Überzählige Karten

Alle Themen die in anderen Foren keinen Platz finden.
Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 789
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Überzählige Karten

Beitragvon Yola » Fr 9. Feb 2018, 00:00

marktlehrling hat geschrieben:Ach dann sind die 11 Werkstätten oben ein Tipper... okay. Dann halt 10 Gouverneure! ;)

huch danke, ja natürlich wäre ja auch total behämmert^^^.

10 Governorstapel ja geil vorallem da man ja auch nciht nur schn mit 1 die Dinger Solo Spielen kann xD

Benutzeravatar
herw
Lehensherr
Beiträge: 1124
Registriert: Do 24. Nov 2016, 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Überzählige Karten

Beitragvon herw » Fr 9. Feb 2018, 06:08

Yola hat geschrieben:[...]10 Governorstapel ja geil vorallem da man ja auch nciht nur schn mit 1 die Dinger Solo Spielen kann xD
Mnan, du fdroesert aebr uresne Rhcethcsbierpnahistae ehct heaurs ;)

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 789
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Überzählige Karten

Beitragvon Yola » Fr 9. Feb 2018, 09:54

herw hat geschrieben:
Yola hat geschrieben:[...]10 Governorstapel ja geil vorallem da man ja auch nciht nur schn mit 1 die Dinger Solo Spielen kann xD
Mnan, du fdroesert aebr uresne Rhcethcsbierpnahistae ehct heaurs ;)

Die Rechtschreibung wie sie im Duden steht ist nur ein konstrukt von irgendwelchen Eliten die meinen sie wüssten was sie schreiben, letzendlich irren sie sich aber auch andauern, was man daran merkt das andauernt neue Rechtschreibreformen kommen wobei die rechtschreibung letzendlich wieder übern Kopf gewurfen wird.

Aktuell kann man laut Duden sogar wieder dass als daß schreiben was in meiner Schulzeit überhuapt nicht ginge, in deiner aber üblich war wo du dass überhaupt nicht kanntest.

Deswegen unterstüze ich den Rechtschreibduden warn nicht und akzeptiere diese Vorschriften nicht. Ich mache meine eigene Rechtschreibung und solange jeder verteht was ich schreibe habe ich die korrekte rechtschreibung ganz einfach.

Und letzendlich gilt immer noch: Ich habe immer recht, weil ich mir das selbe einrede!

marktlehrling
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:57
Kontaktdaten:

Re: Überzählige Karten

Beitragvon marktlehrling » Fr 9. Feb 2018, 11:54

Es heißt "Rechtschreibduden-Wahn". :P

Du hast natürlich insofern Recht, als eine lebendige Sprache immer im Fluss ist und daher nicht in einem starren Regelkonstrukt zementiert werden kann. Dennoch würde ich behaupten, dass ein Sprachsystem sich ja immer auf eine breite Basis an konkreter gesprochener oder geschriebener Sprache stützt, diese gemeinsame Basis nennt man auch Kultur. Und, ohne dir zu nahe treten zu wollen: Je mehr man sich in der Kultur bewegt, desto natürlicher erscheinen einem ihre sprachlichen Regeln. Diese versteht man dann auch weniger als "Vorschriften", sondern vielleicht eher als "Konventionen". Wenn ich nun selber Teil der Kultur sein will, ist es sinnvoll, sie mir anzueignen und mit ihren Konventionen vertraut zu werden. Ich finde es sinnvoll, dass die Bitte um Durchsicht der Rechtschreibung in den Forenregeln steht, einfach als ein Zeichen von Respekt und Wertschätzung. Es ist halt nicht so toll, wenn du bei manchen Beiträgen erstmal in den Rätselmodus gehen musst, um sie zu entziffern. Außerdem kann die Rechtschreibung helfen, deine Intention besser rüberzubringen. Gerade im Netz kommt es oft zu Missverständnissen, welche man durch eine klare, korrekte und deutliche Ausdrucksweise umgehen kann. Klar, für dich ist es komplett logisch, was du mit deinem Posting meinst. Aber manchmal ist es nicht auszudenken, was die Leute da alles drin lesen!

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 789
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Überzählige Karten

Beitragvon Yola » Fr 9. Feb 2018, 20:35

Wenn alles von vornerein offensichtlich ist kommen keine Nachfragen und das ist dann auch langweilig. Oft ist auch einfach die Tastatur langsamer als die Finger.

Benutzeravatar
GwinnR
Moderator
Beiträge: 530
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 11:36
Kontaktdaten:

Re: Überzählige Karten

Beitragvon GwinnR » Sa 10. Feb 2018, 10:04

Yola hat geschrieben:Wenn alles von vornerein offensichtlich ist kommen keine Nachfragen und das ist dann auch langweilig.
Dann wäre aber vieles einfacher, weniger missverständlich und würde sicher einigen "Zwist" hier erübrigen...
Nobody is perfect, but I'm only a nobody O.o

Meine Dominion-Videos: https://www.youtube.com/user/GwinnRDominion
Ich freue mich über jede Anmerkung und Diskussion :-)

Benutzeravatar
Asper
Lehensherr
Beiträge: 969
Registriert: Di 18. Okt 2016, 23:40

Re: Überzählige Karten

Beitragvon Asper » Sa 10. Feb 2018, 15:08

Dito. Hier geht es ja nicht darum, ob du "nachvollziehen" im Sinne von "nachempfinden" verwendest, dir zwischendurch mal ein Fehltipper passiert oder du "Trilogie" mit 'nem Extra-O schreibst. Sondern darum, dass du mitunter Buchstabenggewölle raushaust, das mit menschlicher Sprache kaum noch was zu tun hat. Es ist ohnehin oft schwer, deine Argumentation zu durchblicken. Da brauche ich mir nicht auch noch deine Faulheit oder dein Unvermögen, auf eine halbwegs lesbare Ausdrucksweise zu achten, als feingeistigen Kampf gegen sprachfanatische "Eliten" verklären zu lassen.

Stadtstreicher
Gärtner|in
Beiträge: 6
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 14:36

Re: Überzählige Karten

Beitragvon Stadtstreicher » So 18. Feb 2018, 06:14

Yola hat geschrieben:...Deswegen unterstüze ich den Rechtschreibduden warn nicht und akzeptiere diese Vorschriften nicht. Ich mache meine eigene Rechtschreibung und solange jeder verteht was ich schreibe habe ich die korrekte rechtschreibung ganz einfach.

Was Du völlig außer Acht lässt: Ein derartiges Gefasel verstößt auch gegen das Gebot der Höflichkeit in einem Forum. Derartige Zeilen sind für den geneigten Leser einfach eine Zumutung. Man sollte seine Anliegen immer in einer Form darbringen, die die anderen problemlos verstehen und nachempfinden können. Ich melde mich nicht in einem Forum an, weil ich kryptische Wortspiele lösen möchte, sondern weil ich mich für die im jeweiligen Forum diskutierten Sachverhalte interessiere. Auch soll es Foren geben, in denen Du vom Admin für derartige Ergüsse eine Verwarnung erhältst.

Asper hat geschrieben:Da brauche ich mir nicht auch noch deine Faulheit oder dein Unvermögen, auf eine halbwegs lesbare Ausdrucksweise zu achten, als feingeistigen Kampf gegen sprachfanatische "Eliten" verklären zu lassen.

Das bringt es sehr schön auf den Punkt.

Passwort
Gärtner|in
Beiträge: 9
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 22:44

Re: Überzählige Karten

Beitragvon Passwort » Di 27. Mär 2018, 00:18

Yola hat geschrieben:Verkäufe im Forum sind verboten ;)

stimmt doch gar nicht?!? Es gibt ein entsprechendes Unterforum.

Benutzeravatar
Yola
Lehensherr
Beiträge: 789
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 09:09

Re: Überzählige Karten

Beitragvon Yola » Di 27. Mär 2018, 03:14

Passwort hat geschrieben:
Yola hat geschrieben:Verkäufe im Forum sind verboten ;)

stimmt doch gar nicht?!? Es gibt ein entsprechendes Unterforum.



viewtopic.php?f=2&t=2

Anbieten und Verkauf von Gütern und Dienstleistungen

Im Forum selbst ist das Anbieten und der Verkauf von Gütern und Dienstleistungen nicht erlaubt. Wenn in diesem Forum auf z.B. Verkaufsangebote Dritter aufmerksam gemacht wird, so trägt ausschließlich der Autor des Beitrags die Verantwortung dafür. Die Betreiber haben keinen Einfluss auf diese Angebote und tragen auch keine Verantwortung dafür. Dies gilt auch für Angebote von Waren.


Zurück zu „Stammtisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste