Landmarke "Triumphbogen" aus Empires

Euch ist ein Fehler in der Anleitung aufgefallen oder etwas ist unklar für euch? Kein Problem, stellt die Frage in die Runde.
Benutzeravatar
Grossauge
Gladiator
Beiträge: 50
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 22:05
Wohnort: Alicante

Landmarke "Triumphbogen" aus Empires

Beitragvon Grossauge » Do 17. Okt 2019, 17:51

Heute beschäftigt mich die Frage, wie ich mit der Landmarkenkarte Triumphbogen umzugehen habe.
Ich komme auch mit der Anleitung im Heft für diese Karte nicht klar.
Es geht um den Satz "3 :victory pro Karte, die du von der zweithöchsten Aktionskarte unter deinen Karten besitzt,
bei Gleichstand zählen beide.
Gilt diese Regelung auch, wenn ich zwei Aktionskarten von einer Sorte habe und meine zweithöchste besteht nur aus einer Aktionskarte,
bekomme ich dann 3 :victory?
Wie habe ich es mit dem Gleichstand zu verstehen?
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen und dann gibt es Tage, an denen man gar kein Glück hat.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 505
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Landmarke "Triumphbogen" aus Empires

Beitragvon marktlehrling » Do 17. Okt 2019, 17:59

Die niedrigere der beiden Säulen trägt den Bogen.

Heißt: Die Karte, von der du die zweit-meisten Exemplare hast, bestimmt die Punktzahl.

In deinem Beispiel also, ja, wenn du nur einzelne Aktionskarten hast und von einer Sorte zwei, dann bekommst du 3 Punkte.
Gleichstand würde heißen, du hast zwei Arten Karten gleichermaßen am Häufigsten in deinem Deck, dann ist es einfach egal, welche der beiden identischen Anzahlen zu betrachtest (z.B. 4 Dörfer und 4 Schmieden -> 12 :victory ).

Benutzeravatar
scOUT
Legionär
Beiträge: 287
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Landmarke "Triumphbogen" aus Empires

Beitragvon scOUT » Do 17. Okt 2019, 18:33

Grossauge hat geschrieben:Es geht um den Satz "3 :victory pro Karte, die du von der zweithöchsten Aktionskarte unter deinen Karten besitzt, bei Gleichstand zählen beide.


Die zweitmeisten, nicht die zweithöchsten im Sinne von zweithöchste Kosten. marktlehrling hats schon gut erklärt.

Die deutsche Übersetzung ist im Fall von Gleichstand leider etwas unglücklich. Wie es auf der Karte steht, klingt es für mich so, als würde man die Anzahl von beiden Aktionskarten addieren, was aber falsch ist. Passender wäre mMn sowas gewesen wie: bei Gleichstand zählt eine.

Man kann auch von 3 und mehr Aktionskarten gleich viele haben. Hier ist der Wortlaut, dass beide zählen, auch schlecht.

Benutzeravatar
Grossauge
Gladiator
Beiträge: 50
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 22:05
Wohnort: Alicante

Re: Landmarke "Triumphbogen" aus Empires

Beitragvon Grossauge » Do 17. Okt 2019, 19:24

Bedanke mich für die Antworten, die mir weiter geholfen haben.
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen und dann gibt es Tage, an denen man gar kein Glück hat.


Zurück zu „Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast