alternative Ruinen

Selbstgestaltete Dominion-Karten
bene_thomas
Siedler
Beiträge: 45
Registriert: So 11. Dez 2016, 22:47

Re: Ruinen

Beitrag von bene_thomas »

Asper hat geschrieben:Unter Verwendung einiger eurer Ideen:

Trockener Burggraben: Lege diese Karte ab. | Wenn ein Mitspieler eine Angriffskarte spielt, darfst du diese Karte für +1 Karte ablegen.
Ich glaube Aktionskarten wie diese sollten vermieden werden, da es die erste Karte wäre, mit der ein Endlos-Zug möglich wäre.
Man müsste mit Lehrer einen +1 Karte Marker auf die Ruinen legen und einen Champion draußen haben. Je nachdem was sonst noch für ein Ereignis da ist, kann man sich unendlich Geld/Käufe/Punkte/etc... generieren.

Generell finde ich, dass Endloszüge vermieden werden sollten. Das ist bisher dadurch sicher gestellt, dass Karten die gespielt werden sich nicht selber auf den Ablagestapel bringen können und das der Vorrat auf 10 Karten limitiert ist.
Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1266
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Ruinen

Beitrag von Asper »

bene_thomas hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:Unter Verwendung einiger eurer Ideen:

Trockener Burggraben: Lege diese Karte ab. | Wenn ein Mitspieler eine Angriffskarte spielt, darfst du diese Karte für +1 Karte ablegen.
Ich glaube Aktionskarten wie diese sollten vermieden werden, da es die erste Karte wäre, mit der ein Endlos-Zug möglich wäre.
Man müsste mit Lehrer einen +1 Karte Marker auf die Ruinen legen und einen Champion draußen haben. Je nachdem was sonst noch für ein Ereignis da ist, kann man sich unendlich Geld/Käufe/Punkte/etc... generieren.

Generell finde ich, dass Endloszüge vermieden werden sollten. Das ist bisher dadurch sicher gestellt, dass Karten die gespielt werden sich nicht selber auf den Ablagestapel bringen können und das der Vorrat auf 10 Karten limitiert ist.
Sehr guter Punkt. Hier ist der Endloszug sogar sowohl im Aktions- als auch in der Reaktionsteil möglich :P
Ups.
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2398
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Ruinen

Beitrag von herw »

als Abschluss:

Karges Mahl

Bild

Dank an Asper für den neuen Namen; das passt besser als Bauernhütte.
Zuletzt geändert von herw am So 7. Feb 2021, 07:56, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1266
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Ruinen

Beitrag von Asper »

herw hat geschrieben:als Abschluss:

Karges Mahl

Dank an Asper für den neuen Namen; das passt besser als Bauernhütte.
Gern. Das referenziert das Festmahl (RIP).
Onkelzgraf
Gärtner|in
Beiträge: 10
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 14:11

Re: alternative Ruinen

Beitrag von Onkelzgraf »

ich hätte noch ne verlassene Mine im Angebot:

Nimm dir ein Kupfer (vom Vorrat)

:0 Action - Ruine
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2398
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: alternative Ruinen

Beitrag von herw »

Onkelzgraf hat geschrieben:ich hätte noch ne verlassene Mine im Angebot:

Nimm dir ein Kupfer (vom Vorrat)

:0 Action - Ruine
eigentlich habe ich Ruinen als unangenehme Füllkarten verstanden. Hm - hier das könnte auch gut sein, zum Beispiel zum Ende des Spiels, wenn man zum Schluss noch für die Gärten die Zehnergrenze überschreiten möchte. Aber, gut, Ähnliches kann ja auch für einen Fluch gelten.
Onkelzgraf
Gärtner|in
Beiträge: 10
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 14:11

Re: alternative Ruinen

Beitrag von Onkelzgraf »

herw hat geschrieben:
Onkelzgraf hat geschrieben:ich hätte noch ne verlassene Mine im Angebot:

Nimm dir ein Kupfer (vom Vorrat)

:0 Action - Ruine
eigentlich habe ich Ruinen als unangenehme Füllkarten verstanden. Hm - hier das könnte auch gut sein, zum Beispiel zum Ende des Spiels, wenn man zum Schluss noch für die Gärten die Zehnergrenze überschreiten möchte. Aber, gut, Ähnliches kann ja auch für einen Fluch gelten.
naja wie bereits ja in diesem "Fred" geschrieben wurde, bringen die Ruinen nen kleinen Bonus der mal mehr mal minder gut sein kann...
Den +kauf nimmt man ja vielleicht auch häufiger in anspruch als das + 1Action... wobei alles in besonderen Sets (z.B.mit Tronsaal ohne Actionsgeber oder Sets ohne käufe) auch mal hilft. Glaube außerdem das in den meisten sets selbst mit Garten man an die Kupfer anders besser rankommt als mit dieser Ruine ;) eine Aktion gegen ein Kupfer ist ja schon ziemlich teuer
Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1266
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: alternative Ruinen

Beitrag von Asper »

Na ja, also "Nimm dir ein Kupfer" ist halt so furchtbar schlecht, dass ich mir nur mit viel Mühe Situationen ausdenken kann, in denen es überhaupt besser ist, diese Karte zu spielen, als es nicht zu tun. Der Garten, okay, aber sonst? Höchstens noch Decks von Profis, die sich selbst ziehen und das Kupfer so auf die Hand bekommen. Aber selbst, wenn das Kupfer auf die Hand ginge, wäre diese Karte eigentlich noch schlechter als die existierende Verlassene Mine, und auch der Zerstörte Markt sieht im Vergleich deutlich besser aus. Nicht, dass das bei Ruinen wirklich relevant ist, da ja auch das Verlassene Dorf (Karten wie Bibliothek, Hausierer oder Verschwörer ausgenommen) vollkommen unnütz ist.
Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1073
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: alternative Ruinen

Beitrag von Yola »

In verbindung mit Silberhändler oder Landmarker die einen belohnen wenn man in einen Zug mehr als eine Karte nimmer und es sonst keine möglichkeit dafür gibt ist das wieder 'irgendwie' nützlich.
Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1266
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: alternative Ruinen

Beitrag von Asper »

Yola hat geschrieben:In verbindung mit Silberhändler oder Landmarker die einen belohnen wenn man in einen Zug mehr als eine Karte nimmer und es sonst keine möglichkeit dafür gibt ist das wieder 'irgendwie' nützlich.
Alles ist in Verbindung mit Karten, die einen genau dafür belohnen und wenn es keine bessere Möglichkeit dazu gibt nützlich.
Was ist ein Silberhändler? Meinst du den Fahrenden Händler? Und ich denke es heißt Landmarke. Für beide habe ich lieber einen ruinierten Markt. Da kann ich im allerschlimmsten Fall ebenfalls ein Kupfer kaufen.
Antworten