Kombination "-Karte Marker" und Bibliothek

Euch ist ein Fehler in der Anleitung aufgefallen oder etwas ist unklar für euch? Kein Problem, stellt die Frage in die Runde.
Zantafio
Gärtner|in
Beiträge: 3
Registriert: Do 27. Sep 2018, 12:58

Kombination "-Karte Marker" und Bibliothek

Beitragvon Zantafio » Do 27. Sep 2018, 14:02

Hallo!

Wir hatten uns ein Deck per App zusammenstellen lassen, u.a. aus Basis und Abenteuer.

Dort gab es durch ein Ereignis den "-Karte Marker" und die Bibliothek.

Nun hat sich die Frage ergeben, wie die Kombination der beiden aussieht.

Durch den Marker zieht man eine Karte weniger und legt ihn ab.

Wie seht ihr es mit der Bibliothek?

Hebt diese den Marker quasi auf?
Oder zieht man, da man keine konkrete Kartenanzahl zieht, einfach bis man 6 Karten auf der Hand hat und damit schon eine weniger?

Freue mich auf eure Ansichten.

Praescriptum gnarus
königlicher Schmied
Beiträge: 183
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Kombination "-Karte Marker" und Bibliothek

Beitragvon Praescriptum gnarus » Do 27. Sep 2018, 18:54

Ja, bei "ziehe bis X Karten in Hand" wird wegen des dabei angewandten Karten-einzeln-ziehen der "-1 Karte"-Marker ohne Nachteil abgelegt.

Benutzeravatar
dmuellersiegen
königlicher Schmied
Beiträge: 151
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 15:56

Re: Kombination "-Karte Marker" und Bibliothek

Beitragvon dmuellersiegen » Do 27. Sep 2018, 19:01

Eine interessante Frage...

Auf dem englischen -1 Karte-Marker steht: "When you would draw a card, instead lose this."
Der Text der Bibliothek besagt: "Draw until you have 7 cards in hand..."

Den Marker legt man ja zurück, sobald man eine Karte nachziehen würde. Das passiert ja, sobald man die Bibliothek spielt (und weniger als 7 Karten auf der Hand hat). Dann lautet die Anweisung der Bibliothek aber immer noch, dass man unter den angegebenen Bedingungen Karten nachzieht, bis man 7 auf der Hand hat.
Laut Wiki darf man den Marker auch dann zurücklegen, wenn man wegen der Bibliothek Karten nachziehen würde, dies aber nicht kann, weil sowohl Nachzieh- als auch Ablagestapel leer sind.

Vom Gefühl her würde ich also sagen, dass die Bibliothek den Effekt des Markers aufhebt und man trotzdem Karten nachzieht, bis man 7 auf der Hand hat.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1630
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kombination "-Karte Marker" und Bibliothek

Beitragvon herw » Do 27. Sep 2018, 22:10

dmuellersiegen hat geschrieben:Eine interessante Frage...

Auf dem englischen -1 Karte-Marker steht: "When you would draw a card, instead lose this."
Der Text der Bibliothek besagt: "Draw until you have 7 cards in hand..."

Den Marker legt man ja zurück, sobald man eine Karte nachziehen würde. Das passiert ja, sobald man die Bibliothek spielt (und weniger als 7 Karten auf der Hand hat). Dann lautet die Anweisung der Bibliothek aber immer noch, dass man unter den angegebenen Bedingungen Karten nachzieht, bis man 7 auf der Hand hat.
Laut Wiki darf man den Marker auch dann zurücklegen, wenn man wegen der Bibliothek Karten nachziehen würde, dies aber nicht kann, weil sowohl Nachzieh- als auch Ablagestapel leer sind.

Vom Gefühl her würde ich also sagen, dass die Bibliothek den Effekt des Markers aufhebt und man trotzdem Karten nachzieht, bis man 7 auf der Hand hat.
Das sehe ich anders. Ich denke, man darf dann nur bis zu sechs Karten ziehen, da das Ziehen aller Karten insgesamt ein Vorgang ist. Insofern wird das „Ziehen auf sieben” auf „Ziehen auf sechs” verändert.
Sonst würde der -1-Karte-Marker ja auch das Ziehen zu Beginn eines Zuges nicht beeinflussen, wenn der Marker noch auf dem Nachziehstapel liegt.
„This will reduce a regular draw of a new hand of 5 cards to 4 cards”.

Benutzeravatar
scOUT
Legionär
Beiträge: 288
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Kombination "-Karte Marker" und Bibliothek

Beitragvon scOUT » Do 27. Sep 2018, 23:17

Du interpretierst herw und das ist schlecht bei Dominion Regeln. Wenn auf der Karte steht: "Ziehe Karten, bis du 7 hauf der Hand hast." Dann ziehst du Karten, bis du 7 auf der Hand hast, es sei denn, es gibt keine Karten zum Ziehen. Ganz einfach.

Dein Einwand mit den 4 statt 5 Karten in der Starthand ist dem Grund geschuldet, dass man nach der Aufräumphase eine feste Anzahl von 5 Karten zieht, es sei denn eine zuvor gespielte Karte oder Ereignis sagt was anderes, und daher ist die neue Starthand wegen des -1Karte-Marker nur insgesamt 4 Karten stark.
Zuletzt geändert von scOUT am Do 27. Sep 2018, 23:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
dmuellersiegen
königlicher Schmied
Beiträge: 151
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 15:56

Re: Kombination "-Karte Marker" und Bibliothek

Beitragvon dmuellersiegen » Do 27. Sep 2018, 23:18

Ich glaube, man muss hier beachten, dass Karten mit einer Anweisung à la "Ziehe Karten nach, bis du X Karten auf der Hand hast." (z.B. Bibliothek, Wachturm und Lebenskünstler) vom Ziehen einer neuen Hand am Ende eines Zuges zu unterscheiden sind.
Ersteres ist ein Nachziehen auf X Karten, Letzteres ein Nachziehen von (in der Regel) 5 Karten, kein Nachziehen auf 5 Karten.
In beiden Fällen verhält sich auch der -1 Karte-Marker unterschiedlich und verhindert das Nachziehen einer Karte für die neue Hand.

P.S.: Hab es grad mal online ausprobiert (mit Bibliothek, Villa und dem Ereignis "Leihgabe"): In der Kaufphase das Ereignis gekauft (Marker genommen), dann die Villa gekauft, auf die Hand genommen, gespielt und anschließend noch die Bibliothek gespielt (und den Marker zurückgelegt). Ergebnis: Nachziehen auf 7 Karten. 8-)

Benutzeravatar
dmuellersiegen
königlicher Schmied
Beiträge: 151
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 15:56

Re: Kombination "-Karte Marker" und Bibliothek

Beitragvon dmuellersiegen » Do 27. Sep 2018, 23:22

Wow, echt krass, wie viel Diskussionsstoff so ein kleines Stück Pappe doch bietet... :lol:

Benutzeravatar
scOUT
Legionär
Beiträge: 288
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Kombination "-Karte Marker" und Bibliothek

Beitragvon scOUT » Fr 28. Sep 2018, 00:11

herw, hier ist die entscheidene Erklärung vom wiki.
-1 Card token -> Other rules clarifications

The –1 Card token applies as the first step of "draw N Cards." This means you count it as if it were a card when determining when to reshuffle before drawing cards. This, again, only applies to drawing cards, not other methods of accessing them (such as revealing cards, looking at cards, etc.).


Der -1Karte-Marker hat also nur dann einen Effekt, wenn eine festgelegte Kartenzahl nachgezogen werden soll (draw N Cards). Und nur dann. Wenn es um die Kartenzahl in deiner Hand geht, ist der Marker also irrelevant und wird einfach entfernt.

Das deutsche Regelheft besagt ebenfalls:

Bei Anweisungen, durch die man seine Kartenhand auf X Karten auffüllen darf, wird zunächst der Marker zurückgelegt und dann die Kartenhand auf X Karten aufgefüllt.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1630
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kombination "-Karte Marker" und Bibliothek

Beitragvon herw » Fr 28. Sep 2018, 06:55

scOUT hat geschrieben:herw, hier ist die entscheidene Erklärung vom wiki.
-1 Card token -> Other rules clarifications

The –1 Card token applies as the first step of "draw N Cards." This means you count it as if it were a card when determining when to reshuffle before drawing cards. This, again, only applies to drawing cards, not other methods of accessing them (such as revealing cards, looking at cards, etc.).


Der -1Karte-Marker hat also nur dann einen Effekt, wenn eine festgelegte Kartenzahl nachgezogen werden soll (draw N Cards). Und nur dann. Wenn es um die Kartenzahl in deiner Hand geht, ist der Marker also irrelevant und wird einfach entfernt.

Das deutsche Regelheft besagt ebenfalls:

Bei Anweisungen, durch die man seine Kartenhand auf X Karten auffüllen darf, wird zunächst der Marker zurückgelegt und dann die Kartenhand auf X Karten aufgefüllt.

ok - Danke :victory

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 506
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Kombination "-Karte Marker" und Bibliothek

Beitragvon marktlehrling » Fr 28. Sep 2018, 14:42

Anschaulich kann man es vielleicht so erklären, dass die Anweisung "Ziehe, bis du X Karten auf der Hand hast" funktioniert wie eine Schleife:

Hast du (mindestens) X Karten auf der Hand?
  1. Ja: Schleife beendet
  2. Nein: +1 Karte, stelle die Frage nochmal

Der -1 Karte-Marker wird also im ersten Schleifendurchgang entfernt, bevor weitere Karten gezogen werden können.

Das Ziehen am Ende des Zuges ist hingegen keine Schleife, sondern ein festes "+5 Karten".


Zurück zu „Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast