Lagerhaus

Euch ist ein Fehler in der Anleitung aufgefallen oder etwas ist unklar für euch? Kein Problem, stellt die Frage in die Runde.
Benutzeravatar
dmuellersiegen
königlicher Schmied
Beiträge: 166
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 15:56

Re: Lagerhaus

Beitragvon dmuellersiegen » Mo 17. Okt 2016, 08:33

Aktuelles PDF bei dominion-welt.de ...

Gemblo
Ingenieur|in
Beiträge: 127
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: Lagerhaus

Beitragvon Gemblo » Mo 17. Okt 2016, 09:54

Leider sind auch einzelne Kartenerläuterungen (egal ob HiG oder ASS) falsch1 Die Probleme sind zumeist bekannt, aber die Anzahl der Fehler auf den KArten ist schon so groß, wenn man auch noch die FAQs auffführt, verliert man den Überblick.
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.

Gemblo
Ingenieur|in
Beiträge: 127
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: Lagerhaus

Beitragvon Gemblo » Mo 17. Okt 2016, 10:00

Coinside hat geschrieben:Jetzt bin ich verwirrt...was stimmt denn nun?,


Um sicher zu sein, muss man Englisch können und dort nachlesen. Allerdings gibt das Original für deine Frage nix her.
Warehouse – If you do not have 3 cards to draw in you deck, draw as many as you can, shuffle your discard pile, and draw the remaining cards. If you are still not able to draw 3 cards, draw as many as you can. You will still need to discard 3 cards if you can, even if you couldn’t draw 3. You may discard any combination of cards that you just drew with the Warehouse or cards that were previously in your hand.


Aber ich kann GwinnR bestätigen: Du legst erst ab, bevor du andere Karten spielst.
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.

Benutzeravatar
Coinside
königlicher Schmied
Beiträge: 150
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 15:20

Re: Lagerhaus

Beitragvon Coinside » Mo 17. Okt 2016, 11:10

Ja aber wie gesagt, ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass das Fettgedruckte immer Prio hat. Also wenn ich ein Lagerhaus spiele, 3 Karten ziehe und dann ein Dorf spiele, dann denke ich mir, dass ich auch erst dann die Karte des Dorfes ziehe und dann auch die weiteren Aktionen ausspiele. Aber gut, dem ist nicht so wie wir jetzt geklärt haben.

Gemblo
Ingenieur|in
Beiträge: 127
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: Lagerhaus

Beitragvon Gemblo » Mo 17. Okt 2016, 11:40

Mich würde schon interessieren, wo du das gelesen hast.

So oder so, selbst wenn das fette Prio hätte, +1 Aktion heisst NICHT spiele jetzt sofort eine Aktionskarte, SONDERN eben nur : das Konto für Aktionen wird aufgefüllt. Vergleiche mit Thronsaal: Dort steht "spiele jene Aktionskarte zweimal". Das wird sofort ausgeführt; wenn danach noch Anweisungen stünden, würde zuerst die andere Karte gespielt, bevor dann der theoretische Thronsaal fertig ausgeführt wird.

Das deine Prio-Erinnerung nicht richtig sein kann, kann man sogar an einer Karte direkt zeigen: Orakel aus Hinterland. Zuerst 2 Karten zu ziehen und dann aufdecken um ablegen oder zurüch zu wählen ist ziemlich witzlos. Oder umgekehrt: der Witz dieser Karte liegt gerade darin, dass man eine zweite Chance bekommt, was gutes zu ziehen, wenn die ersten zwei nix sind.
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.

Benutzeravatar
scOUT
Legionär
Beiträge: 325
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Lagerhaus

Beitragvon scOUT » Mo 17. Okt 2016, 19:05

Eine umfangreiche Liste mit Übersetzungsfehlern auf Karten und stellenweise in den Regeln gibts hier:
http://wiki.dominionstrategy.com/index.php/%C3%9Cbersetzungsfehler_(german_translation_errors)

Euer Seaside-Lagerhaus Problem habe ich da nicht gefunden. Aber es ist tatsächlich so, dass erst die Karten abgelegt werden müssen, bevor die nächste Aktionskarte gespielt werden darf.

Beim Keller legt man schließlich auch erst Karten ab und zieht neue nach, bevor die nächste Aktionskarte gespielt wird. Oder spielt ihr das auch anders?

Praescriptum gnarus
königlicher Schmied
Beiträge: 194
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Lagerhaus

Beitragvon Praescriptum gnarus » Mo 17. Okt 2016, 19:18

Kannst du dort auch nicht finden, weil es kein Kartenfehler ist, sondern "nur" eine falsche Karten-Erläuterung in der Spielregel/Beiblatt. Und ganz oben (Warnung: ...) steht dort, die werden nicht aufgelistet.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1243
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Lagerhaus

Beitragvon Asper » Fr 21. Okt 2016, 05:25

Sorry, ich habe die zweite Seite nicht gesehen... Das mit dem "Aktionskonto" ist recht anschaulich und stimmt.

Benutzeravatar
Coinside
königlicher Schmied
Beiträge: 150
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 15:20

Re: Lagerhaus

Beitragvon Coinside » Sa 22. Okt 2016, 09:41

Ist es beim Weiler auch so? Ich ziehe eine Karte und würde dann eine Aktion spielen, zb. die Hexe, dann würde ich die beiden Karten ziehen. Da ziehe ich jetzt noch eine Hexe. Nun kann ich doch eine Karte ablegen und habe somit wieder eine Aktion. Daraus folgt? Dass ich nun die zweite Hexe auch spielen kann. Das wäre doch dumm vorher eine Karte abzulegen, ohne zu wissen, ob man überhaupt noch eine Aktion erhält.

Benutzeravatar
scOUT
Legionär
Beiträge: 325
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Lagerhaus

Beitragvon scOUT » Sa 22. Okt 2016, 10:17

Nein, so funktioniert der Weiler nicht.

Wenn du den Weiler spielst, dann
1. ziehst du eine Karte,
2. entscheidest du dich, ob du eine Karte für eine zusätzliche Aktion ablegen möchtest oder nicht,
3. entscheidest du dich, ob du eine Karte für einen zusätzlichen Kauf ablegen möchtest oder nicht (es muss zuvor keine Karte für eine Aktion abgelegt worden sein).

Erst wenn diese Punkte abgearbeitet sind, darfst du die nächste Aktionskarte ausspielen.

Man weiß ja, welche Karten man in der Hand hat und ob es sinnvoll ist, eine oder zwei davon abzulegen oder nicht. Oder man spekuliert drauf, dass man z.B. mit der Hexe weitere Aktionskarten zieht und legt ein Kupfer ab oder so. Falls du z.B. 2 weitere Aktionskarten und 1 Punktekarte auf der Hand hast, legst du die Punktekarte ab und kannst dank des Weilers auf jeden Fall noch die anderen beiden Aktionskarten spielen (eine Aktion für das Auspielen des Weilers und eine Aktion für das Ablegen einer Karte). Ist doch super!

Es scheint immer noch ein grundsätzliches Verständnisproblem mit "+1 Aktion" zu sein. Die Angabe bedeutet nicht, dass du sofort eine Aktionskarte spielen sollst, wie es schon andere gesagt haben. Die "+1 Aktion" bedeutet, dass du nach dieser Karte eine weitere Karte spielen kannst, egal was du mit den anderen Anweisungen anstellst. ;) So wie es die anderen Leute zuvor auch schon erklärt haben.

Es muss ausdrücklich auf der Karte stehen, wenn du eine weitere Karte spielen sollst, bevor du alle Anweisungen ausgeführt hast. "+1 Aktion" fordert dich nicht zum Ausspielen einer Karte auf. "Spiele eine Aktionskarte aus deiner Hand" wäre eine entsprechende Anweisung, aber nicht "+1 Aktion"!


Zurück zu „Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast