen Druck ein befriedigendes Ergebnis braucht. Beim Regel-konformen Text gibt es hier jede Menge positive Kritik, bei der Bildauswahl muss man aber selbst kreativ sein.
mal eine kleine Nebenbemerkung: verfolgt man Fankarten im englischen Forum und bei Reddit, dann fällt auf, dass es drei Gruppen gibt: Entweder man bleibt im Bereich Mittelalter / Fantasy oder man setzt sich darüber hinweg und lässt neuere Zeitalter zu (Viktorianische Zeit / Industrialisierung) oder setzt sich ganz darüber hinweg und nimmt irgendwelche modernen Fotos. Ich bevorzuge das Mittelalter, was es etwas schwierig macht. Das industrielle Zeitalter bietet ebenfalls schöne Bilder. Allerdings habe ich dann (optisch) Schwierigkeiten, wenn ich sie zum Beispiel mit Dark Ages kombiniere. Insofern hätte ich wahrscheinlich eher nach einer Grafik ähnlich der auf der Karte Mine gesucht.

Nun, wo das Bild feststeht, kopiere ich es aus der Googlesuche und füge es in ein Grafikprogramm ein. Ich benutze dazu GraficConverter 10, aber das, was man braucht, liefert jedes einfache Grafikprogramm.
Ich lade ein möglichst große Version des Bildes (vorher schauen, ob nicht etwa Urheberrechte verletzt werden). Es hat die Maße 720x405px, also schon fast ideal. Ich skaliere es proportional auf eine Höhe von 425px. Das ergibt 756x425px. Es ist zu breit; kein Problem, da die linke Seite ohnehin eher uninteressant aussieht. Also begrenze ich die linke Seite, so dass ich das Maß 625x425px erhalte:

Bild

Nun kommt GIMP ins Spiel:
Ich öffne die Templates ... Hochformat 2020-09-07 und NEU Karte (Hochformat) 2020-09-07:

Bild

Das Template NEU enthält nur das Notwendige, um eine Karte zu gestalten, den grundsätzlichen Aufbau:

Es ist lediglich eine Gedächtnisstütze für den grundsätzlichen Aufbau einer DOMINION-Karte.

Bild

In den letzten Jahren hatte ich Fankarten im allgemeinen Template abgespeichert. Das File hat sich dann auf über 7GB aufgebläht, sodass ich übergegangen bin, jede Karte als Einzeltemplate abzuspeichern.
Also ich benenne NEU um in Goldmine und speichere es ab. Vorher ändere ich innerhalb des Templates NEU in Goldmine um.

Ich öffne in GIMP zunächst den Ordner Goldmine [Basis]

Bild

Ich aktiviere nun NEU [Testbild] und füge (beim Mac) mit CONTRL-V eine Kopie des Bildes ein. Beim PC gibt es eine ähnliche Vorgehensweise.

Bild

Das eingefügte Bild muss man noch in eine (Bild-) Ebene umwandeln (Rechtsklick auf die schwebende Auswahl) und siehe da, es erscheint schon die Grafik in der Vorlage:

Bild Bild

Man löscht noch NEU [Bild] nur der Vollständigkeit.
Ich verändere nun die Kosten von :3 auf :6 . Ich aktiviere zunächst die alten Kosten und wechsle nun zum Haupttemplate und suche dort die Kosten im Ordner Text/Kosten:

Bild

Ich aktiviere [Kosten 6 80px] und ziehe es einfach über die Kleinansicht von Goldmine (dann aktiviert sich wieder das Kartenbild) einfach dort hinein. Und schon ist es eingefügt (ausprobieren!!! Es geht irre schnell)

Bild

Ich füge nun noch das Logo ein (als Bild in Bildgröße der Karte) und den Ideenmacher.
Nun geht es an den Text. Ich aktiviere im Ordner Goldmine [Text] nacheinander Name und Typ und ändere diese:

Bild

Ich lösche die nicht benötigten Boni, Text 2 und den kursiven Text:

Bild

Ich suche nun im Haupttemplate nach den passenden Boni (Ich habe den Geld-Bouns auf + :2 verringert) verschiebe sie (wie bei den Kosten) auf die neue Karte. Dort werden sie in einem Rahmen in der Kartenmitte angezeigt. Ich verschiebe sie dort an eine passende Position:

Bild Bild

Bild

Nun fehlt nur noch die Anweisung:

Bild

Für das Geldsymbol lasse ich Platz.

Bild

Da ich die Textgröße nicht geändert habe, wähle ich für :4 die Symbolgröße 50px und verschiebe wie es bei den anderen Einfügungen an die richtige Position:

Bild
Bild

fertig

@Sneakerking: feine Karte; ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen.

... und bitte nachmachen :)

PS: Für die Faulen findet man im Download-Link des Templates auch einen Ordner Beispiele, in dem sich das File zur Goldmine befindet.

Benutzeravatar
sneakerking
Gärtner|in
Beiträge: 7
Registriert: So 6. Sep 2020, 22:19
Wohnort: Xanten

Re: [herw] DOMINION templates

Beitragvon sneakerking » Mo 7. Sep 2020, 23:10

Ich sag mal vielen Dank für die Blumen :D ;)
Freut mich, dass meine Karte gut angekommen ist (wenigstens eine ;)) herw: Tolle Erklärung und klasse, dass du Anfängern wie mir so ein tolles Tool zur Verfügung stellst, auch wenn ich meine Karten über einen anderen Weg kreiert habe. ich kann allen Neueinsteigern nur raten: traut euch und postet eure Karten hier im Forum. Ich habe sie gestern gepostet und habe am selben Abend noch ein sehr ausführliches und überaus hilfreiches Feedback von zwei erfahreneren Spielern/Designern bekommen. Wirklich klasse. Tales Forum! Freue mich jetzt ein Teil davon sein zu dürfen! Ich mache auf jeden Fall weiter, es macht riesen Spaß.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2062
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [herw] DOMINION templates

Beitragvon herw » Di 8. Sep 2020, 11:26

Bevor ich eine komplexe Karte bespreche, folgen ein paar grundlegende Tipps mit GIMP. Wenn ich sie allgemein beschreibe, dann kann ich darauf einfach zurückgreifen.

TIPP 1 : Drag and Drop

Ein häufig eingesetztes Hilfsmittel ist das Ziehen und Ablegen vom Haupttemplate zu NEU.
Wir öffnen das Haupttemplate Hochformat und NEU in GIMP:

Bild

Der einfachste Fall ist der, dass man ein Symbol in NEU einfügen möchte, das eine ganze Bildgröße umfasst. Das betrifft Karten, Kosten, Logos, Geld im Kopf etc..
Ich führe es mal anhand des Layers [Karte: Aktion-Dauer-Reaktion] vor.
Wir markieren im Template NEU die vorgegebene Ebene (Layer) NEU [Karte: Aktion].

Bild

Dann suche ich im Haupttemplate im Ordner [Karten] die gewählte Vorlage [Karte: Aktion-Dauer-Reaktion] und ziehe sie auf das Symbol des Templates NEU:

Bild

Übrigens sieht man an der gestrichelten Linie um die Karte, dass es sich um eine Vorlage in Bildgröße handelt.
Befindet sich der gehaltene Mauszeiger über dem zweiten Template, dann springt die Kartenanzeige auf das Template NEU. Mit gehaltenem Mauszeiger zieht man auf das Kartenbild weiter. Lässt man die Maus los, wird die Vorlage oberhalb der alten eingefügt.

Bild Bild

Probiert das auch für andere Kartenvorlagen in Bildgröße aus: Kosten, Logos etc..
Zuletzt geändert von herw am Mi 9. Sep 2020, 08:18, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste