herws template

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1623
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: herws template

Beitragvon herw » Di 6. Dez 2016, 16:40

Ich habe zunächst einmal das gesamte template aufgeräumt. Aspers template war eine gute Vorlage, ich habe aber mehr Ebenengruppen benutzt.
Die Hauptgruppe ist das LABOR.
Bild
Dort ist alles aufbewahrt, was immer man brauchen könnte.
Da es sich um eine Ebenengruppe handelt, kann ich sie schnell unsichtbar machen und umgekehrt.
Bild
Damit ich zusätzlich schnellen Zugriff auf die gestalteten Karten habe, gibt es Kopien (ohne innere Ebenengruppen), die nur die benötigten Anzeigen aufweisen.
Bild
Wenn ich eine neue Karte gestalte, kopiere ich die gesamte Ebene und passe sie an diese neu an.
Alle Karten haben also dieselbe Struktur. Dadurch finde ich mich schnell zurecht.

ciao herw
Zuletzt geändert von herw am Mi 3. Apr 2019, 11:32, insgesamt 2-mal geändert.

Mr Anderson
königlicher Schmied
Beiträge: 164
Registriert: Do 15. Sep 2016, 16:09

Re: herws template

Beitragvon Mr Anderson » Di 6. Dez 2016, 21:09

Soweit ich weiß ist der Balken zwischen Textbox und Bild wie der Rahmen eingefärbt, nur die "Metallteile" bleiben so.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1623
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: herws template

Beitragvon herw » Di 6. Dez 2016, 21:46

Mr Anderson hat geschrieben:Soweit ich weiß ist der Balken zwischen Textbox und Bild wie der Rahmen eingefärbt, nur die "Metallteile" bleiben so.
stimmt :) , lässt sich leicht ändern

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: herws template

Beitragvon Asper » Di 6. Dez 2016, 22:25

Was bedeutet "Alle Karten haben den Wert 1"?

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 505
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: herws template

Beitragvon marktlehrling » Di 6. Dez 2016, 23:15

Und die Einfärbung sollte etwas ovaler sein. Momentan sieht es so aus, als hättest du den linken und rechten Rand der Textbox gefärbt. Aber der obere und untere Rand sollte auch gefärbt sein.

Asper hat geschrieben:Was bedeutet "Alle Karten haben den Wert 1"?

Ich vermute, damit sind die Kosten gemeint. Der Regeltext zu der Karte lautet:
Inquisition hat geschrieben:"Bei diesem Machthaber
haben alle Karten im Spiel den
Wert bzw. Kosten von „1“.
Karten im allgemeinen Vorrat
kosten weiterhin den regulären
Wert! "

Ich verstehe allerdings nicht, wozu das gut sein soll. Höchstens vielleicht, um Kupfer besser in den Umbau stecken zu können...?

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 885
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: herws template

Beitragvon Yola » Di 6. Dez 2016, 23:24

marktlehrling hat geschrieben:Ich verstehe allerdings nicht, wozu das gut sein soll. Höchstens vielleicht, um Kupfer besser in den Umbau stecken zu können...?

Geht nicht. Kupfer ist auf der Hand wenn du es in den Umbau steckst und nicht im SPiel. Im Spiel ist es erst wenn du es ausspielst. Karten die auf der Hand, im Zugstabel oder im Ablagestabel sind, sind nicht im Spiel.

Im großen und ganzen ist die Karte komplett Sinnfrei. Ich wüsste jedenfalls grade auf anhieb exakt 0 Karten die sich auf die Kosten von Karten beziehen nachdem sie ausgespielt wurden (Events ausgeschlossen, die kenne ich nicht alle auswendig)...

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 505
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: herws template

Beitragvon marktlehrling » Di 6. Dez 2016, 23:47

Du musst bedenken, dass die Inquisition-Karten von Mai 2009 sind. Da gab es nur das Basisspiel. :D Und ich glaube nicht, dass der Ersteller der Karte so ein Regelfuchs war wie wir hier. Sonst hätte er den Begriff "im Spiel" auch auf der Karte benutzt. Der Begriff "im Spiel" kommt glaube ich in den Regeln des Basisspiels auch noch gar nicht vor. Daher würde ich vermuten, dass er sich auf "alle Karten in diesem Dominionspiel" bezieht.
Ich sehe gerade, dass das in Kombination mit der "Hexenverfolgung" aus demselben Set etwas Sinn ergibt: "Jeder Mitspieler legt Karten im Gesamtwert von mind. 8 ab oder nimmt sich einen Fluch." Auch hier ist mit "Wert" der "Kaufpreis" der Karte gemeint.
Die Karten sind echt schlecht, sorry. Das kann man ihnen bei dem Alter aber auch nicht ankreiden...

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 885
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: herws template

Beitragvon Yola » Di 6. Dez 2016, 23:55

Hab mich ja nur auf deine Regelerläuterung bezogen.

Wenn man sie nach dem Regeln umschreiben will könnte man einfach sagen "Alle Karten haben die kosten von 1" womit dann aber natürlich auch alle Karten im Vorrat betroffen sind und Provinzen für 1 ist gut, dann wäre die Karte schön stark Bild

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: herws template

Beitragvon Asper » Mi 7. Dez 2016, 01:08

marktlehrling hat geschrieben:Die Karten sind echt schlecht, sorry. Das kann man ihnen bei dem Alter aber auch nicht ankreiden...

Aua.

Du meinst mit "schlecht" wahrscheinlich nicht schwach, da zumindest die Absolution strikt besser als der Müllverwerter ist. Aber es stimmt leider, dass die Karten äußerst unbalanciert und zum Teil richtig nutzlos sind.

Der Tempelritter ist wohl eine Ausnahme. Er muss aber natürlich heutzutage anders formuliert werden.

Die Bibel ist, äh... Seit wann spielt bei Multiplikation die Reihenfolge eine Rolle? Und natürlich bedeutet der Wortlaut nicht, dass man einen Fluch ablegen muss, um etwas zu erhalten. Die benötigten "Wenn du das machst"-Wortlaute gab es bereits im Grundspiel. Außerdem kann man ohne eine Sonderregel nicht davon ausgehen, dass die anderen Karten im Spiel sind. Und natürlich können Reaktionskarten nichts verhindern, was ein Spieler selbst tut (ich ziehe trotz Burggraben bei der Hexe zwei Karten).

Die Hexenverfolgung ist in der Regel deutlich besser als das Labor, und damit zu günstig. Und ja, es muss "Kosten" heißen.

Schützt mich die Exkommunikation vor mehreren Angriffen in der selben Runde? In jedem Fall braucht sie eine Trennlinie, und natürlich sind Reaktionskarten immer komplett blau, und außerdem muss sie eine Aktion sein.

Ich nehme an, Häretiker sieht sich Geldkarten an? Dann lege ich meine Karten einfach immer so in meinen Ablagestapel, dass keine Geldkarte oben liegt. Die Karte ist, selbst wenn du deinen eigenen Ablagestapel bewusst anordnest (und anderen Mitspielern die Chance gibst, sie für sich zu nutzen) zu schwach.

Inquisition fehlt die Trennlinie, dürfte sonst aber soweit okay sein... wenn auch etwas stark.

Laienpredigt ist wie die Vision, nur billiger und flexibler, dafür fehlen ihr 1-2 von deren Fähigkeiten. Heutzutage ist klar, dass sie für ihren Preis zu stark ist, aber für die Zeit, aus der sie stammt, ist sie trotzdem eine sehr originelle und relativ gut balancierte Idee.

Die Machthaber zu nehmen, schadet dem Spieler nur selbst, da die Mitspieler von ihr profitieren. Selbst wenn man nur selbst etwas davon hätte, ist vielleicht Papst Lucius ganz okay, und vielleicht Heinrich IV sowie Gregor IX. Aber sonst sieht es düster aus.
Herzog Leopold hat einen starken Effekt, aber auch hier stellt sich die Frage, warum ich meinen Mitspielern das ermöglichen und dafür einmal eine Handkarte, :3 und einen Kauf aufgeben sollte.
Meint Philipp IV den Wert von Geldkarten? Alles andere hat irgendwie keinerlei Auswirkung, höchstens um auf verrenkte Weise die Absolution zu schwächen.
Ferdinand II & Isabella ist ein Effekt, den man wahrscheinlich nie will, und wenn doch, tauscht man einmalig :3 gegen eine Wahrscheinlich vorher selbst aus irgendwelchen Gründen entsorgte Karte, wie eine Müllverwertete Provinz. Aber meistens ist sie einfach nutzlos.
Innozenz III hat das selbe Problem wie Herzog Leopold.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 885
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: herws template

Beitragvon Yola » Mi 7. Dez 2016, 01:21

Asper hat geschrieben:Die Bibel ist, äh... Seit wann spielt bei Multiplikation die Reihenfolge eine Rolle? Und natürlich bedeutet der Wortlaut nicht, dass man einen Fluch ablegen muss, um etwas zu erhalten. Die benötigten "Wenn du das machst"-Wortlaute gab es bereits im Grundspiel.

Welche Karte im Grundspiel hat de eine wenn du das machst Wortlaut? MIr würde jetzt nur der Keller einfallen aber der hat geschriben, "Lege eine beliebige Karte aus der Hand ab. Ziehe für jede abgelegte Karte eine Karte nach"

kein "Wenn du das machst"

Und sonst gibt es im Basisspiel keinerlei Karten die an irgendwelchen Bedinungen geknüpft sind.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast