Seigniorage (NoMoreFun)

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1923
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Seigniorage (NoMoreFun)

Beitragvon herw » So 12. Jul 2020, 09:52

Seigniorage (Curiosity Shoppe) von NoMoreFun ist überraschend einfach

Bild

Ziel des contests: Entwickle eine Karte, die in mehr als einer Phase benutzt werden kann

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 649
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Seigniorage (NoMoreFun)

Beitragvon marktlehrling » So 12. Jul 2020, 11:46

Stimmt, das ist der perfekte Platz für eine Fan-Karte, weil sie Mechaniken aus mehreren Erweiterungen verknüpft, ohne zu kompliziert zu sein (Nocturne und Gilden/ Renaissance). Also im Prinzip ist es entweder ein verzögertes Silber (2 Taler, die man aber erst im nächsten Zug nutzen kann) oder für eine Aktion sofort 2 Taler. An sich macht die Karte aber nicht so viel Interessantes, nur halt dass ungeliebte :e -Beträge ausgeglichen werden können (also dass man bei zu viel Geld was aufsparen kann bzw. bei zu wenig Geld was draufgeben kann).

Benutzeravatar
scOUT
Legionär
Beiträge: 488
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Seigniorage (NoMoreFun)

Beitragvon scOUT » Mo 13. Jul 2020, 20:16

Mir ist der Name zu kompliziert :lol:
Der unqualifizierte Kommentar tut mir leid, aber für mich stimmt das. :?

Was hälst du von der alternativen Bezeichnung "Münzgewinn", wie auf der Wikipediaseite angegeben? Ich finde den Begriff sehr passend und verständlich.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1923
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Seigniorage (NoMoreFun)

Beitragvon herw » Di 14. Jul 2020, 07:52

scOUT hat geschrieben:Mir ist der Name zu kompliziert :lol:
Der unqualifizierte Kommentar tut mir leid, aber für mich stimmt das. :?

Was hältst du von der alternativen Bezeichnung "Münzgewinn", wie auf der Wikipediaseite angegeben? Ich finde den Begriff sehr passend und verständlich.
Das ist richtig; ich hatte Seigniorage zuvor im englischen Forum vorgeschlagen. Den von NoMoreFun ursprünglich gewählten Namen curiosity (Neugier) fand ich völlig deplatziert, daher habe ich nach einem internationalen Begriff gesucht. Natürlich musste er mit Münzen zu tun haben. Seigniorage ist sowohl im englischen, französischen und deutschen Sprachraum bekannt. Daher meine Wahl. Die in Wikipedia angegebenen Alternativen Münzgewinn, Schlagschatz und Schlagsatz sind in der Tat für uns verständlicher. Trotzdem wollte ich diesen alten Begriff mal nutzen, da ich das Nachforschen in Wikipedia liebe.
Kann ja jeder beim Nachdruck selbst entscheiden.
Im englischen Forum wurde nur einmal kritisiert, dass die Kosten eventuell zu niedrig seien (stattdessen :5 ). Ich denke aber :4 sind ok.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 649
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Seigniorage (NoMoreFun)

Beitragvon marktlehrling » Di 14. Jul 2020, 09:31

Curiosity kann auch etwas heißen wie "Rarität" oder "Seltenheit", eine "Kuriosität" auch als Gegenstand.
Dazu könnte vielleicht auch der historische Begriff "Wunderkammer" passen: https://de.wikipedia.org/wiki/Wunderkammer?wprov=sfla1

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1923
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Seigniorage (NoMoreFun)

Beitragvon herw » Di 14. Jul 2020, 15:31

marktlehrling hat geschrieben:Curiosity kann auch etwas heißen wie "Rarität" oder "Seltenheit", eine "Kuriosität" auch als Gegenstand.
Dazu könnte vielleicht auch der historische Begriff "Wunderkammer" passen: https://de.wikipedia.org/wiki/Wunderkammer?wprov=sfla1
naja, Kuriositätenkabinett würde ich sagen, wenn die Karte so aussähe:

Bild ;)

kurios und selten ist sie allemal, da nur die verlassene Mine einen kürzeren Text hat.

Benutzeravatar
scOUT
Legionär
Beiträge: 488
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Seigniorage (NoMoreFun)

Beitragvon scOUT » Di 14. Jul 2020, 16:06

herw hat geschrieben:
scOUT hat geschrieben:Mir ist der Name zu kompliziert :lol:
Der unqualifizierte Kommentar tut mir leid, aber für mich stimmt das. :?

Was hältst du von der alternativen Bezeichnung "Münzgewinn", wie auf der Wikipediaseite angegeben? Ich finde den Begriff sehr passend und verständlich.

Seigniorage ist sowohl im englischen, französischen und deutschen Sprachraum bekannt. Daher meine Wahl. Die in Wikipedia angegebenen Alternativen Münzgewinn, Schlagschatz und Schlagsatz sind in der Tat für uns verständlicher. Trotzdem wollte ich diesen alten Begriff mal nutzen, da ich das Nachforschen in Wikipedia liebe.
Kann ja jeder beim Nachdruck selbst entscheiden.
Im englischen Forum wurde nur einmal kritisiert, dass die Kosten eventuell zu niedrig seien (stattdessen :5 ). Ich denke aber :4 sind ok.


Dass der Begriff in so vielen Sprachen genutzt werden kann bzw. wurde, ist natürlich ein Pluspunkt.

Über den Beitrag mit den Kosten habe ich auch nachgedacht. Ich glaube wie du, dass :4 voll in Ordnung sind.

herw hat geschrieben:Bild ;)

kurios und selten ist sie allemal, da nur die verlassene Mine einen kürzeren Text hat.


Super! :D Ein echter herw würde ich zu der Karte sagen.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste