Adventskalender "Dominion - Die Magier"

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1017
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Adventskalender "Dominion - Die Magier"

Beitragvon Yola » Mi 21. Dez 2016, 22:10

Asper hat geschrieben:PS: Ich persönlich tendiere bei Kartennamen je eher zu greifbaren Sachen wie Personen, Dingen und Orten. Es gibt ja (außerhalb der XYZ-Bau-Familie) doch recht wenige Karten, die nach etwas Abstraktem heißen.

Vision :D

Allerdings ist das auch die einzige die mir so auf Anhieb einfällt (ich sagte auf Anhieb bestimmt gibt es noch genügend andere)

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 638
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Adventskalender "Dominion - Die Magier"

Beitragvon marktlehrling » Do 22. Dez 2016, 01:17

Asper hat geschrieben:
Heimsuchung, :4 , Aktion - Angriff
+2 Karten
Du darfst eine Karte von deiner Hand ablegen. Wenn du das machst, darf jeder Mitspieler eine Karte mit gleichem Namen ablegen. Wer das nicht macht, muss sich einen Fluch nehmen.


Finde ich gut, wobei das mich etwas an die nächste Karte erinnert:

Bild

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Adventskalender "Dominion - Die Magier"

Beitragvon Asper » Do 22. Dez 2016, 03:36

Yola hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:PS: Ich persönlich tendiere bei Kartennamen je eher zu greifbaren Sachen wie Personen, Dingen und Orten. Es gibt ja (außerhalb der XYZ-Bau-Familie) doch recht wenige Karten, die nach etwas Abstraktem heißen.

Vision :D

Allerdings ist das auch die einzige die mir so auf Anhieb einfällt (ich sagte auf Anhieb bestimmt gibt es noch genügend andere)

Mir sind auf Anhieb Besessenheit und Vision eingefallen. Ich weiß aber auch, dass Donald "Bürokrat" ursprünglich "Bürokratie" nennen wollte, und die Karte extra umbenannt hat, weil ihm das besser gefiel. Die Umbau-Familie sind im englischen übrigens alle Verben. Abstrakte Dinge finden sich oft auf Events, aber das ist ja was anderes.

PS: Im englischen Original ist die Vision der "Scrying Pool", was soviel wie ein "Zauberkessel" ist - also auch ein Gegenstand.

Zum Hexenmeister werde ich mich auch noch äußern, aber grad im Moment bin ich am einschlafen... Diesmal bin ich mir nicht sicher, ob die Karte zu schwach ist. Wahrscheinlich kann der Angriff doch recht scheußlich sein. Was mich ein klein wenig stört, ist die Tatsache, dass ich nach dem Angriff eines Gegners (also mit kleinerer Kartenhand bzw Fluch auf dem Deck) mit deutlich geringerer Wahrscheinlichkeit zurückschlagen kann. Allerdings gehe ich davon aus, dass sich diese Karte recht offensichtlich um Provinzen dreht. Würde man nach dem Wagenrennen-Prinzip eine Karte vom Nachziehstapel aufdecken, müsste man selbst auf keine Handkarte verzichten, und es wäre nicht vorrangig eine Miliz-Variante. Aber natürlich kann man dann die Flüche nicht auf's Deck legen, weil das zu unfair wäre. Oh, und was mich noch stört: Es können sich mehrere Flüche auf dem Stapel ansammeln, was alleine schon schlimm ist, mich aber zusätzlich auch in späteren Zügen noch anfälliger für den Angriff macht.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1017
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Adventskalender "Dominion - Die Magier"

Beitragvon Yola » Do 22. Dez 2016, 03:48

Mich stört das "gleichzeitig". Bei Spielen unter Freunden ok. In ner Tuniersituation stell ich mir das grässlich vor "Du hast 0,5 Sekunden nach mir deine Karte aufgedeckt. Das ist ungültig!"

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1891
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Adventskalender "Dominion - Die Magier"

Beitragvon herw » Do 22. Dez 2016, 09:36

Yola hat geschrieben:Mich stört das "gleichzeitig". Bei Spielen unter Freunden ok. In ner Tuniersituation stell ich mir das grässlich vor "Du hast 0,5 Sekunden nach mir deine Karte aufgedeckt. Das ist ungültig!"
meine Güte, ihr habt Probleme! Jeder Spieler kann seine Karte verdeckt vor ich hinlegen. und fertig ist. Dann werden die Karten einfach aufgedeckt. Ob dann einer mit 1 Sekunde Verspätung aufdeckt ist völlig egal.
Wenn in einem Turnier dermaßen verbissen gespielt wird, dann macht es keinen Spaß mehr. Ich kenne das von Schachturnieren.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1017
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Adventskalender "Dominion - Die Magier"

Beitragvon Yola » Do 22. Dez 2016, 14:22

herw hat geschrieben:
Yola hat geschrieben:Mich stört das "gleichzeitig". Bei Spielen unter Freunden ok. In ner Tuniersituation stell ich mir das grässlich vor "Du hast 0,5 Sekunden nach mir deine Karte aufgedeckt. Das ist ungültig!"
meine Güte, ihr habt Probleme! Jeder Spieler kann seine Karte verdeckt vor ich hinlegen. und fertig ist. Dann werden die Karten einfach aufgedeckt. Ob dann einer mit 1 Sekunde Verspätung aufdeckt ist völlig egal.
Wenn in einem Turnier dermaßen verbissen gespielt wird, dann macht es keinen Spaß mehr. Ich kenne das von Schachturnieren.

Da müsste der Test dann aber lauten "Jeder Spieler legt verdeckt eine Karte vor sich hin. Anschließend deckt ihr sie auf [...]" ;)

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1891
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Adventskalender "Dominion - Die Magier"

Beitragvon herw » Do 22. Dez 2016, 14:56

Yola hat geschrieben:
herw hat geschrieben:
Yola hat geschrieben:Mich stört das "gleichzeitig". Bei Spielen unter Freunden ok. In ner Tuniersituation stell ich mir das grässlich vor "Du hast 0,5 Sekunden nach mir deine Karte aufgedeckt. Das ist ungültig!"
meine Güte, ihr habt Probleme! Jeder Spieler kann seine Karte verdeckt vor ich hinlegen. und fertig ist. Dann werden die Karten einfach aufgedeckt. Ob dann einer mit 1 Sekunde Verspätung aufdeckt ist völlig egal.
Wenn in einem Turnier dermaßen verbissen gespielt wird, dann macht es keinen Spaß mehr. Ich kenne das von Schachturnieren.

Da müsste der Test dann aber lauten "Jeder Spieler legt verdeckt eine Karte vor sich hin. Anschließend deckt ihr sie auf [...]" ;)
jaaaaa - natüüürlich; ich meinte ja nur ;)
Wir brauchen für DOMINION eine Phrasendreschmaschine.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Adventskalender "Dominion - Die Magier"

Beitragvon Asper » Do 22. Dez 2016, 16:52

Tatsächlich gibt es bereits eine Karte, die "gleichzeitig" sagt und von den Regeln so interpretiert wird, dass die Spieler ihre Karten verdeckt auf den Tisch legen: Die Maskerade. Folglich ist es nicht ganz abwegig, "gleichzeitig" als ausreichend definiert zu betrachten.

Tldr: Ich find's okay so.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 638
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Adventskalender "Dominion - Die Magier"

Beitragvon marktlehrling » Fr 23. Dez 2016, 01:11

Heute gibt es eine Alchemist-Variante (also ein self-topdecker):
Bild

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1259
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Adventskalender "Dominion - Die Magier"

Beitragvon Asper » Fr 23. Dez 2016, 02:34

marktlehrling hat geschrieben:Heute gibt es eine Alchemist-Variante (also ein self-topdecker):
Bild

Diese Karte ist für den Jahrmarkt, was der Alchemist für das Laboratorium ist. Mit dieser Perspektive scheint mir die Karte zu schwach. Zum einen denke ich, dass der Jahrmarkt dem Labor etwas unterlegen ist, zum anderen ist die Bedingung der Phiole deutlich unangenehmer als die des Alchemisten. Denn:
  • Der Trank darf gespielt und etwas von ihm gekauft werden.
  • Es wird keine schlechte Karte unter mein Deck gelegt.
  • Ein Trank reicht für beliebig viele Alchemisten
  • Alchemisten helfen dabei, den Trank zu ziehen, und stützen sich dadurch selbst.

PS: Der Kalender nähert sich ja nun dem Ende... Deshalb nochmal danke für diesen Thread, mark(t)lehrling :D
Es war sehr spannend.
Zuletzt geändert von Asper am Do 11. Apr 2019, 14:41, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste