Vorschau 3 : Pfänder

Heikes Zweiter
Ingenieur|in
Beiträge: 145
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 18:09

Vorschau 3 : Pfänder

Beitragvon Heikes Zweiter » Mi 26. Sep 2018, 09:24

Donald hat geschrieben:dominionstrategy oder reddit
Pfänder sind wie Dörfler, aber für Münzen. Bam. Pfänder erschienen auch schon in Gilden, obwohl sie erst in späteren Auflagen so genannt wurden (noch nicht auf Deutsch erschienen). Es ist Geld, das du für später bunkern kannst. Du kannst Marker nur vor dem ersten Kauf in Geld verwandeln; jeder ergibt + :1. Gilden sagte ursprünglich "+1 Münze", diese Erweiterung sagt "+1 Pfand".

Bild

Villain : Räuber
:5 Aktion
+2 Pfänder
Jeder andere Spieler mit 5 oder mehr Handkarten legt davon eine :2 oder mehr kostende ab (oder deckt auf, dass er das nicht kann).

Ducat : Dukaten
:2 Geld
+1 Pfand
+1 Kauf
------------
Sobald du diese Karte nimmst, darfst du ein Kupfer aus deiner Hand entsorgen.

Silk Merchant : Seidenhändlerin
:4 Aktion
+2 Karten
+1 Kauf
------------
Sobald du diese Karte nimmst oder entsorgst, +1 Pfand und +1 Dörfler.


Edit : weiblicher Händler
Zuletzt geändert von Heikes Zweiter am Mi 26. Sep 2018, 23:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1268
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Vorschau 3 : Pfänder

Beitragvon herw » Mi 26. Sep 2018, 17:01

Was bedeutet „Bam”?

Ich finde die Übersetzung „Pfänder” nicht sinnvoll, genauso wie „Dörfler”, Dorfbewohner ist sinnvoll. Wie kommst du überhaupt auf diese Übersetzungen? „coffer” bedeutet etwa Truhe, Schatzkiste, Säckchen, aber niemals Pfand oder Pfänder.
Abgesehen davon wird auch in der zweiten Edition der Gilden coffers immer noch mit „Münzen” übersetzt (siehe online Spiel deutsche Karten: Bäckerin).

Benutzeravatar
dmuellersiegen
Gladiator
Beiträge: 66
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 15:56

Re: Vorschau 3 : Pfänder

Beitragvon dmuellersiegen » Mi 26. Sep 2018, 18:21

"Bam" ist einfach ein Ausruf und könnte mit "Bäm!" oder "Zack, bumm!" übersetzt werden... :D

"Pfänder" finde ich auch nicht sinnvoll. Die Bezeichnung "coffers" wurde im Englischen mWn nur eingeführt, um zwischen Münzen zu unterscheiden, die man durch bestimmte Karten (z.B. Bäcker und Leuchtenmacher) bekommt, um sie dann in der Kaufphase ausgeben zu können ("coffers") und Münzen, die aufs Handelsrouten- oder Piratentableau gelegt werden, die ja nicht ausgegeben werden können.

Weiterhin klingt auch die Bezeichnung "Dorfbewohner" irgendwie komisch und ich bin gespannt, wie "villagers" dann in der finalen deutschen Version übersetzt wird.
"Ich spiele einen Bäcker und nehme mir eine Münze..."
"Ich spiele die Acting Troupe und nehme mir 4 Dörfler/Dorfbewohner." Klingt doch irgendwie uncool!? 8-)

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 820
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Vorschau 3 : Pfänder

Beitragvon Yola » Mi 26. Sep 2018, 18:31

Ich hoffe mal das sie beim deutschen bei Münzen bleiben, nur weil im Englischen irgendwas sinnvoll ist umzubennenen ist es im deutschen nicht unbedingt ebenfalls so.

Benutzeravatar
GwinnR
Moderator
Beiträge: 561
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Vorschau 3 : Pfänder

Beitragvon GwinnR » Mi 26. Sep 2018, 21:58

Yola hat geschrieben:Ich hoffe mal das sie beim deutschen bei Münzen bleiben, nur weil im Englischen irgendwas sinnvoll ist umzubennenen ist es im deutschen nicht unbedingt ebenfalls so.

Im Zweifel hat der genaue Wortlaut im Original schon einen Sinn. Wenn man da in der Übersetzung ungenau ist, kann das zu gravierenden Folgeproblemen führen, wie sich bereits in der Vergangenheit gezeigt hat.
Nobody is perfect, but I'm only a nobody O.o

Meine Dominion-Videos: https://www.youtube.com/user/GwinnRDominion
Ich freue mich über jede Anmerkung und Diskussion :-)

MrFrog
königlicher Schmied
Beiträge: 152
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: Vorschau 3 : Pfänder

Beitragvon MrFrog » Mi 26. Sep 2018, 23:50

GwinnR hat geschrieben:
Yola hat geschrieben:Ich hoffe mal das sie beim deutschen bei Münzen bleiben, nur weil im Englischen irgendwas sinnvoll ist umzubennenen ist es im deutschen nicht unbedingt ebenfalls so.

Im Zweifel hat der genaue Wortlaut im Original schon einen Sinn. Wenn man da in der Übersetzung ungenau ist, kann das zu gravierenden Folgeproblemen führen, wie sich bereits in der Vergangenheit gezeigt hat.


Grundsätzlich stimmt das natürlich, aber in diesem Fall geht es ja nur darum, wie dieser eine Begriff übersetzt wird. Dass trotzdem die "+X Münzen"-Form verwendet werden sollte, ist selbstverständlich klar (der Begriff an sich ist aber austauschbar, auch wenn ich "Münzen" persönlich bevorzuge).

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 820
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Vorschau 3 : Pfänder

Beitragvon Yola » Do 27. Sep 2018, 00:54

GwinnR hat geschrieben:
Yola hat geschrieben:Ich hoffe mal das sie beim deutschen bei Münzen bleiben, nur weil im Englischen irgendwas sinnvoll ist umzubennenen ist es im deutschen nicht unbedingt ebenfalls so.

Im Zweifel hat der genaue Wortlaut im Original schon einen Sinn. Wenn man da in der Übersetzung ungenau ist, kann das zu gravierenden Folgeproblemen führen, wie sich bereits in der Vergangenheit gezeigt hat.

ob du nen Marker Münzen, Pfänder, Katzen oder Analasymophatropfiliant nennst, ist egal, sollange klar ist was der Marker macht...

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1268
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Vorschau 3

Beitragvon herw » Do 27. Sep 2018, 07:56

Münzen: screenshots aus dem deutschsprachigen online-Spiel:

Bild

MrFrog
königlicher Schmied
Beiträge: 152
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 06:56

Re: Vorschau 3

Beitragvon MrFrog » Do 27. Sep 2018, 08:54

herw hat geschrieben:Münzen: screenshots aus dem deutschsprachigen online-Spiel:

Bild


Dass es in der Online-Ausgabe nun so heißt, muss aber nicht bedeuten, dass ASS es in der Übersetzung genauso handhaben wird. EInige Nocturne-Karten wurden im Onlinespiel mit dem letzten Update z.B. angepasst, um der analogen Ausgabe zu entsprechen.

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1268
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Vorschau 3

Beitragvon herw » Do 27. Sep 2018, 09:57

MrFrog hat geschrieben:
herw hat geschrieben:Münzen: screenshots aus dem deutschsprachigen online-Spiel:

Bild


Dass es in der Online-Ausgabe nun so heißt, muss aber nicht bedeuten, dass ASS es in der Übersetzung genauso handhaben wird. EInige Nocturne-Karten wurden im Onlinespiel mit dem letzten Update z.B. angepasst, um der analogen Ausgabe zu entsprechen.
Yola hat es meiner Ansicht nach richtig getroffen. Es werden Münzen für verschiedene Zwecke eingesetzt, ich erinnere mal nur an das Piratenschiff oder die Handelsroute.
Entscheidend ist doch, wo die Münze letztlich liegt und damit eine entsprechende Bedeutung hat. Es handelt sich hardware-mäßig um Münzen, die man auf irgend einer Ablage legt und diese von dort ihrer Bedeutung entsprechend aufruft.
Wenn dort +2 Münzen, Marker etc steht, muss man ohnehin wissen, welche Karte dies unterstützt.
Dann kann man auch gleich zu allen diesen Vanillas sagen: lege einen Marker auf das Aktions-, Geld-, Handels-, Piratenschiff-Tableau.
Dann ist der Text natürlich nicht mehr so kurz.


Zurück zu „Renaissance“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast