Seite 3 von 4

Re: Eiszeit

Verfasst: Mi 15. Jan 2020, 17:15
von The_Rockabilly
Erstmal Danke an marktlehrling :) Das war ja sehr ausführlich! Ich glaub ich hab's kapiert.

Also so ?

Eiszeit

+1

Solange diese Karte im Spiel ist, dürfen Karten nur in der Kaufphase genommen werden und jeder Spieler, der eine
Karte entsorgen würde, nimmt sie stattdessen auf die Hand.

Zu Beginn deines nächsten Zuges: lege diese Karte ab*

Aktion - Dauer


*damit ich nicht selbst von der Entsorgungsblockade betroffen bin...

Re: Eiszeit

Verfasst: Do 16. Jan 2020, 12:39
von marktlehrling
Gern geschehen!
The_Rockabilly hat geschrieben:Eiszeit

+1

Solange diese Karte im Spiel ist, dürfen Karten nur in der Kaufphase genommen werden und jeder Spieler, der eine
Karte entsorgen würde, nimmt sie stattdessen auf die Hand.

Zu Beginn deines nächsten Zuges: lege diese Karte ab*

Aktion - Dauer


*damit ich nicht selbst von der Entsorgungsblockade betroffen bin...

Okay, wahrscheinlich wolltest du das Beste aus beiden Welten erreichen? Warum jetzt das auf die Hand nehmen? Das kann man ja auch wieder missbrauchen, z.B. können manche Effekte Karten aus dem Vorrat entsorgen.

Das mit dem "dürfen Karten nur in der Kaufphase genommen werden" wäre jetzt nicht mehr nötig, weil Umbau und ähnliche Tricksereien nicht mehr funktionieren.
Oder? Jetzt gerade bin ich selber gar nicht mehr sicher, ob der Umbautrick vielleicht doch funktioniert. Der Umbau hat ja kein "Wenn du das tust" drin. Greift hier die Blue-dog-Regel oder nicht?

Ein paar Alternativvorschläge für die Mechanik:

Mit Marker (ähnlich -Karte Marker etc.):
"Jeder Mitspieler dreht seinen Eiszeit-Marker auf Eiszeit. (Am Ende seines Zuges dreht er den Marker zurück. Wenn ein Spieler mit Eiszeit-Marker eine Karte entsorgen würde, entsorgt stattdessen ein Kupfer vom Vorrat.)"

Oder als Dauer-Angriff:
"Jeder Mitspieler muss in seinem nächsten Zug, wenn er eine Karte entsorgen würde, stattdessen ein Kupfer vom Vorrat entsorgen."

Oder als nicht-Angriff per im-Spiel-Effekt:
"Solange diese Karte im Spiel ist, müssen deine Mitspieler, wenn sie eine Karte entsorgen würden, stattdessen ein Kupfer vom Vorrat entsorgen."

Re: Eiszeit

Verfasst: Do 16. Jan 2020, 22:26
von Asper
Dauer-Angriff sollte "bis zum Beginn deines nächsten Zuges" sein. Durch Besessenheit und Co können Mitspieler auch zwei Züge haben.

Re: Eiszeit

Verfasst: Do 16. Jan 2020, 22:32
von Asper
Diverse Karten werden bei diesem Effekt erzwingen, dass man ihre Anweisungen sehr genau lesen muss. Darüber hinaus kann man so natürlich Karten wie Raubzug, Embargo, Festmahl, Tragischer Held, Leichenkarren und dergleichen straflos nutzen.

Re: Eiszeit

Verfasst: Fr 17. Jan 2020, 14:58
von marktlehrling
Asper hat geschrieben:Dauer-Angriff sollte "bis zum Beginn deines nächsten Zuges" sein. Durch Besessenheit und Co können Mitspieler auch zwei Züge haben.


Wieso? Ich finde das nicht schlecht, wenn man es mit Mission und anderen Extrazügen umgehen kann.

Asper hat geschrieben:Diverse Karten werden bei diesem Effekt erzwingen, dass man ihre Anweisungen sehr genau lesen muss. Darüber hinaus kann man so natürlich Karten wie Raubzug, Embargo, Festmahl, Tragischer Held, Leichenkarren und dergleichen straflos nutzen.

Stimmt, an die Oneshots hatte ich auch gar nicht gedacht. Die Karte greift schon ziemlich stark ins Regelwerk ein.

Re: Eiszeit

Verfasst: Fr 17. Jan 2020, 19:08
von Asper
marktlehrling hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:Dauer-Angriff sollte "bis zum Beginn deines nächsten Zuges" sein. Durch Besessenheit und Co können Mitspieler auch zwei Züge haben.


Wieso? Ich finde das nicht schlecht, wenn man es mit Mission und anderen Extrazügen umgehen kann.

Ich schätze ich finde es einfach konsistenter mit Karten wie Sumpfhexe, Brückentroll und Co.

Re: Eiszeit

Verfasst: Fr 17. Jan 2020, 21:27
von The_Rockabilly
Okay... Ich habs. Krieg es nur nicht formuliert :roll:

Ich (als der, der die Karte spielt) darf entscheiden, ob ein Spieler, der eine Karte entsorgt sie ablegt oder, ob die Karte im Müll bleibt.

Dann ist Missbrauch vorgebeugt, oder?

Re: Eiszeit

Verfasst: Fr 17. Jan 2020, 22:21
von marktlehrling
The_Rockabilly hat geschrieben:Okay... Ich habs. Krieg es nur nicht formuliert :roll:

Ich (als der, der die Karte spielt) darf entscheiden, ob ein Spieler, der eine Karte entsorgt sie ablegt oder, ob die Karte im Müll bleibt.

Dann ist Missbrauch vorgebeugt, oder?

Ne, das geht auch nicht, weil dann unklar ist, wer entscheidet, wenn zwei Spieler einen dritten angegriffen haben.
Außerdem ist es eine implizite Design-Regel von Donald, gehäufte Einzelfallentscheidungen des Angreifers zu vermeiden (wie z.B. beim Spion, der aus dem Basisspiel entfernt wurde).

Ich finde es aber eigentlich okay, wenn der Angriff in manchen Fällen "missbraucht" werden kann. Eine Miliz kann man auch "missbrauchen", indem man Tunnel kauft usw.

Re: Eiszeit

Verfasst: Sa 18. Jan 2020, 14:25
von The_Rockabilly
Also können wir damit leben? :)

Re: Eiszeit

Verfasst: Sa 18. Jan 2020, 15:45
von marktlehrling
Das sieht cool aus. Aber das unter der Trennlinie müsste wahrscheinlich eine "Solange diese Karte im Spiel ist"-Anweisung sein (statt "bis zum Beginn deines nächsten Zuges"). Alternativ könntest du auch die Trennlinie weglassen und der Karte den Angriffstyp geben (weil mit dieser Formulierung das Entsorgungsverbot ans Ausspielen der Eiszeit gebunden ist und nicht ans im-Spiel-Sein).