[herw] Landsknecht [Aktion]

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Landsknecht [Aktion]

Beitragvon Yola » Di 28. Feb 2017, 17:27

Ich mag karten wie den Halekin sehr gerne. (Irgendwas passt das 0 zum Thema) aber wenn wir grade bei Karten sind, welche die Oberste Karte aufdecken und damit irgendwas machen.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Landsknecht [Aktion]

Beitragvon Asper » Di 28. Feb 2017, 18:07

Es ist ja nicht generell schlimm, Karten vom Stapel aufzudecken. Machen ja viele Karten.

Aber zwischen 0 und 8 Karten (ich ignoriere jetzt mal Platin und Kolonie) ist der Unterschied halt einfach zu enorm.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1873
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Landsknecht [Aktion]

Beitragvon herw » Di 28. Feb 2017, 19:32

Asper hat geschrieben:Es ist ja nicht generell schlimm, Karten vom Stapel aufzudecken. Machen ja viele Karten.

Aber zwischen 0 und 8 Karten (ich ignoriere jetzt mal Platin und Kolonie) ist der Unterschied halt einfach zu enorm.
gut, das könnte man natürlich nach oben begrenzen. Aber ich sehe ein, dass es genügend andere Karten gibt, die Ähnliches erfüllen.
Bei ein paar hundert DOMINION-Karten, die Fan-Karten nicht eingerechnet, ist es schwer, was interessantes Neues zu erfinden, ohne einen Roman schreiben zu müssen.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Landsknecht [Aktion]

Beitragvon Yola » Di 28. Feb 2017, 19:36

herw hat geschrieben:gut, das könnte man natürlich nach oben begrenzen. Aber ich sehe ein, dass es genügend andere Karten gibt, die Ähnliches erfüllen.
Bei ein paar hundert DOMINION-Karten, die Fan-Karten nicht eingerechnet, ist es schwer, was interessantes Neues zu erfinden, ohne einen Roman schreiben zu müssen.

Naja ich finde das zum Beispiel KönigreichsPuntkekarten noch lange nicht ausgereizt sind. Da kann man dann sowas machen wie:

Punkte :5
1 :victory für je 3 Flüche im eigenen Stapel


Oder sowas wie

Punkte - Aktion :6
3 :victory
----------------
Wenn du diese Karte entsorgt nimm dir 2 :victory Marker

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Landsknecht [Aktion]

Beitragvon Asper » Di 28. Feb 2017, 19:57

herw hat geschrieben:gut, das könnte man natürlich nach oben begrenzen. Aber ich sehe ein, dass es genügend andere Karten gibt, die Ähnliches erfüllen.
Bei ein paar hundert DOMINION-Karten, die Fan-Karten nicht eingerechnet, ist es schwer, was interessantes Neues zu erfinden, ohne einen Roman schreiben zu müssen.

Das stimmt. Aber es gibt noch genug Lücken. Solange man nicht alle Karten gut kennt, ist es aber schwerer, die zu sehen. Und gleichzeitig tappt man natürlich am Anfang noch oft in die selben Fallen, in die schon viele andere getappt sind. Wie Yola hier:
Yola hat geschrieben:
Punkte :5
1 :victory für je 3 Flüche im eigenen Stapel

Punkte für Flüche sind schon vielen Leuten eingefallen, und natürlich hat auch Donald X darüber nachgedacht. Da sie aber zu merkwürdigen, langsamen Spielen führen, hat er sie verworfen. Andere populäre Ideen sind "Veto"-Reaktionen (die den Effekt einer gegnerischen Karte aufheben), "Reflektor"-Reaktionen (die Angreifern schaden), alternative Flüche, Fluch-Königreichkarten, und Angriffe, die Mitspieler zwingen, Karten von ihrer Hand zu entsorgen. Es gibt all diese Dinge in Dominion nicht, und zwar, weil Donald sie verworfen hat - nicht, weil er nie drauf gekommen wäre.

Aber natürlich stellt man auch manchmal fest, dass es fast das selbe bereits gibt. Das hier zum Beispiel
Yola hat geschrieben:
Punkte - Aktion :6
3 :victory
----------------
Wenn du diese Karte entsorgt nimm dir 2 :victory Marker

ist im Wesentlichen "Crumbling Castle".

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Landsknecht [Aktion]

Beitragvon Yola » Di 28. Feb 2017, 20:02

Asper hat geschrieben:ist im Wesentlichen "Crumbling Castle".

Naja das Castle ist im Wesendlichen natürlich noch viel, viel mehr^^ Aber ich habe mir die beiden Teile auch grade einfach so aus den Fingern gezogen. :D

bananajoe
königlicher Schmied
Beiträge: 190
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:08

Re: Landsknecht [Aktion]

Beitragvon bananajoe » Di 28. Feb 2017, 21:13

herw hat geschrieben:Es gäbe noch eine ganz einfache Variante:
Landsknecht (Version 5), Aktion :e
+1 Aktion. Decke die oberste Karte deines Nachziehstapels auf. Ziehe so viele Karten, wie die aufgedeckte Karte kostet.

In allen Fällen, in denen man die oberste Karte nicht kennt, ist das ein Glücksspiel, aber warum nicht?

Ich ignoriere einfach mal die +1 Aktion weil ich nicht glaube dass Du ernsthaft eine so mächtige Laborvariante vorschlagen willst. Geht ja nicht lange bis der Durchschnittspreis einer Karte im Deck über :2 liegt.

Das Problem bei dieser Karte ist nicht nur die enorme Bandbreite per se und das damit verbundene Riskio (das existiert bei Trickser auch und trotzdem ist die Karte OK; wobei es natürlich schon game over sein kann wenn der Trickser früh im Spiel die einzige 5 die man im Deck hat zu nem Herzogtum macht) sondern die Tatsache dass es schon einen enormen Stärkeunterschied zwischen +2, +3 und +4 Karten gibt (schwächer als :2 , :4 und :6 ).

Nur weil :e = Anzahl der Karten die man zieht totaler Quark ist heißt das allerdings nicht dass die Idee prinzipiell schlecht ist. Wie Yola angemerkt hatte bietet sich eine Karte die irgendwas mit dem :e der zuvor gespielten Karte oder der obersten Karte des Nachziehstapels macht hervorragend für einen :dept Preis an.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Landsknecht [Aktion]

Beitragvon Yola » Di 28. Feb 2017, 21:28

bananajoe hat geschrieben:Nur weil :e = Anzahl der Karten die man zieht totaler Quark ist heißt das allerdings nicht dass die Idee prinzipiell schlecht ist. Wie Yola angemerkt hatte bietet sich eine Karte die irgendwas mit dem :e der zuvor gespielten Karte oder der obersten Karte des Nachziehstapels macht hervorragend für einen :dept Preis an.

"Decke die Oberste Karte deiner Mitspieler auf und lege diese ab, nehme dir so viele Münzen wie der Geldwert der günstigen Karte entspricht niemals aber weniger als 1"

Das Wording ist falsch und ich glauzbe die Idee ist auch nicht gut :D Zuerst dachte ich auch an "Zahle soviele SChulden ab" dann müsste die Karte selbst Schulden kosten und noch irgnedwas anderes können damit sich das irgendwie lohnt.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1873
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Landsknecht [Aktion]

Beitragvon herw » Di 7. Mär 2017, 17:30

ok, der Landsknecht kommt in den Papierkorb.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste