Seite 1 von 1

Video zum DM-Finale 2017

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 17:33
von marktlehrling
Hallo,
gerade bin ich auf der Hauptseite über diese Aufzeichnung aus Altenburg gestolpert:



Ganz interessant, auch wenn ich von den Spielern nicht 100% überzeugt bin.
War jemand von euch da? Was sagt ihr zu dem Spiel?

Re: Video zum DM-Finale 2017

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 19:55
von GwinnR
Vielleicht muss ich mir das tatsächlich mal geben. Kann jemand die Karten genau erkennen und das Setup posten. Ich habe da extreme Probleme :-/

Re: Video zum DM-Finale 2017

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 22:42
von marktlehrling
Das ist doch was für unsere Kartenbild-Erkenn-Spezialisten! ;-)
Ich bin mir auch nicht ganz sicher, glaube aber folgendes Setup zu erkennen:
:0 Quest
:2 Weiler
:3 Amulett, Schmuggler, Karawanenwächter
:4 Geizhals, Bergwerk
:5 Metzger, Verlorene Stadt, Markt, Ratsversammlung.

Re: Video zum DM-Finale 2017

Verfasst: Di 16. Mai 2017, 00:18
von scOUT
Mir bringt das Video leider nicht viel und ist aus folgenden Gründen anstrengend anzugucken:

  • Das Königreich ist nur schwer oder gar nicht zu erkennen.
  • Man sieht die Karten der Spieler nicht. Es lässt sich also nicht nachvollziehen, warum welche Karten (überhaupt) wann gespielt und welche Karten nachgezogen wurden.
  • Hintergrundgeräusche sind fast so laut, wie die Stimmen der Spieler.

Was ich aber interessant finde, ist die Mischtechnik. Ist das die Vorgabe vom Veranstalter oder Zufall, dass beide Spieler die Karten auf drei Stapel gleichmäßig verteilen? Das könnte ich in meiner Spielrunde vorschlagen. :) Die Art und Weise zu mischen ist dort nämlich teilweise ineffizient.

Re: Video zum DM-Finale 2017

Verfasst: Di 16. Mai 2017, 09:01
von MrFrog
Ich habe zwar teilgenommen, habe es aber nicht in die Gruppe der letzten 8 geschafft, weswegen wir nicht bis zum Ende geblieben sind. Gegen den späteren Sieger habe ich ein Match in der Vorrunde gespielt (und verdient verloren), wo er darum gebeten hat, so zu mischen. War also keine Vorgabe vom Veranstalter.

Re: Video zum DM-Finale 2017

Verfasst: Di 16. Mai 2017, 10:20
von Yola
Vom Gegner verlanges Pfeilschaffling mit 3 Stapeln? Mh normalerweiße ist das erst effektiv mit 7 Stapeln. Ich hoffe das nach dem Pfeilschaffling noch normal gemischt wurden ist (Ansonsten kann man sich die Karten nämlich so legen, wie man sie gerne hätte) bzw. Wenn ein gegner soetwas verlangt, dann sollte immer jeweils ein Mitspieler des Decks des Gegners nochmal normal mischen (dadurch das die Karten eingehüllt sind, lassen sie sich idr. sowieso sehr gut ineinander vermischen...) Falls wirklich nur Pfeilschaffling betrieben wurden ist, ist es kein wunder das derjenige der dies verlangt am ende dann auch Gewinnt...

Re: Video zum DM-Finale 2017

Verfasst: Di 16. Mai 2017, 10:46
von herw
Yola hat geschrieben:Vom Gegner verlanges Pfeilschaffling mit 3 Stapeln? Mh normalerweiße ist das erst effektiv mit 7 Stapeln. Ich hoffe das nach dem Pfeilschaffling noch normal gemischt wurden ist (Ansonsten kann man sich die Karten nämlich so legen, wie man sie gerne hätte) bzw. Wenn ein gegner soetwas verlangt, dann sollte immer jeweils ein Mitspieler des Decks des Gegners nochmal normal mischen (dadurch das die Karten eingehüllt sind, lassen sie sich idr. sowieso sehr gut ineinander vermischen...) Falls wirklich nur Pfeilschaffling betrieben wurden ist, ist es kein wunder das derjenige der dies verlangt am ende dann auch Gewinnt...
Nach dem file shuffling wurde der gesamte Stapel nochmals normal gemischt.
Dass der rechte Spieler das Amulett dreimal hintereinander gespielt hat, hätte eigentlich einem beobachtendem Schiedsrichter (gab's den?) auffallen müssen. Der Gegner war aber sehr freundlich.
Der rechte Spieler spielt, als wenn es Poker wäre, sehr unsymphatisch.

Re: Video zum DM-Finale 2017

Verfasst: Di 16. Mai 2017, 15:11
von MrFrog
herw hat geschrieben:Der rechte Spieler spielt, als wenn es Poker wäre, sehr unsymphatisch.


Naja, es ist ein Meisterschaftsturnier. Da spiele ich auch deutlich konzentrierter als in einer lockeren Runde mit Bekannten.
(Ich schreibe das, ohne das Video angesehen zu haben)

Re: Video zum DM-Finale 2017

Verfasst: Mi 17. Mai 2017, 06:49
von herw
MrFrog hat geschrieben:
herw hat geschrieben:Der rechte Spieler spielt, als wenn es Poker wäre, sehr unsymphatisch.


Naja, es ist ein Meisterschaftsturnier. Da spiele ich auch deutlich konzentrierter als in einer lockeren Runde mit Bekannten.
(Ich schreibe das, ohne das Video angesehen zu haben)
Da genügen die ersten fünf Minuten.
Trotzdem ist es doch erstaunlich, wie der rechte Spieler (der Gewinner) sehr geschickt mit dem Amulett und der Werkstatt einsteigt und es ist auch bemerkenswert, mit welchem Abstand er gewinnt (6:2 Provinzen). Man bemerkt kaum, wie er die Provinzen sammelt.
Der Verlierer favorisiert sehr stark den Weiler. Er benötigt dafür aber meiner Ansicht nach ein viel zu umfangreiches Deck.
Wenn man sich ein wenig konzentriert, dann kann man auch alle Züge gut verfolgen.