Geralt von Riva

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
Zito
Gladiator
Beiträge: 53
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 07:50

Geralt von Riva

Beitragvon Zito » Mi 5. Feb 2020, 17:59

Hi,

nochmal nen Versuch :-)
Bild

Was meint ihr?

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1044
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Geralt von Riva

Beitragvon Yola » Mi 5. Feb 2020, 18:13

Nehmen wir es mal auseinander...

Effekt 1 ist ziemlich stark, vorallem wenn man im Vorfeld kein Virtuelles Geld gespielt hat (unter 0 kann man nicht fallen) dann wird man einfach sämtliche Flüche los die man auf der Hand hat, aber ok.


Effekt 2 ist extrem Überpowert. Aber kümmern wir uns erst einmal um das Wording richtig müste es heißen.

"Wenn du während dem Zug eines MItspielers einen Fluch erhälst, darfst du seine Zuletzt gespielte Karte entsorgen"

Bzw

"Wenn du durch eine Angriffkarte einen Fluch erhälst, kannst du die Angriffskarte entsorge. Dein Gegner erhählt - :2 "

Mir ist klar das die - :2 eigentlich vermutlich für einen selbst gelten sollten, aber im Gegnerischen Zug kannst du kein Geld ansammeln, zum einen, selbst wenn du die - :2 auf dem AUsspielenden der Reaktion gezählt wird, wäre es :0 - :2 = :0 Da man nicht unter :0 fallen kann, zum anderen würde das Geld am Ende des Gegnerischen Zuges sowieso wieder auf :0 resettet werden.

Die Reaktion verhindert übrigens nicht das Ausspielen der Karte und nicht das du den Effekt von der Karte blockst, du wirst also immer noch komplett vom Effekt getroffen. Wenn ein Gegner eine Hexe spiel erhälst du den Fluch und dann würde die Hexe entsorgt werden.

Reaktionskarten die Angriffskarten Entsorgen sind übrigens als kritsch zu sehen. Da gabs lange texte von Donald, warum es sowas nicht gibt. Nichtsdessotrozt kannst du mit soetwas natürlcih Spielen.

Warum eigentlich diese "Du kannst die Karte entsorgen"? In welcher Situation würde man nicht eine Angriffskarte des Gegners entsorgen wollen. Wie gesagt die - :2 bTriggern sowieso nicht.

Noch dazu fehlt der Text wie der effekt überhaupt in kraft tritt, hier müsste stehen "Wenn ein Mitspieler eine Angriffskarte spielt, zeige diese Karte von deiner Hand vor[...]"

Wobei hier der trigger ja der Fluch ist also in etwa:


"Wenn du einen Fluch durch eine Angriffskarte eines Mitspielers erhälst, kannst du diese Karte vorzeigen, wenn du das tust, (kannst du) entsorge diese Angriffskarte und dein Gegner erhält - :2 "

Benutzeravatar
Zito
Gladiator
Beiträge: 53
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 07:50

Re: Geralt von Riva

Beitragvon Zito » Mi 5. Feb 2020, 19:47

Also ich glaube du hast mich da falsch verstanden.
Wenn du bei der Aktionsphase nicht min. 1 Geld auf der Hand hast kannst du auch keinen Fluch entsorgen.
Hast du 3 Geld auf der Hand und entsorgst in der Aktionsphase einen Fluch hast du in der Kaufphase nur noch 2 Geld zur Verfügung.
Genauso verhält es sich in der "Reaktionsphase" wenn du nicht min. 2 Geld zusätzlich zu Geralt auf der Hand hast kannst du die Angriffskarte
nicht entsorgen und somit abwehren.
Wenn du dann wieder am Zug bist hast du in diesem Zug 2 Geld weniger zur Verfügung, dass musst du dir merken bzw. bin ich
mir zu 100% sicher das der betroffene Spieler dessen Angriffskarte eben entsorgt worden ist, dich daran gerne erinnern wird ;-)


Der Fluch wird deshalb verhindert, da Geralt die Hexe vorher entsorgt (killt).
Zumidest habe ich es mir so gedacht :shock: :lol:

Benutzeravatar
scOUT
Lehensherr
Beiträge: 536
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Geralt von Riva

Beitragvon scOUT » Mi 5. Feb 2020, 21:34

Zito hat geschrieben:Wenn du bei der Aktionsphase nicht min. 1 Geld auf der Hand hast kannst du auch keinen Fluch entsorgen.


Das steht aber nicht auf der Karte. Die Karte sagt nur: - :1 , wenn du einen Fluch entsorgst. Das heißt, wenn ich noch kein virtuelles Geld zB durch die Miliz erhalten habe, dann sinkt auch nicht mein Kontostand. Wenn das so nicht möglich sein soll, musst du das schreiben.

Zito hat geschrieben:Genauso verhält es sich in der "Reaktionsphase" wenn du nicht min. 2 Geld zusätzlich zu Geralt auf der Hand hast kannst du die Angriffskarte nicht entsorgen und somit abwehren.


Auch das musst du im Text klar machen.
Alternativ kannst du schreiben: ..., wenn du das tust - :2 in deiner nächsten Kaufphase.
Oder: ..., wenn du das tust, nimm den - :2 Marker bis zum Ende deines nächsten Zuges.
Oder: ..., wenn du das tust, nimm :dept2 Marker.

Gleiches kann auch oben in die Aktionsphase funktionieren.

Zito hat geschrieben:Der Fluch wird deshalb verhindert, da Geralt die Hexe vorher entsorgt (killt).
Zumidest habe ich es mir so gedacht :shock: :lol:


Eben nicht. Die Hexe wird in der momentanen Textform komplett abgehandelt unabhängig davon, ob sie entsorgt wird oder nicht. Wenn das nicht der Fall sein soll, dann musst du auch das schreiben:
Wenn du einen Fluch durch eine Angriffskarte eines Mitspielers nehmen würdest, darfst du diese Karte zuerst vorzeigen. Wenn du das tust, darfst du entscheiden, ob der Mitspieler die Angriffskarte entsorgt.

Wichtig ist der Konjunktiv, weil der impliziert, dass du den Fluch noch nicht genommen hast.
Das hat folgenden Effekt. Nehmen wir eine 4er Runde an. Eine Hexe wird gespielt und du bist an Position 2 hinter dem "Angreifer" mit Geralt von Riva auf der Hand. Dann bekommt der Spieler vor die einen Fluch, dann reagierst du, sobald du an der Reihe bist, und die Hexe verschwindet. Dann bekommst weder du noch Spieler 4 einen Fluch.
Zuletzt geändert von scOUT am Mi 5. Feb 2020, 21:48, insgesamt 1-mal geändert.

Gemblo
Patrizier
Beiträge: 212
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: Geralt von Riva

Beitragvon Gemblo » Mi 5. Feb 2020, 21:46

Zito hat geschrieben:Also ich glaube du hast mich da falsch verstanden.

Tja, wer keine klaren Anweisungen schreibt, provoziert zwangsweise Missverständnisse. Dabei wär es doch so einfach:
Bezahle beliebig viele :e; entsorge pro bezahltem :1 einen Fluch.
Ist es eigentlich Absicht, dass keine Herkunftslangabe gemacht wurde? So kann man ja auch direkt vom Fluchstapel entsorgen.
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.

Benutzeravatar
scOUT
Lehensherr
Beiträge: 536
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Geralt von Riva

Beitragvon scOUT » Mi 5. Feb 2020, 21:49

Gemblo hat geschrieben:Ist es eigentlich Absicht, dass keine Herkunftslangabe gemacht wurde? So kann man ja auch direkt vom Fluchstapel entsorgen.


Sehr gut aufgepasst. :)
Flüche von der Hand entsorgen.

Gemblo
Patrizier
Beiträge: 212
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: Geralt von Riva

Beitragvon Gemblo » Mi 5. Feb 2020, 21:59

Zito hat geschrieben:Der Fluch wird deshalb verhindert, da Geralt die Hexe vorher entsorgt (killt).
Zumidest habe ich es mir so gedacht :shock: :lol:

Neinneinnein: wird eine Karte gespielt, werden alle ihre Anweisungen ausgeführt, egal ob sie in deren Verlauf oder wegen dazwischenspringender Reaktionen aus dem Spiel fliegt.
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1044
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Geralt von Riva

Beitragvon Yola » Mi 5. Feb 2020, 22:03

scOUT hat geschrieben:Eben nicht. Die Hexe wird in der momentanen Textform komplett abgehandelt unabhängig davon, ob sie entsorgt wird oder nicht. Wenn das nicht der Fall sein soll, dann musst du auch das schreiben:
Wenn du einen Fluch durch eine Angriffskarte eines Mitspielers nehmen würdest, darfst du diese Karte zuerst vorzeigen. Wenn du das tust, darfst du entscheiden, ob der Mitspieler die Angriffskarte entsorgt.

Wichtig ist der Konjunktiv, weil der impliziert, dass du den Fluch noch nicht genommen hast.
Das hat folgenden Effekt. Nehmen wir eine 4er Runde an. Eine Hexe wird gespielt und du bist an Position 2 hinter dem "Angreifer" mit Geralt von Riva auf der Hand. Dann bekommt der Spieler vor die einen Fluch, dann reagierst du, sobald du an der Reihe bist, und die Hexe verschwindet. Dann bekommst weder du noch Spieler 4 einen Fluch.

Durch die Formulierung würde der Fluch auch nicht verhindert werden.

Es müsste dann sowas stehen wie: "[...] und der Effekt der Angriffskarte betrifft dich nicht"



Gemblo hat geschrieben:
Zito hat geschrieben:Also ich glaube du hast mich da falsch verstanden.

Tja, wer keine klaren Anweisungen schreibt, provoziert zwangsweise Missverständnisse. Dabei wär es doch so einfach:
Bezahle beliebig viele :e; entsorge pro bezahltem :1 einen Fluch.
Ist es eigentlich Absicht, dass keine Herkunftslangabe gemacht wurde? So kann man ja auch direkt vom Fluchstapel entsorgen.



Hier habe ich jetzt Herzlich gelacht "So ich entsorge mal die Flüche von Peter und Molli und zwar alle auch im Ablagestapel und im Deck und die von dir Horst, entsorg ich nicht, ätschibatsch"


Zito hat geschrieben:Also ich glaube du hast mich da falsch verstanden.


Keine Angst, falsch verstanden habe ich dich nicht, ich hab zum großteil schon verstanden wie du das meinst, aber es steht halt anders auf der Karte
Ich hab das gerade absichtlich komplett fehlinterpretiert (bzw. versucht möglich exakt das wieder zu geben, was der Text aussagt) einfach damit du siehst das, das was man sich denkt und das was man Formuliert teilweise zwei paar Schuh sind, bei Dominion hat man das "Problem" das man alles immer sehr exakt bennen muss da es verschiedene Floskeln und bestimmte Satzstrukturen und Wörter gibt die man einhalten muss, damit eine Anweisung so funktioniert wie man sie meinst
Zito hat geschrieben:Wenn du bei der Aktionsphase nicht min. 1 Geld auf der Hand hast kannst du auch keinen Fluch entsorgen.
Hast du 3 Geld auf der Hand und entsorgst in der Aktionsphase einen Fluch hast du in der Kaufphase nur noch 2 Geld zur Verfügung.



Müsste heißen:

"Lege X Geldkarte ab, wenn du das tust darfst du X Flüche von deiner Hand entsorgen"
oder
"Entsorge X Flüche von deiner Hand, nehme soviele :dept wie die Anzahl der Entsorgten Flüche"

Zito hat geschrieben:Genauso verhält es sich in der "Reaktionsphase" wenn du nicht min. 2 Geld zusätzlich zu Geralt auf der Hand hast kannst du die Angriffskarte
nicht entsorgen und somit abwehren.
Wenn du dann wieder am Zug bist hast du in diesem Zug 2 Geld weniger zur Verfügung, dass musst du dir merken bzw. bin ich
mir zu 100% sicher das der betroffene Spieler dessen Angriffskarte eben entsorgt worden ist, dich daran gerne erinnern wird ;-)

müsste heißen
"Wenn du eine Fluchkarte von einer Gegnerischen Angriffskarte erhalten würdest, darfst du diese Karte von deiner Hand vorzeigen.
Wenn du das tust darfst du Geldkarten mit mindestens dem Wert von :2 aus deiner Hand ablegen, wenn du das tust betrifft dich der Angriff des Mitspielers nicht und seine Angriffskarte wird entsorgt"
oder
"[...] Nimm dir :dept2 [...]"
oder
"Nimmt dir den - :2 Marker"

an den Marker hatte ich gar nicht gedacht, das es den gibt, das ist denke ich die beste Möglichkeit, dass umzusetzen. Wobei der Marker harmloser ist als die Schulden, die Schulden sind harmloser als das abwerfen der Geldkarten, da nur dabei gewehrleistet wird das man den effekt nicht immer nutzen kann.
Zito hat geschrieben:Der Fluch wird deshalb verhindert, da Geralt die Hexe vorher entsorgt (killt).
Zumidest habe ich es mir so gedacht :shock: :lol:



Das Entsorgen einer Karte verhindert nicht die Auswirkungen der Karte.

Siehe Karten wie Beute (wobei man diese zurück legt), Falschgeld (verdoppelt eine Geldkarte und entsorgt diese dann) oder Embago (gibt + :2 Verteilt einen Embagomarker und entsorgt sich)

Gemblo
Patrizier
Beiträge: 212
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: Geralt von Riva

Beitragvon Gemblo » Mi 5. Feb 2020, 22:07

Und nochmal Warnung: du begibst dich auf schwankenden Grund, wenn du etwas mit anderer Spieler Karten machen willst. Bleib lieber bei einer Anordnung an den Mitspieler, das selber zu tun.
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.

Gemblo
Patrizier
Beiträge: 212
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: Geralt von Riva

Beitragvon Gemblo » Mi 5. Feb 2020, 22:17

Wenn ein Mitspieler eine Fluch verteilende Angriffskarte spielt, darfst du diese Karte aus deiner Hand aufdecken, um Geldkarten aufdeckend abzulegen. Wenn du mindestens :2 abgelegt hast, entsorgt der Mitspieler jene Angriffskarte.

Ohne Aufdecken gilt die Reaktion jederzeit!
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste