Sumpfhexe

Euch ist ein Fehler in der Anleitung aufgefallen oder etwas ist unklar für euch? Kein Problem, stellt die Frage in die Runde.
Jouma
Gärtner|in
Beiträge: 10
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 23:56

Sumpfhexe

Beitragvon Jouma » Do 6. Aug 2020, 00:03

Moin Moin,

Ich bin ganz neu im Dominion Universum und habe eine Frage zur sumpfhexe.
Wenn mehrere sumpfhexen ausliegen müssen dann auch mehrere Flüche aufgenommen werden bei einem Kauf?

LG Jouma

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 713
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Sumpfhexe

Beitragvon marktlehrling » Do 6. Aug 2020, 00:38

Hallo Jouma und willkommen! :)

Da hast du Recht, für jede Sumpfhexe, die bei den Mitspielern ausliegt, muss man einen Fluch nehmen, wenn man was kauft.

Jouma
Gärtner|in
Beiträge: 10
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 23:56

Re: Sumpfhexe

Beitragvon Jouma » Do 6. Aug 2020, 01:05

Danke für die schnelle Antwort.
Ich finde das macht die Karte sehr nervig. Vielleicht überlegen wir uns eine Hausregel dazu... :-D

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 2067
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sumpfhexe

Beitragvon herw » Do 6. Aug 2020, 08:06

Jouma hat geschrieben:Danke für die schnelle Antwort.
Ich finde, das macht die Karte sehr nervig. Vielleicht überlegen wir uns eine Hausregel dazu... :-D

Warum ist diese Karte nervig? Vielleicht ist sie zu Beginn des Spiels nervig, aber das vergeht, da sie im Verlauf nicht mehr so häufig auftritt und auch die Flüche ausgehen. Eine normale Hexe ist nur zu Beginn nervig, später eher völlig harmlos. Ich finde, man muss auch mit nervigen Karten durch eine entsprechende Gegentaktik zurechtkommen. Aber vielleicht liegt es daran, dass ich fast nur Zweierspiele mache.
Ein gescheiter Entsorger sollte sich vielleicht auch im Königreich finden. Das könnte man zum Beispiel beachten.
Es wäre aber auch folgende Hausregel möglich: wenn die Sumpfhexe im Königreich ist, dann sollte man auch einen Entsorger hinzunehmen. Dann könnte man das Wechselspiel lernen, ohne eine völlig andere Regel im Sinn haben zu müssen. Die + :3 in einer Dauerkarte sind sehr stark - bewusst trotz Nervigkeit ausprobieren.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 713
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Sumpfhexe

Beitragvon marktlehrling » Do 6. Aug 2020, 13:31

herw hat geschrieben:Warum ist diese Karte nervig?
Naja, bei ner normalen Hexe bekommt man einfach so einen Fluch. Bei ner Sumpfhexe wird man immer vor die Entscheidung gestellt, "Fluch nehmen oder nix kaufen?" Das ist eigentlich ein nicht so gemeiner Angriff, weil man immerhin (im Vergleich zur normalen Hexe) die Option hat, ihn zu ignorieren. Andererseits ist diese Entscheidung sehr unangenehm, wodurch es sich vielleicht fieser anfühlt, von einer Sumpfhexe angegriffen zu werden statt von einer (Basisspiel-)Hexe. Und wenn dann noch mehrere Sumpfhexen gleichzeitig ausliegen, noch blöder. Es tut einfach psychologisch mehr weh, selber für die 4 Flüche "verantwortlich" zu sein, statt dass die Mitspieler sie per normaler Hexe austeilen.

Jouma
Gärtner|in
Beiträge: 10
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 23:56

Re: Sumpfhexe

Beitragvon Jouma » Do 6. Aug 2020, 15:57

Wir hatten zu fünft gespielt und wenn jeder ne Sumpfhexe draußen liegen hat zieht man 4 Flüche auf einmal. Das meinte ich mit nervig. Wir achten das nächste mal das darauf das wir nen Entsorger mit ins Deck packen. Wie gesagt, ich bin noch neuling.
Danke für eure Tipps

LG Jouma

Benutzeravatar
scOUT
Lehensherr
Beiträge: 541
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Sumpfhexe

Beitragvon scOUT » Do 6. Aug 2020, 17:38

herw hat geschrieben:Ein gescheiter Entsorger sollte sich vielleicht auch im Königreich finden. Das könnte man zum Beispiel beachten.


Entsorger sind eine gute Möglichkeit von mehreren die Sumpfhexe schwächer zu machen. Das geht auch mit Karten, mit denen man während der Aktionsphase Karten nehmen kann. So lässt sich manchmal das in diesem Fall unangenehme Kaufen umschiffen.
- Almosen (wird in der Kaufphase gekauft. Da hier aber keine Karte gekauft wird, sondern mit Almosen genommen, schlägt die Sumpfhexe nicht zu. Danke Yola ;) )
- Kunsthandwerker
- Töpferei
- Werkstatt
usw.

Oder Karten, die einen vor Angriffskarten schützen, zB
- Burggraben
- Champion

Es gibt noch mehr Möglichkeiten. Probierts einfach aus. :)

Edit:
Almosen isr ein Ereignis und keine Aktionskarte.
Zuletzt geändert von scOUT am Do 6. Aug 2020, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 1048
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Sumpfhexe

Beitragvon Yola » Do 6. Aug 2020, 18:10

Man kann auch einfach keine Karten kaufen sondern sein Geld in Ereignisse oder Projekte Investieren.

Tyrin
Gärtner|in
Beiträge: 2
Registriert: Do 6. Aug 2020, 21:25

Re: Sumpfhexe

Beitragvon Tyrin » Do 6. Aug 2020, 21:46

scOUT hat geschrieben:
herw hat geschrieben:
Oder Karten, die einen vor Angriffskarten schützen, zB
- Burggraben
- Champion

Es gibt noch mehr Möglichkeiten. Probierts einfach aus. :)

Edit:
Almosen isr ein Ereignis und keine Aktionskarte.




Moin,

Ich bin einer der anderen aus der Runde. Ich spiele nun schon so ziemlich ein Jahr mit eigenen Karten. Vorher immer mal so, wenn es irgendwo auf den Tisch kam. Hab auch schon einige Königreiche durch.


Wenn ich also den Burggraben beim Angriff vorzeigen würde, wäre ich geschützt, trotz dessen, dass es eine Dauerkarte ist. Richtig?

voller Koffer
Ingenieur|in
Beiträge: 112
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 10:53
Wohnort: Dietzenbach

Re: Sumpfhexe

Beitragvon voller Koffer » Do 6. Aug 2020, 23:54

Tyrin hat geschrieben:Wenn ich also den Burggraben beim Angriff vorzeigen würde, wäre ich geschützt, trotz dessen, dass es eine Dauerkarte ist. Richtig?

Hm. Vermutlich meinst du es richtig, aber weil du eine Formulierung verwendest, die als ungenau verschrien ist und auf eine gerne falsch verstandenene Systematik hindeutet, hier etwas genauer:
1) "Angriff" ist ausschliesslich eine Typbezeichnung wie Aktion oder Geld oder Punkte. Sollte auch nur genauso verwendet werden, also Aktionskarte, Geldkarte, Angriffskarte, ... usw.
2.) spiel-(regel)-technisch gibt es keinen Angriff. Auch wenn du dich zu Recht bei Handkartenreduzierung (Miliz) oder Fluch-nehmen-müssen angegriffen fühlst, technisch gesehen ist es eine Anweisung, die die Mitspieler betrifft = die die Mitspieler ausführen müssen.
3.) Du bist nur dann "geschützt" korrekter gesagt "nicht von der Angriffskarte betroffen", wenn du den Burggraben beim Anspielen der Angriffskarte (wenn sie in den Spielbereich gelegt wird bzw. bei Thronsaal & Co bevor sie ein weiteres Mal ausgeführt wird) vorzeigst. Es hilft nicht, ihn dann, wenn du wegen der Sumpfhexe bei einem Kauf einen Fluch nehmen musst, vorzeigen zu können.


Zurück zu „Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast