Seite 1 von 18

herws Karten

Verfasst: Sa 25. Mär 2017, 10:03
von herw
Rückseiten (2018-01-22)

Bild Bild Bild Bild

Basiskarten

Bild Bild Bild

Königreichkarten

Bild Bild
Bild
Bild Bild Bild
Bild Bild Bild
Bild
Bild
Bild Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild

Reisende: Fabelwesen

Bild
Die Reisenden der Fabelwesen haben einen besonderen Mechanismus:
Vom Hausgeist ausgehend gibt es zwei Umtauschmöglichkeiten zum Waldschrat oder dem Berggeist. Beim letzten Reisenden (Waldgeister) muss zurückgesprungen werden, unter Umständen auch zu fremden Reisenden.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

PS:
Zum Kartendruck müsst ihr auf die Bilder klicken und dann das Originalbild in den Maßen 768x1146 herunterladen.
Die abgerundeten Ecken fehlen natürlich; das besorgt die Druckerei selbst ;)

Testspiel mit Minderstadt, Zöllner, Wechselgeld und Schuster

Verfasst: Mi 21. Feb 2018, 21:04
von herw
Heute haben wir mal ein Spiel zu zweit mit einigen eigenen Karten gespielt:
aus Reiche Ernte:
Weiler, Menagerie, Wahrsagerin, Bauerndorf, Nachbau, Harlekin
aus meinen Karten:
Minderstadt, Zöllner, Wechselgeld, Schuster

Aufgrund des Zöllners („Nimm zwei Münzen. Lege zwei :dept und ein :dept auf je einen Vorratsstapel.”) war ein langes Spiel zu erwarten. Wir spielten mit Platin und Kolonien. Es wurde aber noch länger, mehr als eine Stunde, was für uns sehr lang ist, wo wir zum Beispiel ein Basisspiel in 15 Minuten herunter blitzen. Das lag aber auch daran, dass wir einige Texte nochmals nachlesen mussten.
Aus reiche Ernte war die Kombination Wahrsagerin und Harlekin hintereinander gespielt sehr nervend. Mehrmals wurde ein Fluch verdoppelt.
Sehr elegant war das Spielen von Minderstadt (zuätzliche Karte bis zu :4 auf die Hand) und Wechselgeld. Zusätzliche Münzen sind einfach sehr nützlich einzusetzen. Der Trank konnte gut mit Hilfe des Nachbaus in ein Herzogtum umgewandelt werden. Die zwei Schulden, die der Zöllner darauf gelegt hatte, wurden ja dabei nicht berücksichtigt. Silber ließ sich auch gerne in Trank umwandeln (Nachbau), um damit weitere Minderstädte zu kaufen. Die Flüche störten abgesehen vom Minuspunkt eher nicht, da man sie gut mit dem Weiler oder der Menagerie verwenden konnte.
Der Zöllner, den ich sehr früh kaufte, belegte schnell Provinz, Herzogtum und Gold mit zwei :dept und ich befürchtete, dass das Spiel nie enden würde. Dem war aber nicht so, da durch die Münzen, die man häufig bekam, die Schulden schnell ausgeglichen werden konnten. Der Schuster ist eine nette einfache Karte und konnte in beiden Anwendungen als Aktions- oder Geldkarte oft eingesetzt werden.
Doch waren wir uns einig, dass das Siel nicht so lange verzögert werden sollte, auch wenn es insgesamt sehr spannend und unterhaltsam war, mal eine ganz andere Art von Spiel.
Den Zöllner werde ich nochmals neu drucken lassen:
Zöllner Aktion :4 :dept1
Nimm zwei Münzen.
__________
Lege beim Kauf zwei Schuldenmarker auf einen Vorratsstapel, auf dem noch keine Schuldenmarker liegen.
Jeder Spieler muss beim Kauf die Schuldenmarker nehmen.

Dadurch, dass der Zöllner beim Kauf bezüglich der Schuldenmarker ein One-Shot ist, halten sich die Schuldenmarker in Grenzen und sind gut zu ertragen. Ich werde den Zöllner in der Starterpost noch abändern.

Rückseiten

Verfasst: Fr 11. Jan 2019, 13:05
von herw
Leider waren die Rückseiten-Bilder für den Druck verschwunden.
Ich habe sie nochmals hochgeladen:

Rückseiten (2018-01-22)
Bild Bild

Beachtet, dass ihr durch Anklicken die Originalgröße von 768x1146 herunterladen müsst.

Verhexte Stadt

Verfasst: So 13. Jan 2019, 16:05
von herw
Bild

Bei einem kleinen Wettbewerb im englischen Forum, habe ich den Bonus +2 Aktionen in +2 Dorfbewohner umgeändert. Dadurch wird die Karte etwas flexibler.

Hexenmeister

Verfasst: So 13. Jan 2019, 16:17
von herw
Nach den Verbesserungsvorschlägen, lade ich mal dies als offizielle Version (2019-01-13) hier hoch:

Bild

Dank an Asper für die Tipps.

Wüstung

Verfasst: So 13. Jan 2019, 21:36
von herw
Bild

Hier mal eine einfache Angriffskarte auf die Dorfbewohner- und Münzen-Ablage. Mir ist klar, dass diese Karte kontraproduktiv ist. Überzeugt bin ich von ihr nicht. Die Frage ist, ob es möglich ist, auf das Dorfbewohner- und Münz-Tableau eine Angriff zu führen?

Minderstadt

Verfasst: Mo 14. Jan 2019, 07:46
von herw
Bild

Ich habe die Karte nochmals aufgearbeitet

Tagelöhner

Verfasst: Mo 14. Jan 2019, 12:49
von herw
Tagelöhner (2019-01-14)

Bild

Mit Hilfe der Tagelöhner, Dorfbewohner bei Bedarf in Münzen umzuwandeln, kann mächtig sein. Da sie selbst Dorfbewohner erzeugen, benötigt sie nicht unbedingt andere Karten, die ebenfalls Dorfbewohner als Bonus geben.
Die Kosten sollten vielleicht eher :5 betragen?

arggh, ich sehe gerade, sie ist ja stärker als Gold! Also darf es höchsten 2 Dorfbewohner geben oder sie kostet gar :7 !
Ich tendiere zur teuren Variante.

Bild

Re: herws Karten

Verfasst: Di 15. Jan 2019, 10:21
von Asper
Ich würde nur +2 Dorfbewohner geben. Dann sollte die Karte immer noch :5 kosten.

Tagelöhner

Verfasst: Di 15. Jan 2019, 17:17
von herw
Asper hat geschrieben:Ich würde nur +2 Dorfbewohner geben. Dann sollte die Karte immer noch :5 kosten.

ok, also

Bild