[herw] Zöllner (Hexer) [Aktion-Angriff]

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1523
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

[herw] Zöllner (Hexer) [Aktion-Angriff]

Beitragvon herw » Sa 4. Mär 2017, 12:43

Ich möchte eine einfache Angriffskarte entwickeln. Sie soll preiswert sein und das Thema Münzen und Schulden behandeln und vergleichbar zu den anderen Hexenkarten in Dominion sein. Wobei es einige Karten gibt, die nach dem Hexenrinzip wirken (vanilla für den Ausspieler, Nachteil für die Mitspieler)
Mich wundert, dass es keine (Hexen-)Karte gibt, die Schulden-Marker vergibt.
Das Prinzip der Schulden wird als komplex beschrieben, daher muss ich sehr vorsichtig daran gehen.

Die Karte soll auch nicht übermäßig stark sein, sondern durch die Vergabe eines Schuldenmarkers den Kaufwillen der Mitspieler etwas (!) einschränken.
Insbesondere möchte ich durch eine entsprechende Formulierung erreichen, dass diese Karte die Schulden der Mitspieler durch Wiederholungen (Thronsaal etc.) nicht anhäuft. Daher probiere ich es mit der Formulierung „einmal pro Zug”.
Da die Karte Schulden-Marker, deren Zahl im Gegensatz zu Flüchen nicht begrenzt ist, vergibt, wirkt sie während des gesamten Spiels auf die Mitspieler.

Hexer/sorcerer, Aktion :2 :dept1
Nimm zwei Münzen.
Jeder Mitspieler bekommt vom Hexer einmal pro Zug einen Schuldenmarker.

Die Alternative + :2 möchte ich nicht wählen, da ich Münzen für flexibler halte und sie sich von den Angriffskarten mit + :2 unterscheiden soll.
Zuletzt geändert von herw am Fr 9. Feb 2018, 07:31, insgesamt 3-mal geändert.

MrFrog
königlicher Schmied
Beiträge: 157
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: Hexer / sorcerer [Aktion-Angriff]

Beitragvon MrFrog » Sa 4. Mär 2017, 13:14

Es gibt in der Abenteuer-Erweiterung den "- :1 "-Marker, der einen sehr ähnlichen Effekt hat.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 493
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57
Kontaktdaten:

Re: Hexer / sorcerer [Aktion-Angriff]

Beitragvon marktlehrling » Sa 4. Mär 2017, 13:25

herw hat geschrieben:Mich wundert, dass es keine (Hexen-)Karte gibt, die Schulden-Marker vergibt.


Was da am nächsten drankommt, ist wohl der Brückentroll, der einen - :1 -Marker verteilt (Edit: wie Frog gesagt hat). Der macht im Grunde dasselbe, nur ist die Mechanik "einmal pro Zug" dort viel eindeutiger. Über deine Formulierung kann man sich streiten.
Den Angriff des Brückentrolls finde ich übrigens einen der langweiligsten Angriffe von Dominion... der Rest des Brückentrolls ist dafür umso spannender.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1523
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Hexer / sorcerer [Aktion-Angriff]

Beitragvon herw » Sa 4. Mär 2017, 14:34

MrFrog hat geschrieben:Es gibt in der Abenteuer-Erweiterung den "- :1 "-Marker, der einen sehr ähnlichen Effekt hat.
ah Danke, da muss ich meinen Vorschlag wohl noch abändern. Vielleicht + :dept2 für die Mitspieler, aber ich wollte vorsichtig sein.
Eine andere Formulierung für „pro Zug einmal”? Ich muss nochmals alle Karten durchsehen, um vielleicht etwas Ähnliches zu finden.
Zuletzt geändert von herw am So 5. Mär 2017, 08:20, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1523
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Hexer / sorcerer [Aktion-Angriff]

Beitragvon herw » Sa 4. Mär 2017, 14:44

marktlehrling hat geschrieben:[...]
Den Angriff des Brückentrolls finde ich übrigens einen der langweiligsten Angriffe von Dominion...[...]
warum langweilig?

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 493
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57
Kontaktdaten:

Re: Hexer / sorcerer [Aktion-Angriff]

Beitragvon marktlehrling » Sa 4. Mär 2017, 15:16

herw hat geschrieben:
marktlehrling hat geschrieben:[...]
Den Angriff des Brückentrolls finde ich übrigens einen der langweiligsten Angriffe von Dominion...[...]
warum langweilig?

Gute Frage. Vermutlich, weil man seine Strategie nicht darauf einstellen kann. Oder zumindest habe ich bisher noch keine Strategie rausgefunden, wie man gegen diesen Angriff groß anders spielen sollte. Du wirst also nicht groß anders spielen, nur halt hast du einfach in manchen Zügen :1 weniger. Vielleicht helfen einfach eigene Brückentrolle dagegen, die geben ja Rabatt anstelle von Geld. Oder man könnte sagen, es wäre ein Argument, nicht auf Provinzen zu spielen, wenn eine Alternativstrategie möglich ist. Als ich mal "in Echt" mit dem Brückentroll gespielt hab, war der Angriff einfach nur nervig. Man hat das verlorene Geld öfter mal vergessen, es ist einfach unintuitiv. Und :1 kann zwar in manchen Fällen viel ausmachen, aber meistens fühlte es sich an wie Peanuts.

Die Formulierung für deinen Angriff könnte man vielleicht so machen:
"Jeder Mitspieler ohne :dept nimmt sich :dept1 ."
Vielleicht wäre aber irgendeine Bedingung oder Verschachtelung interessanter? Weiß nicht so recht...

Was heißt eigentlich das :dept bei den Kosten in deinem Textkasten?

bananajoe
königlicher Schmied
Beiträge: 179
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:08

Re: Hexer / sorcerer [Aktion-Angriff]

Beitragvon bananajoe » Sa 4. Mär 2017, 16:23

Die Kosten sind unklar. Meinst Du dass die Karte :2 :dept1 kosten soll?
Wie schon erwähnt sollte man für einen Angriff der einen Spieler nicht mehrmals treffen soll den - :1 Marker aus Adventures verwenden.

Das Teil hier ist besser als der Beutelschneider weil es billiger ist, Münzen anstatt :e bringt und auch Spielern ohne Kupfer in der Hand weh tut; es ist schlechter weil es einen Spieler nur 1x treffen kann bis er wieder am Zug ist.
Ich denke dass die Karte um die :4 kosten sollte. Ob der Angriff jetzt sonderlich spannend ist steht auf einem ganz anderen Blatt. Ich würde eher die Karte als :5 probieren die 2 Münzen bringt und :dept1 an alle Mitspieler verteilt ohne irgendeine Beschränkung. Kann halt mit 3+Spielern zu heftig werden.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1186
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Hexer / sorcerer [Aktion-Angriff]

Beitragvon Asper » Sa 4. Mär 2017, 20:54

Ich denke ehrlich gesagt, dass 2 Münzen um so enorm viel besser als + :2 sind, dass 2 Münzen + Bonus bereits :5 kosten müssen - siehe Metzger. Und der - :1 -Marker wäre hier die bessere Mechanik. Vergleiche dazu auch das Relikt (auch wenn das den anderen Marker gibt).

Offensichtliche Vergleichswerte für diese Karte sind, wie schon bemerkt wurde, der Beutelschneider (trifft nicht immer, aber summiert sich) und der Brückentroll (trifft immer, aber summiert sich nicht). Direkt :dept geben ermöglicht es theoretisch, Mitspieler komplett vom Spiel auszuschließen, weil es sich immer summiert. Deswegen habe ich für meinen Wucherer zB entschieden, die Schulden nur Spielern zu geben, die in der Runde auch etwas kaufen. Ähnlich funktioniert das Ereignis Steuer. Damit ist die Idee ziemlich abgegrast, finde ich.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1523
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Hexer / sorcerer [Aktion-Angriff]

Beitragvon herw » So 5. Mär 2017, 08:23

marktlehrling hat geschrieben:
herw hat geschrieben:
marktlehrling hat geschrieben:[...]
Den Angriff des Brückentrolls finde ich übrigens einen der langweiligsten Angriffe von Dominion...[...]
warum langweilig?

Gute Frage. Vermutlich, weil man seine Strategie nicht darauf einstellen kann. Oder zumindest habe ich bisher noch keine Strategie rausgefunden, wie man gegen diesen Angriff groß anders spielen sollte. Du wirst also nicht groß anders spielen, nur halt hast du einfach in manchen Zügen :1 weniger. Vielleicht helfen einfach eigene Brückentrolle dagegen, die geben ja Rabatt anstelle von Geld. Oder man könnte sagen, es wäre ein Argument, nicht auf Provinzen zu spielen, wenn eine Alternativstrategie möglich ist. Als ich mal "in Echt" mit dem Brückentroll gespielt hab, war der Angriff einfach nur nervig. Man hat das verlorene Geld öfter mal vergessen, es ist einfach unintuitiv. Und :1 kann zwar in manchen Fällen viel ausmachen, aber meistens fühlte es sich an wie Peanuts.

Die Formulierung für deinen Angriff könnte man vielleicht so machen:
"Jeder Mitspieler ohne :dept nimmt sich :dept1 ."
Vielleicht wäre aber irgendeine Bedingung oder Verschachtelung interessanter? Weiß nicht so recht...

Was heißt eigentlich das :dept bei den Kosten in deinem Textkasten?
die Karte kostet :2 + :dept1 . Ich hatte übersehen, dass wir ja hier die Symbole dafür haben. Ich hab's oben geändert. Ich fand es angemessen, dass man die Bürde eines Schuldenmarkers beim Kauf übernimmt, um später entsprechend die Mitspieler in Maßen mit Schulden zu bedienen.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1523
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Hexer / sorcerer [Aktion-Angriff]

Beitragvon herw » So 5. Mär 2017, 09:33

Hexer :2 :dept1
Nimm zwei Münzen.
Lege auf alle Geldstapel einen Schuldenmarker. Jeder Spieler, der eine Geldkarte kauft, muss einen Schuldenmarker vom entsprechenden Geldstapel nehmen.
Zuletzt geändert von herw am Mi 28. Feb 2018, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste