Wie drucke ich Fankarten?

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1069
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon Yola » So 2. Apr 2017, 22:56

Ja aber auch da werden nur die alten Standart Pokerkarten angeführt, welche irrelevant sind (Die Sleevt keine sau, vorallem sind die "Neuartigen) Pokekarten sogar beschichten wodurch die teile sich an sich gut mischen lassen) und bisher habe ich ansosnten noch kein Spiel gesehen wo die Karten wichtig wären, welche so ein seltsames Format haben. Und wenn ein Format selten vorkommt ist es seltsam. Ob es da tausend Pokerkarten mit dem selben Format gibt ist irrelevant, weil Pokerkarten nur 1 Spiel sind und damit haben wir dann 2 Spiele mit diesen seltsamen Format und gut ist :P

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1263
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon Asper » Mo 3. Apr 2017, 00:32

Da werden keineswegs nur Pokerkarten angeführt. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Und es ist schön zu sehen, dass du inzwischen auch verstanden hast, was ich vor zwei Posts geschrieben habe - nämlich dass Karten im Euro-Format seltener zu Spielen gehören, die gerne mit Hüllen versehen werden. Ganz toll festgestellt. Das ist aber immer noch kein Argument dafür, dass dieses Format selten wäre.

Aber da du die Fakten um die Ohren gehauen bekommen musst, bevor du sie glaubst (weil selber nachlesen ja zu anstrengend ist und du lieber die Zeit anderer Leute verschwendest), hier eine kleine Auswahl von Spielen, welche dieses "seltene" Format verwenden (alle aus meiner Sammlung):

Heimlich & Co (Spiel des Jahres 1986)
Torres (Spiel des Jahres 2000)
Snorta!
Keltis (Spiel des Jahres 2008)
Dominion (Spiel des Jahres 2009)
Goldrausch
Nichts als Ärger
Schweinebammel
Dumm gelaufen!
Abluxxen
Der Herr der Ringe (das alte von Reiner Knizia)
Rommé
Elfer raus!
Babel
Himmel A... und Zwirn!
Kuhhandel
Suppenkasper
Pandemie
Machi Koro
Kakerlakenpoker
Targi (Kennerspiel des Jahres 2012)

Und das sind wie gesagt nur die aus meiner Sammlung.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2211
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Mein Fankartendruck

Beitragvon herw » Mi 24. Apr 2019, 07:53

Zur Erinnerung an die Post vom Di 28. Mär 2017, 15:11
Klinsmän hat geschrieben:So Ladys, jetzt bin ich mal an der Reihe :D


Bild

Was ist die Originalkarte und was ist die Fankarte :P ?

Da das Rätsel zu schwer ist, löse ich es direkt auf :lol:

Bild

Jetzt komme ich mal zu den Daten und zu den Preisen:

Ich bin einen anderen Weg wie ihr gegangen. Ich hatte nämlich das selbe Problem wie ihr. Die Rückseite war nicht 100 % identisch mit der Originalkarte. Ich habe auch echt viel ausprobiert. Da ich leider perfektionistisch veranlagt bin, würde es mir während des Spielens immer auffallen. Das würde meinen Spaß deutlich mindern, weil es mich persönlich stört. Auch dann wenn es anderen Personen garnicht auffällt. Ich weiß es.

Deswegen bin ich den anderen Weg mit den Hüllen gegenagen. Da ja nur die Rückseite elementar wichtig ist, habe ich den Kompromiß gefunden, auf der Forderseite eine minimale Farbabweichung zu haben.

Vorab gesagt, ich lasse meine Karten NICHT Professionell drucken. Ich lasse meine Karten in einem Kopieshop drucken. Dabei nehme ich DIN A4 350gr. Papier. Da ich den Farbraum und die cmyk Profil vom Drucker besitze, bin ich nicht mehr Bildschirmabhänging. Ich habe mir einen Nutzen erstellt, wo 9 Karten drauf passen.
Diesen lasse ich dann 11 mal Ausdrucken. Eine Rückseite brauche ich ja durch die Hüllen nicht. Ich zahle dann für diese 11 Drucke 11,50 €. Das sind dann 99 Karten. Jede jeweils 10 mal. 10 Normale Königreichkarten und eine Platzhalterkarte.
Hinzu kommen 100 Hüllen für 1,80€ Ich bin dann bei 13,30 € für 99 Karten. Schneiden tu ich sie zu Hause mit einem Schneidegerät. Die Ecken werden mit einem Eckenschneider bearbeitet. Die Haptik ist genau die selbe wie bei den Originalkarten.
Somit sind alle Probleme für 13,30€ gelöst. Dies ist auch deutlich günstiger als sie Professionell drucken zu lassen. Für das selbe Ergebnis. Durch die Hüllen werden sogar die Karten dauerhaft geschützt. So können Ruinenkarten nicht abnutzen.

Bild
So sieht der Nutzenaufbau aus.

Bild
Das sind die Kartenhüllen.

Bild
Das sind die Platzhalterkarten.

Bild
Sieht im Koffer schick aus.

JoeAmpel
Siedler
Beiträge: 45
Registriert: Sa 25. Mai 2019, 00:41

Ampel druckt eigene Karten

Beitragvon JoeAmpel » So 26. Mai 2019, 00:21

Ich gebe zu, ich habe nicht alle Antworten gelesen, welche vor mir gepostet wurden.
Ich möchte dennoch kundtun, wie ich meine eigenen Karten anfertige.

Es ist ziemlich einfach und kostengünstig.
Wer nicht allzu perfektionistisch ist, aber froh eine Fan-Karte zu haben, mit der man spielen kann,
für den ist meine Variante vielleicht eine Idee.

- Karte runterladen / erstellen
- Karte in Word (o.ä.) einfügen
- Bildgröße ändern (auf 5,50 cm Breite, Seitenverhältnis beibehalten)
- Verkleinertes Bild mit Strg-C / Strg-V vervielfältigen (9 Stück haben auf einer DinA4-Seite Platz)
- Anschließend ausdrucken. Aber nicht einfach auf Papier, sondern auf einem selbstklebenden "DinA4 Universall-Etikett"
- Zuletzt die ausgedruckten Karten ausschneiden, rückseitig die Klebeschutzfolie abziehen und auf originale Karten kleben.

So sieht die Rückseite der Karte original aus.
Man erkennt anhand der Kartenrückseite während des Spielens nicht, welche Karte beklebt ist und welche nicht.
Auch das Mischen funktioniert einwandfrei und problemlos.
Bisher ist es nicht vorgekommen, dass sich der Kleber löst.

Ich habe mir dazu zwei gebrauchte "Dominion - Was für eine Welt" gekauft. (Kosten pro Spiel: 10-20€)
Darin befinden sich je 500 Karten zum Überkleben, was eine zeitlang reicht.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2211
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon herw » Mo 27. Mai 2019, 21:43

Ich erstelle meine Karten mit GIMP und meinem Template, das eine Erweiterung von Aspers template ist.
Der Druck läuft schon seit Jahren erfolgreich bei MEINSPIEL.
Bild
Abgesehen davon, dass die untere Reihe aus dem Basisspiel durch die höhere Abnutzung erkennbar ist (aber wer spielt schon so?), sehen die selbsterstellten und professionell gedruckten Karten doch schön aus?

GrahamHope
Siedler
Beiträge: 39
Registriert: So 5. Jan 2020, 19:06
Wohnort: Westerwald

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon GrahamHope » So 5. Jan 2020, 19:20

herw hat geschrieben:Ich erstelle meine Karten mit GIMP und meinem Template, das eine Erweiterung von Aspers template ist.
Der Druck läuft schon seit Jahren erfolgreich bei MEINSPIEL.
Bild
Abgesehen davon, dass die untere Reihe aus dem Basisspiel durch die höhere Abnutzung erkennbar ist (aber wer spielt schon so?), sehen die selbsterstellten und professionell gedruckten Karten doch schön aus?


Hey herw, da Du, wie ich aus verschiedenen Beiträgen von Dir erkenne, eine farblich ganz gute Vorlage für die Rückseite der Karten zu haben scheinst, wollte ich Dich bitten, ob Du diese vielleicht teilen würdest. Ich bin erst seit Kurzem auf dem Forum und kann noch keine privaten Nachrichten schreiben, aber es wäre ja Quatsch, wenn ich das alles selber machen würde, wo Du ja durch Probieren schon einen ganz guten Scan gemacht zu haben scheinst. Ich möchte gern ohne Sleeves spielen und es wär echt cool, wenn Du eine Datei hochladen kannst (falls das erlaubt ist...?). Vielen Dank und LG. :D :potion

Benutzeravatar
scOUT
Lehensherr
Beiträge: 577
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon scOUT » Mo 6. Jan 2020, 17:16

Willkommen im Forum, GrahamHope. Sobald du drei Einträge gemacht hast, kannst du private Nachrichten verschicken, glaube ich. Das dient dem Spamschutz.

Die Grafikvorlagen hat herw mit Gimp erstellt. Lade dir am besten das Programm runter, es ist kostenlos. Seine Vorlagen findest du hier.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2211
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon herw » Mo 6. Jan 2020, 19:06

... und hier sind die Rückseiten

The_Rockabilly
Gladiator
Beiträge: 84
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 15:59

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon The_Rockabilly » Mo 6. Jan 2020, 21:58

Darf ich mal dumm fragen...
hoffentlich hat das keiner vor mir getan und ich war zu doof es zu finden....

Aspers Karten haben irgendwie nicht das richtige Format für "meinspiel"
und herws passen zwar pefekt, der Hintergrund ist aber nicht wirklich schwarz, oder?

Mach ich was falsch.

Benutzeravatar
scOUT
Lehensherr
Beiträge: 577
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon scOUT » Di 7. Jan 2020, 18:18

Nein, der Hintergrund ist nicht schwarz. Die originalen Spielkarten sind es auch nicht. Wenn du sie dir genau anschaust, siehst du das auch.

Die andere Frage beantwortet besser herw.

Wozu hast du graue Rückseiten gemacht, herw?


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast