Diskussion Wege Allgemein

BaronvonMade
Siedler
Beiträge: 28
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 15:45

Diskussion Wege Allgemein

Beitragvon BaronvonMade » Mi 1. Apr 2020, 16:11

In der neuen Erweiterungen kommen ja "Wege" hinzu. Die werden, wie Ereignisse, Landmarken und Projekte, unabhängig von der Auswahl der Königreichskarten ausgelegt. In Spielen mit einem oder mehreren Wegen (Donald empfiehlt maximal einen Weg pro Spiel) kann ein Spieler immer, wenn er eine Aktionskarte ausspielt, statt der Aktion die Fähigkeit einer der ausgelegten Wege benutzen.

Hier ein paar Beispiele:

Bild

Was haltet ihr von dieser Spielidee?

Ich habe mir bisher nur das Regelheft und die Wegkarten angeschaut und noch nicht weiter drüber nachgedacht, hängt wohl auch sehr viel mit dem ausgelegten Setup zusammen. Ich weiß nur, dass ich mich mit dem Tierthema überhaupt nicht anfreunden kann, aber das ist eher Geschmackssache.

Gibt es von eurer Seite aus gute Gedanken zur Strategie in Spielen mit Wegen?

Benutzeravatar
scOUT
Lehensherr
Beiträge: 536
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 19:38

Re: Diskussion Wege Allgemein

Beitragvon scOUT » Mi 1. Apr 2020, 22:00

Bisher gefallen mir die Wege besser als Landmarken. Landmarken sind wirklich nicht meine Favoriten. Ereignisse und Projetke finde ich jedoch interessanter.

Wege sind in gewisser Weise Notlösungen in meinen Augen. Bin mir noch nicht sicher, ob das jetzt gut oder schlecht ist. Die paar Runden, die ich bisher online mit ihnen gespielt habe und ich sie sinnvoll nutzen konnte, waren spaßig.

tagfalter
Gladiator
Beiträge: 87
Registriert: Do 22. Sep 2016, 16:09

Re: Diskussion Wege Allgemein

Beitragvon tagfalter » Fr 17. Apr 2020, 16:04

Was würdet ihr sagen, wie Wege mit Zepter oder Kapitalismus zusammen wirken? Die eine Richtung scheint mir in der Anleitung noch recht eindeutig erklärt: Spiele ich mit dem Zepter eine Aktionskarte erneut aus, kann ich mich für einen Weg entscheiden. Auch wenn ich das beim ersten Ausspielen nicht getan habe. Ebenso darf ich beim Kapitalismus nach meiner Einschätzung eine Aktionskarte (mit einer :e -Anweisung) als Geldkarte spielen und mich dann für den Weg entscheiden. Auch wenn der Weg keine :e -Anweisung enthält. Aber wie ist es umgekehrt? Ich habe eine Aktionskarte gespielt und mich für den Weg entschieden. In der Kaufphase spiele ich das Zepter. Muss ich den gleichen Weg wieder nehmen? Muss ich die ursprüngliche Karte spielen? Oder darf ich wie beim ersten Ausspielen frei wählen?

MrFrog
Legionär
Beiträge: 279
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: Diskussion Wege Allgemein

Beitragvon MrFrog » Fr 17. Apr 2020, 18:14

tagfalter hat geschrieben:Was würdet ihr sagen, wie Wege mit Zepter oder Kapitalismus zusammen wirken? Die eine Richtung scheint mir in der Anleitung noch recht eindeutig erklärt: Spiele ich mit dem Zepter eine Aktionskarte erneut aus, kann ich mich für einen Weg entscheiden. Auch wenn ich das beim ersten Ausspielen nicht getan habe. Ebenso darf ich beim Kapitalismus nach meiner Einschätzung eine Aktionskarte (mit einer :e -Anweisung) als Geldkarte spielen und mich dann für den Weg entscheiden. Auch wenn der Weg keine :e -Anweisung enthält. Aber wie ist es umgekehrt? Ich habe eine Aktionskarte gespielt und mich für den Weg entschieden. In der Kaufphase spiele ich das Zepter. Muss ich den gleichen Weg wieder nehmen? Muss ich die ursprüngliche Karte spielen? Oder darf ich wie beim ersten Ausspielen frei wählen?


Du darfst frei wählen. Die Karte "merkt" sich nicht, ob sie als Weg gespielt wurde.

Jedes Mal, wenn du eine Aktionskarte spielst, sei es in der Aktions- Geld- oder Sonstwasphase, darfst du den Weg nutzen. Anschließend wird die Karte so behandelt wie jede andere gespielte Aktionskarte auch.


Zurück zu „Menagerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast