Wie drucke ich Fankarten?

Selbstgestaltete Dominion-Karten
Benutzeravatar
Klinsmän
königlicher Schmied
Beiträge: 163
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 15:12
Wohnort: Arnsberg

Farbig

Beitragvon Klinsmän » Mi 16. Nov 2016, 15:50

Genau :)
Die müssen farbig sein, weil die Fankarten ja keine Rückseite haben :)

Sind die die du jetzt gesehen hast farbig :) ?

Benutzeravatar
scOUT
Lehensherr
Beiträge: 580
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon scOUT » Mi 16. Nov 2016, 19:12

Klinsmän hat geschrieben:Viele Faktoren spielen eine Rolle für eine Rückseite die genau wie das original aussehen soll.
Wenn du die Rückseite fotografierst oder scanst oder sonst was, wirst du IMMER ein anderes Ergebnis sein.
Das liegt daran, dass bei Digitalen Medien der RGB Farbraum eine Rolle spielt. Bei Druckmedien ist es CMYK. Das sind auch die Druckerfarben.
Dadurch hast du von vornerein ein verfälschtes Ergebnis. Man bräuchte die Original Datei die auf CMYK ausgelegt ist. Die gibt Rio Grande sicher nicht raus. Selbst wenn man sie haben sollte, gibt es unterschiede zwischen Digital und Offsetdruck. Auch da wird warscheinlich eine Veränderung der Rückseite gegeben sein.
Dann brauch man noch den richtigen Arbeitsraum srgb oder Adobe RGB oder sonst einen. Wenn alle aufgezählten Faktoren stimmen, bekommt man ein gutes Ergebnis.


Auch wenn du die originalen Grafikdateien hättest, würde der Druck bei jedem Drucker anders aussehen. Deswegen werden im idealen Fall Probedrucke durchgeführt, um iterativ nachzubessern und so dem gewünschten Ergebnis möglichst nahe zu kommen. Das lohnt sich natürlich nur bei größeren Auflagen.

Beim Abfotographieren oder Scannen spielen Lichtverhältnisse und Moiré-Effekte beim verfälschen der Farben eine dominierende Rolle.

Klinsmän hat geschrieben:Genau :)
Die müssen farbig sein, weil die Fankarten ja keine Rückseite haben :)

Sind die die du jetzt gesehen hast farbig :) ?


Ihr könnt doch auch Blankokarten nehmen und die ausgedruckten Karten dazustecken. Dann habt ihr gleiche Rückseiten und wenn ihr zB 75g Papier nehmt, fällt der Dickenunterschied vielleicht nicht so sehr auf. ;)

Hier bekommt ihr Hüllen für Dominion, sind aber vielleicht nicht die günstigsten. Könnt es euch ja mal ansehen. Da ich selber ohne Hüllen spiele, kann ich keinen Erfahrungsbericht liefern.
https://www.sleevedominion.com/

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2254
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon herw » So 27. Nov 2016, 15:33

Hallo,
ich habe mich in den letzten Tagen nach Fan-Karten umgeschaut und bin bei Hiespielchen fündig geworden.
Im Gegensatz zu Euch habe ich mich mal an den teuren Weg gewagt und die Karten bei meinSpiel zum Ausdruck gegeben.
Das Resultat hielt ich nach drei Tagen in den Händen. Natürlich ist ein solcher Druck teuer:
Kartendruck für 110 Karten : 29,90€
Kartenbox : 2,90€
Versandkosten: 4,90€
also insgesamt 37,70€

Aber das Resultat ist mehr als befriedigend:

INQUISITION 1 klein.jpg


Ich habe nun schon drei Partien damit gespielt und bin von der Kartenzusammenstellung sehr angenehm überrascht (neuer Kartentyp Machtkarten).
Aber hier geht es ja nur um den Druck:
scOUT hat geschrieben:
Klinsmän hat geschrieben:Viele Faktoren spielen eine Rolle für eine Rückseite die genau wie das original aussehen soll.
Wenn du die Rückseite fotografierst oder scanst oder sonst was, wirst du IMMER ein anderes Ergebnis sein.
Das liegt daran, dass bei Digitalen Medien der RGB Farbraum eine Rolle spielt. Bei Druckmedien ist es CMYK. Das sind auch die Druckerfarben.
Dadurch hast du von vornerein ein verfälschtes Ergebnis. Man bräuchte die Original Datei die auf CMYK ausgelegt ist. Die gibt Rio Grande sicher nicht raus. Selbst wenn man sie haben sollte, gibt es unterschiede zwischen Digital und Offsetdruck. Auch da wird warscheinlich eine Veränderung der Rückseite gegeben sein.
Dann brauch man noch den richtigen Arbeitsraum srgb oder Adobe RGB oder sonst einen. Wenn alle aufgezählten Faktoren stimmen, bekommt man ein gutes Ergebnis.


Auch wenn du die originalen Grafikdateien hättest, würde der Druck bei jedem Drucker anders aussehen. Deswegen werden im idealen Fall Probedrucke durchgeführt, um iterativ nachzubessern und so dem gewünschten Ergebnis möglichst nahe zu kommen. Das lohnt sich natürlich nur bei größeren Auflagen.

Beim Abfotographieren oder Scannen spielen Lichtverhältnisse und Moiré-Effekte beim verfälschen der Farben eine dominierende Rolle.

Klinsmän hat geschrieben:Genau :)
Die müssen farbig sein, weil die Fankarten ja keine Rückseite haben :)

Sind die die du jetzt gesehen hast farbig :) ?

[...]

Beim Scan der Rückseiten habe ich offenbar Glück gehabt, da der Druck fast nicht vom Original zu unterscheiden ist. Bei der nächsten Bestellung werde ich noch eine kleine Korrektur vornehmen.

Auf die Schnelle kann man Original und Fälschung nicht unterscheiden:

INQUISITION 2 klein.jpg


Beim Erstellen der Karten aus den Uploads auf Hiespielchen 301 neue Karten benötigt man nach einigem Training nur etwa eine Minute pro Karte, um die Grafik für den Druck vorzubereiten.

Falls Interesse besteht, kann ich den Vorgang auch beschreiben.

ciao herw

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1071
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon Yola » So 27. Nov 2016, 16:39

herw hat geschrieben:Beim Scan der Rückseiten habe ich offenbar Glück gehabt, da der Druck fast nicht vom Original zu unterscheiden ist. Bei der nächsten Bestellung werde ich noch eine kleine Korrektur vornehmen.

Auf die Schnelle kann man Original und Fälschung nicht unterscheiden:

Ich tippe auf:

Bei den dunkel blauen Karten ist die oberste Karte eine Orginale und die darunter liegenden die "Fläschnungen"
Bei den normalen Karten ist die Oberste Karte die "Fälschung" und die anderen beiden Orginale

Indikator: Der Schwarze rand ist bei den "Fälschungen" nur halb so dick wie bei den Orginalen.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2254
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon herw » So 27. Nov 2016, 17:32

Yola hat geschrieben:
herw hat geschrieben:Beim Scan der Rückseiten habe ich offenbar Glück gehabt, da der Druck fast nicht vom Original zu unterscheiden ist. Bei der nächsten Bestellung werde ich noch eine kleine Korrektur vornehmen.

Auf die Schnelle kann man Original und Fälschung nicht unterscheiden:

Ich tippe auf:

Bei den dunkel blauen Karten ist die oberste Karte eine Orginale und die darunter liegenden die "Fläschnungen"
Bei den normalen Karten ist die Oberste Karte die "Fälschung" und die anderen beiden Orginale

Indikator: Der Schwarze rand ist bei den "Fälschungen" nur halb so dick wie bei den Orginalen.

korrekt; der Unterschied ist aber nur schwer im Spiel zuerkennen, bzw. ich achte da auch gar nicht darauf. Wir haben auch schon einen gemischten Kartensatz benutzt, der Unterschied ist wirklich marginal. Erstaunt war ich über den geringen Unterschied in der Farbe.
Den Rand werde ich für zukünftige Karten noch etwas verkleinern.

INQUISITION ist eine erstaunlich gut spielbare Variante - sehr strategisch und zeitaufwändiger (ca. 1 Stunde Spielzeit). Die Decks wachsen relativ schnell, da die Königskarten zu verführerisch sind ;)

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 772
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57
Wohnort: Berlin

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon marktlehrling » So 27. Nov 2016, 21:14

Oh, das sieht ja echt überraschend gut aus! Gibt es haptische Unterschiede (Gewicht, Oberfläche)? Würde mich tatsächlich auch interessieren, wenn ich mal wieder etwas mehr Zeit für Dominionkarten habe.

Die Karten bei hiespielchen sind nicht gerade für ihre Ausgewogenheit bekannt. Ich habe mir gerade mal die Inquisition-Karten angeschaut. Ich hab schon schlimmere Karten gesehen, aber ich denke, das Geld wäre mit einer Erweiterung von Donald besser angelegt gewesen. ;-) Aber solange ihr damit Spaß habt, ist ja alles gut.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2254
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon herw » So 27. Nov 2016, 22:18

marktlehrling hat geschrieben:Oh, das sieht ja echt überraschend gut aus! Gibt es haptische Unterschiede (Gewicht, Oberfläche)? Würde mich tatsächlich auch interessieren, wenn ich mal wieder etwas mehr Zeit für Dominionkarten habe.
überhaupt keine Unterschiede, bis auf den minimalen Unterschied, den Yola entdeckt hat; das liegt aber an der Unzulänglichkeit meines ersten Versuchs.
Die Karten bei Hiespielchen sind nicht gerade für ihre Ausgewogenheit bekannt. Ich habe mir gerade mal die Inquisition-Karten angeschaut. Ich hab schon schlimmere Karten gesehen, aber ich denke, das Geld wäre mit einer Erweiterung von Donald besser angelegt gewesen. ;-) Aber solange ihr damit Spaß habt, ist ja alles gut.
Die Inquisition ist sehr interessant im Spielablauf.
Natürlich ist das sehr teuer, aber es war mir einen Versuch wert. Die Grafiken gefallen mir in der Übersicht der 300 Karten auch nicht gänzlich. Mein Ziel ist aber auch, mal selbst Karten zu erstellen. Das braucht aber noch einige Erfahrung in der grafischen Umsetzung. Es ist aber leichter als gedacht.
Auch Inquisition ist nicht perfekt. Die Machtkarte zu Heinrich IV zeigt zum Beispiel Ludwig XIV. Da hätte man besser recherchieren können.
Aber es geht ja hier im diesem Thread nur um den Druck von Fan-Karten. Die „Hüllen- oder Aufklebelösung” finde ich völlig unbefriedigend. Die Erweiterungen von Donald hoffe ich natürlich nach und nach auch kaufen zu können; aber das kostet Überredung ;)
Man sieht vielen Karten von Hiespielchen an, dass sie noch eine Nachbearbeitung nötig haben.

ciao herw
Zuletzt geändert von herw am Mo 28. Nov 2016, 08:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Coinside
königlicher Schmied
Beiträge: 150
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 15:20

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon Coinside » Mo 28. Nov 2016, 07:48

Ja bei denen lass ich auch meine Karten drucken. Ich habe um die 100 Euro bezahlt für 300 Karten, also 10 x 30 Stück ca. Ich will das demnächst auch wieder in Angriff nehmen.

Damals gab es noch Probleme mit der Farbe, da sie nur RGB Daten verwenden konnten. Dementsprechend sahen meine ersten CMYK Daten auch aus. Also meine Vorderseite sieht wirklich schon fast wie die Originalen aus, bei der Rückseite klappt es noch nicht 100 pro, aber das stört mich eh nicht, da ich die Sleeves verwende.

Aber der Rest ist top verarbeitet, gute Haptik, die Leute da sind freundlich. Bisher also von mir gibt’s ne positive Bewertung.

PS: Vielleicht sollte man mal die alten Versionen von hsspielchen erneuern. Wir könnten einen neuen Thread aufmachen und jeder, der sich berufen fühlt, lädt mal seine neu gestalteten bzw. etwas verbesserten wordings hoch. Ich denke nämlich schon, dass einige dieser alten Versionen ziemlich gut sind, wenn sie eine Art Facelifting bekommen :D
Zuletzt geändert von Coinside am Mo 28. Nov 2016, 09:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1071
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon Yola » Mo 28. Nov 2016, 08:51

herw hat geschrieben:
marktlehrling hat geschrieben:. Die Erweiterungen von Donald hoffe ich natürlich nach und nach auch kaufen zu können; aber das kostet Überredung ;)


ciao herw

Wieder ein Herrliches Beispiel für weibliche Logik :D
("Nein kauf ja keine erweiterung mit ~25 neuen Karten und gedöns für ~25€, sondern lass lieber 10 Karten für einen deutlichen Teureren Preis ausdrucken, welche nicht mal unbedingt zu den Vorhandenen Karten passen")

Benutzeravatar
Klinsmän
königlicher Schmied
Beiträge: 163
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 15:12
Wohnort: Arnsberg

Re: Wie drucke ich Fankarten?

Beitragvon Klinsmän » Do 1. Dez 2016, 14:43

herw hat geschrieben: Beim Scan der Rückseiten habe ich offenbar Glück gehabt, da der Druck fast nicht vom Original zu unterscheiden ist. Bei der nächsten Bestellung werde ich noch eine kleine Korrektur vornehmen.

Auf die Schnelle kann man Original und Fälschung nicht unterscheiden:


Wenn du das nächste mal Karten zum Druck gibst und die Fehler behoben sind, würde ich mich dir gerne anschließen. Vielleicht wird es dann ja günstiger. Ansonsten machen wir einen neuen Thread auf wo wir Sammelbestellungen machen können.


Zurück zu „Fan-Karten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste