Regelfragen Kapelle "bis zu" & Karten der Reihe nach auswerten

Euch ist ein Fehler in der Anleitung aufgefallen oder etwas ist unklar für euch? Kein Problem, stellt die Frage in die Runde.
Zyser
Gärtner|in
Beiträge: 1
Registriert: Sa 15. Aug 2020, 01:43

Regelfragen Kapelle "bis zu" & Karten der Reihe nach auswerten

Beitragvon Zyser » Sa 15. Aug 2020, 02:21

Hallo Leute,

bedeutet das " "Entsorge bis zu 4 Karten aus deiner Hand" bei der Kapelle, dass man von 0 bis 4 Karten abwerfen kann, oder 1 bis 4 Karten?
Da hatten wir heute eine längere Debatte darüber, wäre super wenn mir da jemand helfen könnte.

Und die Reihenfolge der Auswertung der Karten hat uns auch länger beschäftigt.
Wenn man z. B. einen Zug mit
Vorbotin "+1 Karte und +1 Aktion" und die Fähigkeit
"Siehe deinen Ablagestapel durch. Du darfst eine Karte daraus auf deinen Nachziehstapel legen"

und den Vasall als folgende Aktion der Vorbotin spiele
"+ 2 Geld" und der Fähigkeit
"Lege die oberste Karte deines [Nachziehstapels ab. Ist es eine Aktionskarte, darfst du sie ausspielen" spiele.

Dann ist meine Frage, muss ich zuerst bei der Vorbotin die Karte ziehen, dann die Aktion ausführen
und erst nachdem der Vasall aktiviert wurde darf ich meine Ablagestapel durchsuchen.
Oder darf ich vor dem spielen des Vasall meinen Ablagestapel durchsehen und eine Karte daraus, auf meinen Nachziehstapel legen. Damit ich durch die Vorbotin eine Aktionskarte auf meinen Nachziehstapel legen kann, die durch den Vasall ausgelöst wird.

Auch hier bin ich für jeden Einblick dankbar, da Dominion ein geniales Spiel ist und solche Regelfragen sehr viel Zeit kosten.

Vielen Dank schon mal im vorraus.

Praescriptum gnarus
Patrizier
Beiträge: 234
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Regelfragen Kapelle "bis zu" & Karten der Reihe nach auswerten

Beitragvon Praescriptum gnarus » Sa 15. Aug 2020, 07:19

Zyser hat geschrieben:bedeutet das " "Entsorge bis zu 4 Karten aus deiner Hand" bei der Kapelle, dass man von 0 bis 4 Karten abwerfen kann, oder 1 bis 4 Karten?

von Null an.
Wenn keine Untergrenze angegeben ist, schliesst jedes "bis zu" auch 0 ein. Im Falle Umbau (& Co) kann es sogar "negativ" werden. Mit Umbau kannst du ein Gold in Provinz oder Silber oder Fluch verwandeln.

Zyser hat geschrieben:Und die Reihenfolge der Auswertung der Karten hat uns auch länger beschäftigt.
Wenn man z. B. einen Zug mit
Vorbotin "+1 Karte und +1 Aktion" und die Fähigkeit
"Siehe deinen Ablagestapel durch. Du darfst eine Karte daraus auf deinen Nachziehstapel legen"

und den Vasall als folgende Aktion der Vorbotin spiele
"+ 2 Geld" und der Fähigkeit
"Lege die oberste Karte deines [Nachziehstapels ab. Ist es eine Aktionskarte, darfst du sie ausspielen" spiele.

Dann ist meine Frage, muss ich zuerst bei der Vorbotin die Karte ziehen, dann die Aktion ausführen
und erst nachdem der Vasall aktiviert wurde darf ich meine Ablagestapel durchsuchen.
Oder darf ich vor dem spielen des Vasall meinen Ablagestapel durchsehen und eine Karte daraus, auf meinen Nachziehstapel legen. Damit ich durch die Vorbotin eine Aktionskarte auf meinen Nachziehstapel legen kann, die durch den Vasall ausgelöst wird.

Allgemeine Regeln:
1) Eine Karte wird erst vollständig (soweit möglich) abgearbeitet, bevor eine nächste gespielt und ausgeführt werden kann.
2) Anweisungen einer Karte werden von oben nach unten in genau der Reihenfolge ausgeführt, wie sie da stehen.
3) +1 Aktion gewährt ein zusätzliches Recht, eine Aktionskarte zu spielen. Das Recht kann erst nach der aktuellen Karte genutzt werden. Es ist keine Aufforderung oder Erlaubnis, die Ausführung der aktuellen Karte zu unterbrechen und eine weitere Karte zu spielen.
4) Erst wenn eine Anweisung ausdrücklich befiehlt oder erlaubt, eine andere Karte zu spielen, wird die Ausführung der aktuellen Karte (die mit dieser Anweisung) angehalten und nach Ausführung der anderen Karte fortgesetzt (wenn sie denn überhaupt noch Anweisungen hat).

In deinem Beispiel geht es so:
1) Du spielst Vorbotin und verringerst die Anzahl deiner Spielrechte um 1 (bei erster Karte im Zug jetzt 0)
2) Du ziehst eine Karte
3) Du erhöst die Anzahl deiner Spielrechte um 1
4) Du findest eine Aktionskarte im Ablagestapel und legst sie auf deinen Ziehstapel.
5) Du spielst Vasall und verringerst die Anzahl deiner Spielrechte um 1
6) Du erhöst den dir in diesem Zug zur Verfügung stehenden Geldbetrag um :2
7) Du legst die oberste Karte deines Ziehstapels ab. Es ist eine Aktionskarte --->
8) Du darfst die Aktionskarte spielen (ohne Verringerung deiner Spielrechte)
9) ,,,

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2067
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Regelfragen Kapelle "bis zu" & Karten der Reihe nach auswerten

Beitragvon herw » Sa 15. Aug 2020, 08:22

Praescriptum gnarus hat geschrieben:[...]
8) Du darfst die Aktionskarte spielen (ohne Verringerung deiner Spielrechte)
9) ,,,
:victory
- nur zur zusätzlichen Klarstellung -
... und ich würde noch die Frage klären, ob die auf dem Ablagestapel gespielte Karte als „im Spiel” gilt oder nur einfach deren Anweisungen ausgeführt werden?
Die Regel sagt, dass die auf den Ablagestapel gelegte Aktionskarte tatsächlich auf das Spielfeld gelegt wird („im Spiel”). Das ist wichtig, da es ja Karten gibt, die ausgespielte Aktionskarten etc. zählen.

Praescriptum gnarus
Patrizier
Beiträge: 234
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Regelfragen Kapelle "bis zu" & Karten der Reihe nach auswerten

Beitragvon Praescriptum gnarus » Sa 15. Aug 2020, 09:28

herw hat geschrieben:
Praescriptum gnarus hat geschrieben:[...]
8) Du darfst die Aktionskarte spielen (ohne Verringerung deiner Spielrechte)
9) ,,,
:victory
- nur zur zusätzlichen Klarstellung -
... und ich würde noch die Frage klären, ob die auf dem Ablagestapel gespielte Karte als „im Spiel” gilt oder nur einfach deren Anweisungen ausgeführt werden?
Die Regel sagt, dass die auf den Ablagestapel gelegte Aktionskarte tatsächlich auf das Spielfeld gelegt wird („im Spiel”). Das ist wichtig, da es ja Karten gibt, die ausgespielte Aktionskarten etc. zählen.

Einerseits hat herw ja recht. Andererseits ... wenn man jetzt auch noch jedesmal vorbeugend
Regel 0) Eine Karte "spielen" bedeutet, die Karte (von woher auch immer) in den Spielbereich legen (Ausnahme: sie wurde zuvor schon mal dorthin gelegt und wird jetzt nur noch zum wiederholten Mal ausgeführt)
schreiben muss, dann sind wir ganz schnell auch bei noch grundlegenderen Bedingungen, nämlich die Sprache in Schriftform aufnehmen zu können (vereinfacht "Lesen" genannt. Muss man jetzt auch erklären, wie das funkioniert? Augenbewegung etc. ...?). Nun ja, das reicht ja nicht; man muss ja dann auch noch die semantische Interpretation hinkriegen usw. Außerdem während des Spielens Atmen nicht vergessen ... Nun gut, da er hier ja kein Kauderwelsch geschrieben hat, darf man guten Gewissens annehmen, dass er lesen (und verstehen und atmen) beherrscht. (Für diejenigen, die sich schnell auf den Schlips getreten fühlen: alles nach dem Kasten ist satirisch-ironisch gemeint!)

Benutzeravatar
dmuellersiegen
Patrizier
Beiträge: 200
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 15:56

Re: Regelfragen Kapelle "bis zu" & Karten der Reihe nach auswerten

Beitragvon dmuellersiegen » Sa 15. Aug 2020, 11:17

In diesem Zusammenhang möchte ich wieder einmal auf das Dominion-Wiki hinweisen.
Dort gibt's zu jeder Karte einen mehr oder weniger langen Artikel mit Erklärungen und Strategiehinweisen.
Es wird so ziemlich jede aufkommende Frage geklärt. Ist allerdings auf Englisch.
http://wiki.dominionstrategy.com/index.php/Main_Page


Zurück zu „Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste