Strandräuber

Selbstgestaltete Dominion-Karten
GrahamHope
Siedler
Beiträge: 39
Registriert: So 5. Jan 2020, 19:06
Wohnort: Westerwald

Re: Strandräuber

Beitragvon GrahamHope » Sa 11. Jan 2020, 23:56

Praescriptum gnarus hat geschrieben:
Problem bei Aufteilung in 2 Sätze: man muss sie nacheinander und vor allem weitestgehend unabhängig voneinander ausführen. Wegen der allgemeinen Regel "wenn nix anderes angewiesen gehen aufgedeckte Karten an ihren Ursprungsort zurück" müsste, wenn man das Geldablegen nicht macht, die aufgedeckte Karte zurück auf Nachziehstapel. Dann hat man aber keine mehr aufgedeckt, wenn der zweite Satz abgearbeitet wird, man kann also nicht entsorgen etc.


Dann sollte dort vielleicht (wenn auch ungewöhnlich für Dominion) im ersten Satz stehen: "Der Spieler legt die Karte vor sich" oder so. Dann ist sie weder aufgedeckt noch abgelegt, sondern impliziert, dass noch etwas damit geschieht.



Außerdem: Wieso
+ 1 Taler
, Praescriptum? Es heißt doch (z.B. bei Die Gilden) einfach "Nimm eine Münze". Das wäre jedenfalls schöner als + :1 , solltest Du das gemeint haben.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1000
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Strandräuber

Beitragvon Yola » So 12. Jan 2020, 00:01

GrahamHope hat geschrieben:
Außerdem: Wieso
+ 1 Taler
, Praescriptum? Es heißt doch (z.B. bei Die Gilden) einfach "Nimm eine Münze". Das wäre jedenfalls schöner als + :1 , solltest Du das gemeint haben.

In Renaissance wurde die Münze als +1 Taler als feststehender begriff festgesetzt.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1849
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Strandräuber

Beitragvon herw » So 12. Jan 2020, 08:10

Yola hat geschrieben:
GrahamHope hat geschrieben:
Außerdem: Wieso
+ 1 Taler
, Praescriptum? Es heißt doch (z.B. bei Die Gilden) einfach "Nimm eine Münze". Das wäre jedenfalls schöner als + :1 , solltest Du das gemeint haben.

In Renaissance wurde die Münze als +1 Taler als feststehender begriff festgesetzt.
ja - eine unsägliche unnötige Begriffsänderung. Ich kann mir das nur so erklären, dass Münzen auch manchmal als Marker fungieren. Aber dafür gibt es ja als Unterscheidung verschiedene Tableaus.

GrahamHope
Siedler
Beiträge: 39
Registriert: So 5. Jan 2020, 19:06
Wohnort: Westerwald

Re: Strandräuber

Beitragvon GrahamHope » So 12. Jan 2020, 13:39

OK, das wusste ich nicht, sorry. Finde die Begriffsänderung auch nervig, auch wenn das Wort "Taler" auch sehr schön ins Ambiente von Dominion passt.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1849
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Strandräuber

Beitragvon herw » So 12. Jan 2020, 15:25

GrahamHope hat geschrieben:OK, das wusste ich nicht, sorry. Finde die Begriffsänderung auch nervig, auch wenn das Wort "Taler" auch sehr schön ins Ambiente von Dominion passt.
naja, wenn schon Mittelalter, dann aber auch Thaler.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 612
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Strandräuber

Beitragvon marktlehrling » Di 14. Jan 2020, 11:05

Man kann die Zuordnung der Karten ja auch so regeln, dass sie in die Richtung des jeweiligen Spielers zeigen, wenn man sie auf den Strandräuber legt. So kann man es sich besser merken, wem welche Karte gehört hat, ohne mehr Text auf der Karte zu benötigen.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Strandräuber

Beitragvon Asper » Mi 15. Jan 2020, 01:04

herw hat geschrieben:
GrahamHope hat geschrieben:OK, das wusste ich nicht, sorry. Finde die Begriffsänderung auch nervig, auch wenn das Wort "Taler" auch sehr schön ins Ambiente von Dominion passt.
naja, wenn schon Mittelalter, dann aber auch Thaler.

Es hat doch im Mittelalter keine einheitliche Rechtschreibung gegeben...?

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Strandräuber

Beitragvon Asper » Mi 15. Jan 2020, 13:46

Man kann die Karte auch einfach ablegen, statt sie aufzudecken:

Strandräuber, Aktion-Angriff, :4
+ :2
Jeder Mitspieler legt die oberste Karte seines Nachziehstapel ab. Kostet sie :3 oder mehr, muss er entweder :dept1 nehmen, oder die abgelegte Karte entsorgen.


Ich bin kein Fan davon, einen Bonus fürs Entsorgen der Mitspieler zu bekommen, wenn man ihnen hilft. Sowas skaliert sehr schlecht (bei fünf Spielen gibt es vier mal so viel wie bei zwei) und löst auch nicht wirklich das Problem, den anderen zu helfen. Dann doch lieber das Helfen komplett ausschließen.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast