Wie oft mit Platin/Unterschlüpfen/Ereignissen/Landmarken?

Euch ist ein Fehler in der Anleitung aufgefallen oder etwas ist unklar für euch? Kein Problem, stellt die Frage in die Runde.
BaronvonMade
Gärtner|in
Beiträge: 10
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 15:45

Wie oft mit Platin/Unterschlüpfen/Ereignissen/Landmarken?

Beitragvon BaronvonMade » Mo 20. Aug 2018, 21:28

In der Blütezeitregel wird empfohlen, mit Platin zu spielen, falls 3 oder mehr Blütezeitkarten ausliegen. Mittlerweile würde das aber bedeuten, dass in nur etwa 5% aller Spiele mit Platin gespielt wurde. Das ist für meinen Geschmack zu selten, zudem nimmt man sich damit einen Teil der Kombinationsmöglichkeiten

Für Unterschlüpfe, Ereignisse und Landmarken gibt es eine Empfehlungen über die Häufigkeit der Verwendung nicht.

Wir würfeln immer aus. Bei einer 6 wird mit dem jeweiligen Extra gespielt, bei den anderen Augenzahlen ohne.

Wie macht ihr das?

Benutzeravatar
GwinnR
Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Wie oft mit Platin/Unterschlüpfen/Ereignissen/Landmarken?

Beitragvon GwinnR » Di 21. Aug 2018, 06:54

Da Platin und Kolonie eher Sinn machen, wenn die ausliegenden Karten teurer sind, machen wir es so: Wir ziehen aus den 10 ausliegenden Karten eine zufällige. Wenn diese 5GE oder mehr kostet, spielen wir mit Platin und Kolonie.

Für den Rest haben wir keine festen Regeln, sondern würfeln auch oder machen es so, wie wir gerade Lust haben.
Nobody is perfect, but I'm only a nobody O.o

Meine Dominion-Videos: https://www.youtube.com/user/GwinnRDominion
Ich freue mich über jede Anmerkung und Diskussion :-)

tagfalter
Gladiator
Beiträge: 76
Registriert: Do 22. Sep 2016, 16:09

Re: Wie oft mit Platin/Unterschlüpfen/Ereignissen/Landmarken?

Beitragvon tagfalter » Di 21. Aug 2018, 08:25

Da wir ein Spiel nicht gern unterbrechen, lassen wir Kolonien und Platin weg, wenn wir weniger als eine Stunde Zeit zum Spielen haben. Normalerweise verwenden wir aber Platin und Kolonien. Die Spiele dauern dann länger, sind aber nach unserer Meinung interessanter. Je länger ein Spiel dauert, desto größer ist die Hoffung, dass sich eine eventuelle Pechsträhne eines Spielers auch wieder ausgleicht. Wir spielen nicht um rauszubekommen, wer von uns der beste ist. Sondern weil Dominion ein schönes Spiel ist.

voller Koffer
Gladiator
Beiträge: 71
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 10:53
Wohnort: Dietzenbach

Re: Wie oft mit Platin/Unterschlüpfen/Ereignissen/Landmarken?

Beitragvon voller Koffer » Di 21. Aug 2018, 12:13

Das ist bei uns unterschiedlich und geht meist nach dem, der die Karten stellt. Einmal ist immer Kolonie+Platin plus 2 Quer dabei und für Unterschlüpfe wird gewürfelt (auch 1:6). Anderer hat immer 2 Quer und anderes wird gelost. Bei weiteren wird alles gewürfelt oder per App/Comp bestimmt. Einer zieht es vor, ohne K+P zu spielen und den Rest nimmt er nach Laune rein - oder erfüllt eine explizite Anfrage.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 944
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Wie oft mit Platin/Unterschlüpfen/Ereignissen/Landmarken?

Beitragvon Yola » Di 21. Aug 2018, 18:05

Ereignisse und Landmarken sind bei mir im Blauen Stapel mit eingemischt.

Platin und UNterschlüfe habe ich bis vor kurzen einfach in jeden spiel gehabt wegen den großen Turnieren habe ich das abgestellt und nach der Regel Mische die 10 zufäligen Karten, wenn die erste eine Blütezeitkarte ist sind Kolonien und Platin mit dabei, wenn nicht dann nicht. Bei Unterschlüfen kann man das selbe mit Dark Ages machen.

Ich find die Regel aber doof und da ich nun an keinen Turnieren mehr Teilnehmen kann, werde ich wahrscheinlich wieder auf beides dauerhaft zurück schwenken.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1250
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Wie oft mit Platin/Unterschlüpfen/Ereignissen/Landmarken?

Beitragvon Asper » Di 21. Aug 2018, 18:38

Wir spielen mal so mal so, und wählen auch mal nach Lust und Laune. Nur wenn wir uns nicht sicher oder ganz einig sind, ziehen wir eine der Karten und machen es von der jeweiligen Erweiterung abhängig.

Immer mit oder ohne zu spielen, mag ich nicht. Vor allem Königreich-Punktekarten, eigentlich eine spannende strategische Bereicherung, werden meistens sinnlos, wenn sie es mit dem extremen Punktewert der Kolonie aufnehmen sollen. Das schränkt mir das Spiel auf Dauer zu sehr ein. Bei Unterschlupfkarten kam nie der Wunsch auf, immer mit ihnen zu spielen. Und natürlich eröffnen beide auch selbst spannende Möglichkeiten. Die Mischung macht's eben.


Zurück zu „Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste