Kanal von marktlehrling

Welche Karten kaufst du zuerst - wie sieht dein optimales Deck aus?
Benutzeravatar
GwinnR
Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Kanal von marktlehrling

Beitragvon GwinnR » So 29. Okt 2017, 19:09

marktlehrling hat geschrieben:Hallo zusammen - hier gibt es jetzt ein Video mit einem brandneuen Mikro und mit den brandneuen Karten!


Zum Spiel will ich jetzt gar nichts speziell sagen. Schien mir recht sinnvoll, was du gemacht hast. Aber cool, dass man das spielen konnte.
Ich weiß noch nicht, ob ich so überzeugt von der Erweiterung bin. Die Nachtkarten hören sich ganz lustig an. Aber ich weiß nicht, ob der Unterschied zu den normalen Aktionskarten zu groß ist, dass es sich lohnen würde. Ähnliches gilt für die Karten, die mit einem zweiten Stapel daher kommen (wobei Vampirin/Fledermaus super schön ist von der Idee). Die Elende, Segen und Hex' bringen unnötig Glück rein. Aber mal abwarten, was die Zeit bringt, wenn ich es irgendwann mal spiele...
Nobody is perfect, but I'm only a nobody O.o

Meine Dominion-Videos: https://www.youtube.com/user/GwinnRDominion
Ich freue mich über jede Anmerkung und Diskussion :-)

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 506
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Kanal von marktlehrling

Beitragvon marktlehrling » Mo 30. Okt 2017, 00:21

Ich finde den Glücksfaktor der Hex- und Boon-Karten angenehm. Die Karten sind ja alle schlecht bzw. alle gut, nur manchmal passen sie in bestimmte Situationen besser bzw. schlechter rein.

Im nächsten Video mit ähnlichen Karten ist es schwieriger gewesen:


Die Erweiterung an sich hat mich bisher auf jeden Fall überzeugt. Die Vampirin ist glaub ich die einzige Karte, die nicht zwingend eine Nachtkarte sein muss, bei allen anderen gibt es sehr gute mechanische Gründe dafür.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Kanal von marktlehrling

Beitragvon Asper » Mo 30. Okt 2017, 14:38

Wenn man das "kann man nicht tot ziehen" ignoriert, haben auch Giftküche und Exorzistin keinen triftigen Grund, finde ich. Allerdings kommen beide ohnehin mit dem Teufelchen, so dass es immer ein gewisses Risiko gibt, dass man sie tot zieht. Andererseits würde eine Giftküche mit dem Wortlaut "+1 Aktion, Zu Beginn deiner Aufräumphase nimm dir..." auch positiv mit dem Teufelchen interagieren, da man sie somit spielen kann, damit das Teufelchen nicht terminiert. Ich denke nur die Geisterstadt wäre wirklich kompliziert geworden, da ich dort das "nicht tot ziehbar" für einen elementaren Bestandteil halte. Aber wenn man schon mal die Mechanik hat, macht man halt mehrere Karten - warum auch nicht.

lunaris
Siedler
Beiträge: 43
Registriert: Di 27. Sep 2016, 20:43

Re: Kanal von marktlehrling

Beitragvon lunaris » Mo 30. Okt 2017, 21:36

scOUT hat geschrieben:Super, dass man jetzt die Startkarten zu Beginn sieht!
Wie ist dein Eindruck von den Hex und Boon Effekten? Kann einem der Glücksfaktor das Spiel versauen oder ist deren Einfluss eher nur gering?


Also ich habe auch ein paar Spiele mit den Nocturne Karten gespielt und finde sie ganz witzig. Was den Glücksfaktor betrifft ist es vermutlich eine Erhöhung, wobei ich das auch nicht überbewerten würde. Ich hatte eine Partie mit Glück gewonnen, weil ich meinem Gegner Neid ausgehändigt habe und er dadurch wesentlich weniger Geld in seinem abschließenden großen Zug zur Verfügung hatte. Damit konnte er mich nicht überholen und ich konnte mit der letzten Provinz abschließen. Ohne diesen Glücksgriff hätte ich in diesem Fall verloren.

Ich nehme an, es wird sich halt wie jeher ein Teil der Spieler beklagen, ein Teil darüber freuen und ein paar wirds recht egal sein - Hauptsache Dominion.

Und es ist immer noch Dominion. Nocturne verändert das Spiel weit weniger als Empires mit all seinen Landmarken finde ich.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 506
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Kanal von marktlehrling

Beitragvon marktlehrling » Mo 30. Okt 2017, 21:57

Asper hat geschrieben:Wenn man das "kann man nicht tot ziehen" ignoriert, haben auch Giftküche und Exorzistin keinen triftigen Grund, finde ich.

Die Giftküche zählt ja alle Karten, die man in diesem Zug genommen hat, sonst bräuchte man eine verwirrende "wenn du diese Karte ablegst..."-Regel. Ja, es gibt einige Karten, die so einen verzögerten Effekt haben (Schatzkammer, Komplott, Kräuterkundiger, Reisende), aber das wäre in diesem Fall schon sehr unelegant. Bei der Exorzistin gebe ich dir Recht.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1218
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Kanal von marktlehrling

Beitragvon Asper » Do 2. Nov 2017, 13:13

marktlehrling hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:Wenn man das "kann man nicht tot ziehen" ignoriert, haben auch Giftküche und Exorzistin keinen triftigen Grund, finde ich.

Die Giftküche zählt ja alle Karten, die man in diesem Zug genommen hat, sonst bräuchte man eine verwirrende "wenn du diese Karte ablegst..."-Regel. Ja, es gibt einige Karten, die so einen verzögerten Effekt haben (Schatzkammer, Komplott, Kräuterkundiger, Reisende), aber das wäre in diesem Fall schon sehr unelegant. Bei der Exorzistin gebe ich dir Recht.


"+1 Aktion. Zu Beginn deiner Aufräumphase [...]" finde ich jetzt nicht so schlimm, vor allem, weil es diesen Wortlaut so schon auf dem Komplott gibt. Aber hey, rückblickend wäre auch das Füllhorn als Nachtkarte besser gewesen.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 506
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Kanal von marktlehrling

Beitragvon marktlehrling » So 17. Dez 2017, 23:43

Mit adventlichen Grüßen kommt mal wieder eine Partie Dominion zu euch (solange noch die kostenlose MF-Ein-Jahres-Lizenz gilt...)!


Weitere könnten diese Woche folgen.

Benutzeravatar
GwinnR
Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Kanal von marktlehrling

Beitragvon GwinnR » Mo 18. Dez 2017, 09:36

Also ich wäre in dem Spiel wahrscheinlich nur auf Lakaien gegangen. Da stört dann auch das ablegen des Kerkermeisters und des Söldners nicht. Zumal es mit mehreren davon in der Runde schon schwierig wird, wenn die Konklave der einzige Aktionsgeber ist.

3:15: Wenn du schnell an einen Söldner kommen willst, wäre die Überlegung, ob du hier noch einen Gassenjungen kaufst. Wenn es im ersten Shuffle nicht klappt, mache ich das fast immer, damit es dann zumindest im zweiten klappt.
3:35: Hier gilt das gleiche.
5:25: Wahrscheinlich hätte ich auch hier noch versucht, auf Lakaien zu gehen. Ich weiß nicht, wie gut der Metzger hier ist, vor allem, wenn du mit dem Söldner entsorgen willst.
16:05: Hier wäre es meiner Meinung nach sinnvoller gewesen, den Fluch abzulegen und mit dem Metzger das Gold in eine Provinz zu verwandeln und dann noch eine Provinz zu kaufen. So lange dauert das Spiel nicht mehr, dass du das Gold noch dringend brauchst.
16:45: Wahrscheinlich hätte ich das mit dem Wanderzirkus und zwei Provinzen gemacht. Dann liegst du so weit vorne, dass er dich mit Provinzen alleine nicht mehr einholen kann. Aber zu dem Zeitpunkt war es wahrscheinlich auch egal.
17:20: Hier hätte man darüber nachdenken können, die Provinz zu behalten, um sie mit dem Metzger in eine Provinz zu verwandeln.
18:55: Ich hätte das Silber in eine Provinz gemacht und noch eine Provinz gekauft. Wenn nur noch eine übrig ist, wird es sehr schwer für ihn.

Ich habe das Gefühl, dass eine langweilige Lakaienstrategie eventuell besser gewesen wäre. Vielleicht tatsächlich mit einem Söldner zum entsorgen.
Irgendwann sagst du es selbst: Es ist komisch, dass du schon Provinzen kaufst und noch dabei bist, deine Startkarten zu entsorgen. Hättest du einen dritten Gassenjungen gekauft (oder ein bisschen mehr Glück gehabt), wäre das wahrscheinlich nicht passiert.
Und hättest du den letzten Zug normal zu Ende gespielt, hättest du wahrscheinlich eine Menge Münzen übrig gehabt. Das zeigt, dass du die Münzen ruhig früher hättest ausgeben können.

Dass du gewonnen hast, liegt glaube ich hauptsächlich daran, dass er nicht entsorgt hat und so seine wichtigen Karten nicht so oft spielen konnte.
Nobody is perfect, but I'm only a nobody O.o

Meine Dominion-Videos: https://www.youtube.com/user/GwinnRDominion
Ich freue mich über jede Anmerkung und Diskussion :-)

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 506
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Kanal von marktlehrling

Beitragvon marktlehrling » Mo 18. Dez 2017, 22:39

Also Lakaien sind ja bekanntlich eine Kombokarte und ziemlich schlecht, wenn man nur Lakaien spielt. Hier gibt es mir zu wenig Cantrips für ein gutes Lakaiendeck. Es könnte sein, dass die Konklave tatsächlich perfekt zum Lakaien passt, ich bin aber skeptisch, weil da ein paar riskante Situationen entstehen könnten. Hätte ich vielleicht ausprobieren sollen. Für mich war es erstmal Erkenntnis genug, dass ich die Konklave als Dorf benutzen kann.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 886
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Kanal von marktlehrling

Beitragvon Yola » Mo 18. Dez 2017, 22:45

Wie? Lakain ist eigentlich einer der Karten die sich am besten mit sich selber Spielt. Wer 5-6 Lakain hat und immer min. 4 für Geld einsetzen kann, kann jede Runde 1 Provinz kaufen. Wenn ein Entsorger im Spiel ist, funktionieren Lakain Decks extrem gut.

Nicht umsonst gilt der Lakai als einer der Dominatesten Karten im Spiel, weil er mit sich selbst so gut funktioniert.


Zurück zu „Strategiediskussionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste