Fanedition Dominion - Salvation auf Deutsch?

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1016
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Regelergänzung

Beitragvon Yola » Mi 1. Apr 2020, 19:22

herw hat geschrieben:Da es mehrere Karten gibt, die Verlustpunktmarker entfernen, könnte man jedem Spieler vor Beginn 5 Verlustpunktmarker zuweisen, damit sich entsprechende Entsorger lohnen.



Könnt ihr nicht einfach VP marker und Verlustmarker zu ein und dem selben machen?

Dann würde +VP wenn Verlustmarker da sind anstelle einen VP einen Verlustmarker entfernen und +1 Verlustmarker awenn VP da sind einen VP entfernen anstatt einen Verlustmarker zu legen.

Oder einfacher: Ihr macht aus dem -1 Verlustmarker einfach +1 VP was im grunde dann den selben Effekt hätte. (Und in spielen ohne Verlustmarker würde es ein VP geben wodurch die Karte nicht merh an andere gebunden sind)

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1889
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Regelergänzung

Beitragvon herw » Mi 1. Apr 2020, 22:05

Yola hat geschrieben:
herw hat geschrieben:Da es mehrere Karten gibt, die Verlustpunktmarker entfernen, könnte man jedem Spieler vor Beginn 5 Verlustpunktmarker zuweisen, damit sich entsprechende Entsorger lohnen.



Könnt ihr nicht einfach VP marker und Verlustmarker zu ein und dem selben machen?

Dann würde +VP wenn Verlustmarker da sind anstelle einen VP einen Verlustmarker entfernen und +1 Verlustmarker awenn VP da sind einen VP entfernen anstatt einen Verlustmarker zu legen.

Oder einfacher: Ihr macht aus dem -1 Verlustmarker einfach +1 VP was im grunde dann den selben Effekt hätte. (Und in spielen ohne Verlustmarker würde es ein VP geben wodurch die Karte nicht merh an andere gebunden sind)
Diese Idee Aspers hatte ich zunächst auch als richtig angesehen, jedoch funktioniert das nicht in allen Fällen: Inquisitor, Kirchensteuer und Kreuzritter.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1016
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Regelergänzung

Beitragvon Yola » Do 2. Apr 2020, 01:08

herw hat geschrieben:
Yola hat geschrieben:
herw hat geschrieben:Da es mehrere Karten gibt, die Verlustpunktmarker entfernen, könnte man jedem Spieler vor Beginn 5 Verlustpunktmarker zuweisen, damit sich entsprechende Entsorger lohnen.



Könnt ihr nicht einfach VP marker und Verlustmarker zu ein und dem selben machen?

Dann würde +VP wenn Verlustmarker da sind anstelle einen VP einen Verlustmarker entfernen und +1 Verlustmarker awenn VP da sind einen VP entfernen anstatt einen Verlustmarker zu legen.

Oder einfacher: Ihr macht aus dem -1 Verlustmarker einfach +1 VP was im grunde dann den selben Effekt hätte. (Und in spielen ohne Verlustmarker würde es ein VP geben wodurch die Karte nicht merh an andere gebunden sind)
Diese Idee Aspers hatte ich zunächst auch als richtig angesehen, jedoch funktioniert das nicht in allen Fällen: Inquisitor, Kirchensteuer und Kreuzritter.

Seh ich nicht wirklich so.

Die Kirchensteuer verteilt doch nur Verlustmarker also funktioniert die doch ganz normal weiter man bekommt halt VMs... Warum sollte die nicht funktionieren, wenn Karten die -VMs geben stattessen +1VP geben?

Beim Kreuzritter genauso der achtet doch nur darauf ob jemand +VM bekommt. Also ändert sich für dem doch dann nix.

Bei dem Inquisitor seh ich was du meinst, allerdings kann man den als Ausnahme so lassen, weil er auch selbst welche Verteilt. Das Problem ist das ein -1VM Karte schlicht absolut schlecht ist, wenn es keine Verteiler gibt und das kann man damit verhindern, wenn Karten die bloß -VM machen einfach +1VP machen und fertig.

Ich beziehe mich dabei auf meinen Text nach "Oder Einfacher" weil das einfacher umsetzbar ist und das Problem direkt löst das Karten die sonst nutzlos sind nicht mehr Nutzlos Sind.

Der Kreuzritter ist derweil grenzenlos schlecht (Vorallem wenns keine Verteiler gibt aber auch so), ich mein warum gibt er im nächsten Zug nicht wenigstens +1Karte +1 Aktion oder sowas? So bewirkt er im nächsten Zug schlicht nix. Naja.

Ich mein selbst der Leuchtturm schützt einen komplett vor allen angriffen und gibt dann wenigstens noch + :1

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1889
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Regelergänzung

Beitragvon herw » Do 2. Apr 2020, 06:07

Yola hat geschrieben:
herw hat geschrieben:
Yola hat geschrieben:

Könnt ihr nicht einfach VP marker und Verlustmarker zu ein und dem selben machen?

Dann würde +VP wenn Verlustmarker da sind anstelle einen VP einen Verlustmarker entfernen und +1 Verlustmarker awenn VP da sind einen VP entfernen anstatt einen Verlustmarker zu legen.

Oder einfacher: Ihr macht aus dem -1 Verlustmarker einfach +1 VP was im grunde dann den selben Effekt hätte. (Und in spielen ohne Verlustmarker würde es ein VP geben wodurch die Karte nicht merh an andere gebunden sind)
Diese Idee Aspers hatte ich zunächst auch als richtig angesehen, jedoch funktioniert das nicht in allen Fällen: Inquisitor, Kirchensteuer und Kreuzritter.

Seh ich nicht wirklich so.

Die Kirchensteuer verteilt doch nur Verlustmarker also funktioniert die doch ganz normal weiter man bekommt halt VMs... Warum sollte die nicht funktionieren, wenn Karten die -VMs geben stattessen +1VP geben?

Beim Kreuzritter genauso der achtet doch nur darauf ob jemand +VM bekommt. Also ändert sich für dem doch dann nix.

Bei dem Inquisitor seh ich was du meinst, allerdings kann man den als Ausnahme so lassen, weil er auch selbst welche Verteilt. Das Problem ist das ein -1VM Karte schlicht absolut schlecht ist, wenn es keine Verteiler gibt und das kann man damit verhindern, wenn Karten die bloß -VM machen einfach +1VP machen und fertig.

Ich beziehe mich dabei auf meinen Text nach "Oder Einfacher" weil das einfacher umsetzbar ist und das Problem direkt löst das Karten die sonst nutzlos sind nicht mehr Nutzlos Sind.

Der Kreuzritter ist derweil grenzenlos schlecht (Vorallem wenns keine Verteiler gibt aber auch so), ich mein warum gibt er im nächsten Zug nicht wenigstens +1Karte +1 Aktion oder sowas? So bewirkt er im nächsten Zug schlicht nix. Naja.

Ich mein selbst der Leuchtturm schützt einen komplett vor allen angriffen und gibt dann wenigstens noch + :1
Das Konzept der Verlustpunktmarker ist schon alt (2011).
Ich könnte versuchen, zunächst alle vorgeschlagenen Karten mit den neuen Markern zu formulieren und wir könnten gleichzeitig versuchen, sie allein mit Siegpunktmarkern umzuformulieren - allein macht es keinen Spaß, denn es ist ja eine Fanerweiterung.
In einem zweiten Schritt müsste man sie generell optimieren bzw. als unbrauchbar verwerfen, da es vielleicht in den folgenden Erweiterungen bessere Lösungen gibt.
Ein generelles Problem könnte vielleicht bei der Berücksichtigung mit Siegpunktmarkern aus anderen Erweiterungen geben? Aber das muss man abwarten.
Ich wollte das (zunächst) vermeiden, da man dann nicht mehr unabhängig ist. Wenn es ganz ohne Verlustpunktmarker geht, sollte es mich freuen.

Generell wäre es sinnvoll, wenn ich das nicht alleine mache. Zeitlich sehe ich kein Problem, jeden Tag eine Karte neu herauszugeben.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1016
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Fanedition Dominion - Salvation auf Deutsch?

Beitragvon Yola » Do 2. Apr 2020, 11:57

Wie gesagt ich finde die Verlustmarker nicht schlimm.
Nur eben die -1 Verlustmarker kann man genauso gut +1 VP marker machen und fertig


Weil wenn man am Spiel ende 5 Verlustmarker und 5 VP hat gleicht sich das ja genauso aus, wie als ob man 5 VM erhalten und 5 wieder verloren hätte.

Und bei Karten die beides machen (Also geben und nehmen) kann man das auch so lassen. Das problem sind halt die Karten die nur -1VM machen ohne dafür zu sorgen das überhaupt welche im Spiel sind.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 635
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Fanedition Dominion - Salvation auf Deutsch?

Beitragvon marktlehrling » Do 2. Apr 2020, 14:42

Naja, die Verlustmarker sollen ja eine eigene Synergie sein, also wenn man -1 VM spielt, hilft das nur, wenn man vorher welche bekommen hat (damit ist es nicht das gleiche wie +1 :victory ).

Es wurde glaube ich schon von Anderen vorgeschlagen, wie man das mathematisch relativ korrekt mit Punktemarkern umsetzen kann.
+1 Verlustmarker -> "Jeder Mitspieler erhält +1 :victory ."
-1 Verlustmarker -> "Jeder Mitspieler verliert 1 :victory ."
Das ist zwar umständlicher und auch weniger thematisch ("was haben die Mitspieler mit meinen Sünden zu tun?" :lol: ), aber mechanisch setzt es das ziemlich korrekt um. Also Mitspieler können nur 1 :victory verlieren, wenn sie vorher welche bekommen haben.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1889
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Fanedition Dominion - Salvation auf Deutsch?

Beitragvon herw » Do 2. Apr 2020, 16:18

marktlehrling hat geschrieben:Naja, die Verlustmarker sollen ja eine eigene Synergie sein, also wenn man -1 VM spielt, hilft das nur, wenn man vorher welche bekommen hat (damit ist es nicht das gleiche wie +1 :victory ).

Es wurde glaube ich schon von Anderen vorgeschlagen, wie man das mathematisch relativ korrekt mit Punktemarkern umsetzen kann.
+1 Verlustmarker -> "Jeder Mitspieler erhält +1 :victory ."
-1 Verlustmarker -> "Jeder Mitspieler verliert 1 :victory ."
Das ist zwar umständlicher und auch weniger thematisch ("was haben die Mitspieler mit meinen Sünden zu tun?" :lol: ), aber mechanisch setzt es das ziemlich korrekt um. Also Mitspieler können nur 1 :victory verlieren, wenn sie vorher welche bekommen haben.
Da gibt es sicherlich einige Spezialfälle. Wenn ich die Idee verstanden habe, dann sollten ja Verlustmarker und Siegpunktmarker unabhängig kumulieren und damit ein Verlust derselben nach unten begrenzt sein. Die Formulierungen mit Verlustmarkern sind in der Tat einfacher zu halten.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1889
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Dunkles Ritual

Beitragvon herw » Do 2. Apr 2020, 16:20

Dunkles Ritual

Bild
Zuletzt geändert von herw am Fr 3. Apr 2020, 07:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1889
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Skriptorium

Beitragvon herw » Do 2. Apr 2020, 18:00

Skritorium

marktlehrling hat unter einem römischen Namen eine abgewandelte Karte gestaltet. Ich finde sie besser als das Original (Schreibstube s.o.) und daher:

Bild

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 635
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Fanedition Dominion - Salvation auf Deutsch?

Beitragvon marktlehrling » Do 2. Apr 2020, 21:30

Ja, jetzt gibt es ja den Brennofen in Menagerie, das ist ziemlich nah dran (+ :2 und nimm ein Exemplar der nächsten gespielten Karte). Aber trotzdem können die Karten ja nebeneinander existieren.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste