Dominion: Nocturne

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 524
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Dominion: Nocturne

Beitragvon marktlehrling » Mo 7. Aug 2017, 14:50

Asper hat geschrieben:Andere Idee: Nachtkarten könnten Geld kosten, um sie zu spielen.

Das klingt in der Tat plausibel... Meine Idee, dass es immer Hybridkarten sein müssen, die man alternativ in der Aktions-/ Geldphase benutzen kann, wäre dann kein Muss mehr.

Aber meine Idee mit den Spielerfarben-Effekten findet ihr nicht so wahrscheinlich, oder?

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 927
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Dominion: Nocturne

Beitragvon Yola » Mo 7. Aug 2017, 18:40

Mr Anderson hat geschrieben:Ich glaube Marker können wir getrost vergessen, denn sonst hätte in der Beschreibung etwas von Markern gestanden. Dass man Nachtkarten mit Geld bezahlt, klingt für mich am wahrscheinlichsten, da Blütezeit mit Karten anfing, für die man :e zahlen konnte, um mehr Effekte zu bekommen.

Blütezeit? Welche Karte wäre das den. Die Überzahlkarten gibts ausschließlich in Die Gilden.

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 524
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57

Re: Dominion: Nocturne

Beitragvon marktlehrling » Mo 7. Aug 2017, 19:10

Ich vermute, er meinte mit "anfing" nicht, dass es seit Blütezeit solche Karten gibt, sondern dass es dort Donalds erste Idee als ein Unterthema war, die er dann aber verworfen hat. Bei dieser Secret History hat er ausnahmsweise mal alle alten Versionen aufgelistet: http://forum.dominionstrategy.com/index.php?topic=119.0

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1682
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Dominion: Nocturne

Beitragvon herw » Mo 7. Aug 2017, 19:26

Asper hat geschrieben:
herw hat geschrieben:ich zitiere mal Niemanden, gebe nur mal so meinen Senf dazu:

Wehe, jemand hier aus dem Forum hätte in der Fankartenabteilung nur ansatzweise eine weitere Spielphase eingeführt: es hätte nur Stechen und Schläge gegeben. :)

Trotzdem, herrlich die vielen unnützen Spekulationen über nur fünf harmlose Sätze zu einer neuen Erweiterung.


Da dieser Seitenhieb wahrscheinlich auf mich zielt:
[...]
ach quatsch, nein; ich meinte es eher generell, da jegliche Neuerung von wem auch immer sofort von der Gemeinde zerpflückt wird.
Was die Kritik an meinen (zugegebenermaßen etwas voreiligen Neuerungen) betrifft, so denke daran, dass ich erst lernen muss und ich bin ein klein wenig (auch mit deiner Hilfe) weiser geworden.
:D

Mr Anderson
königlicher Schmied
Beiträge: 164
Registriert: Do 15. Sep 2016, 16:09

Re: Dominion: Nocturne

Beitragvon Mr Anderson » Mo 7. Aug 2017, 21:09

Yola hat geschrieben:
Mr Anderson hat geschrieben:Ich glaube Marker können wir getrost vergessen, denn sonst hätte in der Beschreibung etwas von Markern gestanden. Dass man Nachtkarten mit Geld bezahlt, klingt für mich am wahrscheinlichsten, da Blütezeit mit Karten anfing, für die man :e zahlen konnte, um mehr Effekte zu bekommen.

Blütezeit? Welche Karte wäre das den. Die Überzahlkarten gibts ausschließlich in Die Gilden.


Marktlehrling hatte das schon richtig beantwortet. Da gab es etwas wie "+2 Karten; zahle :2 für +2 Karten." Etwas in diese Richtung ließe sich am besten nach der Kaufphase machen.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1243
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Dominion: Nocturne

Beitragvon Asper » Di 8. Aug 2017, 12:54

marktlehrling hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:Andere Idee: Nachtkarten könnten Geld kosten, um sie zu spielen.

Aber meine Idee mit den Spielerfarben-Effekten findet ihr nicht so wahrscheinlich, oder?


Du meinst bei den Erbstücken? Ich finde fremde Karten im Deck anderer Spieler eine nette Idee, aber was die tun sollen, finde ich halt etwas schwierig. Meine Flaschenpostidee damals hatte ja das Problem, dass Leute einfach darauf verzichten konnten, sie zu spielen.

Derzeit ist das einzige, was ich mir vorstellen kann, dass Erbstücke am Schluss Punkte wert sind. Es müssten aber dynamische Punkte sein. Sonst sind Erbstücke in Spielen ohne Entsorgen sinnlos. Hier tappe ich im dunkeln.

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 1243
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Dominion: Nocturne

Beitragvon Asper » Di 8. Aug 2017, 13:06

herw hat geschrieben:
Asper hat geschrieben:
herw hat geschrieben:ich zitiere mal Niemanden, gebe nur mal so meinen Senf dazu:

Wehe, jemand hier aus dem Forum hätte in der Fankartenabteilung nur ansatzweise eine weitere Spielphase eingeführt: es hätte nur Stechen und Schläge gegeben. :)

Trotzdem, herrlich die vielen unnützen Spekulationen über nur fünf harmlose Sätze zu einer neuen Erweiterung.


Da dieser Seitenhieb wahrscheinlich auf mich zielt:
[...]
ach quatsch, nein; ich meinte es eher generell, da jegliche Neuerung von wem auch immer sofort von der Gemeinde zerpflückt wird.
Was die Kritik an meinen (zugegebenermaßen etwas voreiligen Neuerungen) betrifft, so denke daran, dass ich erst lernen muss und ich bin ein klein wenig (auch mit deiner Hilfe) weiser geworden.
:D

Hm, also vielleicht bin ich da der Hauptzerpflücker... Ich habe manchmal eine etwas negative Art. Zumindest hatte ich den Eindruck, dass Seasons sehr positiv aufgenommen wurde, und nicht zerpflückt - aber da konnte ich selbst natürlich nicht mitmeckern.

ASS Altenburger
Administrator
Beiträge: 42
Registriert: Do 11. Aug 2016, 16:42
Wohnort: Altenburg
Kontaktdaten:

Re: Dominion: Nocturne

Beitragvon ASS Altenburger » Di 8. Aug 2017, 13:14

Liebe Forumsmitglieder,

wie zu erwarten war, ist die Kunde über die neue Erweiterung bereits zu euch durchgedrungen :-) Wir freuen uns auch sehr, dass es mit unserem aller Lieblingsspiel weiter geht und das, was wir bisher über "Nocturne" wissen, klingt tatsächlich sehr vielversprechend.

Natürlich fragt ihr euch an dieser Stelle berechtigterweise, wann es denn die deutsche Version geben wird. Voraussichtlich wird es diese wohl tatsächlich erst in Essen 2018 geben, da wir die Karten selbst noch nicht kennen (nur den ersten Abriss der Spielregel) und dies wohl erst kurz vor der US-Veröffentlichung der Fall sein wird. Sorry! Wir halten euch über den Fortgang auf dem Laufenden und schreiben zu gegebener Zeit dann wieder den Support für die deutschen Übersetzungen hier im Forum aus.

Vielen Dank für euer Verständnis und viele Grüße.
Euer Team der Dominion-Welt

Thermomakrele
Siedler
Beiträge: 28
Registriert: Do 27. Okt 2016, 19:32

Re: Dominion: Nocturne

Beitragvon Thermomakrele » Di 8. Aug 2017, 14:40

GwinnR hat geschrieben:Klingt vielversprechend. Vor allem die Nachtphase und die Erbstücke :-)


Genau so sehe ich es auch.


Ich könnte mir Karten vorstellen, die man am Tag (normale Aktions- und/oder Geldphase) ausspielt und die dann in der Nacht aktiv werden (z.B. ein Vampir). Geht natürlich auch umgekehrt.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 927
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Dominion: Nocturne

Beitragvon Yola » Di 8. Aug 2017, 15:22

ASS Altenburger hat geschrieben:Liebe Forumsmitglieder,

wie zu erwarten war, ist die Kunde über die neue Erweiterung bereits zu euch durchgedrungen :-) Wir freuen uns auch sehr, dass es mit unserem aller Lieblingsspiel weiter geht und das, was wir bisher über "Nocturne" wissen, klingt tatsächlich sehr vielversprechend.

Natürlich fragt ihr euch an dieser Stelle berechtigterweise, wann es denn die deutsche Version geben wird. Voraussichtlich wird es diese wohl tatsächlich erst in Essen 2018 geben, da wir die Karten selbst noch nicht kennen (nur den ersten Abriss der Spielregel) und dies wohl erst kurz vor der US-Veröffentlichung der Fall sein wird. Sorry! Wir halten euch über den Fortgang auf dem Laufenden und schreiben zu gegebener Zeit dann wieder den Support für die deutschen Übersetzungen hier im Forum aus.

Vielen Dank für euer Verständnis und viele Grüße.
Euer Team der Dominion-Welt

Denkt an das Weihnachtsgeschäft 2017 So ein Relese am 21.12 hat doch auch was nettes :D

mh bis Essen... Empire ist 1 Monat vor Essen 2016 erschienen, Abendteuer ist ebenfalls 1-2 Monate vor Essen erschienen.... demnach denke ich mal das, vorallem da ihr die Karten Quassie 1 Halbes Jahr Früher kennt, als wie es bei Empire oder Abenteuer der Fall gewesen war ihr uns doch noch mit einem Angemessenen Veröffentlichungstermin beglückt. Die Erweiterungssetkarten habt ihr ja auch gut 4 Monate vor Essen heraus gebracht...

Aber das es zu Essen 2017 nichts wird mh, naja das ist ja in Orndung Ihr habt da ja Quassie 4 Neuerscheinungen
1. Hinterlande
2. Basisspiel 2. Edition
3. Intrige 2. Edition
4. Das Erweiterungsset (auch wenn das eigentlich schon etwas zu alt ist um es als Essenneuheit betiteln zu können....)


Naja bei Dominion brauchen wir zumindest keine Angst zu haben, das die Erweiterung nicht hier in DE erscheint, was bei vielen anderen Spielen in den vergangenen paar Jahren ja leider der Fall gewesen war.

Nur was macht ihr dann 2018 zu Essen wenn dort erst Nocturne erscheint? Schließlich wird bis dahin im Amiland ja sicherlich schon die nächste Erweiterung druaßen sein, welche dann in de. eigentlich auch 2018 in Essen erscheinen sollte. Da sie drüben grade auch wegen den Jubellium mit der nächsten Erweiterung bestimmt wieder etwas schneller sein werden als dieses mal.


Zurück zu „Nocturne“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast