[herw] Landsknecht [Aktion]

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1873
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

[herw] Landsknecht [Aktion]

Beitragvon herw » So 26. Feb 2017, 09:06

Wie ich Amerika einschätze, wird das zensiert ;)
Bei der Namensgebung hatte ich bei der google-Bildersuche Vermehrung und Mittelalter eingegeben. Das kam dabei u.a. heraus:
Salvador Viniegra
Wahrscheinlich hätte ich besser Geldvermehrung und Mittelalter eingeben sollen.

Der erste Kuss.jpg

alternative Suche mit Kartenspiel und Mittelalter:

Landsknecht.jpg

Landsknecht - ein Kartenspiel aus dem Dreißigjährigen Krieg

Die Einsatzmöglichkeit dieser Karte ist vielleicht zu begrenzt?
Zuletzt geändert von herw am Fr 9. Feb 2018, 07:32, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1873
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Aktion

Beitragvon herw » So 26. Feb 2017, 10:23

Damit sie öfter einsetzbar ist, könnte man auch formulieren:
+1 Aktion
Wähle eins:
+2 Karten
oder
Wenn du mit deiner ...
Das geht aber gar nicht, da sie dann ein sehr preiswertes Laboratorium wäre.
Also besser:
+1 Aktion
Wähle eins:
+1 Karte+ :1
oder
Wenn du mit deiner ...
Dann ist sie mit der ersten Alternative immer spielbar und akzeptabel.

bene_thomas
Siedler
Beiträge: 45
Registriert: So 11. Dez 2016, 22:47

Re: Aktion

Beitragvon bene_thomas » So 26. Feb 2017, 11:10

Warum lässt du nicht einfach das + Aktion weg und sagst: "Spiele eine Aktion aus deiner Hand. Wenn du dadurch Karten ziehst, ziehe die doppelte Anzahl an Karten."?

bananajoe
königlicher Schmied
Beiträge: 190
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:08

Re: Aktion

Beitragvon bananajoe » So 26. Feb 2017, 11:18

OK, gehen wir mal die Kombos durch.

Cantrip - Das Teil wird selber zu einer unsichtbaren Karte. Also relativ witzlos.
Labor - Das Teil wird selber zu einem Labor. Ziemlich gut für ne :3.
Schmiede oder allgemein terminal draw - Schmiede zieht jetzt 6, also ist es so als ob Landsknecht ein Doppellabor gewesen wäre.

Der offensichtliche Vergleich ist Thronsaal. Im ersten Fall ist der Thronsaal viel besser, im zweiten Fall ist es fast gleichbedeutend (Thronsaal liefert nur eine Aktion mehr) und im letzten Fall ist das Teil identisch zu Thronsaal.
Wir haben hier also de facto eine schwächere Thronsaalvariante. Kann man machen, ist aber vermutlich etwas zu schwach. Persönlich finde ich dass es spannendere Thronsaalvarianten gibt.


Zu der zweiten Version, die ist natürlich schwieriger einzuschätzen weil man als Option immer ein Labor oder einen Hausiere hat. Die Mindestpreise von :6 bzw. :5 sind vermutlich auch die passenden Preise.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1873
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Aktion

Beitragvon herw » So 26. Feb 2017, 12:05

bene_thomas hat geschrieben:Warum lässt du nicht einfach das + Aktion weg und sagst: "Spiele eine Aktion aus deiner Hand. Wenn du dadurch Karten ziehst, ziehe die doppelte Anzahl an Karten."?
stimmt; das ist viel einfacher und trifft den Sinn.

Landsknecht.jpg

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Aktion

Beitragvon Asper » So 26. Feb 2017, 15:28

Wenn ich drei Landsknechte und dann eine Schmiede spiele, ziehe ich dann 6+12+24 Karten, oder nur 3+3+3+3 Karten?

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Aktion

Beitragvon Yola » So 26. Feb 2017, 15:47

Asper hat geschrieben:Wenn ich drei Landsknechte und dann eine Schmiede spiele, ziehe ich dann 6+12+24 Karten, oder nur 3+3+3+3 Karten?

Genau das finde ich so problematisch an karten, welche sich auf zukünftige Karten beziehen... deswegen mag ich den Merchant nicht sonderlich.

bene_thomas
Siedler
Beiträge: 45
Registriert: So 11. Dez 2016, 22:47

Re: Aktion

Beitragvon bene_thomas » So 26. Feb 2017, 16:00

Asper hat geschrieben:Wenn ich drei Landsknechte und dann eine Schmiede spiele, ziehe ich dann 6+12+24 Karten...


Genau so würde ich es verstehen. Ähnlich verhält es sich dann aber auch mit Landsknecht->Thronsaal->Schmiede oder in Kombination mit Golem...

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Aktion

Beitragvon Yola » So 26. Feb 2017, 18:01

bene_thomas hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:Wenn ich drei Landsknechte und dann eine Schmiede spiele, ziehe ich dann 6+12+24 Karten...


Genau so würde ich es verstehen. Ähnlich verhält es sich dann aber auch mit Landsknecht->Thronsaal->Schmiede oder in Kombination mit Golem...

Nein tut es nicht, da weder der Thronsaal noch der Golem Karten zieht.

Die anderen Karten werden nur durch diese Karten gespielt, der effekt geht aber, anders als beim Landsknecht selbst, nicht auf sie über.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Aktion

Beitragvon Asper » So 26. Feb 2017, 18:25

Yola hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:Wenn ich drei Landsknechte und dann eine Schmiede spiele, ziehe ich dann 6+12+24 Karten, oder nur 3+3+3+3 Karten?

Genau das finde ich so problematisch an karten, welche sich auf zukünftige Karten beziehen... deswegen mag ich den Merchant nicht sonderlich.

Wobei der Merchant das Spielen des Silbers nur als Trigger benutzt, um selbst + :1 zu geben. Er beschäftigt sich selbst nicht mit der Wirkung des Silbers, ändert sie nicht und fragt sie auch nicht ab.

Anders war das beim Kupferschmied, der selbst die Wirkung des Kupfers erweitert hat. Auch der fragte jedoch die Wirkung des Kupfers nicht ab.

Das hier geht aber sogar noch weiter. Der Lansknecht muss die Wirkung der gespielten Karte tatsächlich erkennen. Das ist in der Tat nicht schön. Denn was ist überhaupt "durch die Karte" Und wie ist das bei Thronsaal, Vogelfreien, anderen Landsknechten, "+1Karte"-Markern?

Yola hat geschrieben:
bene_thomas hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:Wenn ich drei Landsknechte und dann eine Schmiede spiele, ziehe ich dann 6+12+24 Karten...


Genau so würde ich es verstehen. Ähnlich verhält es sich dann aber auch mit Landsknecht->Thronsaal->Schmiede oder in Kombination mit Golem...

Nein tut es nicht, da weder der Thronsaal noch der Golem Karten zieht.

Die anderen Karten werden nur durch diese Karten gespielt, der effekt geht aber, anders als beim Landsknecht selbst, nicht auf sie über.

Aber du ziehst Karten im Rahmen der Ausführung des Thronsaals.

Ich denke, diese Diskussion zeigt ein weiteres Problem mit dem Landsknecht. Er versucht, den Effekt einer Karte nicht nur zu erkennen, sondern ihn sich sogar zu eigen zu machen. Sonst würde Yola nicht auf dieses Argument kommen. Dadurch wird unklar, welcher Effekt zu welcher Karte gehört - was natürlich gerade für den Landsknecht fatal ist. Zumindest dieses Problem könnte man allerdings lösen, wenn man den Wortlaut anpasst:

Wenn du die Karte fertig ausgeführt hast, +1 Karte pro Karte, die du währenddessen gezogen hast.

Oder, nach dem neuen englischen Wortlaut der Königlichen Kutsche:
Wenn du die Karte fertig gespielt hast, +1 Karte pro Karte, die du währenddessen gezogen hast.

Ist natürlich schwer zu merken, wenn du Sachen verkettest, und führt zu einem exponentiellen Wachstum, aber dafür sind die Regeln wenigstens klar, und der Landsknecht muss nicht wissen, was "durch die Karte" passiert. Allgemein halte ich die Karte aber eigentlich nicht für eine gute Idee, da sie einzeln nutzlos, bei erfolgreicher Kombi mit einer Zugkarte stark und in einer Kette ausgeführt völlig absurd ist.
Zuletzt geändert von Asper am So 26. Feb 2017, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast