Freibeuter

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Gemblo
Ingenieur|in
Beiträge: 144
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: Freibeuter

Beitragvon Gemblo » Di 14. Jan 2020, 21:16

The_Rockabilly hat geschrieben:Nenne eine Zahl zwischen 1 und 6. Alle Mitspieler müssen eine Karte ablegen, die genau soviel kostet, wie die von dir genannte Zahl, oder ihre Handkarten aufdecken und zeigen, dass sie das nicht können.

+ :2 wenn mindestens ein Mitspieler eine Karte ablegt
_____________________
:2

Aktion-Angriff-Geld :5

Erstens lass "müsse" weg. Anweisungen sind grundsätzlich Pflicht!
Zweitens sind Zahlen keine Kartenkosten. Wenn schon dann etwas wie Nenne einen Betrag von :1 bis :6 Dann kannst du auch "wie die von dir genannte Zahl" weglassen.
Drittens "Alle" ist pauschal und gleichzeitig. Üblich ist "Jeder" weil einzeln reihum nacheinander wegen eventueller Reaktion.
Viertens schreibt Donald die Ehrlichkeitsklausel in Klammern.
Fünftens warum Trennstrich? Wegen Aktionsphase und Kaufphase? Dafür ist er ungeeignet. (Trennstrich trennt Anweisungen beim Spielen von Anweisungen zu anderem Zeitpunkt) Wenn du Phasen unterscheiden willst, dann guck mal Krone (auch Werwolf) an.
In der Aktionsphase gespielt: Nenne einen Betrag von :1 bis :6. Jeder Mitspieler legt eine Karte mit genau gleichen Kosten ab (oder deckt seine Hand ohne auf). Wird wenigstens eine Karte abgelegt, + :2 .

In der Kaufphase gespielt: :2
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.

The_Rockabilly
Gladiator
Beiträge: 84
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 15:59

Re: Freibeuter

Beitragvon The_Rockabilly » Di 14. Jan 2020, 21:55

Bild

so.... so, vielleicht? Konzept etwas geändert, zugegeben :lol:

GrahamHope
Siedler
Beiträge: 37
Registriert: So 5. Jan 2020, 19:06
Wohnort: Westerwald

Re: Freibeuter

Beitragvon GrahamHope » Mi 15. Jan 2020, 11:22

Jo, hört sich machbar und verständlich an :) Das mit dem "jeder" anstatt "alle" hast Du noch nicht geändert, sonst passt alles :)
Die Grafik passt auch mal wieder sehr gut.

The_Rockabilly
Gladiator
Beiträge: 84
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 15:59

Re: Freibeuter

Beitragvon The_Rockabilly » Mi 15. Jan 2020, 15:10

Hallo, GrahamHope. Viele Dank :D

So sollte es also passen:


Bild

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 971
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Freibeuter

Beitragvon Yola » Mi 15. Jan 2020, 18:27

The_Rockabilly hat geschrieben:Hallo, GrahamHope. Viele Dank :D

So sollte es also passen:


Bild

Mit dem Effekt:

Kosten :2 maximal :3


Nein man kann ja nichtmal 0 Sagen um auf Kupfer zu gehen :2 höchstens.

Gemblo
Ingenieur|in
Beiträge: 144
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: Freibeuter

Beitragvon Gemblo » Do 16. Jan 2020, 13:42

Gemblo hat geschrieben:Erstens lass "müsse" weg. Anweisungen sind grundsätzlich Pflicht!
Zweitens sind Zahlen keine Kartenkosten. Wenn schon dann etwas wie Nenne einen Betrag von :1 bis :6 .. Rest erledigt
Drittens verbessert
Viertens schreibt Donald die Ehrlichkeitsklausel in Klammern.

"legt kein Mitspieler eine Karte ab" --> "ansonsten"
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.

The_Rockabilly
Gladiator
Beiträge: 84
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 15:59

Re: Freibeuter

Beitragvon The_Rockabilly » Fr 17. Jan 2020, 20:25

Mit dem Effekt:

Kosten maximal

Nein man kann ja nichtmal 0 Sagen um auf Kupfer zu gehen höchstens.


Sehe ich anders ;)
Aber ich komme dir gern preislich ein bisschen entgegen und Gemblos Verbesserung nehme ich natürlich auch gern auf.


Bild

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 971
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Freibeuter

Beitragvon Yola » Fr 17. Jan 2020, 21:47

The_Rockabilly hat geschrieben:
Mit dem Effekt:

Kosten maximal

Nein man kann ja nichtmal 0 Sagen um auf Kupfer zu gehen höchstens.


Sehe ich anders ;)
Aber ich komme dir gern preislich ein bisschen entgegen und Gemblos Verbesserung nehme ich natürlich auch gern auf.


Bild



Dann sag mir mal bitte dem Vorteil gegenüber Beispielsweise einen Silber

Bei einen Silber hat man:

Immer + :2 , es verbraucht keine Aktion und es entsorgt sich nicht selbst.

Bei der Karte hat man eine über 60-80% Chacne das man nur eine Aktion verbraucht und sich die Karte selbst zerstört und man sonst nichts hat.

Nehm im Vergleich das Embago:
Da bekommt man immer + :2 man kann den Gegner Ärgern, indem man einen Stapel mit nem Embagomaker magiert und es entsorgt sich danach selbst.

Für :4 gibt es solche Karten wie den Pferdehändler (Lege 2 Karten ab + :3 und mit einer Reaktion auch noch dabei), oder den Navikator (sichere +2 und man kann sein Deck sortiern) und der Navigator ist jetzt nicht die stärkste :4 er Karte aller Zeiten und trozdem ist sie noch effektiv besser, als diese Karte hier.

WIe gesagt, wenn man "Nenne irgendeine Zahl" hätte, säh das ganze anders aus (zwar nicht sehr aber etwas) aber diese zusäzliche einschrenkung...

Wenn man immer + :3 bekommt und sie sich entsorgt, wenn man nicht trifft dann wäre :3 bis eventuell :4 in Ordnung.



Ich weiß auch nicht was dir an den Effekt als Geldkarte (Geld - Angriff) mit

+ :2
und wenn du triffst nochmal + :2
nicht gefällt, das wäre ne schöne starke :4 er oder Schwache :5 er (und ja :5 könnte man dafür dann ruhig nehmen.)

The_Rockabilly
Gladiator
Beiträge: 84
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 15:59

Re: Freibeuter

Beitragvon The_Rockabilly » Sa 18. Jan 2020, 14:41

Hallo Yola,

finde ich super, kannst du das mal ausformulieren?
Das würde ja bedeuten Ich spiele die Aktion und habe dann immer noch die Karte um sie als Geldkarte zu spielen... wie mach ich das?

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 971
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Freibeuter

Beitragvon Yola » Sa 18. Jan 2020, 23:58

Nix aktion, das ist dann eine Geldkarte wie Königliches Siegel, Blutzoll, Steinbruch, Talisman, Falschgeld, Beute, Adlige (wobei die Geld - Punkte ist), das wäre halt Geld - Angriff, sowas gibts noch nicht, aber es spricht eigentlich nichts dagegen warum es das nicht geben sollte. Klar ein Angriff der keine Aktion kostet ist wirklich stark. Aber da dieser Angriff wirklich sehr schwach ist, wäre das bei der Karte vermutlich total ok.


Also Gelber Rahmen

Als Attribut Geld - Angriff

und dann einfach der besagte effekt und darunter ein normales großes :2 Symbol zusätzlich zum text mit dem eventuellen + :2


Ich hab keine AHnung von eurer Bildbearbeitungsdings, weswegen ich keine Beispielkarte bauen kann.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast