herws Karten

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2025
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re:Reisende: Fabelwesen

Beitragvon herw » Do 28. Feb 2019, 16:28

Ich denke, ich probiere es jetzt einfach aus und schreibe später mal wieder darüber:

Bild
Die Reisenden der Fabelwesen haben einen besonderen Mechanismus:
Vom Hausgeist ausgehend gibt es zwei Umtauschmöglichkeiten zum Waldschrat oder dem Berggeist. Beim letzten Reisenden (Waldgeister) muss zurückgesprungen werden, unter Umständen auch zu fremden Reisenden.
In dem sehr unwahrscheinlichen Fall, dass es keine niedrigeren Reisenden mehr gibt, behält man die Waldgeister.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Zuletzt geändert von herw am Fr 1. Mär 2019, 13:43, insgesamt 7-mal geändert.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: herws Karten

Beitragvon Asper » Fr 1. Mär 2019, 01:25

Hausgeist: An sich völlig okay, wird aber niemals im Tausch gegen Waldgeister genommen werden. Die Fähigkeit ist spät im Spiel nutzlos.
Waldschrat: Wäre auch ohne Ablegen in Ordnung, da die Karte ja ein Reisender ist und nicht in direkter Konkurrenz zur Schmiede steht.
Fanferlüsch: Finde ich gut.
Melusine: Zu gut. Man wird eigentlich nie einen anderen Reisenden wählen, außer vielleicht in seinem letzten Zug Fanferlüsch. Aber auch davon abgesehen ist die Karte selbst im Vergleich zum Großen Markt obszön stark.
Berggeist: Auch okay, könnte aber einen kleinen Bonus vertragen und wird natürlich spät im Spiel auch nicht gewählt werden, wenn man nicht gerade heftig verflucht wurde. Ich denke die Karte könnte einen Kauf vertragen (macht sie ggf auch spät im Spiel interessant) und auch aus der Hand entsorgen, wie der Eremit.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2025
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: herws Karten

Beitragvon herw » Fr 1. Mär 2019, 06:55

Asper hat geschrieben:[...]
Melusine: Zu gut. Man wird eigentlich nie einen anderen Reisenden wählen, außer vielleicht in seinem letzten Zug Fanferlüsch.
ich schon ;) Ich belass es mal dabei und berichte nach den Probespielen.
Aber auch davon abgesehen ist die Karte selbst im Vergleich zum Großen Markt obszön stark.
Berggeist: Auch okay, könnte aber einen kleinen Bonus vertragen und wird natürlich spät im Spiel auch nicht gewählt werden, wenn man nicht gerade heftig verflucht wurde. Ich denke die Karte könnte einen Kauf vertragen (macht sie ggf auch spät im Spiel interessant) und auch aus der Hand entsorgen, wie der Eremit.
+1 Kauf finde ich gut und nehme es dankbar zur Kenntnis (ich habe es oben geändert); aus der Hand entsorgen ist mir zu „normal”, man sollte sich schon erinnern, ob man schlechte Karten im Ablagestapel hat. Ich möchte auch nicht warten müssen, bis ich den Berggeist und schlechte Karten auf der Hand habe. Falls das zu einfach ist, könnte man auch über ein „du musst 1 bis 2 Karten aus deinem Ablagestapel entsorgen” noch nachdenken. Könnte bei einem sehr dünnen Deck oder einer ausliegenden langen Kette auch zu einer unangenehmen Situation führen.
Aber wie schon erwähnt, muss ich jetzt in die Testphase gehen. Ich bin jetzt richtig gespannt.
Es wird wohl eine große Bestellung geben mit den vielen (auch deinen) anderen Karten.

bananajoe
königlicher Schmied
Beiträge: 190
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:08

Re: herws Karten

Beitragvon bananajoe » Fr 1. Mär 2019, 11:02

Da man sein Deck ablegt ist die Auswahl auf alle Karten außer die auf der Hand beschränkt, das ist enorm viel und macht die Karte sehr stark (vergleiche Torwächterin). Handkartenentsorger reduzieren immer die :e für diesen Zug während dies beim Berggeist nicht der Fall ist.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: herws Karten

Beitragvon Asper » Fr 1. Mär 2019, 11:19

herw hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:[...]
Melusine: Zu gut. Man wird eigentlich nie einen anderen Reisenden wählen, außer vielleicht in seinem letzten Zug Fanferlüsch.
ich schon ;) Ich belass es mal dabei und berichte nach den Probespielen.
Aber auch davon abgesehen ist die Karte selbst im Vergleich zum Großen Markt obszön stark.
Berggeist: Auch okay, könnte aber einen kleinen Bonus vertragen und wird natürlich spät im Spiel auch nicht gewählt werden, wenn man nicht gerade heftig verflucht wurde. Ich denke die Karte könnte einen Kauf vertragen (macht sie ggf auch spät im Spiel interessant) und auch aus der Hand entsorgen, wie der Eremit.
+1 Kauf finde ich gut und nehme es dankbar zur Kenntnis (ich habe es oben geändert); aus der Hand entsorgen ist mir zu „normal”, man sollte sich schon erinnern, ob man schlechte Karten im Ablagestapel hat. Ich möchte auch nicht warten müssen, bis ich den Berggeist und schlechte Karten auf der Hand habe. Falls das zu einfach ist, könnte man auch über ein „du musst 1 bis 2 Karten aus deinem Ablagestapel entsorgen” noch nachdenken. Könnte bei einem sehr dünnen Deck oder einer ausliegenden langen Kette auch zu einer unangenehmen Situation führen.
Aber wie schon erwähnt, muss ich jetzt in die Testphase gehen. Ich bin jetzt richtig gespannt.
Es wird wohl eine große Bestellung geben mit den vielen (auch deinen) anderen Karten.


Okay, also du wirst vielleicht was anderes als die Melusine wählen. Das ist dann aber eine strategisch schlechte Entscheidung. Nicht nur, dass Melusine selbst viel stärker als die anderen Reisenden ist, sie bekommt, weil du sie ja immer direkt wieder in Waldgeister tauschen kannst, implizit JEDES MAL +1 Karte, +1 Aktion dazu.
Beim Berggeist war mein Vorschlag, aus Ablagestapel und Hand entsorgen zu dürfen, wie es der Eremit kann. Sonst ist es einfach ärgerlich, seinen Müll mit dem Berggeist gleichzeitig zu ziehen.

bananajoe
königlicher Schmied
Beiträge: 190
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:08

Re: herws Karten

Beitragvon bananajoe » Fr 1. Mär 2019, 11:23

Asper hat geschrieben:Beim Berggeist war mein Vorschlag, aus Ablagestapel und Hand entsorgen zu dürfen, wie es der Eremit kann.

Da der Berggeist das Kanzler-mäßig Deck ablegt willst Du dass er aus ALLEN Karten entsorgen kann. Das ist ganz offensichtlich verrückt und viel zu stark.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2025
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: herws Karten

Beitragvon herw » Fr 1. Mär 2019, 12:29

Asper hat geschrieben:Okay, also du wirst vielleicht was anderes als die Melusine wählen. Das ist dann aber eine strategisch schlechte Entscheidung. Nicht nur, dass Melusine selbst viel stärker als die anderen Reisenden ist, sie bekommt, weil du sie ja immer direkt wieder in Waldgeister tauschen kannst, implizit JEDES MAL +1 Karte, +1 Aktion dazu.
ach so ja, du siehst richtigerweise dann Waldgeister und Melusine als eine Karte an, da sie sich ja auch so spielen lässt, da man ja die Melusine wieder aufwerten kann.
D.h. der vorletzte Reisende muss nach der ersten Umwandlung unter Umständen als eine Karte gesehen werden:
wenn man also Waldgeister->Melusine->Waldgeister vorhat, dann hieße das im Moment
+1 Karte +2 Aktionen (-1 Aktion, da Melusine gespielt wird) +1 Karte+ 1 Aktion +2 Münzen , also insgesamt
+2 Karten + 2 Aktionen +2 Münzen. Das habe ich schlicht übersehen.
Allerdings hattest du das fast identisch vorgeschlagen mit +1 Karte +1 Aktion + :2 . Oder ist der Unterschied zwischen + :2 und +2 Münzen so groß?

arggh arggh arggh : also logischerweise Melusine nur +2 Münzen? Ich hab's mal oben geändert, aber ist das nicht zu wenig für den langen Weg?
Dann hätte man insgesamt +1 Karte +1 Aktion +2 Münzen, wenn man nur die kurze Schleife plant.
Beim Berggeist war mein Vorschlag, aus Ablagestapel und Hand entsorgen zu dürfen, wie es der Eremit kann. Sonst ist es einfach ärgerlich, seinen Müll mit dem Berggeist gleichzeitig zu ziehen.
Es ist aber genauso ärgerlich, wenn man weiß, dass der Müll im Nachziehstapel liegt und der Ablagestapel sehr klein ist.
Daher habe ich die Kanzlereigenschaft davor geschaltet, damit es eine größere Wahrscheinlichkeit gibt, zwei Müllkarten aussortieren zu können. Ich belasse es dabei.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: herws Karten

Beitragvon Asper » Fr 1. Mär 2019, 19:32

Die Melusine muss schon auch alleine so stark sein, dass sie :5 oder sogar mehr wert ist. Deshalb bleibe ich bei meinem Vorschlag. Der Waldgeist ist schließlich die Stufe darüber, der darf sich dann auch mal wie eine noch stärkere Version spielen. Ich finde einfach nur, dass mein Vorschlag echt schon stark genug war, und die Münzen unnötig sind. Und ja, Münzen sind deutlich besser. Wenn du Großen Markt und Melusine vergleichst, fällt der fehlende Kauf als einzige Schwäche der Melusine auf. Wer ungeschickt baut, produziert vielleicht viel mehr Geld, als er gebrauchen kann. Daher auch mein Vorschlag, den Kauf einem anderen Reisenden zu geben, damit dieser Teil, der für die Melusine wichtig sein kann, nicht direkt auf ihr steht. Wenn du der Melusine Münzen gibst, kann das Geld gar nicht verfallen, und du entfernst diese Herausforderung, und in der Folge werden alle Alternativen oder sonst zur Unterstützung benötigten Karten unbedeutender.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2025
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: herws Karten

Beitragvon herw » Sa 2. Mär 2019, 07:29

Asper hat geschrieben:Die Melusine muss schon auch alleine so stark sein, dass sie :5 oder sogar mehr wert ist. Deshalb bleibe ich bei meinem Vorschlag. Der Waldgeist ist schließlich die Stufe darüber, der darf sich dann auch mal wie eine noch stärkere Version spielen. Ich finde einfach nur, dass mein Vorschlag echt schon stark genug war, und die Münzen unnötig sind. Und ja, Münzen sind deutlich besser. Wenn du Großen Markt und Melusine vergleichst, fällt der fehlende Kauf als einzige Schwäche der Melusine auf. Wer ungeschickt baut, produziert vielleicht viel mehr Geld, als er gebrauchen kann. Daher auch mein Vorschlag, den Kauf einem anderen Reisenden zu geben, damit dieser Teil, der für die Melusine wichtig sein kann, nicht direkt auf ihr steht. Wenn du der Melusine Münzen gibst, kann das Geld gar nicht verfallen, und du entfernst diese Herausforderung, und in der Folge werden alle Alternativen oder sonst zur Unterstützung benötigten Karten unbedeutender.
nur damit wir nicht aneinander vorbeireden:
Melusine keine Münzen, sondern
Melusine :5 *
+1 Karte, +1 Aktion + :2

Wenn man nun Waldgeister spielt und in Melusine eintauscht, hat man insgesamt in diesem Zug:
+1 Karte +2 Aktionen (Waldgeister)
-1 Aktion durch Umwandlung und Auspielen der Melusine
+1 Karte +1 Aktion + :2 (Melusine)

also insgesamt als eine Karte betrachtet: +2 Karten +2 Aktionen + :2

Den angesprochenen Kauf findet man dann beim Berggeist.
so ok?

Dann also:

Bild

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Ich habe Aspers Kommentare im englischen Forum hier berücksichtigt, dort aber noch nichts geändert, damit nicht über Kreuz diskutiert wird.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: herws Karten

Beitragvon Asper » Sa 2. Mär 2019, 12:09

So habe ich das zumindest gemeint, ja.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste