Vorschau 5 : Projekte

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1268
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Vorschau 5 : Projekte

Beitragvon herw » Sa 29. Sep 2018, 07:55

hier (Seher und Priester) auch nochmals eine Bestätigung von Mr Frogs Begründung, wie genau Kartenanweisungen auszuführen sind:
„You mean Sewers. Sewers resolved in the middle of resolving Priest - before you'd hit the line about getting +$2 for trashing stuff. It happened right when you trashed to Priest. You also don't get +$2 for trashing to Priest there.”

Praescriptum gnarus
Ingenieur|in
Beiträge: 136
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Vorschau 5 : Projekte

Beitragvon Praescriptum gnarus » Sa 29. Sep 2018, 10:14

herw hat geschrieben:
Abwassertunnel Projekt :3
Wenn du eine Karte entsorgst (außer mit dieser Fähigkeit), darfst du eine Karte aus deiner Hand entsorgen

Falsch! Man darf keinen Text mit Klammern umschliessen, der es im Original nicht ist.

Klammern umschliessen nur Aufklärungen, die befürchteten Missverständnissen vorbeugen sollen. (Oder weist Spieler an, wie sie ehrlich bleiben können.) Eine Aufklärung benennt nur noch mal explizit einen Sachverhalt, der implizit schon in der davor stehenden Anweisung enthalten ist, aber leicht übersehen oder anders interpretiert werden könnte. Klammern sind nicht für nachträgliche Einfälle a la "(ach ja, ausserdem gilt auch noch Blablabla)" zuständig.
Sobald du wegen einer anderen als dieser Karte eine Karte ensorgst, darfst du eine deiner Handkarten entsorgen.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1268
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Vorschau 5 : Projekte

Beitragvon herw » Sa 29. Sep 2018, 10:59

Praescriptum gnarus hat geschrieben:
herw hat geschrieben:
Abwassertunnel Projekt :3
Wenn du eine Karte entsorgst (außer mit dieser Fähigkeit), darfst du eine Karte aus deiner Hand entsorgen

Falsch! Man darf keinen Text mit Klammern umschliessen, der es im Original nicht ist.

Klammern umschliessen nur Aufklärungen, die befürchteten Missverständnissen vorbeugen sollen. (Oder weist Spieler an, wie sie ehrlich bleiben können.) Eine Aufklärung benennt nur noch mal explizit einen Sachverhalt, der implizit schon in der davor stehenden Anweisung enthalten ist, aber leicht übersehen oder anders interpretiert werden könnte. Klammern sind nicht für nachträgliche Einfälle a la "(ach ja, ausserdem gilt auch noch Blablabla)" zuständig.
Sobald du wegen einer anderen als dieser Karte eine Karte ensorgst, darfst du eine deiner Handkarten entsorgen.
Ich bin der falsche Adressat. Melde es bei dominion online.
Ich finde ohnehin manche Übersetzungen etwas hölzern.

Bei den Silos würde ich zum Beispiel so formulieren:
Silos Projekt :4
Zu Beginn deines Zuges, lege eine beliebige Anzahl Kupfer aufgedeckt ab und ziehe danach entsprechend viele Karten.

Oder man könnte auch „so” durch „genauso” ersetzen.

MrFrog
königlicher Schmied
Beiträge: 152
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: Vorschau 5 : Projekte

Beitragvon MrFrog » Sa 29. Sep 2018, 13:18

Praescriptum gnarus hat geschrieben:
herw hat geschrieben:
Abwassertunnel Projekt :3
Wenn du eine Karte entsorgst (außer mit dieser Fähigkeit), darfst du eine Karte aus deiner Hand entsorgen

Falsch! Man darf keinen Text mit Klammern umschliessen, der es im Original nicht ist.

Klammern umschliessen nur Aufklärungen, die befürchteten Missverständnissen vorbeugen sollen. (Oder weist Spieler an, wie sie ehrlich bleiben können.) Eine Aufklärung benennt nur noch mal explizit einen Sachverhalt, der implizit schon in der davor stehenden Anweisung enthalten ist, aber leicht übersehen oder anders interpretiert werden könnte. Klammern sind nicht für nachträgliche Einfälle a la "(ach ja, ausserdem gilt auch noch Blablabla)" zuständig.


Mit Verlaub - aber ich denke, diese "Regel" gibt es nur in deinem Kopf. Das Experiment scheint mir ein Gegenbeispiel zu sein:

When you gain this, gain another Experiment (that doesn't come with another).

Praescriptum gnarus
Ingenieur|in
Beiträge: 136
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Vorschau 5 : Projekte

Beitragvon Praescriptum gnarus » Sa 29. Sep 2018, 19:59

MrFrog hat geschrieben:Mit Verlaub - aber ich denke, diese "Regel" gibt es nur in deinem Kopf. Das Experiment scheint mir ein Gegenbeispiel zu sein:

When you gain this, gain another Experiment (that doesn't come with another).

Ja, da hast du recht, letztlich hab ich mir das zusammengereimt - aber wohlbegründet auf Grundlage der bisherigen eingeklammerten Sätze. Wegen deines (berechtigten) Vorwurfs hab ich mir aber nochmal alle Klammern angesehen und muss eingestehen, dass einige doch gravierendere Auswirkungen zu haben scheinen, als von meiner Faustregel erfasst. Allerdings lassen sich diese zumeist in den "additional rules" finden und bestätigen so doch wieder meine Faustregel, indem sie als Erinnerung an diese allgemeinen Regel dienen.

Ich erkläre (mir) Experiment so: das Nehmen des ersten Experiments erfolgt mittels "externer" Kraft (Anweisung oder Kauf), während das zweite Experiment "intern" über den Trigger daran gekoppelt wird. Es ist ja ähnlich der Hafenstadt, nur dass dort in der Kombination Kauf+Nehmen niemand irre laufen kann. Aber zugegeben, gerade diese Argumentation kann auch wieder für die Ablehnung meiner Faustregel gelten.

Insgesamt bleibt aber mein Urteil bestehen: Was im Original nicht in Klammern steht, gehört auch im Deutschen nicht in Klammern. (Genauso umgekehrt: Was im Original in Klammern steht, gehört auch im Deutschen in Klammern.)

Praescriptum gnarus
Ingenieur|in
Beiträge: 136
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:00
Wohnort: Dietzenbach

Re: Vorschau 5 : Projekte

Beitragvon Praescriptum gnarus » Sa 29. Sep 2018, 20:04

herw hat geschrieben:Ich bin der falsche Adressat. Melde es bei dominion online.
Man sollte schon darauf hinweisen, wenn man zitiert. Wie soll man sonst erkennen, dass nicht du selbst übersetzt hast?

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1268
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Vorschau 5 : Projekte

Beitragvon herw » Sa 29. Sep 2018, 22:17

Naja, ich zitiere jetzt mal nur dich selbst ;)

„Falsch! Man darf keinen Text mit Klammern umschliessen, der es im Original nicht ist.
Klammern umschliessen nur Aufklärungen, die befürchteten Missverständnissen vorbeugen sollen.”
... „Ja, da hast du recht, letztlich hab ich mir das zusammengereimt”

ist auch nicht besser.

Aber Scherz beiseite, ich hatte angenommen, dass diejenigen, die die Vorschauen verfolgten und meine letzten Posts sahen, in denen ich die deutschsprachigen screenshots als Zitat genommen habe, das automatisch auch für meine Zitate angenommen hätten.
Meine Güte, was für ein Satzbau - egal, ich hoffe, das ist jetzt geklärt.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1062
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Vorschau 5 : Projekte

Beitragvon Asper » Do 4. Okt 2018, 13:06

Ich persönlich bin heilfroh, dass nach dem überbordend komplizierten Nocturne (und der schleichenden Verkomplizierung seit Adventures, spätestens Empires) endlich wieder gute, einfache Designs, die sich trotzdem anspruchsvoll spielen, angesagt sind.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1268
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Vorschau 5 : Projekte

Beitragvon herw » Do 4. Okt 2018, 17:32

Asper hat geschrieben:Ich persönlich bin heilfroh, dass nach dem überbordend komplizierten Nocturne (und der schleichenden Verkomplizierung seit Adventures, spätestens Empires) endlich wieder gute, einfache Designs, die sich trotzdem anspruchsvoll spielen, angesagt sind.
stimmt 100%ig

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1062
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Vorschau 5 : Projekte

Beitragvon Asper » Do 4. Okt 2018, 19:39

Experiment wurde auch schon im englischen Forum diskutiert. Ein (von mir persönlich sehr respektierter) Poster meinte dazu, dass ihn das "that doesn't come with another" irgendwie irritiere. Der Grund den er nannte war, wir werden das hier richtig machen, insofern gibt es keine Missverständnisse. Es heißt, nur ein extra Experiment, also gibt es nur eins. Was der Wortlaut nicht klärt, ist, warum. Nirgends auf dem ersten Experiment steht "Ignoriere den Nehmen-Effekt des anderen Experiments". Und ich stimme dem vollkommen zu.

Geschuldet ist dies denke ich dem Umschwenken Donald X's in seiner Design-Philosophie, die sich betont vom programmatisch-präzisen zum groben aber intuitiven hinwendet. Zurück zu den Anfängen.
Vor diesen Hintergrund passt auch der Wortlaut von Priester, der nicht das lange bevorzugte "wenn diese Karte im Spiel ist" verwendet, sondern ganz wie Intriges Brücke einfach den Rest des Zuges anspricht und, intuitiv, zum Beispiel vom Thronsaal verdoppelt wird.

Vor diesem Hintergrund würde ich mir nicht zu sehr den Kopf zerbrechen, wie das jetzt mit bisherigen Erweiterungen zusammengeht. Es ist für mich ein ganz klarer Paradigmenwechsel. Eine Renaissance eben.


Zurück zu „Renaissance“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast