Gute erste Erweiterung?

Von Spielern, für Spieler - zeigt eure Lieblingssets und diskutiert darüber.
Ynwe
Gärtner|in
Beiträge: 3
Registriert: So 3. Dez 2017, 20:44

Re: Gute erste Erweiterung?

Beitragvon Ynwe » Di 5. Dez 2017, 08:19

uff, das ist ja eine lebhafte Diskussion! Danke dafür!

Ich möchte aber einiges aufklären: Per se haben wir nichts gegen den Dieb oder Angriffskarten. Wir finden den Dieb einfach schwach, genau so die Miliz (wobe ich persönlich sie mag, aber meine Freunde halt voll nicht) und deshalb wollen wir einfach mehr Optionen mit anderen Karten ob Angriffskarten, Dauerkarten oder was anderes.

Ich lese gerade den Blog durch und er ist sehr interessant! Es scheint also für mich folgendes als mögliche Erweiterung in Interesse zu kommen:

Intrige, Mixbox, Abenteuer (Dauerkarten hören sie einfach interessant an, plus einen eigenen "Charakter" hochleveln ist bestimmt lustig)

Abenteuer ist vielleicht nicht die beste Wahl als erste Erweiterung also eines der anderen Beiden. Würdet ihr mir zustimmen?

Benutzeravatar
GwinnR
Moderator
Beiträge: 541
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Gute erste Erweiterung?

Beitragvon GwinnR » Di 5. Dez 2017, 09:21

Ja. Abenteuer könnte deutlich zu kompliziert sein und ändert sehr viel an dem Spiel. Und den Charakter hochleveln ist auch nicht unbedingt das, was du dir vielleicht darunter vorstellst. Da kann man für (ich glaube ) 2GE eine schwache Karte kaufen und wenn man sie gespielt und aufgeräumt hat, kann man sie gegen eine bessere austauschen usw.

Intrige hatte ich ja auch schon vorgeschlagen und ist sicher eine gute Wahl, wenn auch vielleicht nicht die spannendste.

Von der Mixbox bin ich persönlich nicht so überzeugt. Die Alchemisten ändern mit dem Trank vielleicht zu viel für den Anfang. Und Reiche Ernte gefällt mir persönlich nicht so gut. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Was hält dich von Seaside ab? Gerade wenn dir die Dauerkarten gefallen, dann ist das die sinnvollste Erweiterung.
Nobody is perfect, but I'm only a nobody O.o

Meine Dominion-Videos: https://www.youtube.com/user/GwinnRDominion
Ich freue mich über jede Anmerkung und Diskussion :-)

Ynwe
Gärtner|in
Beiträge: 3
Registriert: So 3. Dez 2017, 20:44

Re: Gute erste Erweiterung?

Beitragvon Ynwe » Di 5. Dez 2017, 11:26

Oh, Seaside ist auch ein guter Gedanke! Habs mir gerade gekauft, vielen Dank!

Als mögliche Zweiterweiterung dann in einem Jahr: Was würdet ihr dann vorschlagen?

Benutzeravatar
GwinnR
Moderator
Beiträge: 541
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Gute erste Erweiterung?

Beitragvon GwinnR » Di 5. Dez 2017, 11:55

Ich würde jetzt erstmal deine Erfahrungen abwarten und schauen, was dir gefällt. Ansonsten: Wenn es dann etwas wilder werden darf, vielleicht Dark Ages, was enorm viel bietet. Oder etwas ruhiger mit Den Gilden, die mit den Geldmarkern auch viel Spaß machen.
Nobody is perfect, but I'm only a nobody O.o

Meine Dominion-Videos: https://www.youtube.com/user/GwinnRDominion
Ich freue mich über jede Anmerkung und Diskussion :-)

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1187
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Gute erste Erweiterung?

Beitragvon herw » Di 5. Dez 2017, 16:46

GwinnR hat geschrieben:Ich würde jetzt erstmal deine Erfahrungen abwarten und schauen, was dir gefällt. Ansonsten: Wenn es dann etwas wilder werden darf, vielleicht Dark Ages, was enorm viel bietet. Oder etwas ruhiger mit Den Gilden, die mit den Geldmarkern auch viel Spaß machen.
letztlich kommst du nicht an allen Erweiterungen vorbei ;) Vorsicht SUCHT- und KAUF-Gefahr

tufftaeh
Gladiator
Beiträge: 90
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 19:40
Wohnort: Karlsruhe

Re: Gute erste Erweiterung?

Beitragvon tufftaeh » Di 5. Dez 2017, 18:00

"Zum Glück" gibt es Dark Ages und Hinterland ja gerade nicht (jedenfalls noch nicht neu von ASS, sondern nur Rest-Einzelstücke von HiG zu Apothekenpresien).

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1187
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Gute erste Erweiterung?

Beitragvon herw » Mi 6. Dez 2017, 06:24

tufftaeh hat geschrieben:"Zum Glück" gibt es Dark Ages und Hinterland ja gerade nicht (jedenfalls noch nicht neu von ASS, sondern nur Rest-Einzelstücke von HiG zu Apothekenpresien).
... gemeint war Apothekenpersien ;)

Benutzeravatar
GwinnR
Moderator
Beiträge: 541
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Gute erste Erweiterung?

Beitragvon GwinnR » Mi 6. Dez 2017, 08:52

herw hat geschrieben:
tufftaeh hat geschrieben:"Zum Glück" gibt es Dark Ages und Hinterland ja gerade nicht (jedenfalls noch nicht neu von ASS, sondern nur Rest-Einzelstücke von HiG zu Apothekenpresien).
... gemeint war Apothekenpersien ;)

Meinst du nicht Apothekenpersil?
Nobody is perfect, but I'm only a nobody O.o

Meine Dominion-Videos: https://www.youtube.com/user/GwinnRDominion
Ich freue mich über jede Anmerkung und Diskussion :-)

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 998
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Gute erste Erweiterung?

Beitragvon Asper » Do 7. Dez 2017, 02:24

Also, ich muss leider gegen GwinnR halten: Ich persönlich mag Reiche Ernte deutlich lieber als Dark Ages...

tufftaeh
Gladiator
Beiträge: 90
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 19:40
Wohnort: Karlsruhe

Re: Gute erste Erweiterung?

Beitragvon tufftaeh » Do 7. Dez 2017, 22:22

Ich mag Empires und Abenteuer am liebsten, weil die Landscapes / "uh card-shaped things" / quer bedruckten kartenartigen Dinger das Spiel am meisten verändern also noch vielfältiger machen. Nocturne ist die erste Erweiterung, die ich nicht die tollste finde. Nichtsdestotrotz sind zwei Exemplare auf dem Weg aus den USA zu mir. Wenn ich Glück habe, kriege ich eins noch vor Weihnachten.


Zurück zu „eigene Kartensets“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast