Erbschaft

Euch ist ein Fehler in der Anleitung aufgefallen oder etwas ist unklar für euch? Kein Problem, stellt die Frage in die Runde.
Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 820
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Erbschaft

Beitragvon Yola » Di 20. Nov 2018, 20:41

Die Karte die man mit Erbschaft auf Seite legt (und seinen Anwesenheitsmarker darauf legt) zählt die am ende eigentlich zu Deckgröße (und beeinflusst Gärten, Weinberge, usw.) oder nicht?

Praescriptum gnarus
Ingenieur|in
Beiträge: 136
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Erbschaft

Beitragvon Praescriptum gnarus » Di 20. Nov 2018, 21:18

Ja! Alles, was du jemals innerhalb eines Spieles genommen und nicht entsorgt hast (oder sonstwie losgeworden bist), bleibt in deinem Besitz und zählt für alles, das am Schluss etwas zählt.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 820
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Erbschaft

Beitragvon Yola » Mi 21. Nov 2018, 06:31

Genommen? Die Erbschaft nimmt ja eben gerade nicht...

Gemblo
Ingenieur|in
Beiträge: 103
Registriert: So 18. Sep 2016, 08:47

Re: Erbschaft

Beitragvon Gemblo » Mi 21. Nov 2018, 06:43

Beschwer dich in Altenburg, sie hätten nicht alles übersetzt.
Adventures rules hat geschrieben:This is not gaining a card, and does not count for things that care about gaining, such as Treasure Hunter; however at the end of the game, include the card in your deck when scoring.

... bei Spielende verleibe die Karte deinem Deck beim Punktezählen ein.
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 820
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Erbschaft

Beitragvon Yola » Mi 21. Nov 2018, 18:52

na super... danke. (Selbst in den Beiblatt zur Kartenerklärung ist in der deutschen Version nichtmal klargestellt das die Karte zum Deck am ende des Spiels gehört...)


Zurück zu „Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste