Seite 1 von 1

Coole Kartensätze

Verfasst: So 19. Mär 2017, 15:15
von Maaslos
Coole Kartensatz für eine belieben Anzahl an Spielern

Re: Coole Kartensätze

Verfasst: Do 24. Mai 2018, 23:14
von Cylo
*Coole Kartensätze für verschiedene Spieler-Anzahlen :geek:

Ich konnte bis jetzt auch noch keine richtige Sammlung für spannende Kartensets finden, außer die paar Vorschläge in den Anleitungen, welche nur das Spiel selbst und das Basisspiel miteinbeziehen...
Könnt ihr hier vielleicht eure Lieblingssets oder so reinposten?
Oder vielleicht hab ich nurnoch nicht gut genug gesucht, um eine offizielle Liste von Set-Vorschlägen zu finden und hier kann mir jemand Abhilfe verschaffen..?

Re: Coole Kartensätze

Verfasst: Do 24. Mai 2018, 23:26
von Yola
Benutzt die Blauen Karten und mache Zufällige Sets?

Das ist doch das was die meiste Varibilität hat (mittlerweile irgenddwas mit Trilljarden oder Quardtrillarden (im alten Forum gabs doch so tolle Leute die die Möglichkeiten mal ausgerechnet haben jetzt mit Variabler Zahl von Erreignissen und Landmarker wird das sicherlich absort hoch)

Re: Coole Kartensätze

Verfasst: Fr 25. Mai 2018, 00:00
von Cylo
Ich finde diese ZufallsMethode mit den blauen Karten eig nich so gut, weil man dann vielleicht nur Karten mit ein oder zwei unterschiedlichen Kosten ziehen kann oder nur Karten zieht, die alle nicht +Aktionen oder Käufe geben.
Wenn ich schonmal ein paar begeisterte Dominionspieler am Tisch habe, möchte ich auch mit einem Kartensatz spielen, bei dem ich mir zu 99,9% sicher bin, dass dieser ein spannendes Spiel mit unterschiedlichen Strategien und KartenKombinationen garantiert...

Re: Coole Kartensätze

Verfasst: Fr 25. Mai 2018, 07:11
von herw
Cylo hat geschrieben:Ich finde diese ZufallsMethode mit den blauen Karten eig nich so gut, weil man dann vielleicht nur Karten mit ein oder zwei unterschiedlichen Kosten ziehen kann oder nur Karten zieht, die alle nicht +Aktionen oder Käufe geben.
Wenn ich schonmal ein paar begeisterte Dominionspieler am Tisch habe, möchte ich auch mit einem Kartensatz spielen, bei dem ich mir zu 99,9% sicher bin, dass dieser ein spannendes Spiel mit unterschiedlichen Strategien und KartenKombinationen garantiert...
Wir benutzen grundsätzlich eine Zufallsauswahl aus zwei Erweiterungen. Damit fahren wird fast immer gut. Natürlich stöhnt man manchmal darüber, dass es keine Karten mit +2 Aktionen oder keine Kartenzieher gibt (außer +1 Karte +1 Aktion). Aber damit kommt man auch zurecht und es erweitert den Horizont für unterschiedliche neue Strategien. Meistens ist es so, dass man nach einem solchen Spiel erkennt, welche Fehler man gemacht hat. Eigentlich müsste man dann dasselbe Set nochmals spielen, aber da haben wir schon die nächste Zufallsauswahl. :)

Aber natürlich finde ich die Idee, hier interessante Sets hoch zu laden, gut. Wundere dich dann aber nicht, wenn manche Vorschläge für dich dann ungewohnt sind.

Re: Coole Kartensätze

Verfasst: Fr 25. Mai 2018, 16:43
von Rabenkind
Ich benutze immer diesen Zufallsgenerator (da kann man Sets erstellen, die wie die aus der Anleitung sind): http://inprogressgaming.com/dominion-card-picker/
Ist zwar auf englisch, aber der beste, den ich kenne.

Re: Coole Kartensätze

Verfasst: Fr 25. Mai 2018, 22:23
von bananajoe
Cylo hat geschrieben:Ich finde diese ZufallsMethode mit den blauen Karten eig nich so gut, weil man dann vielleicht nur Karten mit ein oder zwei unterschiedlichen Kosten ziehen kann oder nur Karten zieht, die alle nicht +Aktionen oder Käufe geben.
Wenn ich schonmal ein paar begeisterte Dominionspieler am Tisch habe, möchte ich auch mit einem Kartensatz spielen, bei dem ich mir zu 99,9% sicher bin, dass dieser ein spannendes Spiel mit unterschiedlichen Strategien und KartenKombinationen garantiert...

Nur weil das Königreich eine engine ermöglicht heisst es nicht dass das Spiel automatisch interessant wird. Das einzige das garantiert dass es zumindestens mehr als einen Weg an Siegpunkte zu kommen gibt sind Alt-VP oder Landmarken.

Re: Coole Kartensätze

Verfasst: Mo 28. Mai 2018, 10:49
von Asper
Meistens sollten mehrere :5 er dabei sein, und ich persönlich mag auch Punktekarten und Landmarken (und Ereignisse) aus den von dir genannten Gründen sehr gerne.

Der Vorteil an der Zufallsauswahl ist halt, dass man unter Umständen auch mal in widrigen Verhältnisse geworfen werden kann - zum Beispiel eine einfach zu konstruieren Engine, die aber unter fehlenden Käufen leidet. Wenn man immer damit rechnen kann, daß bestimmte Komponenten vorhanden sind, finde ich persönlich das fast schade, denn auch aus Mangel entsteht Interessantes.

Das einzige, was ich ungern habe, ist eine Vielzahl verschiedener Angriffstypen im selben Spiel. Hexe und Junge Hexe brauchen beide den Fluchstapel auf, das ist halb so wild - aber niemand leidet gerne durch Miliz, Ritter und Hexe im selben Spiel. Im Zweifelsfall füge ich eher noch eine positive oder neutrale Interaktion wie Gewölbe, Ratsversammlung, Kurier, Berater etc hinzu, da diese das Spiel nicht so sehr verlangsamen (teilweise sogar beschleunigen) und eben trotzdem interaktiv sind.

Re: Coole Kartensätze

Verfasst: Mo 28. Mai 2018, 21:00
von Cylo
Die :5 er Karten mag ich auch am liebsten, sie sind nicht zu teuer und meistens bis zum Ende sehr effizient