Seite 1 von 2

Umfrage : Austauschpack

Verfasst: So 4. Feb 2018, 13:52
von Gemblo
Welche Karten sollten unbedingt in einem Austauschpack enthalten sein?

Wegen der teils überhitzigen Posts über fehlerhafte Karten überlegte ich, welche Karten möchte ich unbedingt ausgetauscht haben? Was wäre ich bereit dafür zu zahlen?

Im Zuge des Ergänzungsset ist ja bekannt geworden, dass im Allgemeinen nur Päckchen mit 500 Karten produziert werden (können?). Wenn man die blaurandigen Platzhalter/Königreichbestimmer wegliesse, könnte man 5 Stapel austauschen. Es wäre zwar schön, wenn das als Garantiefall von Altenburg übernommen wird, aber irgendwie habe ich das dumpfe Gefühl, das wird so einfach nicht passieren. Die Frage ist, ob man ASS dazu bekommt, (eventuell bei ausreichender Anzahl Vorbestellungen) 1 oder gar 2 Päckchen zu drucken und zu versenden. Wenn die nur die direkten Kosten (Material, Druck, Verpackung, Porto) berechnen würden, sollte es doch zu einem akzeptablen Preis machbar sein.

Dann stellt sich die Frage, welche Karten würde ich so austauschen wollen:
  • Geldverleiher
  • Mine
  • Thronsaal
  • Königshof
  • Aussenposten
Für 5 Euro plus Versand würde ich sofort zuschlagen. Maxibrief kostet 2,60. Mit Versandtasche sollte es in 8-9 Euro machbar sein. Aufgerundet 10 Euro.

zweites Päckchen
  • Prozession
  • Maskerade
  • Turnier
  • Besessenheit
  • ??? (zu viele Kandidaten)
Als eigener Posten müsste es realistisch wie zuvor berechnet werden. Als Kombi (erstes + zweites Päckchen) fände ich 13 Euro vielleicht 13,50 vertretbar.

Bleibt noch die Frage, ob ich noch dabei wäre, wenn eine oder gar 2 andere Karten statt meiner Wunschkandidaten drin sind. Beim ersten Päckchern dürfte (wenn es nur das eine Päckchen gäbe) höchstens statt Aussenposten eine der ersten 4 des zweiten Päckchen drin sein. In der Kombi würde ich am ehesten noch das Fehlen des Turniers verschmerzen. Gibt ja noch genügend andere Kandidaten.

Re: Umfrage : Austauschpack

Verfasst: So 4. Feb 2018, 14:02
von Frederik
Bin ja noch neu hier. Sind alle von Dir genannten Kärtchen Fehldrucke bzw. mit falschen Anweisungen versehen?
Wieso Garantiefall? Ist mit einer spontanen Antwort von ASS hier im Forum zu rechnen?
Wie ist es in der Vergangenheit bei Kundenwünschen gelaufen?
Viele Grüße

Re: Umfrage : Austauschpack

Verfasst: So 4. Feb 2018, 14:16
von Gemblo
Königshof (schon bei HiG) und Prozession haben dicke Fehler. Aussenposten und Bessenheit haben Fehler, haben aber auch neuen/geänderten Wortlaut mit Auswirkung auf ihre Funktion bekommen. Thronsaal, Mine, Geldverleiher sind funktional überarbeitet worden. Maskerade hat bei unveränderter Wirkung klarere Anweisungen bekommen.

Ich weiss nicht, ob es schon konkrete Anfragen dieser Art gab. Bei HiG wurde einige wenige Karten stillschweigend verbessert. Die hätte man wohl dann per Ersatzteilbestellung kriegen können. Ich meine, das waren irgendwo um die 1-2 Euro pro Posten plus Versand. Möglich, dass der frei war, wenn Mindestbetrag erreicht. Egal. Wie es bei ASS geht, weiss ich nicht.

Re: Umfrage : Austauschpack

Verfasst: So 4. Feb 2018, 14:26
von Gemblo
Ich seh gerade, bei HiG kosten Ersatzkarten 10 Eurocent das Stück. (DOMINION gibt es dort nicht mehr!). Versand per Brief 2 Euro. Da bin mit meiner Einschätzung nicht weit weg.

Re: Umfrage : Austauschpack

Verfasst: So 4. Feb 2018, 14:27
von Frederik
Du bist ein richtiger Kenner dieses Spiels. Respekt!
Bin erstaunt wie gelassen Du/Ihr hier mit den offensichtlich nicht wenigen Fehlern, mangelhaften Übersetzungen etc. von Dominion umgehst/umgeht.
Habe da Schwierigkeiten mit meinem Anspruch an Perfektion. Soetwas kenne ich bisher nicht.
Es scheint so zu sein, dass man sich bescheiden muss und bereit sein muss mit der Insuffizienz des Verlages bzw. des Spieles zu leben oder man lässt es einfach.

Re: Umfrage : Austauschpack

Verfasst: So 4. Feb 2018, 14:38
von Gemblo
Na ja, die Fehler könne nur dem auffallen, der Original und Deutsch vergleicht. Wer das nicht tut oder von anderen darauf hingewiesen wird, weiss ja nicht, dass eine deutsche Karte eine andere Wirkung haben könnte. Und nicht zu vergessen: Grob geschätzt 2/3 der Fehler sind doch eher minimal. Was keine Entschuldigung ist, denn wie man sieht, kann jeder halbwegs des Englischen mächtige eine hinreichend korrekte Übersetzung hinkriegen. Wenn etwas Nachlässigkeit oder Hektik mit Hybris (weil man meint, da müsste etwas verbessert werden) gemischt wird, kriegt man halt auch Fehler. Aber die Fehler gibt es nicht nur bei uns. Z.B. die Niederländer haben auch einige heftige. Bei manchen könnte man vermuten, die hätten die deutschen Karten als Vorlage genommen. Haben aber auch eigene Fehler hingekriegt.

Re: Umfrage : Austauschpack

Verfasst: So 4. Feb 2018, 14:45
von Frederik
Ich finde es einfach sehr schade, dass bei einem so tollen, beliebten Spiel der Verlag nicht in der Lage zu sein scheint mit den Qualitätsansprüchen seiner Fans!/treuen Spielfreunde/Profispieler mitzuhalten.

Re: Umfrage : Austauschpack

Verfasst: So 4. Feb 2018, 17:44
von GwinnR
Manche Sachen sind schon erschreckend. Aber das meiste sind Kleinigkeiten, die nur dann auffallen oder sich auswirken, wenn man alle Karten und ihre Funktionsweisen im Kopf hat. Das ist nicht gerade einfach.
Und ASS ist da wie schon an anderer Stelle erwähnt sehr kooperativ und gibt sich sehr viel Mühe. Bei den letzten Übersetzungen haben wir aus dem Forum sogar mitgeholfen und nachgebessert. Das hat es bei HiG nie gegeben. Und auch uns sind Fehler durch die Lappen gegangen.

Re: Umfrage : Austauschpack

Verfasst: So 4. Feb 2018, 20:34
von marktlehrling
Die Idee ist auf jeden Fall sehr gut, auf jeden Fall kann man mit so einer Sammelanfrage auf den Verlag zugehen. Ob sie es machen, ist ne andere Frage... Jedenfalls ist es eine sinnvolle Idee, schließlich ist ja ein professioneller Nachdruck auf eigene Faust verboten, aber wenn es der Verlag macht, warum nicht?

Gemblo hat geschrieben:Im Zuge des Ergänzungsset ist ja bekannt geworden, dass im Allgemeinen nur Päckchen mit 500 Karten produziert werden (können?). Wenn man die blaurandigen Platzhalter/Königreichbestimmer wegliesse, könnte man 5 Stapel austauschen.

Du meinst wohl 50 Karten oder 100?

Man könnte auch mit Platzhalterkarten drucken und dann 9 Karten austauschen (99+1 Leerkarte).

Re: Umfrage : Austauschpack

Verfasst: So 4. Feb 2018, 20:53
von Yola
Fehlerhaft gedruckte Karten gehören eigentlich nachgedruckt und kostenfrei ersetzt.

Ich kann da immer nur Pegasus wie sie es mit Thunderstone gemacht haben lobent erwähnen, zwar war das was sie gemacht haben natürlich auch nicht die optimale lösung. Aber wenn es dort zu fehlerhaften Karten kam (falscher Typ, falsche bezeichnungen, sonstwas) haben sie einfach die korrigierten Kartenpackete in die nächste Erweiterung mit rein getan. Natürlich da muss man sich dann für ersatz Karten die nächste erweiterung kaufen, was eventuell etwas teuerer ist andersherum, wenn man sowieso sämtliche erweiterungen kaufen möchte hat man sie so kostenlos mit bei. Eine bessere und auch günstigere Lösung (Für Verlag und Kunde) wo die Qualität vernünftig ist gibt es fast gar nicht.

Bei Dominion wäre ein solches Vorgehen eigentlich problemlos auch möglich. Man könnte eine korrigerte 2. Edition Mine zum Beispiel dann in den Karton von der 2. Editions Intrige mit reinpacken.