Reihenfolge der Anweisungen auf Königreichkarten

Euch ist ein Fehler in der Anleitung aufgefallen oder etwas ist unklar für euch? Kein Problem, stellt die Frage in die Runde.
RAK
Siedler
Beiträge: 23
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 23:12

Reihenfolge der Anweisungen auf Königreichkarten

Beitragvon RAK » Di 12. Nov 2019, 23:52

In den Anleitungen steht einerseits, dass alle Anweisungen (sofern möglich) ausgeführt werden müssen; anderseits dass +Aktionen und +Käufe nur ausgeführt werden dürfen. Was davon stimmt?

Außerdem steht geschrieben, dass alle Anweisungen einer Karte von oben nach unten ausgeführt werden müssen, bevor die Anweisungen einer weiteren Karte ausgeführt werden dürfen. Stimmt das?
Warum steht dann beim Pferdehändler „Lege 2 Handkarten ab.“ nicht oberhalb von +1 Kauf +3 Geld?
Müsste bei der Menagerie dann +1 Aktion unterhalb der langen Sonderfunktion stehen?
Zuletzt geändert von RAK am Mi 13. Nov 2019, 09:21, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Rabenkind
Siedler
Beiträge: 31
Registriert: Do 28. Sep 2017, 19:34
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Reihenfolge der Anweisungen auf Königreichkarten

Beitragvon Rabenkind » Mi 13. Nov 2019, 07:38

+1 Aktion bedeutet nicht „Spiele sofort eine Aktionskarte“, sondern „Du erhältst die Berechtigung, später in diesem Zug eine Aktionskarte zu spielen“.
Du kannst dir vorstellen, dass man jeden Zug zwei Konten hat, die am Ende des Zuges geleert werden: Eins für + :e und eins für +X Aktionen. Für +1 Aktion beziehungsweise + :1 erhöht sich dein Kontostand jeweils um eins. Das Aktionskonto startet mit dem Kontostand 1 und das :e -Konto startet mit dem Kontostand 0. Wenn du eine Aktionskarte spielst, bzw. :e ausgibst, verringert sich der jeweilige Kontostand um 1. Wenn ein Kontostand 0 beträgt, kannst du natürlich keine Aktionskarte spielen bzw. :e ausgeben.

RAK
Siedler
Beiträge: 23
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 23:12

Re: Reihenfolge der Anweisungen auf Königreichkarten

Beitragvon RAK » Mi 13. Nov 2019, 07:56

Danke Rabenkind, das mit den Kontoständen ist eine sehr plastische Vorstellung! Das haben wir bisher (bis auf die +Aktionen) auch so gespielt, wobei es ein drittes Konto für Käufe gibt, das mit 1 beginnt.

Aber in manchen Spielsituationen taucht bei uns immer wieder die Frage der Reihenfolge innerhalb einer Karte im Zusammenhang mit anderen Karten auf:
Muss ich beim Pferdehändler 2 Karten ablegen, um +1 Kauf und +3 zu bekommen?
Muss ich beim Apotheker zuerst +1 Karte ziehen oder darf ich vorher die 4 Karten vom Nachziehstapel bearbeiten?

Und daran anschließend ist mir nicht mehr klar, welche der Anweisungen ich (wenn möglich) ausführen muss oder ob ich auf einzelne Anweisungen verzichten darf:
Muss ich +Karten ziehen, wenn ich schon genug Geld für meine Käufe und keine offene +Aktion habe?
Oder muss ich +Aktionen spielen, wenn ich diese nicht dafür nutzen will, sondern die Karten entsorgen möchte?

Praescriptum gnarus
königlicher Schmied
Beiträge: 183
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Reihenfolge der Anweisungen auf Königreichkarten

Beitragvon Praescriptum gnarus » Mi 13. Nov 2019, 09:40

RAK hat geschrieben:Muss ich beim Pferdehändler 2 Karten ablegen, um +1 Kauf und +3 zu bekommen?
Nein (für diese Formulierung). Allerdings sind die 3 Anweisungen voneinander unabhängig. Du bekommst zuerst + :3 . Als nächstes bekommst du + 1 Kauf. Als drittes legst du 2 Handkarten ab. (wenn du nur noch eine hast, legst du die ab. Hast du keine mehr, ist diese Anweisung erledigt).

Ein Effekt, den es nur bei vorheriger Ausführung einer Anweisung gibt, wird üblicherweise mit "Wenn du das tust/tatest" oder verkürzt mit "um" / "für" verbunden. Es gibt ja auch tatsächlich solche Karten. Der Handelsposten verlangt das Entsorgen von 2 Handkarten, um ein Silber zu nehmen. Hast du nach seinem Ausspielen nur noch 1, musst du die entsorgen, bekommst aber kein Silber. Und sowieso nicht, wenn du mangels Handkarten gar keine entsorgen kannst. Beim Pferdehändler würde der Wortlaut etwa
Lege 2 Handkarten ab; wenn du es getan hast, + :3 und +1 Kauf.
oder
Lege 2 Handkarten ab für + :3 und +1 Kauf.
lauten. Da es so nicht dort steht, sind es 3 voneinander unabhängige Anweisungen, die in der angegebenen Reihenfolge ausgeführt werden (müssen).

RAK hat geschrieben:Muss ich beim Apotheker zuerst +1 Karte ziehen oder darf ich vorher die 4 Karten vom Nachziehstapel bearbeiten?
Ja zum ersten Teil, nein zum zweiten. Immer in der angegebenen Reihenfolge: Zuerst ziehst du eine Karte. Dann erhöst du das "Aktionenkonto" um 1. Dann deckst du auf ...

RAK hat geschrieben:Und daran anschließend ist mir nicht mehr klar, welche der Anweisungen ich (wenn möglich) ausführen muss oder ob ich auf einzelne Anweisungen verzichten darf:
Einfache Antwort: Wo kein "Du darfst" davor steht, ist Pflicht!

RAK hat geschrieben:Muss ich +Karten ziehen, wenn ich schon genug Geld für meine Käufe und keine offene +Aktion habe?
Wenn du eine solche Karte spielst, musst du.

RAK hat geschrieben:Oder muss ich +Aktionen spielen, wenn ich diese nicht dafür nutzen will, ...
Nein. Wie Rabenkind schon gesagt hat. +X Aktionen heisst nur, dass du entsprechend viele weitere Rechte zum Spielen von Aktionskarten erhälst. Wie viele du davon nutzt, ist dir überlassen.

RAK hat geschrieben:... wenn ich diese nicht dafür nutzen will, sondern die Karten entsorgen möchte?
Von welcher Karte schreibst du hier?

Praescriptum gnarus
königlicher Schmied
Beiträge: 183
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Reihenfolge der Anweisungen auf Königreichkarten

Beitragvon Praescriptum gnarus » Mi 13. Nov 2019, 10:31

RAK hat geschrieben:Müsste bei der Menagerie dann +1 Aktion unterhalb der langen Sonderfunktion stehen?
??? Versteh ich nicht. +1 Aktion ist unabhängig vom Vorzeigen und Ziehen. Im Ablauf wäre es zwar tatsächlich egal, ob +1 Aktion vorne oder hinten steht. Mir scheint aber dass du auch hier eine Verbindung siehst, die tatsächlich nicht vorhanden ist:
  1. Du erhälst ein Aktionskartenspielrecht
  2. Du deckst deine Handkarten auf
  3. Je nachdem, wie die Prüfung ausfällt, ziehst du 1 oder 3 Karten

RAK
Siedler
Beiträge: 23
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 23:12

Re: Reihenfolge der Anweisungen auf Königreichkarten

Beitragvon RAK » Mi 13. Nov 2019, 10:32

Vielen Dank für diese ausführlichen Antworten, die echt Klarheit bringen! Also sind „von oben nach unten“, +Karten ziehen und Sonderfunktionen ein Muss; +Aktionen, +Käufe und +Geld nur ein Kann.
Das entspricht der langen Beschreibung in den Regeln (und nur der kurze Text am Rand ist missverständlich).

Ich meinte z.B. Umbau nach Jahrmarkt: da muss ich die zweite zusätzliche Aktion nicht nutzen, sondern kann z.B. Vasall entsorgen, um Banditin zu erhalten, oder?

Praescriptum gnarus
königlicher Schmied
Beiträge: 183
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Reihenfolge der Anweisungen auf Königreichkarten

Beitragvon Praescriptum gnarus » Mi 13. Nov 2019, 11:42

Du hast es offensichtlich immer noch nicht geschnallt. Zunächst mal gibt es keine "Sonderfunktion"! Du meinst wahrscheinlich die in vollständigen Sätzen formulierten Anweisungen. Die haben keinen anderen Rang oder Auswirkung als die vereinfachten Kurzformen (die fett gedruckten Dinger). Letztere kommen nur so häufig vor und sind so simpel, dass Donald (der Autor) sie verwendet anstatt dauernd eine entsprechende Langform zu schreiben (z. B. könnte die Schmiede auch in Normalschrift "Ziehe 3 Karten." anweisen.) Weiterhin ist jede Anweisung Muss. Nochmal: Auch wenn die Anweisung ein "Du darfst" enthält, die Anweisung als solche wird ausgeführt! Es ist dann halt Teil der Anweisung, dass du entscheiden kannst, ob oder ob nicht. Aber jede Anweisung wird ausgeführt! Und auch nochmal: Auch +X Aktionen und +1 Kauf müssen ausgeführt werden, aber du verstehst sie anscheinend falsch; sie generieren keine Verpflichtung, genau das zu tun (Aktionskarten zu spielen bzw. Karten zu kaufen), sondern sie generieren die entsprechenden Berechtigungen. Ähnliches gilt für Geld: + :?? erhöht den Betrag, der dir zum Ausgeben zur Verfügung steht. Was du von den Rechten und Geldern in dem Zug nicht nutzt (nutzen kannst / nutzen willst), verfällt halt.

RAK hat geschrieben:Ich meinte z.B. Umbau nach Jahrmarkt: da muss ich die zweite zusätzliche Aktion nicht nutzen, sondern kann z.B. Vasall entsorgen, um Banditin zu erhalten, oder?
Du darfst mal nachdenken, nochmal die vorherigen Aussagen lesen, nochmal überdenken und kommst zu welchem Schluss? Um es auch nochmal detailliert zu listen:
  1. Zugbeginn : Du erhälst ein Aktionsrecht (+1 Aktion) und ein Kaufrecht (+1 Kauf). Dein Kontostand ist :0
  2. Du spielst einen Jahrmarkt aus --> deine Aktionsrechte verringern sich um 1! --> also hast du jetzt 0
  3. Du erhälst zwei Aktionsrechte (+2 Aktionen) --> also hast du jetzt 2
  4. Du erhälst ein Kaufrecht (+1 Kauf) --> also jetzt 2 Käufe möglich
  5. Du erhälst zwei Münzwerte (+ :2) --> also Konto jetzt :2
  6. Du spielst einen Umbau aus --> deine Aktionsrechte verringern sich um 1! --> also hast du jetzt nur noch 1
  7. Du entsorgst eine Handkarte (egal welche)
  8. Du nimmst eine :1 mehr kostende Vorratskarte
  9. Was du von hier aus machst ist dir überlassen.
Wenn du in deinem Beispiel den Vasall umbaust, kannst du ihn nicht spielen! Nichts in dieser Situation verbietet den Vasall umzubauen. Noch vorhandene Aktionsrechte bedeuten keine Verpflichtung, den Vasall zurückzuhalten und nach dem Umbau zu spielen.

RAK
Siedler
Beiträge: 23
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 23:12

Re: Reihenfolge der Anweisungen auf Königreichkarten

Beitragvon RAK » Mi 13. Nov 2019, 14:48

Ich bemühe mich wirklich, zu begreifen. Und wir können uns gerne auf „die in Langform beschriebene Anweisung“ einigen (auch wenn „Sonderfunktion“ kürzer wäre und man weiß, was gemeint ist). Stimmt folgende Beschreibung?

Die Anweisungen der Karte müssen von oben nach unten befolgt werden:
+Karten (müssen sofort nachgezogen werden)
+Aktionen (können irgendwann in der Aktionsphase ausgeführt werden)
+Käufe (ist eine Berechtigung für Kaufphase)
+Geld (ist eine Berechtigung für Kaufphase)
die in Langform beschriebene Anweisung (muss in der entsprechenden Phase ausgeführt werden, sofern möglich)

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1629
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Reihenfolge der Anweisungen auf Königreichkarten

Beitragvon herw » Mi 13. Nov 2019, 15:41

RAK hat geschrieben:[...]
+Geld (ist eine Berechtigung für Kaufphase)
[...]
Manchmal kann man sein Geldkonto auch in der Aktionsphase anzapfen, z.B. mit dem Geschichtenerzähler.
Zuletzt geändert von herw am Mi 13. Nov 2019, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
dmuellersiegen
Ingenieur|in
Beiträge: 149
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 15:56

Re: Reihenfolge der Anweisungen auf Königreichkarten

Beitragvon dmuellersiegen » Mi 13. Nov 2019, 15:53

Spielst Du online?
Dann könnten wir uns da vll. mal treffen und z.B. skypen und ich könnte Dir Deine Fragen beantworten.

Ist vll. besser als dieses ganze Hin und Her, das manchmal mehr Fragen aufwirft, als es beantwortet.


Zurück zu „Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast