[herw] Zöllner (Hexer) [Aktion-Angriff]

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1551
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zöllner (Hexer) [Aktion-Angriff]

Beitragvon herw » Di 7. Mär 2017, 17:45

Ich versuch's mal so:
Zöllner Aktion :4 :dept1
Nimm zwei Münzen.
Lege auf einen Vorratsstapel deiner Wahl :dept2 und auf einen anderen :dept1 .
Jeder Spieler, der von dort eine Karte kauft, muss die Schuldenmarker vom entsprechenden Vorratsstapel nehmen.
Zuletzt geändert von herw am Mi 28. Feb 2018, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1551
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [herw] Zöllner (Hexer) [Aktion-Angriff]

Beitragvon herw » Mi 21. Feb 2018, 21:00

Mit der Erkenntnis eines Testpiels habe ich die Karte geändert:
Zöllner Aktion :4 :dept1
Nimm zwei Münzen.
Lege zwei Schuldenmarker auf einen Vorratsstapel, auf dem noch keine Schuldenmarker liegen.
Entsorge den Zöllner.

Wir probieren aber noch ein paar Varianten.
Eigentlich will ich den Zöllner nicht zu einem One-Shot verkommen lassen, daher noch folgende Idee:
Zöllner Aktion :4 :dept1
Nimm zwei Münzen.
__________
Wenn du diese Karte kaufst, lege zwei Schuldenmarker auf einen Vorratsstapel, auf dem noch keine Schuldenmarker liegen.
Jeder Spieler muss beim Kauf die Schuldenmarker nehmen.

Das ist für die Schuldenmarker ein One-Shot, aber die Karte bleibt im Spiel.
Vergleiche im Gegensatz dazu die Ereigniskarte Steuer.Wir haben die zweite Variante mit den denselben Karten gespielt. Das Spiel nahm in jedem Fall Fahrt auf, was allerdings eher an der „Erfahrung” aus dem ersten Spiel lag.
Dass der Zöllner nur einmal beim Kauf Schuldenmarker verteilt ist eigentlich zu wenig. Er gab danach „nur” noch Münzen:
Zuletzt geändert von herw am Fr 23. Feb 2018, 06:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1551
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [herw] Zöllner (Hexer) [Aktion-Angriff]

Beitragvon herw » Fr 23. Feb 2018, 06:39

Die gestrige Partie mit denselben Karten verlief gefühlt schneller, vielleicht aber auch aus der Erkenntnis des vorherigen sehr langen Spiels.
Wahrscheinlich liegt dies aber an der Mitnahme von Kolonien und Platin. Die sollten doch beim nächsten Mal fehlen.
Die wenigen verteilten Schuldenmarker nur beim Kauf hinderten letztlich nicht, da ja sehr viele Münzen im Umlauf sind.
Beim nächsten Mal werden wir doch noch jeweils 1 Schuldenmarke verteilen.
Zöllner Aktion :4 :dept1
Nimm zwei Münzen und lege eine Schuldenmarke auf einen beliebigen Vorratsstapel.
__________
Wenn du diese Karte kaufst, lege zwei Schuldenmarker auf einen Vorratsstapel, auf dem noch keine Schuldenmarker liegen.
Jeder Spieler muss beim Kauf die Schuldenmarker nehmen.


Die anderen drei neuen Karten spielten sich äußerst gut und sind eine wirkliche Bereicherung des Spielgeschehens.
Zuletzt geändert von herw am Mi 28. Feb 2018, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1204
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: [herw] Zöllner (Hexer) [Aktion-Angriff]

Beitragvon Asper » Mi 28. Feb 2018, 09:40

Ich finde der Wortlaut macht nicht klar, ob die Marker weggehen, wenn jemand die Karte kauft. Das ist nicht der offizielle Wortlaut von Embargo oder Steuer, oder?

Ich finde, zwei Marker beim Kauf und dann noch einer beim Spielen ist sehr viel, zumal du beim Spielen auch Marker auf Stapel legen kannst, die schon welche haben. Hast du schonmal an einen Wortlaut à la Edler Räuber gedacht?

"Nimm dir zwei Münzen. Wenn du diese Karte ausspielst oder nimmst, lege einen Schuldenmarker auf einen Vorratsstapel. Wenn ein Spieler eine Karte von diesem Stapel kauft, muss er die Schuldenmarker nehmen."

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1551
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [herw] Zöllner (Hexer) [Aktion-Angriff]

Beitragvon herw » Mi 28. Feb 2018, 10:49

Asper hat geschrieben:Ich finde der Wortlaut macht nicht klar, ob die Marker weggehen, wenn jemand die Karte kauft. Das ist nicht der offizielle Wortlaut von Embargo oder Steuer, oder?

Ich finde, zwei Marker beim Kauf und dann noch einer beim Spielen ist sehr viel, zumal du beim Spielen auch Marker auf Stapel legen kannst, die schon welche haben. Hast du schonmal an einen Wortlaut à la Edler Räuber gedacht?

"Nimm dir zwei Münzen. Wenn du diese Karte ausspielst oder nimmst, lege einen Schuldenmarker auf einen Vorratsstapel. Wenn ein Spieler eine Karte von diesem Stapel kauft, muss er die Schuldenmarker nehmen."
Die Formulierung ist eindeutiger, danke. Deine Version haben wir ausprobiert, ohne einen Schuldenmarker beim Kauf zu legen, das war aber nicht sehr spannend, da durch die zwei genommenen Münzen, insgesamt zu wenig Schudenmarker auf den Vorräten lagen, auch wenn beide den Zöllner einsetzten.
Die Karte ist ganz schwer einzuschätzen und auch in meinen Augen sehr problematisch. Ich bin damit noch nicht glücklich.
Das Nehmen (und Sammeln) von Münzen finde ich dagegen sehr dynamisch spielbar.

Nachdem ich mir die alten posts dazu nochmals durchgelesen habe, tendiere ich dazu, dass nur beim Kauf Schuldenmarker verteilt werden sollten.
Danach wirkt die Karte wie eine flexibleres Silber. Allerdings ist der Zöllner terminiert. Nur mit +1 Aktion würde sie ein Silber ersetzen.
Zöllner Aktion :4 :dept1
+1 Aktion
Nimm zwei Münzen.
__________
Wenn du diese Karte kaufst, lege jeweils zwei Schuldenmarker auf zwei (?) Vorratsstapel, auf dem noch keine Schuldenmarker liegen.
Jeder Spieler muss beim Kauf die Schuldenmarker nehmen.
Das Spiel wird durch den Zöllner etwas ausgebremst. Wenn keine Schuldenmaker mehr liegen, wird dagegen das Spiel schneller.

bananajoe
königlicher Schmied
Beiträge: 188
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:08

Re: [herw] Zöllner (Hexer) [Aktion-Angriff]

Beitragvon bananajoe » Do 1. Mär 2018, 08:33

herw hat geschrieben:Nachdem ich mir die alten posts dazu nochmals durchgelesen habe, tendiere ich dazu, dass nur beim Kauf Schuldenmarker verteilt werden sollten.
Danach wirkt die Karte wie eine flexibleres Silber. Allerdings ist der Zöllner terminiert. Nur mit +1 Aktion würde sie ein Silber ersetzen.
Zöllner Aktion :4 :dept1
+1 Aktion
Nimm zwei Münzen.
__________
Wenn du diese Karte kaufst, lege jeweils zwei Schuldenmarker auf zwei (?) Vorratsstapel, auf dem noch keine Schuldenmarker liegen.
Jeder Spieler muss beim Kauf die Schuldenmarker nehmen.
Das Spiel wird durch den Zöllner etwas ausgebremst. Wenn keine Schuldenmaker mehr liegen, wird dagegen das Spiel schneller.

Ich hoffe Dir ist klar was für einen Riesenunterschied die Präsenz oder Absenz von +1/2 Aktion(en) auf Karten hat. Die Karte wird dadurch deutlich stärker und wird in einigen Königreichen als Hauptökonomie verwendet werden. Wird oft Situationen geben in denen man :6 hat aber Zöllner einem Gold bervorzugen wird.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1551
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: [herw] Zöllner (Hexer) [Aktion-Angriff]

Beitragvon herw » Do 1. Mär 2018, 11:11

bananajoe hat geschrieben:
herw hat geschrieben:Nachdem ich mir die alten posts dazu nochmals durchgelesen habe, tendiere ich dazu, dass nur beim Kauf Schuldenmarker verteilt werden sollten.
Danach wirkt die Karte wie eine flexibleres Silber. Allerdings ist der Zöllner terminiert. Nur mit +1 Aktion würde sie ein Silber ersetzen.
Zöllner Aktion :4 :dept1
+1 Aktion
Nimm zwei Münzen.
__________
Wenn du diese Karte kaufst, lege jeweils zwei Schuldenmarker auf zwei (?) Vorratsstapel, auf dem noch keine Schuldenmarker liegen.
Jeder Spieler muss beim Kauf die Schuldenmarker nehmen.
Das Spiel wird durch den Zöllner etwas ausgebremst. Wenn keine Schuldenmaker mehr liegen, wird dagegen das Spiel schneller.

Ich hoffe Dir ist klar was für einen Riesenunterschied die Präsenz oder Absenz von +1/2 Aktion(en) auf Karten hat. Die Karte wird dadurch deutlich stärker und wird in einigen Königreichen als Hauptökonomie verwendet werden. Wird oft Situationen geben in denen man :6 hat aber Zöllner einem Gold bervorzugen wird.
stimmt; ich sag ja, das ist ganz schwierig einzuschätzen.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste